Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 20. Okt 2019, 01:21:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Winter 16/17
BeitragVerfasst: Do 17. Nov 2016, 21:52:56 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Rico,

bei einer Prognose bis Anfang Dezember wär ich noch vorsichtig, das kann noch alles sehr umgerechnet werden. In jedem Fall ist die Lage derzeit bemerkenswert und ungewöhnlich - und, wie auch schon gesagt, sie wird Auswirkungen aufs Polareis haben. Klar, wenn wir eine Ostlage kriegen würden, würde die Kälte aus Sibirien angezapft werden, dann würd's zapfig werden. Aber im Moment schaut's ja nicht so aus. Abwarten.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 17. Nov 2016, 21:52:56 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winter 16/17
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2016, 20:56:58 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10312
Andererseits kann "im Moment" auch bedeuten, dass es sich im nächsten Moment wieder ändern könnte. Ist doch so, Max, oder? Der Dezember könnte durchaus kälter werden als die anderen Dezember. Aber wieviel Schnee die Kälte am Ende bringt, das ist Gegenstand der ganzen Spekulationen.


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winter 16/17
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2016, 22:14:17 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

ja, das ist natürlich so. Bei Wetteronline wird momentan geunkt, dass zum Adventsanfang Schnee fallen könnte.

http://www.wetteronline.de/wetterticker ... 1183193943

Der Münchner Lauf hat momentan für den 30.11. ein Schneesternchen drin (aber einen Regentropfen daneben). Wir müssen aber noch abwarten. GFS rechnet etwas anders, das rechnet für den Termin ein Hoch über der Westukraine und bei uns eine südöstliche Strömung. Mal sehen, was da noch so kommt.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winter 16/17
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 20:54:17 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10312
Ja, sehen wir, was so kommt. Bei mir zeigt wetteronline.de zum 1. Advent hin trockenes Wetter bei 5 bis 8°C. Aber auch das ist genauso weit weg wie dein "Schneesternchen" für den ersten Advent. Und lt. wetteronline gibt es bis in die erste Dezemberpentade hinein nach neuesten (GFS-)Berechnungen wohl (noch) keine "Winteroptionen".
Andererseits ist ein Winter, der recht spät im Jahr beginnt durchaus ein Zeichen für eine gewisse "Härte" bei dieser Jahreszeit.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winter 16/17
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 21:55:01 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

dazu mal ein interessantes Diagramm von Wetteronline, hinter diesem Link:

http://www.wetteronline.de/wetterticker ... 1194715343

Da sieht man die Linien der Eisentwicklung auf den Weltmeeren. Der "Berg" im Juli bezeichnet den Eishöhepunkt auf der Südhalbkugel, der im November hat sonst schon seinen Anteil auf der Nordhalbkugel, das ist noch bevor das auf der Südhalbkugel ziemlich stark wegschmilzt. Normal sollte jetzt das Eis aber auf der Nordhalbkugel wachsen, aber durch die bereits bersprochenen extrem milden Temperaturen tut es das nicht in dem Maße wie sonst. Das ist dann auch die Gefahr für nächstes Jahr, dass über den Sommer dort noch weniger Eis übrig bleibt als das in diesem Jahr schon der Fall war. Das ist auch wieder das Ergebnis des nicht funktionierenden Polarwirbels.

Das Schneesternchen ist übrigens schon wieder weg, da kommt nix mehr.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winter 16/17
BeitragVerfasst: So 20. Nov 2016, 21:01:24 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10312
Ja, die Eisausdehnung am Nordpol wird immer geringer. Das führt auch "über Umwege" zu einer stark "abflauenden" Nord-Atlantik-Oszillation, wie hier auf dem Bild der Webseite des CPC zu sehen ist.

Bild

Und richtung "meteorologischen Winter" geht es dann offenbar runter. Ob das nun "endgültig" sein wird, das ist noch nicht bekannt.

Bild

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winter 16/17
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2016, 20:44:01 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

freilich, so läuft das, und das traurige ist, dass das das Aus für die Eisbären in freier Wildbahn bedeuten könnte. Ihre bevorzugte Jagdmethode ist das lauern an Eislöchern auf Robben. Wenn sie das nicht können, tun sie sich sehr schwer, und in den letzten Jahren gab's ja schon immer wieder Bilder von fast verhungerten Eisbären, weil das Eis für sie zu weit weg war. Es steht zu befürchten, dass es dann irgendwann Eisbären nur noch im Zoo gibt.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winter 16/17
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2016, 21:04:12 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10312
Das wird dann leider so sein. Andererseits könnte sich der geschmolzene Pol sich in Form eines "übersüßten" und damit versiegenden Golfstrom rächen.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winter 16/17
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2016, 21:50:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

richtig, das könnte auch noch sein, dass dann die Meeresströmungen anders verlaufen. Dann könnte das für Europa sogar heißen, dass es kälter wird.

Alles Gue

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winter 16/17
BeitragVerfasst: Di 22. Nov 2016, 20:57:10 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10312
Und weil erst einmal sehr wenig Leben in der Golfstromregion herrscht, gibt es dann für vielleicht 5.000 Jahre "lange, harte Winter" bei uns und eher "gedämpfte" Sommer und Frühjahre. So war es auch während den "Kaltphasen" der "Nach-Dinosaurier-Eiszeit". Und da war es teilweise noch extremer mit der Kälte und dem Übergang zur "Warmzeit" hin. Teilweise war es mehrere millionen Jahre kalt.
Es ist nur noch eine Frage wann das soweit sein wird.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Tags

Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz