Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mi 24. Jul 2024, 07:48:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bayreuth (23.09.2023) (170 Pics)
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2023, 22:14:47 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 2247
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Zeit mal eine der weiteren Septemberleichen wegzubringen. In der 2. Hälfte des Urlaubs gabs dann meinerseits einige Ausflüge per 49€ Ticket. So auch die Zugfahrt rauf nach Bayreuth, wobei die vom Münchner Norden mit knapp 4 Stunden doch recht schnell erledigt ist. Hin gings erst einmal über die S-Bahn und da hatte ich Glück noch den Regionalzug in Dachau zu erwischen, so dass bis zur Abfahrt des München-Nürnberg Express gegen 7:00 noch Zeit blieb, um 10:00 war ich dann in der Festspielstadt angekommen.

1. Auf dem Weg zum Opernhaus

Gegen 10:00 in der Stadt angekommen gings erst mal am Rathaus vorbei in Richtung der Altstadt und gleich ins Markgräfliche Opernhaus. Das wurde ebenso wie das Schloss in der Nähe in den letzten 15 Jahren Restauriert und Renoviert an dem Angeschlossen ist dann noch ein Museum über die Opern- und Festspielgeschichte von Bayreuth. Falls ich mal wieder hin fahren sollte werd ich mir aber dann mehr Zeit fürs Richard-Wagner Museum nehmen, das ging dann am Nachmittag etwas unter, zumal ja das 19. Jahrhundert für mich etwas interessanter ist als der Barock

Bild
Noch im Express natürlich wenn Zeit ist sich noch was zum Frühstück geholt

Bild
Am Bahnhof angekommen der Weg rüber in die Altstadt und zu den ganzen Sehenswürdigkeiten ist gut ausgeschildert, so dass man keinen Stadtplan braucht

Bild
Seitenblick in das Gasthaus gings Abends dann noch auf ein paar Bier, da ich erst später nach Nürnberg zurück wollte

Bild
Diverse Blumen, ka was das Alles ist

Bild
Totale des riesigen Rathauses, das stammt jedoch erst aus den 1970er-Jahren und das kommt nicht von Ungefähr die Oberfränkische Regierung sitzt da auch

Bild
Gegenüber kommt auch schon die Altstadt in Sicht

Bild
Am Iwateahaus, da gibts glaub ich ne Ausstellung über Afrikanische Kunst war aber an dem Tag nicht offen

Bild
Angekommen

Bild
Bei einem Brunnen vorbei

Bild
Brunnen-Detail

Bild
Bereits beim Ersten Ziel angekommen

2. Im Markgräflichen Opernhaus

Das Erste Ziel war diesmal das Opernhaus, über das 18.-19. Jahrhundert zu gehen ging mir dann am Ende nicht ganz auf, da ich nach einigem Rumspazieren in der Altstadt nur noch wenig Zeit für das Richard-Wagner Museum hatte, nächstes mal fliegt entweder das Schloß raus oder eben das Opernhaus. Im Opernhaus erstmal die 8€ Eintritt bezahlt und man beginnt mit der Oper selber bzw. der Bühne, danach gehts im Rundgang durch ein Museum über die Geschichte des Gebäudes und die Markgrafenzeit, Bayreuth kam ja erst 1810 zu Bayern und war vorher ein eigenständiges Fürstentum.

Bild
Blick zur riesigen Bühne

Bild
Im Saal

Bild
Blick von einer der Logen aus

Bild
Die man über Treppen erreicht

Bild
Zur großen Bühne, oft fanden im Opernhaus jedoch Bälle statt

Bild
Bereits im Angeschlossenen Museum

Bild
Diverse Infos zur Oper etc.

Bild
Hier sieht man mal einige der Markgrafen und Markgräfinnen

Bild
Alte Kostüme

Bild
Sowie Bühnenmodelle

Bild
Nochmal die Köstüme

Bild
Hier kann man dann interaktiv auch mal die Hintergründe wechseln. Natürlich damals alles aus Holz gebaut, so dass das mit Kerzenlicht etc. sicher schnell gebrannt hat, wenn man nicht aufgepasst hat.

Bild
Noch die Musik, die man aktivieren kann.

Bild
Danach gings auch schon wieder raus, das nächste Historische Gebäude ist ja gleich ums Eck das Neue Schloss

Bild
Nochmals das Opernhaus von Aussen das heutige Gebäude stammt wurde von 1744-1750 gebaut, um 1714 gabs aber schon ein Theater

Bild
Wieder in der Fußgängerzone zurück

Bild
Rückblick

3. Auf dem Weg zum neuen Schloss

Nach dem Opernhaus gings dann ein Stück die Straße runter bis zum neuen Schloß. Davor hatten die Markgrafen ab 1603 im Alten Schloss residiert, Da gabs dann 1753 einen Brand bei dem das Gebäude weitgehend zerstört wurde. Gut mittlerweile wurde das Alte Schloss auch wieder aufgebaut um 1760 zog der Markgraf in dne Neubau um. Das Schloß sich auch angeschaut, wobei ich da schon im Schnelldurchlauf unterwegs war, da sichs ergab, dass ca. 30-40min nachdem ich im Schloss drin war eine Führung durch den Italienischen Bau ergab allerdings ist der Bau eher lang und Schmal als Breit

Bild
An einem Hotel vorbei, das besteht wohl auch schon seit 1760

Bild
Downtown Bayreuth

Bild
In der Altstadt durch die Kessellage ists da wohl durchaus mal wärmer wie man an den Jukka-Palmen sieht, die werden aber sicher immer Eingewintert

Bild
Hinten schaut das Alte Schloss hervor

Bild
In einer der Straßen der Altstadt

Bild
Geht man weiter Runter kommt man in die Ebenfalls Barocke Friedrichsstraße, da gabs dann das Verspätete Mittagessen, da ich mir nach dem Schloss noch den Hofgarten angesehen hatte

Bild
Am Schloss angekommen, wirkt von Aussen wuchtiger als es drin dann ist, der Bau ist einfach nur Lang und recht schmal gehalten

Bild
Noch der Brunnen davor

Bild
Es gibt 2 Flügel und das später erbaute Italienische Schloss

Bild
Die andere Hälfte des Gebäudes

Bild
Wegverlauf zur Friedrichstraße

4. Im Neuen Schloss

Tja kaum dort bin ich dann mal rein, drin weil nicht klar war ob Geduldet oder nicht auch ein paar Knipser gemacht Im auch ohne Führung zugänglichen Teil wars egal, nur kein Blitzlicht. Im Führungsbereich war man strenger, offiziell darf oder sollte man keine Innenaufnahmen machen, keiner weiß es genau. Wurde dann um 12:15 noch auf eine rund 40-Minütige Führung durch den Italienischen Bau gelegt, so dass mir fürs eigentliche Schloss nicht viel Zeit blieb, aber die Führung konnte ich mitnehmen und was ich da von drinnen erkennen Konnte ist das für 1760er-Jahre schon teils sehr wild was die Farbkombinationen im Italienischen Bau sind. Einen Richtigen Saal fand man nicht, da hätte man vllt. 3 oder 4 Damen mit den Damaligen Reifröcken aufs Parkett gebracht, aber dann ging man eben in den Garten.

Bild
Im Schloss angekommen, am Interessantesten war das Musikzimmer

Bild
Im Saal vom Herrentrakt, kann ggf. was mit Freimaurern zu tun haben, aber ich weiß es nicht

Bild
Das Gebäude selber sind lange Gänge

Bild
Der Saal wie der ganze Bau recht schmal gehalten

Bild
Spätbarocke Einrichtung die Öfen wurden von hinten durch die Dienerschaft mit Holz befeuert

Bild
Gefühlt wurde jeder Raum anders Tapeziert und verziert damals, um zu Zeigen was man Hat

Bild
Noch ein weiterer Raum im Italienischen Bau, der einfach ans restliche Schloss einige Jahre später gebaut wurde war jeder Raum anders gestaltet

Bild
Laute und Flöte im Musikzimmer

Bild
Sowie ein Cembalo, das ist ein Vorläufer des Klaviers und auch des Konzertflügels, da hatte ich dann im Haus Wahnfried noch einen im Richard-Wagner Museum gesehen

Bild
Wieder im Erdgeschoss zurück, musste ich dann gleich Richtung Italienischem Bau für den Führungsteil

Bild
Im Hofgarten angekommen

Bild
Außen angekommen, den Italienischen Bau kann man erkennen.

5. Hofgarten Bayreuth

Nach dem Schlossbesuch hab ich natürlich noch den Hofgarten mitgenommen. Der ist auch vergleichsweise klein, wenn man den mit dem in München vergleicht. Bin dann einmal durch den kleinen Park gegangen, da Gibts dann auch noch eine Künstliche Insel im total komplett veralgtem Wasser, naja die Enten hatten da genug zu Futtern. Im Lustgarten gibts auch noch ein paar Statuen, einen Art Monopterus, aber eben kleiner als in München. Das Schloss selber war ja auch eher Schmal und Lang als Groß, aber hat man wohl damals eben so gebaut. Nach der Runde durch wars dann Zeit für die Mittagseinkehr.

Bild
Blick zum eigtl. Neuen Schloss

Bild
Am anderen Baustil erkennt man schon, dass der "Italienische Bau" einfach drangebaut wurde

Bild
Im Garten einige Brunnen und eben noch ein Kanal

Bild
Wieder der Italienische Trakt, von Vorn nicht zu sehen

Bild
Blick auf den Italienischen Bau, da hat man sich wohl vom Italienischen Barock inspirieren lassen und das einfach an den eh schon Spätbarocken Bau angehängt

Bild
Nochmal der Italienische Teil, der wurde 5 Jahre nach dem eigtl. Neuen Schloss vollendet

Bild
Noch der Sonnentempel, eine Art Monopteros aber älter als der in München

Bild
Im Hofgarten mit 13 ha, ist das schon nen kleiner Spaziergang wenn man sich den Anschaut

Bild
Über den Kanal drüber

Bild
Der weitgehend an dem Tag mit Algen voll war, die Enten waren da durchwegs am Fressen der Entengrütze

Bild
Eine der Statuen im Park

Bild
Am Übergang zur Insel im Kanal

Bild
Auf selbiger mit einigen Statuen drauf, der Lustgarten wurde vom Schloss Potsdam inspiriert

Bild
Bereits wieder raus

Bild
Samt Blick gen Schloss

Bild
Nochmal der Kanal

Bild
Und weitere Statuen

Bild
Wieder auf dem Weg raus vom Schloss

6. Auf dem Weg zur Einkehr

Nach der Besichtigung, gings erstmal wieder in die Innenstadt zurück. War dann ein Fehler beim Oskars war zu viel los, da kurz rein und dann doch wieder am Schloss vorbei bis zum Manns-Bräu wo man Problemlos einen Platz bekommen hat. Innen wäre auch gegangen, da es aber nach dem Bewölkten Start mit 18°C durchaus Biergartentauglich war hab ich mir einen Platz auf dem Bierbürgersteig gesucht. Und überhaupt hat die Wirtschaft einen recht netten und Großen Biergarten, was in der Innenstadt von bayreuth da es oft etwas eng zu geht nicht überall der Fall ist.

Bild
Nochmals das Neue Schloss von Außen, das ist ähnlich wie in Dachau ein langer, Schmaler Bau und man sieht auch dass da immer wieder was drangebaut wurde etc, aber bloß vom Park aus

Bild
Wieder der Markgrafenbrunnen davor

Bild
Nochmal ein Teil des Alten Schlosses

Bild
Neben der Dinofigur gibts ein weiteres Museum

Bild
Wieder das Alte Schloss

Bild
In der Altstadt

Bild
Bin noch an der Stadtkirche vorbei, beim Oskars war mir zu viel los, also wieder weg und eben in die Friedrichstrasse gegangen

Bild
Dort angekommen

Bild
Und das Ziel anvisiert!

7. Verspätete Einkehr+Friedrichstrasse

Tja durch die lange Führung und eben auch die Suche in der Altstadt nach einem Passenden Lokal, wo mir aber zu viel los war, gabs halt diesmal auch erst ein verspätetes Mittagessen. Wenn auf der Karte vorhanden, nehm ich ja wenn ich in Franken unterwegs bin egal welcher Bezirk bevorzugt ein leckeres Schäuferla, was man ja rund um München nur selten bekommt. Und dazu nach dem Hellen für den Durst natürlich ein gutes Fränkisches Dunkles dazu, zum Glück bin ich ja mit dem Zug nach Bayreuth rauf gefahren

Bild
Angekommen

Bild
Fürn Durst erst ein Helles, war auch gut, aber danach auf Dunkel umgestiegen

Bild
Blick die Straße entlang war damals im 18. Jahrhundert quasi die Prachtstraße von Bayreuth

Bild
Sortenwechsel :sauf:

Bild
Mittag war ne Ordentliche Portion, dazu 2 Klösse (Kartoffelknödel) und Kraut :D hat sehr gemundet

Bild
Die Wespen haben sich auch kurioserweise gerissen bekamen aber nur den Knochen, sind wohl Fränkische Wespen ;) icon_mrgreen

Bild
Verdauungsschnaps war dann ein Bayreuther Rollwenzel, ein Kräuterschnaps

Bild
An meinem Platz ist der sogenannte Bierbürgersteig, neben dem Haus geht der Biergarten noch ein Stück weiter

Bild
Und das Innere der Gemütlichen Wirtschaft, gut dass ich da hin gegangen bin, vernünftige Preise und ein 200 Jahre altes Gasthaus

Bild
Noch die Philosophie die auf der Karte steht, aus Protest vor der geplanten Mehrwertsteuererhöhung gabs da 2 Preise, gibt immer mehr Wirte die da Wiederstand leisten, ich finde auch im Wirtshaus sollte es bei 7% bleiben wenn man vor Ort speist, Take-Away bleibt bei 7%.

Bild
Ausblick beim Wirtshaus, Links war mal das Polizeirevier, mittlerweile ist da eine Schule drin

Bild
Blick über die Friedrichstrasse die ist keine Fussgängerzone

Bild
Die Gebäude dort sind fast alle aus Sandstein gebaut und stammen ebenfalls aus dem Spätbarock

Bild
Am Jean Paul Denkmal vorbei, auch ein Künstler der mal in Bayreuth aktiv war, es gibt auch ein Museum über den

Bild
Blick die Friedrichstraße entlang

Bild
Und schon bei der Dreifaltigkeitskirche angekommen

8. Runde durch die Altstadt

Nach der Einkehr gings dann wieder zur Altstadt zurück, danach gings dann von der Altstadt aus ab Haus Wahnfried die rund 20 Minuten Gehzeit zum Festspielhaus hinauf. Leider wird das nach wie vor Renoviert, so dass man da einige Gerüste gesehen hat, aber die Lage oberhalb der Stadt hat was. Zuvor hatte ich dann noch in der Blauen Stunde beim Richard-Wagner-Museum vorbeigeschaut. Die Stunde Zeit die ich noch hatte war da kaum genug, also bei einem erneuten Besuch lieber das Schloss oder das Opernhaus weg lassen. Unterwegs dann trotz des Üppigen Mittagessens musste ich natürlich die Lokalen Bratwürste probieren.

Bild
In der Kirche man sieht schon an der Deko dass die Evangelisch ist, alles recht Schlicht gehalten

Bild
Nochmal der Altarraum

Bild
Und die Orgel

Bild
Sowie der Altar selbst

Bild
Wieder aus der Kirche raus

Bild
Und ab in die Altstadt

Bild
Hinten kommt das Alte Schloss in Sicht samt dem Markanten Turm, der zur Heutigen ebenfalls evangelischen Schlosskirche gehört, Bamberg ist dagegen Katholisch geprägt

Bild
Wieder in der Altstadt unterwegs

Bild
Zum 2.

Bild
Hier hab ich mich dann auf dem Weg zum Haus Wahnfried gemacht und das Museum dann, da es schon spät war im Schnelldurchlauf besucht

Bild
Am Rand der Altstadt gibts so einige Gebäude aus der Gründerzeit (1850-1900)

Bild
Wenig später war dann auch das Richard-Wagner Museum Erreicht. Da kann man das ganze Ensemble besuchen, das Haus Wahnfried aus den 1870ern, das Haus von Winifred Wagner, das in dne 1930ern unter den Nazis erweitert wurde und den Neubau

Bild
Ausblick zur Straße

9. Kurzbesuch im Richard-Wagner Museum

Tja vor Ort angekommen blieb mir gegen 16:00 noch eine Knappe Stunde, zu wenig um das Museum ganz anzuschauen, dafür war der Eintritt eben Ermäßigt. Hat aber gereicht um das ganze Museum abzudecken, nur Zeit mir die ein oder andere Richard-Wagner Komposition anzuhören blieb dann leider nicht mehr, da gehts oft da klassische Musik erst bei 8-10min Laufzeit los. Also da wird wohl irgendwann nochmal ein Besuch fällig, gäbe ja auch noch weitere Museen in Bayreuth und zum Festspielhaus wollte ich ja auch noch gehen. Hab mich durch die Bauten gearbeitet und gegen 17:00 gings dann noch auf einen Abendspaziergang hoch zum Festspielhaus

Bild
Am Haus Wahnfried angekommen, im Gegensatz zu den bis Mittag besuchten Gebäuden ein ganz anderer Stil, Klassizistisch aus den 1870er-Jahren

Bild
Und drin besonders fällt der große Konzertflügel auf,d er wohl aus den 1870ern Stammen dürfte, das Cembalo im Schloß am Vormittag ist über 100 Jahre älter

Bild
Im Haus Wahnfried

Bild
Noch im Erdgeschoss mir wurde auch Empfohlen da wenig Zeit im Haus Wahnfried zu starten, und warum Wahnfried. Da gibts nen Spruch vom Richard Wagner "Wo mein Wähnen Frieden fand"

Bild
Danach gings die Treppe ins Obergeschoss, das Gebäude selber auch sehr schön

Bild
Blick von der Balustrade hinab

Bild
In den Räumen gibts diverse Büsten und so einige Bücher und Schriften von Richard Wagner zu sehen

Bild
Sowie ein Modell des Festspielhauses

Bild
Weitere Büsten auch ein Bild vom König Ludwig II. ist im Haus Wahnfried zu finden

Bild
Im Keller die Gebäude sind soweit ich weiß unterirdisch verbunden beim Umbau vor so 8 Jahren

Bild
Danach gings ins Siegfried-Wagner Haus, das wurde in den 1930ern erweitert nach dem Geschmack eines Gewissen Adolf Hitler, der ja Wagner-Fan war

Bild
Ins Obergeschoss kann man leider nicht, im Erdgeschoss wurde alles im Zustand von ungefähr 1935 belassen

Bild
Im Anbau angekommen

Bild
Dahinter folgt ein Wintergarten

Bild
Nochmal der Mächtige Ofen im Anbau, vermutlich auch mit Holz befeuert gewesen

Bild
Aussenansicht des Jüngeren Siegfried-Wagner Hauses, das ist aus den 1890er-Jahren und in den 1930ern unter Hitler erweitert worden

Bild
Im Neubau warten neben einem Modell und Audiostationen (die konnte ich da wenig Zeit gehabt nicht nutzen (es gab nix kurzes was man da Anhören konnte alles längere Arrangements und mindestens 5-10min lang)

Bild
Und diverse Kostüme aus Opern vom Richard Wagner, usw.

Bild
Kostüme zum 2.

Bild
Und zum 3.

Bild
Dazu noch diverse andere Gerätschaften das wurde wohl auch als Instrument genutzt

Bild
Und Alte Schilder sowie Pauken

Bild
Wieder im Neubau angekommen, da musste ich dann schon los, da um 17:00 das Museum schliesst gegen 16:50 bin ich raus

Bild
Im Neubau, plant man mehr Zeit ein lohnt sich das Museum

Bild
Diverse Sachen in den Vitrinen

Bild
Und noch der Anbau am Siegfried-Wagner Haus von Außen, sehr klobig, aber gut das war zur Zeit des 3. Reichs als das An das ältere Gebäude angebaut wurde

Bild
Blick in Teile des Gartens auch dieser Anbau ist aus der NS-Zeit, man siehts an der Architektur von dem Teil

10. Auf dem Weg zum Festspielhaus

tja nachdem ich im Haus Wahnfried und dem restlichen Richard-Wagner-Museum fertig war gings dann noch die 25min hoch zum Festspielhaus, das hab ich mir aber nur von Außen angeschaut. Keine Ahnung ob man da abseits der Festspiele das auch besuchen kann. Im Gegensatz zum Opernhaus unten in der Altstadt wird das ja noch genutzt. Das liegt auf einem Hügel oberhalb der City komplett im Grünen. Nachdem ich dort vorbeigeschaut hatte, gings dann in Bahnhofsnähe noch in ein Lokal, bevor es gegen 19:30 wieder auf den Heimweg ging.

Bild
Blick in die kleine Parkanlage am Haus Wahnfried

Bild
Am Grab vorbei

Bild
Noch weite Teile des Anwesens von Außen das Haus selber wurde 1874 fertig Gestellt, war mit knapp 150 Jahren an dem Tag noch das Jüngste Historische Gebäude in dem ich drin war

Bild
Blick zum Neubau rüber

Bild
Nochmal Haus Wahnfried

Bild
Samt dem Brunnen davor

Bild
Blick an die Schlichtere Vorderseite des Gebäudes

Bild
Nochmal das Siegfried-Wagner Haus hier aber der Ältere Teil aus den 1880er-Jahren

Bild
Danach gings durch die Stadt zurück diesmal Richtung Festspielhügel

Bild
Wieder in der Altstadt

Bild
Am Alten Schloss vorbei

Bild
Downtown Bayreuth mal wieder

Bild
Und noch die Örtlichen Bratwürste probiert, man hätte auch Thüringer Rostbratwurst bekommen können, die Bayreuther sind länger aber Dünner, ähnlich wie die Bosna aus Österreich, haben gut gemundet als Snack, hatte mich an dem Tag aber eh überfressen.

Bild
Rückblick gen Stadtkirche

Bild
Danach eben quer durch die Altstadt und Quer bis zum Festspielhaus gegangen

Bild
Noch am Busbahnhof vorbei

Bild
Und am Riesigen Rathaus

Bild
Danach musste man nur der Straße richtung Festspielhügel folgen etwa 20min Gehzeit ab der Altstadt

Bild
An der erst 1956 Eingeweihten Christuskirche vorbei

11. Am Festspielhügel+Heimfahrt

Tja nach einem etwas längeren Spaziergang kam ich oben am Festspielhaus an, so gegen 18:00 um den Dreh. Hab mir dann den Park und eben Teile des Gebäudes von Aussen angesehen. Derzeit läuft auch dort noch die Renovierung des 150 Jahre alten Gebäudes. Per Zug kann man ja da schon seit 1856 nach Bayreuth fahren. Die Bahnstrecke hin wie Retour aus Nürnberg ist landschaftlich recht schön, aber eben mit den Klapprigen 612er-Triebwägen befahren. Die schütteln einen ordentlich durch. Nach dem Besuch oben am Festspielhaus hab ich mir dann noch in der Nähe vom Bahnhof ein Lokal ausgesucht und da eben noch einen Absacker genommen. Retour gabs dann noch eine Wegzehrung ;) Sind ja doch bis ich wieder Back Home bin fast 4 Stunden Zugfahrt, die sich aber gelohnt haben

Bild
Blick die Straße entlang

Bild
Im Park angekommen

Bild
Auch hier gibts diverse Büsten

Bild
Oben wartet dann das Festspielhaus, das Opernhaus ist der Alte Bau unten in der Altstadt

Bild
Totale des Gebäudes, auch das ist schon um die 150 Jahre alt

Bild
Nochmal in Frontansicht, leider gabs noch Baugerüste, da das Gebäude derzeit saniert wird

Bild
Parkanlage am Festspielhaus

Bild
Und der noch eingerüstete Teil

Bild
Durch den Park unterhalb gings dann Richtung Bahnhof zurück

Bild
Im Park am Festspielhügel gibts Büsten und Infotafeln zu diversen Dirigenten oben im Festspielhaus etc.

Bild
An einem Teich vorbei

Bild
Retour gings dann eigtl. immer Gerade aus, hab mir dann in Bahnhofsnähe noch ein Lokal gesucht und dort dann die Zeit bis zum Angepeilten Zug zurück vertrieben

Bild
Unterwegs dann noch an einem Haus aus der Gründerzeit vorbei gekommen

Bild
Wenig später war ich dann beim Bahnhof aber es ging noch 200m entfernt ins Wirtshaus

Bild
Zum Absacker, gegen Mitternacht war ich wieder Back Home, trotz Wiesn klappte das diesmal.

Bild
Für die lange Zugfahrt (gesamt knapp 4h) war dann auch noch Wegzehrung nötig.

mFg Widdi

_________________
Save Ukraine Stop War!

Rettet die Ukraine, Stoppt den Krieg!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 3. Nov 2023, 22:14:47 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bayreuth (23.09.2023) (170 Pics)
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2023, 22:36:27 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

Bayreuth ist schon eine schöne Stadt. Interessant, die Stadt hatte also schon ein Opernhaus, bevor Wagner sein Festspielhaus baute. Aber der Wagner war damit sicherlich nicht zufrieden.

Danke fürs Zeigen!

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Seefeld-Rosshütte+Gschwandtkopf (28.12.2023) (131 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Breitenstein - Zugtour (27.09.2023) (187 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2023 - Friedrich-August Weg (15.09.2023) (151 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiti Superski 2023 - Carezza (25.01.2023) (155 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 3
Südtirol 2023 - Seiser Alm zum 2. (14.09.2023) (102 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bahn, Bild, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz