Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 20. Sep 2020, 10:47:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 11. Feb 2015, 20:34:25 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1810
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So gleich noch eine Altlast hinterher, nachdem Schitag zuvor in der Schiwelt gings noch einmal weg. Diesmal fiel die Wahl auf die Langes-Resorts im Ausserfern. Zuerst gings auf den Grubigstein, dort war fast alles offen, unten aber auch immer wieder Eisplatten. Später gings nach Biberwier rüber für die letzten gut 2 Stunden, da eher kleines Gebiet. Dazu gabs endlich mal wieder Kaiserwetter, aber dennoch windig.

1. Erste Runden am Grubigstein

Natürlich diesmal pünktlich angekommen, trotz etwas Quälerei durch den Münchner Berufsverkehr. Wobei es aber dennoch zu kaum Verzögerungen kam erstmal in die 6EUB und rauf. Dort wollte ich eigtl. in die Talabfahrt, allerdings erstmal zur Schihüttenbahn rüber, war jedoch ein Versehen. Aber immerhin der Erste für den Tag gewesen. Danach gings dann doch die Talabfahrt runter.

Bild
In der 6EUB, hier war der Regen jedoch noch schlimmer, man hats an Eisplatten gesehen (vor allem im unteren Teil)

Bild
Oben dann ein Wechsel in die für mich neue Grubig 2-Gondel

Bild
Oben angekommen, hinten die Mieminger Kette

Bild
Auf der Sportabfahrt, leider sich später für die falsche Variante zur Schihütten-DSB entschieden, die aber zu keiner Hütte geht.

Bild
Zugspitze und unten Ehrwald mit dem Wetterstein-Schigebiet (eher klein)

Bild
Hier rein zu fahren war nen Fehler, wollte eigtl. ins Tal runter

Bild
Musste dann also gezwungenermaßen per DSB hoch, war der Erste Fahrgast um kurz vor 9:00

Bild
Blick auf die Upsspitze und den Daniel, beide sind die höchsten Ammergauer

Bild
Runter auf der roten Talabfahrt, hinten Ehrwalder Alm und Sonnenspitze

Bild
Zugspitzblick aus dem unteren Teil

2. An den Hochmoosbahnen

Nach der Talabfahrt gings nochmal rauf, aber diesmal blieb ich erst mal im unteren Schigebietsteil. Dort hatte der Regen zuvor deutliche Spuren hinterlassen. Einige Stellen der Hochmoosabfahrt waren ziemlich hinüber, tw. Blankeis Allerdings kam man nach 2-3 Fahrten problemlos durch. Hab später den für mich neuen Familyjet getestet, also für so ne kurze Strecke ne Gondel, wers braucht.

Bild
Im Plattensteiglift, mittlerweile der einzige Schlepper

Bild
Hier gehts rein, war voller Blankeis, aber nur ein kurzes Stück

Bild
Rückblick hoch, nach 100m war das durch

Bild
Seitenblick zum Familyjet, also für 400m Strecke muss man ned unbedingt ne Gondel hinsetzen

Bild
Im Hochmoos-Express

Bild
Oben gings dann mal in die Familienabfahrt

Bild
Wieder die Zugspitze

Bild
Danach gings an die Familyjet-8EUB

3. Am Familyjet

Wieder unten bin ich erst mal alle Varianten am Familyjet durch. Hat immerhin 3 kürzere Abfahrten, allerdings nervt das Abschnallen für die kurze Strecke ziemlich. Bin erstmal alle Varianten nacheinander durchgefahren.

Bild
Drin, statt mit 6m/s fährt die nur 4m/s, aber selbst dann ist man nur kurz unterwegs

Bild
Talblcik von der Bergstation, kaum angeschnallt ist man wieder unten

Bild
Blick ins Dorf

Bild
Und gleich wieder rauf, der alte Schlepper war mir lieber

Bild
Blick zur Zugspitze und auf die Kirche runter

Bild
Nach 3x Familyjet gings wieder nach oben, wo ich dann erst einmal blieb

4. Erste Runden am Gamsjet

Nach meinem intermezzo unten, zog ich wieder die höheren Gefilde vor. Leider ging dort ganztags ein ziemlicher Wind. Aber der Gamsjet hielt trotzdem durch. Nach 3x Gamsjet hab ich mcih dann für einen Einkehrschwung entschieden. Da auch die Schiroute offen war, war allerdings klar wo es hingehen soll. Natürlich auf die Wolfratshauser Hütte.

Bild
in der 4KSB Grubigalm

Bild
Am Gamsjet, Haube runter war bei dem Sturm oben sehr empfehlenswert

Bild
Mieminger Kette vom Grubigstein aus

Bild
Wieder drin, es sollten noch mehr Fahrten folgen. Hier oben ging sogar etwas Off-Piste in den Rinnen, allerdings kenn ich die mit mehr Schnee

Bild
Wieder die Zugspitze

Bild
Es war etwas windig oben

Bild
Mal wieder runter Richtung Gamsjet

Bild
Über den Zieher gings rüber Richtung Route

Bild
Ausblick in die Ammergauer

Bild
Auf der Schiroute meist eher ein Weg, kurz vor der Hütte wirds dann sehr schmal

Bild
Tiefblick

5. Einkehrschwung

Nach der Querung, gings dann auf die Wolfratshauser Hütte zu einem ausgedehnten Einkehrschwung. Dank recht milder Temperaturen konnte man es auf der Terasse gut aushalten. Hinterher folgt dann noch ein kurzer Hang zurück zur Talabfahrt Der war an dem Tag nicht präpariert, kommt aber manchmal vor, dass sogar das gewalzt ist.

Bild
Ziel erreicht

Bild
Nette Aussichtsloge zur Zugspitze

Bild
Frühschoppen

Bild
Wieder die Zugspitze

Bild
Mittagspause

Bild
Da das reichlich war noch ein Schnaps hinterher und eine Genusshalbe

Bild
So Zeit für die Abfahrt, ordentlich gestärkt

Bild
Über einen kurzen Steilhang kommt man auf der Talabfahrt raus

Bild
Rückblick

Bild
So ab auf die normale Talabfahrt

6. Mittägliche Runden

Wieder unten gings ab Mittelstation wieder hoch. Danach gings noch einmal runter zur Mittelstation. Die Wahl fiel auf die Familienabfahrt, die mir noch gefrhlt hatte. Zuletzt bin ich dann nur noch am Gamsjet entlang und später von dort aus bis ins Tal runter, wo dann der Gebietswechsel anstand.

Bild
Blick zur Mittelstation

Bild
Ausblick vom Gamsjet, danach gings nochmal zur Mittelstation

Bild
Hier bin ich mal in die Rinne, die ich mir schon bei der Bergfahrt ausgeschaut hatte rein, ging gut, trotz wenig Schnee, war eher ne Naturpiste als sonstwas

Bild
Schön schmal und nett zu fahren

Bild
Unten hab ich in die Familienabfahrt gewechselt

Bild
Danach gings mit der 10EUB hoch, bevor es noch 3x in den Gamsjet und 1x zur Schihüttenbahn ging.

Bild
Ausblick ins sog. Zwischentoren mit Gaistal, Mieminger Kette, Wetterstein und dem Karwendel am Horizont

Bild
Panorama beim Gamsjet, sehr nette Lage, die Schihüttenbahn musste ich dann doch noch ein 2. mal nehmen

Bild
Blick zu meinem Zweitziel, dem kleinen Biberwierer Schigebiet

Bild
Ausblick vom unteren Teil der Panoramaabfahrt

Bild
Blick hoch zum Grubigsteingipfel

7. Talabfahrt

Nach 3x Gamsjet und 1x Schihütte wars Zeit für die Talabfahrt, diesmal hab ich mich für die Standardvariante entschieden. Unten dann nur noch der Schuhwechsel, alles reingeworfen und die 3km nach Biberwier rüber. Das ist klein genug für gut 2 Stunden. Dort blieb ich dann bis nach Liftschluss, allerdings war die Schneelage dort etwas schlechter.

Bild
So rüber dort, aber erstmal noch bis zum Auto runter

Bild
Die Zugspitze von der Nomen est omen Panoramaabfahrt aus

Bild
Blick ins Gaistal rüber

Bild
Daniel und Upsspitze vond er Talabfahrt aus

Bild
Sonnenspitze von der Abfahrt aus, von oben wirkt die eher klein, weil dahinter neben dem Grünstein noch andere höhere Mieminger Gipfel liegen

Bild
An der 6EUB lang, gegenüber wirds schon wieder grün

Bild
Lermoos kommt in Sicht, hinten liegt Ehrwald

Bild
Und unten angekommen.

Facts: Grubigstein

Bild
GPS-Track

Strecke: 59,5km
Vmax: 74,6km/h

8. Erste Abfahrten in Biberwier

Nach kurzer Autofahrt gings dann gleich mit der 6KSB ins Biberwierer Gebiet. Hab erstmal nacheinander alle Lifte mitgenommen. Erst die flache 6KSB, dann noch den Schlepper, bevor ich aufs Marienbergjoch rauf bin. Von dort aus gings direkt zu den beiden Uralten aber durch Stürme etc. Schneearmen Schleppern hinüber. Allerdings wars immer fahrbar.

Bild
In Biberwier ein Seitenblick zum Tschirgant

Bild
Auf der flachen Abfahrt, eher Mittelgebirgig, aber die besseren Anlagen sind ja weiter oben

Bild
Danach gings mal in dne lahmen Schöner Hang-Lift, der allerdings der verkürzte Marienbergjochlift ist, mit dem man vor der DSB dort hochgefahren ist

Bild
Leider geht quer durchs Schigebiet eine ziemlich hässliche Stromleitung

Bild
In der DSB schon ein älteres Teil aus den 80ern, hat zufällig mein Baujahr (1988)

Bild
Die Trasse ist aber unspektakulär durch den Wald

Bild
Verbindungsabfahrt zu den alten Schleppern, leider etwas schneearm, aber das meiste war nur Erde.

9. An den Schleppliften

Oben angekommen bin ich erstmal ausschliesslich an den Schleppern gefahren. jede mögliche Variante durchgemacht. der Südhang war natürlich total patzig, dank Föhneinfluss. Trotzdem mehrere Fahrten gemacht, bevor es anschliessend zum eisigen Jochlift ging. Dort wars tw. steinig, tw. Blankeis, hinten am Almlift pappig. Insgesamt aber durchaus fahrbar, wenn man aufgepasst hat.

Bild
Blick zum Jochlift, abgesehen vom kalten Wind (obwohl aus Südwest) könnts auch 13.3. sein

Bild
Stimmung auf der Abfahrt sah greislig aus, ging aber ganz gut zu fahren, wenn auch tw. sehr patzig

Bild
Nix wie runter

Bild
Im Almlift, geht immer am Südhang hinab, daher auch sehr tauanfällig

Bild
Blick hoch auf die Mieminger Gipfel

Bild
Noch eine Wiederholung, unten musste man aufpassen, nicht ausgebremst zu werden, so pappig wars ind er prallen Sonne, trotz wenigen Plusgraden

Bild
Offen war nur die blaue, aber die war ganz gut zu fahren für die damalige Schneelage

Bild
und ein Drittes Mal runter.

Bild
Ausblick ins Lechquellengebirge

Bild
Im Jochlift

Bild
Schneelage oben, mehr als nur mager

Bild
So ncohmal hoch, es waren locker 4 Fahrten am Jochlift, bevor ich wieder rüber bin, da keine Lust auf die Schneearmen Abfahrten mehr gehabt

10. An der DSB

Nach diversen Schlepperrunden drüben, gings wieder vor zur DSB. Mittlerweile wars gegen 16:00 und daher nur noch einmal mit der lahmen DSB rauf. Da ich aber jedes mal eine andere Variante wählte gelang es mir alles in den gut 2 Stunden meines Besuchs abzufahren, ausser der geschlossenen (Schneemangel) Schiroute. Wobei auch einige Wiederholungsfahrten dabei waren.

Bild
Sprung Richtung DSB, der Zieher hin war recht steinig, das wusste ich aber, da im Sommer dort der Fahrweg zum Joch hochgeht

Bild
Zuvor gings nochmal aufs Joch, bevor es zur DSB ging. Dort dann noch 1x gefahren und anschliessend nur noch an der flachen 1. Sektion (6KSB)

Bild
Rückblick am Fahrweg, fuhr sich besser als es aussah

Bild
Blick ins Ehrwalder Becken

Bild
Und ein Rückblick zu den Gipfeln

Bild
Solche Stellen gabs öfter, waren meist problemlos

Bild
Seitenblick aus der DSB, danach gingen noch 2 Fahrten an der 6KSB

Bild
Klassische Waldtrasse, aber bequemer als noch früher mit dem langen SL dort hoch

Bild
Landschaftlich kann sich das Gebiet sehen lassen

Bild
Seitenblick zur Sonnenspitze

Bild
Auf der Abfahrt runter, die Masten versauens

11. Letzte Runden

Kaum bin ich auf den DSB-Abfahrten runter, wars auch schon fast Liftschluss. Allerdings konnte ich noch 2 Runden an der unteren Sektion drehen. Danach gings zum Absacker ins Waldhaus Talblick. Dort kann man so lang sitzen bleiben, wie man will. Gegen 17:30, machte ich mich dann doch auf den Weg ins Tal, nochmal inoffizielles Nachtschi runter, war aber wie am Vortag in der Schiwelt nur ein kurzes Stück (knapper Kilometer)

Bild
Sieht nach Alpenglühen aus, wurds später auch, aber die Stromleitung versauts

Bild
Goldene Stunde drüben am Daniel

Bild
Letzte Bergfahrt, 2min vor Liftschluss nochmal rauf

Bild
Oben nächster Halt: Wirtschaft

Bild
Absacker, ging wieder mal länger als geplant, gegen halb 6 gings runter.

Bild
Tja kaum nochmal ne Stunde Pause gemacht gings im Dunklen ins Tal

Bild
Abendlicher Zugspitzblick

Bild
Und das allerletzte Licht der Dämmerung (um 17:28)

Facts Biberwier

Bild
GPS-Track

Strecke: 29,6km
Vmax: gemütliche 60,6km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 11. Feb 2015, 20:34:25 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 11. Feb 2015, 20:40:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42567
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

wieder einmal sind deine Bilder eine Augenweide! Der Blick von Westen auf die Zugspitze ist schon grandios, das Zugspitzmassiv trägt die Bezeichnung "Massiv" schon zu Recht! Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Ähnliche Beiträge

Christkindlmarkt Landshut (13.12.2015) (55 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Dolomiten 2015 - Rosengarten/Carezza (18.01.2015) (88 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2015 - Langkofelscharte (20.09.2015) (118 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2015: Tierser Alpl-Im Sturm (76 Pics) (17.09.2015)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Winklmoos-Steinplatte - Stürmisch (01.03.2015) (83 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, NES, Urlaub, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz