Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 20. Sep 2020, 10:17:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 13:18:00 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7448
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Hallöchen,

den letzten Modellrechnungen nach, deutet sich ab dem nächsten Wochenende eine Westlage an.
Dies würde nicht nur steigende Temperaturen und zunehmenden Wind bedeuten, sonern auch Regenereignisse.
Bisher rechnete GFS die Regenmengen noch nicht bedeutend zurück. Vor allem kommen noch mehrere mm dazu in den
nächsten Tagen. Danach könnte es sei, dass die Westautobahn wieder
etwas ins stocken gerät, aber bis dahin scheint der Großteil vom Schnee
Geschichte zu sein.

Bild

Quelle: http://www.wetterzentrale.de

Wenn man sich noch die durchwegs positiven 850 hPa Temperaturen ansieht, und den Wassergehalt
der vorhandenen Schneedecke, kann es den Anwohnern am Main und der Donau schon mal langsam Angst werden.

Der Wassergehalt an der Station Fichtelberg im Fichtelgebirge, liegt bei knapp 150mm.
Nicht auszumalen, wenn die Schneedecke wirklich fast wegtaut, und der gerechnete Niederschlag wirklich so stark wird....

Es könnte auf ein großes Hochwasserereignis rauslaufen.

Feuer frei zur Diskussion.

Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 2. Jan 2011, 13:18:00 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 14:16:09 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Ja GFS rechnet wirklich eine starke Milderung. :zustimm: Durch die Niederschläge die gerechnet werden und der Schneeschmelze könnte es wirklich zu einer Hochwasserlage kommen. Beispiel Sauerland/Bergisches Land. Hier werden 60 bis 80mm gerechnet. Dazu liegen dort verbreitet 30 bis 80cm Schnee was weitere 30 bis 80mm wären.
Insgesamt würde es so zu Niederschlagsmengen von um 120mm kommen. Das würde sicherlich zu einen leichten bis mittleren Hochwasser führen.
An Rhein und Donau kann ich mir auch was größeres vorstellen, da der Rhein sein Wasser auch aus anderen Mittelgebirgen wie z.B. aus dem Schwarzwald, den Hunsrück, oder den Spessart bezieht.

Wird ne spannende Sache. Aber schon in der erweiterten Mittelfrist deuten Modelle wie UKMO, GME einen erneuten Wintereinbruch an. Mal sehen. :)

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 18:56:41 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42567
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

danke für die Prognose! Naja, bis nächste Woche ist noch eine Weile hin, und wer GFS kennt, der weiß auch, dass bis dahin noch so einiges umgerechnet werden kann. Naja, ein bisschen Milderung für eine Weile wird auch nicht so schlimm sein, denn es kommt auch bestimmt noch mal Schnee.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 20:30:09 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:26:03
Beiträge: 9968
Wohnort: Schmallenberg - Niedersorpe (Rothaargebirge) / NRW 440 m ü.NN
Also laut den neuesten Läufen gehts hier nicht wesentlich über die 0°C Marke und auch der Niederschlag hält sich in Grenzen. Massives Tauwetter schaut anders aus.
Vorallem in den Bergen rechne ich daher mit jede Menge Neuschnee und so auch erhöhte Schneebruchgefahr.
Bild
verfällt
Quelle: wetterzentrale.de

_________________
Das Sauerland - Land der tausend Berge

Sieht man im Sauerland die Berge, wird es bald regnen. Sieht man sie nicht, regnet es schon.

Daten meiner Wetterstation:
http://wetterstationen.sauerlandwetter. ... iedersorpe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 21:21:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42567
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

niederschlagstechnisch schaut es hier für die nächsten Tage auch nicht so heftig aus. Für Freitag, 7. Januar werden ungefähr 15 mm angesagt, für Samstag noch mal 4 mm, so dolle ist das nicht.

@ Kevin: Das scheint logisch, was du sagst mit dem Schneebruch. Wenn auf die stark bereiften Bäume dann noch schwerer, nasser Schnee drauf fällt, dann wird's denen in der Tat zu schwer.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Jan 2011, 22:03:16 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7448
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Naja, man muss aber auch dazu sagen, dass der 12er Modellauf wieder etwas auf die kältere Schiene gegangen ist. Ausserdem darf man den Wind nicht unterschzätzen, der die positiven 850 hPa mit runtermischen kann. Anders wäre es wenn die Warmluft nur ohne Wind daher kommen würde. Vielleicht wirds ja wieder etwas besser mit dem 18er Lauf.
Natürlich könnte dieser auch wieder zu mehr Atlantikeinfluss umschlagen, und wir hätten den Salat wieder.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Jan 2011, 21:10:11 
Offline
Kaltfrontgewitter
Kaltfrontgewitter
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Okt 2008, 16:46:54
Beiträge: 548
Wohnort: Ilsede / Niedersachsen
Hallo,

Ich bin mal gespannt wie sich die Lage so entwickelt. Es soll bis zum Ende der Woche wohl erstmal Kalt bleiben und dann kann es Höchstwerte bis 10°C geben. Auch mal eine kleine Erleichterung diese Winterpause, nachdem der Dezember kalt und schneereich startete... Im Januar letzen Jahres sah es hingegen noch anders aus...

_________________
Vorbeischauen lohnt sich:
Stormchasingteam Niedersachsen (Harz-Heide)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Jan 2011, 22:14:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7448
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Also zumindest bei uns hier, werden die Niederschläge etwas zurück gefahren.
Auch ist es minimal kälter gerechnet....
Schaun wer mal, vielleicht wirds doch nicht ganz so drastisch.
Aber weiter westlich von hier wirds wohl trotzdem nicht ohne Hochwasser ablaufen.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Jan 2011, 23:10:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42567
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

auch hier sind die Niederschläge wieder runtergefahren, also viel wird's wohl nicht gehen, auch wenn's milder wird. Mal schauen, wie lange es dann mild bleibt.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Jan 2011, 13:04:16 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 17:50:41
Beiträge: 4979
Wohnort: Schirnding
Servus zusammen,

die Niederschläge werden weiterherundergerechnet:
Bild

Jetzt ist nur die Frage wie weit und wie lange es hier über 0°C geht...

Gruß
Patrick

_________________

http://www.fischernwetter.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Jan 2011, 16:32:11 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 16:08:03
Beiträge: 10895
Wohnort: Paderborn-Elsen (105m)
Ich erwarte hier kein nennenswertes Hochwasser.

Da es nämlich Südwind geben soll wird ein großteil des südlichen Kreises PB im Lee vom Sauerland liegen und so wirds dann kaum regnen. Der Schnee wird also ohne große Regenunterstützung wegtauen und außerdem wird eh kaum NS gerechnet. Ich denke das wird hier wenn überhaupt auf leicht steigende Wasserstände hinauslaufen. Schade eigentlich. Hätte mal wieder lust auf ein schönes Hochwasser, so wie im November. :D

_________________
Bild

Schöne Grüße aus der Gewitter- und Regenarmen- und Domstadt Paderborn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Jan 2011, 17:45:55 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42567
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

hier ist der Niederschlag für Do/Fr nunmehr nahezu komplett weggerechnet worden. Also, mit Hochwasser wird's bestimmt nicht, auch wenn es taut.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Jan 2011, 22:34:21 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42567
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

auch der 12h Lauf zeigt nur wenig Niederschlag für hier. Dafür ist laut dem Lauf hier die milde Periode auf 5-6 Tage, und kommenden Dienstag, also in einer Woche, soll's laut aktuellem Lauf wieder Neuschnee geben. Ich bin mal gespannt...

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jan 2011, 09:54:56 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
WRF rechnet nun doch wieder ein wenig regen für uns.
Rund 20mm soll es geben. dazu liegen noch ca. 20mm als Schnee. Im Bergischen Land liegen noch rund 80 bis 100mm als Schnee und dort sollen 40mm fallen. Da kann man sich dann doch schonmal Gedanken zum möglichen Hochwasser machen. Hier weniger, aber in den Mittelgebirgsregionen wo jetzt noch mehr als 40cm liegen schon.


Hier nur rund 20mm.
Bild

Aber in Wuppertal schon um 40mm, was dann bei den milden Temperaturen zu einer starken Schneeschmelzen führt.
Bild

Also z.B. an der Volme sollte es doch auf ein etwas stärkeres Hochwasser hinauslaufen, da die Volme ihr Wasser aus den Bergen bekommt und viele kleine Nebenflüsse im Bergischen Land hat.

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jan 2011, 21:05:32 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42567
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

hier wird nach wie vor nur sehr wenig gerechnet. Temperaturen um die 5 °C und dabei Schmuddelwetter mit ein bisschen Regen, das ist das, was mich hier die nächsten Tage erwartet.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jan 2011, 23:38:55 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7448
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Max, ich würde dein bisschen Regen gerne nehmen, dann würde die Schneedecke
länger halten, und die Bewohner an der Naab würden sich auch freuen.

Die Niederschläge blieben weiterhin hoch, mit 20-40mm.
Das Aladin Modell der Tschechen rechnet bis morgen Nachmittag sogar Schneefall, das GFS
Modell Regen. Naja, und WRF denkt es kommen hier knappe 40mm runter.

Hoffentlich kommt wirklich weniger Regen runter als gerechnet. Bei 40mm würden hier wohl sogar
Städte und Dörfer arge Probleme bekommen, obwohl diese nicht an Flüssen liegen.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jan 2011, 14:34:47 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 17:50:41
Beiträge: 4979
Wohnort: Schirnding
Servus zusammen,

hier hat es heute Vormittag schon mal eine Viertelstunde bei -1°C geregnet, demzurfolge war es Spiegelglatt.
Hier sieht man schön wie die Warme Luft von Westen einzug hält:
Bild

Auf den Nachfolgenden Karten sieht man wie das GFS die Niederschlagsmengen in den letzden Läufen hochgerechnet hat, die letzde Grafik wird laufend aktuallisiert.
Alle Karten gehen bis Samstagmittag.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Quelle:www.wetterpool.de

Mal sehen wie viel wirklich kommt und wie lange dann die Flüsse hier stand halten. Der Boden ist ja zum Glück nicht gefroren.

Gruß
Patrick

_________________

http://www.fischernwetter.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jan 2011, 18:12:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42567
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Patrick,

danke für die Karten! Man sieht recht deutlich, wie der Föhn im Voralpenland die Niederschläge noch abhält. Drum bleibt's bei uns trockener als anderswo. Heute Vormittag hat's allerdings auch mal eine Weile lang geregnet und da könnte es auch gefroren sein.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jan 2011, 19:39:17 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 17:50:41
Beiträge: 4979
Wohnort: Schirnding
Servus,

hier ist es momentan Spiegelglatt, bei +0,7°C.
In den Wälder fallen die Bäume wieder unter der Schneelast zusammen.
Bin mal gespannt wie viel da jetzt wirklich kommt.

Gruß
Patrick

_________________

http://www.fischernwetter.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jan 2011, 20:15:46 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Sep 2008, 21:41:13
Beiträge: 56
Wohnort: Mannheim
bin echt gespannt, wie sehr die Flüsse ansteigen...
ich werde wohl die nächsten Tage an Neckar und Rhein fahren und ein paar Fotos machen :rolleyes:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Heute vor 3 Jahren: Starkes Hochwasser (22.8.07)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Suerlänner
Antworten: 3
Alme-Hochwasser am 14.11.2010 *UPDATE*
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Ostwestfale
Antworten: 6
09.01.11 - Hochwasser m LK Peine
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Andris
Antworten: 1
Hochwasser am Regen (18.April 09)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Andy_Bayerwald
Antworten: 4
2014-07-31: Hochwasser an der Isar in München
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: MaxM
Antworten: 4

Tags

Auto, Bahn, Erde, GTA, Laufen, Mode, Quelle, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz