Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 15:47:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Bodensee Druckwelle
BeitragVerfasst: Do 12. Nov 2009, 19:36:38 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Hallo Zusammen,


ich möchte euch jetzt mal ein Phänomen die Bodensee Druckwelle vorstellen und etwas erklären.

Die Bodensee Druckwelle ist ein sehr interessantes Phänomen,dass jährlich auftritt.Wie der Name schon sagt passiert das ganze am Bodensee.


Wenn wir im Sommer eine Wetterlage wie diese haben:
Ein Tiefdruckgebiet sitzt über süd-Norwegen.Die Trogachse des Tiefdruckgebiets
zieht grade über ost Deutschland und dort entstehen auch Gewitter und in der Schweiz sowie in west Deutschland durch eine KF ebenfalls..Wir haben vor der KF noch eine südwest Strömung.

Bild


Dies sieht in der Schweiz dann Beispielsweise so aus.in der Westlichen Schweiz gibt es eine
Gebirgskette,die Berge von bis zu 1500m hat.Westlich von der Gebirgskette erstreckt sich eine
20 bis 60KM breite Zone ohne großartigen Gebirgszügen.In diesen Gebiet findet man die Städte
Genf,Zürich und Bern.
Östlich dieses Flachen Gebietes findet man die Hochalpen mit Erhebungen von bis zu 3000m.
Wenn wir jetzt wie oben schon angesprochen Süd-West Wind haben kommt es an der Westlichen
Seite des kleinen Gebirgsrücken zu Hebung und es entstehen Quellwolken und anschließend auch
Gewitter,diese sich rasch vergrößern,und heftiger werden.
Durch die aufsteigenden Luftpakete entsteht ein Unterdruck in dem Flachen Gebiet.
Da dieser Unterdruck nun aber keine Luft von den Seiten (westlich und östlich) nachziehen kann
verstärkt sich der Unterdruck immer weiter.Es kann zu Druckabfällen von bis zu 7hpa in diesem Gebiet kommen.

Auf der Karte sieht man (blau)= die Gebirgs Ränder.(Schwarz)= die Wind,Zugrichtung
(Rot)= Die Hebungsgebiete(Hier wird immer wieder Luft advehiert,kann aber nicht wieder raus).
Das Rot makierte Gebiet ist das am stärksten von den Böen betroffene Gebiet.

Bild

Bild

Die Zellen entstehen und advehieren immer mehr Luft ins Flache Gebiet.Der Druck sinkt weiter.

Bild

Nun entstehen weitere Zellen,und desto weiter Nord-östlich die Zellen
ziehen umso mehr Energie(Hebung und Feuchtigkeit) bekommen die Zellen
aus den Gebirgen (westlich und östlich)
Das ganze flache Gebiet hat nun einen Unterdruck.Die Zellen um Nord-Osten
können nun schon heftige Böen produzieren.

Bild

Im weiteren Verlauf verstärkt sich die Zelle weiter und es kommt zu einer extrem gefährlichen
Entwicklung im Bereich des Bodensees.
Am Bodensee haben wir normalen Druck in der Schweiz aber Unterdruck.Teils um bis zu -7hpa.
Was passiert jetzt wohl?
Richtig die Luft strömt in das Gebiet mit dem Unterdruck und es kommt zu extremen
Windgeschwindigkeiten in den Gebieten.
Bei so eine Lage,wie ich sie oben beschrieben hab kann es durchaus zu Böen
von über 130KM/h kommen.Nicht selten auch bis zu 160KM/h.
Dem entsprechend gibt es auch auf dem Bodensee hohe Wellen.es sind Wellen
von 3,5m schon aufgetreten generell sind sogar Wellen bis zu 4,5m möglich.Dies
ist natürlich eine sehr große Gefahr für die vielen Wassersportler,die sehr oft auf
dem Bodensee surfen.Wie euch bestimmt schon aufgefallen ist warnen die Wetterdienste
dort am Bodensee auch anders.wenn ein Gewitter aus der Schweiz raus zieht und Kurs
auf dem Bodensee nimmt warnt die UWZ sofort vor Sturmböe,und der DWD hat sogar
den Bodensee in 3 Binnensee Warnbereiche aufgeteilt.


Bild

Bild


Hier auch nochmal ein Radarbild dazu,was genau das zeigt.Die stärkste Zelle
kommt aus dem Süd-Westen und zog überm Bodensee.An dem Tag wurden
dort auch Böen von um 140KM/h erreicht.



Bild

Nach dem Durchzug des Gewitters kommt es in der Region am Boden zu einem hohen
Druckanstieg,weil es ja immer nach einem stärkerem Gewitter ein Druckanstieg gibt.
Nur in diesem Fall ist der Anstieg um einiges höher.


Eine weiter sehr große Gefahr geht besonders in der Schweiz zwischen den beiden
Gebirgen davon aus,dass durch die Zufuhr von feuchter Luft aus den westlichen
oder östlichen Gebirge die trockene Luft in die EML (Elevated Mixed Layer)=Luftschicht
in 1-2KM Höhe verdrängt wird, und es dann zu Großhagel kommen kann.


Hier eine Karte:
Bild
Quelle: http://www.hagelnetz.ch/bilder/hagel.jpg



So ich hoffe mein kleiner Bericht über die Gefahren der Gewitter in der Schweiz
bei Süd-West lagen konnte euch etwas helfen.

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Zuletzt geändert von Rico am Mi 19. Mai 2010, 21:18:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 12. Nov 2009, 19:36:38 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Bodensee Druckwelle
BeitragVerfasst: Do 12. Nov 2009, 19:42:47 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39144
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Rico,

deine Zusammenstellung ist hoch interessant, das wusste ich noch gar nicht mit der Bodensee-Druckwelle. Aber natürlich ist mir schon hin und wieder aufgefallen, dass gerade vom Bodensee kräftige Zellen rausziehen. Und jetzt weiß ich auch, warum! :) Danke fürs Einstellen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Bodensee Druckwelle
BeitragVerfasst: Sa 14. Nov 2009, 15:36:14 
Offline
Wintergewitter
Wintergewitter
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Okt 2008, 14:15:50
Beiträge: 595
Wohnort: Vorarlberg/Österreich
Hallo Rico.

Danke für die auführliche Beschreibung!

lg Kurt

_________________
Dort wo die Ostalpen den Rhein küssen und die Westalpen beginnen, dort ist meine Heimat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

25.04.2013 - Radtour nach Lindau am Bodensee
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 4
Gewitter über dem Bodensee 10.08.09
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Oliver
Antworten: 11
2016-09-11 Radltour an den Bodensee
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 3
Urlaub am Bodensee - Gewitter,Berge und mehr
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Gewitterfront
Antworten: 8
18.06.13: Unwetter am Bodensee
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Bodensee
Antworten: 7

Tags

Bild, Deutschland, Name, Quelle, USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz