Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Do 27. Jan 2022, 03:05:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 27. Sep 2008, 11:18:05 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:19:14
Beiträge: 10371
Wohnort: Bremerhaven
Hallo zusammen. :)

Seit einigen Tagen scheint sich zum Monatswechsel eine Umstellung der Wetterlage von ruhigen zu Nebel neigenden Herbstwetter zu windigem und nassem Schauerwetter anzudeuten:

Nachdem der Montag meist noch trocken verlaufen wird, fliesst in der Nacht zum Dienstag von Norden her schon Höhenkaltluft ein die besonders in der Nähe zur (noch relativ warmen) Nordsee erste Schauer auslösen könnte.
Bild

Bild

Bild

Bild

Der Dienstag dürfte dann hier im Norden schon mal recht windig und nass werden mit verbreiteten Schauern. Temperaturen am Nachmittag dabei meist nur bei 10 bis 11°C
Bild

Bild

Bild

In der Nacht zum ersten Oktober nähert sich dann so langsam ein kräftiges Sturmtief das seinen Kern über der mittleren Nordsee hat.
Die dicht aneinander gedrängten Isobaren schließen auf eine recht stürmische Nacht.
Dazu in der Nordwesthälfte Deutschlands Regen, direkt an der See Schauer und eventuell auch Gewitter.


Bild

Bild

Bild

Tagsüber weitet der Regen sich noch etwas nach Südosten aus, sonst ändert sich wenig
Bild

Bild

Bild

Am Donnerstag und Freitag breitet sich dann die Höhenkaltluft allmählich weiter nach Süden aus. Speziell am Freitag könnte es in den Mittelgebirgen auch den einen oder anderen Schneeschauer auf den Gipfellagen geben.
In den Alpen Schneefallgrenze um 1500 Meter.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Quelle für alle Karten: http://www.wetterzentrale.de

Soweit meine Einschätzung zur kommenden Lage.

Viele Grüße

Georg

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil!
Meine Wetterstationen: WH 1080 und Klimalogg Pro.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 27. Sep 2008, 11:18:05 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 27. Sep 2008, 16:27:14 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47997
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Georg,

danke für diese Zusammenstellung! Das wär's ja, wenn sich endlich mal was ändern würde! Ich hoffe nur, GFS rechnet das nicht wieder weg. Das müssen wir allerdings in den nächsten Tagen in der Tat weiter verfolgen, wie das wird. Die langweilige Ostwetterlage habe ich jedenfalls satt.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 27. Sep 2008, 19:58:38 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:48:39
Beiträge: 1529
Hallo

Also am Mittwoch könnte doch so einiges an Regen runterkommen!
Ich denke das da auch das ein oder andere eingelagerterte Gewitter mit dabei sein wird
In deren nähe der Wind auch schon mal recht hefzig werden kann
In der Tat, einfach mal vorfolgen was drauf wird :cool:

Gruß Jonas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 28. Sep 2008, 20:46:16 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:19:14
Beiträge: 10371
Wohnort: Bremerhaven
Hallo,

Ganz besonders heftig werden wird der Wind wohl vor allem in der Nacht zum Donnerstag. Das Tief scheint mit seinem Kern nämlich nun eine südlichere Bahn einzuschlagen als noch in den vorigen Läufen.
Für uns Nordlichter wirds eine unruhige Nacht.

Bild

Bild

Bild

Quelle: Alle Karten http://www.wetterzentrale.de

Karten zu den Windböen:
Bild

Bild

Quelle Alle Karten: http://www.wetter3.de

Gruß

Georg

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil!
Meine Wetterstationen: WH 1080 und Klimalogg Pro.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 28. Sep 2008, 20:57:38 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:48:39
Beiträge: 1529
Hallo Georg

Danke für die Karten
Wollte sie selber schon reinposten aber das hat sich erledtigt-Danke
Wie ich sehe sind bis zu 110km/h möglich.Ist aber eher kleinräumig nur nur direkt an der See zu erwarten. Um so weiter südlich desto weniger wird es winden...
Aber da es auch mit Gewittern zu erwarten sind könnten dort auch Orkanartige Böen mit drin sein evt auch in Orkanstärke.
Ich denke das es eine brisante Lage geben wird :)

Gruß Jonas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 08:07:53 
Offline
Cumulus
Cumulus
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 15:49:11
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin
Ja das sieht echt sehr interessant aus...das wird wohl der erste herbstliche Ausflug des Wetters!!! :prost:
Vorallem an der Nordsee werden ja von GFS ziemlich viele Gewitter simuliert, eigentlich von Mittwoch bis Freitag durchweg...mal sehen, wie es wird...da sind bestimmt auch erste Wasserhosen dabei.

lg marcel

_________________
lg marcel

*Nikon D40*

Wetter- und Unwetterdokumentation in Berlin (Der Himmel über Berlin)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 11:25:27 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Naja, also von einer brisanten Lage würde ich mal noch nicht sprechen, das sieht nach einem normalen Herbststurm aus.

Kräftigen Wind wird es auf jeden Fall geben, besonders wohl im Norden und in den Höhenlagen, da dürfte es ganz gut stürmisch werden. Irgendwie sind aber in den neuesten Karten die orkanartigen Böen schon wieder rausgerechnet worden, komisch...

Bild

Bild

Bild

(Quelle: www.wetter3.de)

Naja, mal sehen was die weiteren Modelle vorhersagen werden, ich schätze mal gerade an der Küste und in den Höhenlagen sind durchaus schwere Sturm- oder auch orkanartige Böen möglich. Gerade wenn Gewitter durchziehen. Alles in allem aber im Bereich des Normalen würde ich mal sagen, das erste Sturmtief der Saison. :)

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 16:11:43 
Ganz normaler Herbststurm in Aussicht. Aber ich finds schön :). Somit beginnt endlich wieder die kalte und raue Jahreszeit.

Und die ersten Schneeflocken sollte es in den Kammlagen der Mittelgebirge auch geben!

Bin gespannt auf die nächsten Tage


Gruß
Manu


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 16:28:35 
Hier noch ein Auszug aus dem Lagebericht der Unwetterzentrale:

Quelle: Unwetterzentrale.de
Zitat:
Am Donnerstag beruhigt sich das Wetter allmählich wieder, aber es weht weiterhin noch mäßiger bis frischer Wind mit stürmischen Schauerböen. Im Bergland sowie an den Küsten der Nord- und Ostsee und generell im Nordosten werden unsere Warnschwellen verbreitet erreicht. Es ist nasskalt und bei einer Schneefallgrenze zwischen 700 und 1300 Metern können sogar Graupelschauer bis in die Niederungen auftreten. Im Umfeld der Nordsee sind Gewitter möglich, vereinzelt aber auch im Binnenland.


Wie gesagt, einige Mittelgebirgler sollten eventuell erste nasse Flocken sehen können! ;)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 17:15:45 
Offline
Bodennebel
Bodennebel

Registriert: Do 25. Sep 2008, 12:37:14
Beiträge: 26
Wohnort: Lohberg (Bayer. Wald)
hallo miteinander!

Wird es im Bayerischen Wald auch heftig zur Sache gehn?

So heftig wie bei Kyrill im Januar 2007 und Emma März 2008 wird´s Gott sei Dank nicht! :lol:

Mfg
Brandl Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 17:43:00 
Offline
F3
F3

Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:48:09
Beiträge: 1443
Wohnort: nördl. Illertal, Bayern (500 m ü. NN)
Manu hat geschrieben:
Hier noch ein Auszug aus dem Lagebericht der Unwetterzentrale:

Quelle: Unwetterzentrale.de
Zitat:
Am Donnerstag beruhigt sich das Wetter allmählich wieder, aber es weht weiterhin noch mäßiger bis frischer Wind mit stürmischen Schauerböen. Im Bergland sowie an den Küsten der Nord- und Ostsee und generell im Nordosten werden unsere Warnschwellen verbreitet erreicht. Es ist nasskalt und bei einer Schneefallgrenze zwischen 700 und 1300 Metern können sogar Graupelschauer bis in die Niederungen auftreten. Im Umfeld der Nordsee sind Gewitter möglich, vereinzelt aber auch im Binnenland.


Wie gesagt, einige Mittelgebirgler sollten eventuell erste nasse Flocken sehen können! ;)



Mhh schön, könnte vielleicht der Berg "gegenüber" von mir erste Schneeflocken sehen, der hat nämlich über 700 m ;) . Naja man wird sehen.

Wie sieht es eigentlich mit den Wassertemperaturen an Nord- und Ostsee dieses Jahr aus? Finde im Internet irgendwie nix dazu. Danke.

Gruß
Dominik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 17:52:58 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:19:14
Beiträge: 10371
Wohnort: Bremerhaven
Illertaler hat geschrieben:
Wie sieht es eigentlich mit den Wassertemperaturen an Nord- und Ostsee dieses Jahr aus? Finde im Internet irgendwie nix dazu. Danke.

Gruß
Dominik


Hallo Dominik schau mal hier. :)
http://www.bsh.de/aktdat/bm/Baden&Meer.htm

Wie man sieht sind Nordsee und Ostsee noch recht warm mit 15 bis 16°C Wassertemperatur der Nordsee und 14 bis 15°C in der Ostsee.
Wenn dort dann in den nächsten Tagen die -25 bis -30°C kalte Höhenkaltluft drüber liegt, dürfte das Gewitterpotenzial jedenfalls recht groß sein.
Auch Wasserhosen würde ich nicht ausschließen.

Gruß

Georg

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil!
Meine Wetterstationen: WH 1080 und Klimalogg Pro.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 17:55:43 
Offline
F3
F3

Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:48:09
Beiträge: 1443
Wohnort: nördl. Illertal, Bayern (500 m ü. NN)
Vielen Dank Georg :D

Bei dir dürfte einiges geboten sein in nächster Zeit


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 18:28:08 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:48:39
Beiträge: 1529
Hanara_Wolfgang hat geschrieben:

Wird es im Bayerischen Wald auch heftig zur Sache gehn?

So heftig wie bei Kyrill im Januar 2007 und Emma März 2008 wird´s Gott sei Dank nicht! :lol:


nabend!

Also windig wird es nur direkt an der See und auf den Bergen
Dort denke ich schon mit Schweren- bis Orkanartigen Böen
Ansosten werden es wohl Windböen /evt. einzele Sturmböen geben

Ich habe mal eine Karte angefertigt ( Meine eigene einschätzung )!

KARTE VERFÄLLT IN 24h


Bild

Quelle:www.weltkarte.com

GELB: Hier kann es zu einzelnen Stunböen kommen
( In Schauer und Gewitternäe auch Schwere Böen möglich )

ROT: Vorallem auf den Bergspitzen an der der Küste Schwere / bis Orkanartige Böen möglich. ( In Schauer und Gewitternähe gleichbleibend )

So ist meine aktuelle einschätzung der Lage. Ich denke das der erste Herbsturm vor der Tür steht :D

Gruß Jonas

Gruß Jonas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 18:29:18 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:48:39
Beiträge: 1529
Nabend! :)

Also windig wird es nur direkt an der See und auf den Bergen
Dort denke ich schon mit Schweren- bis Orkanartigen Böen
Ansosten werden es wohl Windböen /evt. einzele Sturmböen geben

Ich habe mal eine Karte angefertigt ( Meine eigene einschätzung )!

KARTE VERFÄLLT IN 24h


Bild

Quelle:www.weltkarte.com

GELB: Hier kann es zu einzelnen Stunböen kommen
( In Schauer und Gewitternäe auch Schwere Böen möglich )

ROT: Vorallem auf den Bergspitzen an der der Küste Schwere / bis Orkanartige Böen möglich. ( In Schauer und Gewitternähe gleichbleibend )

So ist meine aktuelle einschätzung der Lage. Ich denke das der erste Herbsturm vor der Tür steht :D

Gruß Jonas

Gruß Jonas[/quote]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 18:31:49 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47997
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Jonas,

ich glaube in den südlichen Mittelgebirgen und den Alpen hättest du das rote auch weglassen können. Im Süden wird's bei weitem nicht so intensiv wie im Norden.

Und ich glaube, mit "was los sein" meinte Wolfgang, ob es im Bayerwald auch schon die ersten Schneeflocken geben könnte. Die Niederschläge und in welcher Form sie in welcher Höhe fallen, ist im Süden das interessantere gegenüber dem Wind, denke ich mal.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 18:35:10 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:48:39
Beiträge: 1529
MaxM hat geschrieben:
Servus Jonas,

ich glaube in den südlichen Mittelgebirgen und den Alpen hättest du das rote auch weglassen können. Im Süden wird's bei weitem nicht so intensiv wie im Norden.

Und ich glaube, mit "was los sein" meinte Wolfgang, ob es im Bayerwald auch schon die ersten Schneeflocken geben könnte. Die Niederschläge und in welcher Form sie in welcher Höhe fallen, ist im Süden das interessantere gegenüber dem Wind, denke ich mal.

Alles Gute

Max


Servus Max,

Nach der Aktuellen sicht muss auch ain den Mittelgebiergen und auf den Spitzen der Alpen mit Böen um 70-90km/h gerechnet werden. Natürlich ist das Rot an der See etwas schärfer zu sehen. Mal sehen wie morgen die Karten ausehen. Dann kann man ja die Karte updaten ;)

Gruß Jonas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 21:07:09 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17344
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Was den Schnee betrifft, glaube ich nicht, dass er weit herunter kommt, bestimmt nicht unter 1500m vor Freitag.

_________________
"Einen Status abzulehnen ist noch nicht mal Verzicht.
Das ist alles ohne Wert und wir brauchen es nicht.
Das erfundene Image nach dem ihr strebt,
ist das wertlose Geld nicht wert, das ihr dafür ausgebt!"

Dritte Wahl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 21:22:43 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:48:39
Beiträge: 1529
UPDATE*

So die lage hat sich nun etwas verändert!
Der Wind wird erneut etwas schwächer gerechnet. Hier einmal die Karte von mir

Bild
Quelle:www.weltkarte.com

GELB: Das Gelb habe ich etwas ausgedeht, da fast in ganz Deutschland Windböen und auch vereinzelte Sturmböen möglich sind. Zum Norden hin verstärkung der Böen


ROT: Für die Alpen habe ich es ganz rausgenommen. Hier wird so gut wie gar nichts gerechnet. Auch Im Erzgebierge und den Mittelgebiergen wird es eher ruig bleiben. Auf dem Brocken allerdings, sowieso auf den Inseln an der der gesamten Küste werden Sturmböen, vereinzelt auch Schwere Sturmböen erwartet

GEWITTERWAHRSCHEINLICHKEIT

Genau kann man sowas natürlich nue sagen aber so in etwa würd es dann ausehen.

Bild
Quelle:www.weltkarte.com

BLAU Hier sind einzelne kurze Gewitter möglich, die vereinzelte Schwere Sturmböen im Flachland und Orkanartige Böen an der Küste mitsich bringen können

LILA: Hier ist eine erhöte Gewittergefahr. Die Stärke ist allerdings genau wie im Blauen bereich

Ich denke man muss es einfach weiter im Auge behalten ;)

Gruß Jonas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Sep 2008, 21:48:32 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 15:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Naja ich bin mal gespannt.
Morgen gibt es hier ja schon mäßigen Dauerregen,vielleicht werde ich hier in Dortmund auch mal eine Sturmböe oder eine starke Sturmböe in der Nacht zum Donnerstag messen.

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

23.08.2010: Stürmischer Tag in Norddeutschland.
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Snowthunder
Antworten: 0
2009-01-20: Nasser Wintereinbruch im Lkr. München
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: MaxM
Antworten: 6
Milder Monatswechsel/Später Sturm + Schnee? (28-05.03.09)
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Bremerhavener
Antworten: 26

Tags

USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz