Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Sa 15. Aug 2020, 07:06:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 21:29:39 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1804
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Nunja nach dem hart erkämpften freien Tag, Kollege wurde krank und die Alternative hat mir nicht gepasst. Mit Freitag als Freiem Tag konnte ich nix anfangen, gings am Mittwoch morgens nach 6 Jahren Abstinenz mal wieder in den Nürnberger Zoo. Irgendwann werd ich wohl auch mal in den Augsburger und nach Hellabrunn müssen. Gut ganz kollegial wars nicht, aber Ausschlafgelegenheiten geb ich da Nachtarbeit nicht her.

1. Vormittäglicher Weg zum Wirt

Nach gemütlicher Abfahrt um 8:30 gings über die Ewigkeitsbaustelle der A9 direkt rauf nach Nürnberg. Die Fahrerei durch die Stadt zum Zoo, ist eh halb so wild. Das dürfte in Augsburg (war da schon lang nimmer) und vor allem München schlimmer sein. Der Zoo unterscheidet sich aber von Hellabrunn und Augsburg im Konzept. Mit 70ha Fläche ist der Zoo etwas größer als der Münchner Westpark, mit der Artenzahl kann er mit 250 Arten nicht mit Hellabrunn (gut 700) mit halten. Der Erste Weg ging dann gleich zur Waldschänke, erstmal Mittag machen.

Bild
Noch ists bei den Pavianen ruhig, Nachmittags hat mich deren Gebrüll ans Gehege gelockt, da sich einige der Tierchen in den Haaren hatten

Bild
Schildkröten im Manatihaus, vormittags war alles von Schulklassen voll, am Nachmittag wurde es zum Glück ruhiger

Bild
Beim Alten Delphinarium vorbei, wird aber nicht mehr genutzt, bzw. eher als Forschungsstation, die Tiere haben nun mit der Lagune mehr Platz

Bild
An der Delphinlagune, zwar für derart große Tiere immer noch wenig Platz, aber besser als im alten Gebäude eingepfercht

Bild
Dybowski-Hirsche

Bild
Bei den Eisbären, Flocke ist mittlerweile in einen anderen Zoo umgezogen

Bild
An der Waldschänke erst mal auf (nicht nur) ein Zirndorfer :prost:

Bild
Und natürlich, wenn man schon mal in Franken ist Schäufele hat gut bis Abends gereicht

Bild
Gebäude samt Biergarten, ist auch das "Höchste Restaurant Nürnbergs" allerdings eher eine Ausflugsgaststätte

2. Am Panoramaweg

Nach der Einkehr, hab ich den Zoo von oben bis unten abgeklappert, also zuerst rüber auf den Panoramaweg, der unter anderem bei den Raubkatzen vorbei kommt. Bei den Braunbären herrscht mittlerweile Leere, da die dortige Dame kürzlich im für Braunbären gesegneten Alter von 39 Jahren gestorben ist.

Bild
Erstmal bei den Geparden vorbei, oft findet man die Tiere nicht gleich, da die Gehege recht weitläufig sind

Bild
Was guckt ihr so?^^

Bild
Bei den Bartkauzen vorbei

Bild
Müsste ein Pinselohrschwein sein

Bild
Tapire, seltsame Tiere so halb Schwein halb Nashorn

Bild
Schneeeule, im Sommer natürlich unübersehbar

Bild
In der Waldrappvoliere, aber darin leben auch Störche, Reiher usw.

Bild
Storch und Waldrapp nebeneinander

3. Auf dem Schleichweg+Robbenfütterung

Danach gings ein Stockwerk tiefer am Schleichweg entlang. Unterwegs kommt man auch an den alten Sandsteinbrüchen vorbei, die für die Tiere umgestaltet wurden. So findet man dort entlang komischerweise auch Murmeltiere, aber denen war es zu Heiß (hab keine laufen gesehen) und Steinböcke, die hab ich dagegen bisher noch nicht life gesehen, obwohl es in den Voralpen die ein oder andere Kolonie gibt., danach gings rüber zum Aquapark-Bereich, wo kurz danach eine Fütterung war, die ich mir angesehen hab. Die Delphine hab ich mir dann auf die letzte Vorführung um 15:30 verschoben.

Bild
Schlafende Löwen, wobei die sind von Natur aus etwas faul

Bild
Nebenan halten manche der Tiger auch grad ihren Mittagsschlaf, man musste lang suchen den zu entdecken

Bild
Der Kollege hier hat sich eher fürs Schaulaufen entschieden, als vor mir eine laute Schulklasse drin war hielt sich der bedeckt

Bild
Nochmal das selbe "Kätzchen", zum Glück ist ein Fenster dazwischen, macht nur das knipsen schwerer

Bild
Mähnenschaf, sehen irgendwie etwas den Steinböcken ähnlich, aber die Leben ganz woanders in Nordafrika

Bild
Humboldt-Pinguine

Bild
Die Seehunde wissen, dass es gleich was zu beißen gibt

Bild
Was will denn der Typ mit der Knipse von mir?

Bild
So Essenszeit, dabei werden die Tiere auch etwas beschäftigt, also ohne etwas Show kein Fisch

Bild
Seehund kurz vorm Imbiss

Bild
Verspielter Buntmarder, um den überhaupt zu erwischen musste ich erstmal warten und die Viecher sind ziemlich schnell unterwegs

Bild
Noch kurz bei den Steinböcken vorbei, Murmeltiere gibts in dem Zoo auch. Allerdings wars letzteren in Nürnberg zu heiß, eine Woche zuvor hab ich vom Rofan aus welche gehört.

Bild
Früher war hier ein Steinbruch

4. Auf dem Wildwechsel

Nachdem ich nochmal kurz bei den Steinböcken war, gings gleich rüber zum nächsten Querweg, Wildwechsel genannt. Dort findet man anstatt hauptsächlich Katzenartigen eher Paarhufer und ähnliches, während man unten am Trampelpfad meist die größeren Tiere findet. Allerdings seit einigen Jahren keine Elefanten mehr, dafür unter anderem auch Nashörner

Bild
Auf dem "Wildwechsel" an den Takinen vorbei, im Gehege leben 2 verschiedene Takinarten

Bild
Nilgau- und Hirschziegenantilopen

Bild
Bei den Wiesenten vorbei

Bild
Und den Weißnackenkranichen, die eher nicht zum Wildwechsel passen

Bild
Wapiti-Hirsche, nur Elche sind unter den Hirscharten größer

Bild
Nebenan macht sichs auf einem der Sandsteinfelsen am Schmausenbuck ein Schneeleopard gemütlich

Bild
Nashorn, müsste ein Panzernashorn sein

Bild
Grevy-Zebras, weiter unten gibts noch andere Zebras

Bild
Przewalskipferd, von denen stammen die meisten heutigen Pferderassen ab

Bild
Bei den Bisons, da sind auch ein paar Jungtiere mit dabei

5. Via Trampelpfad zu den Delphinen

Nachdem ich im 1. Stock durch war, bin ich noch eine Etage tiefer zum Trampelpfad und im Verlauf an der Uferpromenade entlang. Unterwegs gings noch bei den Degus vorbei, die in einem eigenen Kleinsäugerhaus untergebracht sind, bis ich gegen 15:15 wieder in der Delphinlagune aufgekreuzt bin, da dort wenig später eine Vorführung war. Die musste ich mir natürlich ansehen. War aber schneller mit der RUnde fertig also sich am Imbiss beim alten Delphinarium noch ein Wartebier genehmigt.

Bild
Bei den Kamelen vorbei

Bild
Keine Ahnung was das für welche sind, hab die Tierart vergessen

Bild
Danach bei den Degus vorbei, in der Nähe ist der Kinderzoo

Bild
Alpakas

Bild
Wieder bei den Zebras, allerdings sind es keine Grevy-Zebras, sondern die klassischen, sieht man an den Streifen

Bild
Diverse andere Tiere, ka ob Kaffernbüffel oder irgendwelche Antilopen

Bild
Zebras, dahinter ein Strauß

Bild
Die gäben ein gutes Mittagessen ab, die Enten, kommen aber überall vor, sind wohl eher aus der Stadt in den Zoo eingewandert

Bild
Müssten irgendwelche Kraniche sein, aber mit Irokesenfrisur

Bild
Mendesantilopen

Bild
Präriehund, hat aber nix mit einem Hund zu tun, sind Verwandte des Murmeltiers.

Bild
Da noch etwas Zeit war bis zur Vorführung, erstmal noch eine Wartehalbe, Brauerei nr 2. heute.

Bild
Faule Echse im Manatihaus, müsste eine Leguanart sein

6. Delphinvorführung

Seitdem die Delphinlagune eröffnet wurde, gibts keine richtigen Delphinshows mehr, zudem ist das im mit 13,50€ auf Hellabrunner Preisniveau liegenden Eintritt enthalten. Früher hats extra gekostet, im Endeffekt sinds aber auch Shows, nur ohne den Hochsprung. Allerdings sind Tümmler von Natur aus verspielte Tiere. Find aber das als Vorführung um einiges schöner, als früher im Alten Delphinarium drin. Die Seelöwen sind dabei aber wg. Nachwuchs dzt. nicht beteiligt, allerdings hat man ja mittlerweile 2 Seelöwenfamilien im Zoo

Bild
Zoom auf Moby, mit ca. 54 für Tümmlerverhältnisse ein Greis aber noch recht fit

Bild
Erste Sprünge

Bild
Das könnte ich nicht, bei menschen wäre es etwa wie bei Basketballern den Ball auf einem Finger drehen lassen

Bild
Ein kleinerer Sprung, trotz Größe (Tümmler werden bis zu 3,5m lang) sind die in Bewegung nur schwer zu erwischen

Bild
Die einen kriegen grad ihr täglich Fisch, die anderen müssen erstmal springen

Bild
Einmal Schwanzflossen zeigen, bitte ;)

Bild
Pause und Schnabel auf (bei den linken beiden)

Bild
Der linke Tümmler hat grad eben einen Überschlag hingelegt

Bild
Wieder einige Bewegungen, der Rechts macht Männchen, das läuft alles über die Schwanzflosse (Fluke) ab und die Finne (Rückenflosse) zur Balance genutzt

Bild
wieder ein Sprung

Bild
Nochmal zwei Tümmler im Rückwärtsgang

Bild
Später gleich mal fast alle im Sprung erwischt. Von den dzt. 10 Tieren 7 gleichzeitig im Sprung erwischt, auch den Senior (2. von rechts mit dem markanten Fleck um die Nase)

Bild
Noch mehr Sprünge

Bild
Und nochmals, diesmal sind gleich 8 Tiere gleichzeitig in der Luft

Bild
Kurz danch tauchen die Tümmler nach und nach wieder ab

Bild
Und nochmal 2 Seehunde, da die aber momentan Nachwuchs haben werden die geschont, müssen also nicht antreten

Bild
Zum Feierabend schwimmt noch einer der Delphine vorbei, im Blauen Salonmusste ich recht lang warten, bis einer unten vorbeigeschwommen ist

7. Auf der Affensteige und Heimweg

Nach den Delphinen fehlten mir nur noch die Affen, also zum Affenhaus und später bei den Gehegen lang. Kurz bevor es wieder back home ging, hatte mich lautes Gebrüll seitens der Tiere zum Gehege gelockt. Dort hatten sich einige Affen untereinander in den Haaren. Auch bei den Gorillas vorbei, wobei sich aber der Alte Fritz (1963 geboren) von nix und niemanden stören ließ. Zum Schluss gings dann wieder Richtung Ausgang, auf ein schnelles Bier und dann wenn auch kreuz und quer durch die Provinz heim, da die A9 ab Ingolstadt südwärts dicht war.

Bild
Wieder bei den Pavianen

Bild
Die Makis haben momentan mit den Papageien getauscht (normal sind die Makis im derzeitigen. Papageiengehege drin

Bild
Im Affenhaus gibts auch ein kleines Aquarium (sind vllt. 5 Becken mit verschiednen Fischen), da gefällt mir aber das in Hellabrunn viel besser und es gibt ja auch nach wie vor noch Sea-World-Aquarien in München und in Günzburg (im Legoland)

Bild
Der Alte Fritz (alt isser wirklich, 51 ist für einen Gorilla sehr alt), leider etwas unscharf geraten.

Bild
Bei den Gorillas

Bild
Nochmal, leider keinen von vorn erwischt

Bild
Hier lockte mich lautes Geschrei hin, da gabs wohl gerade Zoff untereinander, kommt aber bei Pavianen durchaus vor

Bild
Einige machen sichs auf dem Baumstamm bequem

Bild
Am kleinen Händchen erkennt man das Baby, die sind Schwarz, bevor das Fell mit dem Alter heller wird

Bild
Während ich das Bild gemacht hatte wurde es in der Paviangruppe laut

Bild
Noch ein Baby an der Brust der Mutter oder auch Leihmutter, ähnelt ein wenig dem Stillen beim Menschen, dabei sind Paviane nicht mal Menschenaffen

Bild
Dann noch kurz zu den Giraffen rüber

Bild
Noch bei den Erdmännchen vorbeigeschaut

Bild
Etwas versteckt von hinten,

Bild
Totenkopfäffchen gibts auch

Bild
Mal mehrere auf Einmal

Bild
Feierabendbier beim Kiosk, aber diesmal Flaschenkind mit Kitzmann aus Erlangen

Bild
Känguruhs am Feierabend

Bild
Und wieder am Eingang zurück, stand nur noch der Rückweg zum Auto an, da der Parkplatz ein Stück vom Zoo weg ist.

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 11. Aug 2014, 21:29:39 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 22:27:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42172
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

der Tierpark in Nürnberg ist ja auch ganz schön! Man merkt übrigens bei manchen Gelegenheiten, dass deine Cam nicht so arg viel Zoom hat. Ich hab bei solchen Gelegenheiten immer ein Teleobjektiv dabei.

Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2014, 13:17:42 
Offline
Cumulonimbus
Cumulonimbus
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Mai 2009, 20:30:24
Beiträge: 367
Wohnort: Langenbach
danke fürs zeigen,

aber hier muss ich mein sempf nun dazu geben... solche parks find ich garnicht gut, da sie meist die tiere nicht artgerecht halten können und die meisten tiere auch viel zu wenig platz in ihren gehegen haben.

soetwas find ich überhaupt ganz und garnicht gut.... und unterstütze es auch nicht...
zumglück hab ich durch meine leidenschaft zur fotografie, das glück solche tiere in freier wildbahn beobachten zu können...

lg maxi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Garmisch-Classic (23.02.2014) (106 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiten 2014 - Neuschnee die 2. (17.01.2014) (59 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2014 - Puflatsch zum Ersten (16.09.2014) (65 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Hochfügen - Schneesuche (25.12.2014) (71 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2014 - Langkofelscharte (17.09.2014) (83 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2

Tags

Auto, Bild, Garten, Pflanzen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz