Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Di 18. Jan 2022, 10:55:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2009, 19:31:48 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 15:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Hallo Zusammen,

Ich eröffne für Morgen einen einen Thread.Hier kann wer will seine Einschätzung reinposten,aber es kann auch diskutiert werden.

Ich fang mal mit meiner Prognose an.



Zur Großwetterlage:

Am Vormittag zieht eine markante Kaltfront in den westen und es kommt zu ersten starken Schauern oder Gewittern.
Diese können starkregen und Sturmböen mitbringen.Unwetterportenzial ist noch kaum gegeben.
Warme oder sogar heiße Luft gelangt in den süden und Osten. Hier kann eine vorlaufende Konverganz
entstehen,die am Mittag auch für einzelne kräftige z. T. auch Unwetterartige Gewitter sorgen kann.
Im Westen fließt am Mittag schon Kaltluft ein und hier sind kaum noch hohe Konvektieve Gewitter möglich.

Bild


Blau= Kaltfront
Blau =Kaltluft
Weiß= Konvergenz
Rot= Warmluft


Zum Nachmittag und Abend zieht die Kaltfront weiter richtung osten und es bilden sich im Präfrontalen Bereich starke Gewitter
mit mittleren bis hohen Unwetterportenzial.
Da es in einer line Hamburg-Hannover-Frankfurt-Stuttgart am Vormittag und auch am Mittag noch viel
Einstrahlung gegeben hat bilden sich östlich dieser Linie besonders starke Gewitter und auch Sqallines und superzellen sind gut möglich.
Da wir auch noch eine sehr starke Windscherung haben ist besonders im osten mit großen Hagel zu rechnen.(4cm)

Bild

Blau= Kaltfront
Blau =Kaltluft
Weiß= Konvergenz
Rot= Warmluft



Nun zur genauen Analyse.
Am Vormittag macht sich die Kaltfront in den Bundesländern NRW,Rheinland-Phalz,westliches Baden-würtemberg und im süd-westlichen Niedersachen bemerkbar.
Hier startet der Tag schon mit ersten teils kräftigen Schauern und Gewittern mit Werten um 19°c.Das Unwetterportenzial ist noch sehr gering,
aber es kann lokal zu Sturmböen,kleinen Hagel und heftigen starkregen kommen.
In den restlichen Gebieten werden sogar schon werte über 20°C erwarten und es ist östlich der oben genannten Bundesländern noch sonnig.
Bild


Der Taupunkt liegt bei 13°c-18°C und reicht volkommen aus.

Bild


Hebung ist auch mehr als genug am Vormittag vorhaneden durch die stark ausgeprägte KF.

Bild

Der Wind frischt mit der Kf markannt auf und es sind besonders in Sqallines stürmböen oder schwere Sturmböen möglich.
Und dann kommen wir auch gleich zur Windscherung die auch recht stark ist und mit jeden kilometer weiter östlich auch zunimmt.

Bild

Quelle der Karte: http://www.estofex.org/modelmaps/browse ... e=0-3shear


Der Lifed Index liegt am Vormittag bei bis zu n-2K in den oben genannten Bundesländern und bei bis zu -5K im Osten und Bayern.
Der cape Wert erreich am Vormittag in den oben gennanten bundesländern 500J/KG
und im osten sowie insbesondere in bayern schon 1400J/KG.

Bild



Am Mittag und Nachmittag werden im westen kaum noch werte über 20°C erreicht,da es hier meist schon regnet, bzw Gewittert.Die Gewitter im westen
können besonders in einer linie Bremen-Karrlsruhr auch ein leichtes bis mittleres Unwetterportenzial haben.
In Diesen starken unwettern kommt es zu Schweren sturmböen und in exponierten Lagen(Berge,See) kann es auch orkanartige Böen geben.
Auch die gafahr von Mikrobursts und ein minimales Riseko vor Tornados,dass im osten steigt ist gegeben.
In der Mitte bzw.im osten ist es noch recht rühig.Einzelne teils kräftige Gewitter durch die oben gennante Konvergenz kann ich nicht ausschließen.
Auch superzellen mit großen Hagel und wie oben gesagt Tornadogefahr sind wahrscheinlich.
Die Temperaturen liegen im osten bei 30°C bis 32°C.

Bild


Der Taupunkt liegt am Nanachmittag bei 12-14°C im westen,wo die Gewittrigen regenfälle langsamm nachlassen.In der Mitte
und im osten werden noch einmal bis 20°C erreicht
und es beginnt mächtig zu Quellen und sehr schnell bilden sich starke Gewitter mit hohen Unwetterportenzial.

Bild

Die Hebung wird noch stärker und im osten entstehen starke Multizellen Cluster,die ebenfalls kleinen bis Mittleren hagen (3cm) produzieren können.

Bild

Auch die Windscherung wird am Mittag Nachmittag noch stärker und besonders im osten wie oben gesagt steigt die Gefahr vor großen hagel und Tornados!

Bild

Quelle dieser karte: http://www.estofex.org/modelmaps/browse ... e=0-3shear


Der lifed Index liegt am nachmittag bei -4K im osten und bis zu -7K im süd-osten.In der Mitte werden -1K bis -2 k erreicht.
Im Westen ist die Luft nicht mehr so labiel und hier werden nur noch 3K erreicht.Allerdings kann es hier immernoch starken Dauerregen geben,der ber meist nicht mehr gewittrig seien wird.

Bild






Am Abend und in der Nacht berügt sich das Wetter im Westen und in der Mitte wieder.
Nur im osten gibt es noch starke Gewitter mit mittleren Unwetterpotenzial.Es kann zu kleinen hagel,
sowie zu ergiebigen starken Gewittrieg durchsetzten Regenfälle kommen.Auch schwere Sturmböen und sogar Microbursts sind möglich!Selbst die
Tornadogefahr ist noch vorhanedn,dank der mittleren windscherung.

Hier eine Ns Karte.

Bild


Der Lifed Index liegt am Abend und in der Nacht noch bei -2K im osten.Der Cape Wert liegt bei bis zu 900J/KG im Osten und süd-osten.

Bild


So und jetzt meine Einschätzung:


Bild


Gelb= Hier sind Gewitermöglich(mit starkregen,und Windböen)Diese warnstufe wird Morgen in ganz Deutschland vorkommen.

Orange= Hier gibt es eine mittlere Gewittergefahr vor Sturmböen,Starkregen,kleinen Hagel)

Rot=Hier gibt es eine hohe Gewittergefahr mit der Gefahr vor schweren Sturmböen,heftigen Starkregen mit kleiner Überschwemmungsgefahr,großen Hagel und Microbursts.

Violett=hier gibt es eine sehr hohen Gewittergefahr mit Orkanböen,Microbursts,kleine
Tornados,großen Hagel und heftigen Starkregen mit hoher Überschwemmungsgefahr.


Dünne Blaue Linie= hier gibt es Morgen meiner Meinung die höchste tornadogefahr



Quelle: http://www.mygeo.info







Quelle der Modellkarten: http://www.wetter3.de



So das war jetzt erstmal meine Einschätzung.

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 16. Jul 2009, 19:31:48 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2009, 19:35:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Rico,

gute Vorschau. Wie schon im anderen Thread gesagt, in Frankreich tummeln sich schon ordentlich die Zellen. Da kann morgen d urchaus was kommen. Ich vermute aufgrund der zunächst noch sw-lichen Luftströmung, dass es im Voralpenland zunächst noch etwas Föhneinfluss gibt und dass es etwas länger dauert, bis sich die Zellen durchsetzen können. Dann allerdings kann es gefährlich werden wegen föhnbedingter trockener Luftschichtungen innerhalb der Zelle, denn das kann zu starkem Hagel führen. Ja, mal sehen, wie das morgen läuft.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2009, 19:42:38 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: So 7. Sep 2008, 14:37:31
Beiträge: 193
Wohnort: Penzberg(610MüN)
Hey vielen Dank für diese ausführliche Ausschau für morgen.
Ja morgen wird im Osten ein sehr spannender Tag und wenn es so kommt wie du es ja erklärt hast denke ich werden wir von Tornados hören.
Hier wird die KF wohl ein bisschen zu früh vorbei schaun, wahrscheinlich schon so um 15Uhr, mal schauen wie es sich bis dahin aufheizen kann.


Gruß
Luki :hallo: ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2009, 23:54:40 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
So, ESTOFEX hat für die ganze Osthälfte Deutschlands ein Level-2 draußen, für fast den ganzen Rest Level-1. Ich befinde mich vielleicht gerade so an der Grenze zum Level 2.

Aber wenn ich mir Sat und Radar so ansehe, dann kommt das Zeug ja noch früher reingezogen als gedacht! Na dann..... ich stelle mich hier schon mal auf einen ruhigen Tag ein, das wird doch hinten und vorne nix. :lol: :lol: Spätestens Bewölkung wird hier morgen kräftigeres verhindern, ich sehe es schon kommen... Und wer kriegts - wieder einmal - ab? Die lieben Nachbarn im Osten. icon_mrgreen

Na dann, ein Hoch auf den morgigen Tag. Mögen die Gewitter, dort wo sie hinkommen, nicht ganz so schlimm ausfallen. :lol:

:zzz:

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 06:33:37 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 15:15:22
Beiträge: 52
Wohnort: Frankfurt am Main
guten Morgen :zzz:

in Frankfurt zieht es sich langsam richtig zu...es donnert und es wird wieder Nacht..grrr...und in ner 3/4 stunde muss ich auf arbeit...drückt mir die däumchen, dass ich net weggeweht werde etc. ;)

LG
Lena


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 06:38:36 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7541
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Hier noch schöner Sonnenschein, und eine leichte Brise aus östlicher Richtung.

Es sieht gut aus, dass die Gewitter und Wolken im Westen nicht bis zu uns
geweht werden. Somit sollte die volle Sonnenunterstützung möglich sein.

Am Nachmittag und Abend wirds dann Nowcast werden.
Der 0er Lauf von GFS rechnet hier wenig Regen, das WRF Modell um die 50mm.
Mal schaun wer Recht behält. ;)

Zur Übersicht nochmal Estofex:
Bild

Quelle: www.estofex.org

Gespannte Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 06:55:23 
Offline
Supertaifun
Supertaifun

Registriert: So 7. Sep 2008, 09:12:47
Beiträge: 4629
also hier zieht es sich aus Südwest allmählich zu, ich denke das es im laufe des vormittags schon los gehen wird


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 09:56:03 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Woooooow, hier ist es momentan voll am --- REGNEN. :lol: :lol: :lol:

Alles kohlrabenschwarz, der Himmel schimmert grün vor lauter Hagel, mega Böenwalze, Sturm, Sintflut - ach nee, Entschuldigung, das ist ja meine Traumwelt, ich verliere mich nur allzu oft in Traumwelten, wenn die Realität ernüchternd ist. :lol: :lol:


Man man man... ich hätte echt Meteorologie studieren sollen. Von Anfang an, als diese Lage bekannt wurde, wusste ich schon, dass das heute genau so ablaufen wird wie es sich letztlich zurzeit präsentiert, und nicht anders. :lol: Ein Flop, F - L - O - P , wie er im Buch geschrieben steht, mustergültiger geht es gar nicht. :lol: :lol: Es ist alles schief gelaufen was nur irgendwie hätte schief laufen können, warum hätte es auch anders sein sollen :lol: (Achtung: ich spreche hier nur für meine Region, denn im Nordwesten, Norden, Osten und auch Süden dürfte das Ganze etwas anders aussehen. Die typischen Gegenden halt... :lol:)

1. Front zu früh reingezogen
2. Alles zugezogen, null Einstrahlung
3. Gewitter aktuell wieder mal nur an den TYPISCHEN Orten (laut Radar momentan Raum Nürnberg, war ja klar :lol:, und noch eine nette Linie über Niedersachsen, wo auch sonst... :lol:)
4. Hier bereits Regen, vorher etwas Wind aus Westen, ergo, die Temperatur kommt hier wohl nicht mehr viel über 22°C hinaus, und wird wohl auch bald absinken
...

Dieser Sommer ist einfach kein Sommer für Frontgewitter hier habe ich so das Gefühl, die meisten Gewitter waren hier bislang Luftmassengewitter. Wann also kommt bitte die nächste schwülheiße Phase, damit auch ich mal wieder was zum Gucken habe? :lol:


Abgelehnt, nächste Gewitterlage bitte... :lol: :lol:

:zzz: :zzz: :zzz:

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 11:30:56 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:08:03
Beiträge: 10895
Wohnort: Paderborn-Elsen (105m)
Boah. Wie erwartet kam fast nichts. Immerhin 1,5mm. :lol: :lol:

_________________
Bild

Schöne Grüße aus der Gewitter- und Regenarmen- und Domstadt Paderborn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 11:36:07 
Offline
Supertaifun
Supertaifun

Registriert: So 7. Sep 2008, 09:12:47
Beiträge: 4629
Also wenn ich das im Wetteronline forum richtig gelesen habe, ist das was da gerade durchzieht ledigliche die Konvergenzzone. Die richtige Kaltfront befindet sich scheinbar noch über Frankfreich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 12:31:08 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:26:03
Beiträge: 10571
Wohnort: Schmallenberg - Niedersorpe (Rothaargebirge) / NRW 440 m ü.NN
War ja noch floppiger als ich es mir ausgemalt hatte. 4,4 mm Regen und kaum Wind. Ein zwei jämmerliche Rumpler quetschte das ,naja Gewitter würde ich es nicht nennen , eher Regenband aus seinen Wolken.
Immer dieser Hype um sowas und dann kommt garnichts :/ .
Richtig kühler oder weniger schwül ist es auch nicht geworden.

_________________
Das Sauerland - Land der tausend Berge

Sieht man im Sauerland die Berge, wird es bald regnen. Sieht man sie nicht, regnet es schon.

Daten meiner Wetterstation:
http://wetterstationen.sauerlandwetter. ... iedersorpe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 13:54:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7541
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Also ich bin auch der Meinung, das im Osten momentan die Konvergenz drüber zieht.
Sieht man auch schön in dieser Karte.
Bild
Quelle: http://www.wetteronline.de

Die Kaltfont erreicht uns hier erst am Abend, ja eigentlich wohl erst so
richtig in der Nacht. Ob sich dann dieses Teiltief bildet, ist abzuwarten:

Bild

Dies kommt dann raus:
Bild

Quelle: http://www.wetterzentrale.de

Also bis jetzt ist die Messe noch nicht ganz gelesen. Lediglich störend ist
dass die Sonne nun hier auch nicht mehr scheint, und die Temperatur
nicht mehr so in die Höhe schnellt.

Auch das Aladin Modell der Tschechen sieht den Hauptregen in meiner
Region in der Nacht. Könnte ein nächtliches Blitzfeuerwerk werden.
Eigentlich könnte es der selbe Ablauf sein wie am 29.07.05, da ging es
auch erst um 22 Uhr ab mit Gewitter.

Gespannte Grüße
Markus, der noch nicht die Flinte ins Korn schmeisst.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 14:18:01 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
@Markus: Na du brauchst die Flinte ja auch noch nicht ins Korn zu werfen, bei dir sieht es ja noch um einiges besser aus. ;)

Hier gab es jetzt nochmal Temps um 24 °C, nun zieht es sich wieder zu.

EDIT: äääähm....... also hier hat es gerade deutlich hörbar gedonnert, aber ich kann mir nicht erklären wo das herkommt icon_question icon_question icon_question Alles nur grau in grau hier ?? Laut Radar zwar Gewitter Richtung südliche Grenze des Landkreises, aber doch ein ganzes Stück weg.

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 14:25:07 
Offline
Supertaifun
Supertaifun

Registriert: So 7. Sep 2008, 09:12:47
Beiträge: 4629
Also der DWD hat ne Warnung vor Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel draussen, die Unwetterzentrale dagegen ne Warnung vor Ergiebigen Regen im roten Bereich, irgendwie kann man sich heut auf gar nix verlassen :/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 16:52:18 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: So 7. Sep 2008, 14:37:31
Beiträge: 193
Wohnort: Penzberg(610MüN)
Servas,
hier sah es heute morgen um 7Uhr noch relativ gut aus, mit Sonnenschein aber einen geschlossenen Schleierteppich, im Westen.Aber es war mit 25°C schon enorm warm für die Uhrzeit und auch schon sehr schwül, bei einem TP von 18°C.

Durch den Schleier kam aber die Sonne noch teilweise durch,aber es erwärmte sich nicht mehr als wie auf 26.8°C, jetzt ist es so ein grau in grau, da kann man nur denken dass das nix mehr wird, des wird wieder so ne ,,jetzt kommt der Dauerregen" front :D

Uwz hingegen warnt hier erst ab 20.30Uhr vor einer Gewitterfront mit Orkanartigenböen.
Momentan liegt die Temp. bei 24.6°C

Was meinen die Leute aus Südbayern :hallo: :D


Gruß :prost:

Luki


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 17:02:44 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7541
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Tachjen,

hier scheint die Sonne vom fast wolkenlosen Himmel. :cool:

Aus der Top Lage des Jahres, scheint hier die Flop-Lage des Jahres werden.
Keine Ahnung woher der 12er Lauf noch die heftigen Niederschläge her hat. icon_mrgreen

Nicht schlecht. Obwohl heute der wärmste tag hätte werden sollen, bekamen wir
nicht einmal einen Sommertag. icon_mrgreen

Natürlich haben die Ossis wieder Glück gehabt und die Konvergenz.

Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 19:06:44 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
servus zusammen,

auch hier ist bisher nix los. Aber dem Radar nach bilden sich an der Grenze zwischen BaWü und By jetzt doch einige Zellen aus. Vielleicht wird's doch noch bissi was. Morgen wird's auf alle Fälle nass, davon geh ich mal aus.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 20:22:56 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7541
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Hier geht die Action bisher nördlicher ab.
Im Süden zieht gerade was nettes nach München rüber. Ansonsten
gibts noch etwas Starkregen bei Nürnberg.

Hier wolkenlos, windstill und absolut trocken, bis auf die Luftfeuchte. icon_mrgreen

Viel Spaß in den Süden mit den Gewittern. :zustimm:

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 20:53:16 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

ja, hier geht's gerade los mit einigen stürmischen Böen, aber ohne jegliches Blitz und Donner. Ich nehme an, dass es gleich zum Regnen loslegt.

Alles Gute

Max


edit 21:54 Uhr: Jetzt doch leichtes Wetterleuchten.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 21:33:17 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47897
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

nun ist die KF hier durch. Das hat ganz nett geblasen, das waren sicher stürmische Böen, die es dazu gab. Dabei auch noch ordentlich Regen, aber zum Glück kein Hagel. Die hauptsächliche elektrische Tätigkeit war mehr nördlich von mir. Nachdem der Regen aufgehört hatte, bin ich noch hinter zum Acker gelaufen und konnte an der Zelle im N (dann NO) Wetterleuchten beobachten. Vor der dunklen Zelle gab es hellere Wolkenbauschen, die da schnell vorbeigezogen sind. Das war durchaus ein Anblick fürs Auge, nur um die Tageszeit leider zu dunkel zum Fotografieren. Aber abgekühlt hat's recht ordentlich, ich war froh, dass ich eine Strickjacke angezogen hatte! :D

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Nowcast: Gewitterlage 06/07. August 2013
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 18
Schwergewitterlage im Süden und LMG in der Mitte (14.7.09)
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Rico
Antworten: 11
Gewitterlage am 06.06.2009 (Nowcast)
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Markus
Antworten: 5
Nowcast- Schauerrisiko im Nordosten- 22.04.2009
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Bremerhavener
Antworten: 6
Schwergewitterlage am 21+22.05.2009 (Tornado bei Schwerin)
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Markus
Antworten: 31

Tags

Erde, Mode, Quelle, USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz