Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 19:07:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 14. Jul 2009, 23:05:47 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 15:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Hallo zusammen,

hier eine kleine Analyse für den morgigen Tag.

Die LMG wird zu eine Kaltfront ,die sich vom Bodensee bis nach Dresden ausweitet. Südlich der LMG(Kaltfront) bilden sich wieder starke Gewitter und auch Gewittrige Regenfälle.Nördlich der Kaltfront gibt es genau wie heute nur einzelne Schauer oder Gewitter,die aber auch unter umständen wieder kräftig ausfallen können.

Nun zur genaueren Analyse.

Am Vormittag sind in einer Line von Rügen bis München starke teils auch unwetterartige Gewitter und gewittrige Regenfälle zu erwarten die ostwärts ziehen.
Die Temperatur liegt in den teils ergiebigen und starken Regenfällen bei 17°c. Südlich der Donau werden am Vormittag schwül warme +20°c erwartet und es beginnt schnell zu quellen.
Nord-ostlich der Elbe werden in relativ labiler Luft Werte von +23°c erwartet. Hier startet der Tag bewölkt und mit jeden KM weiter nördlich sonniger.
In diesen Bereich nord-östlich der Elber entstehen auch schnell Gewittrige schauer teils auch mit Starkregen und kleinen Hagel sowie Sturmböen.
Der Lifed Index liegt am Vormittag bei -1K im süd-osten und bis zu -2K im nord-osten.
Der Cape Wert liegt im süd-osten bei 300J/Kg und im Nord-osten bei bis zu 550J/KG.
Im restlichen Land bleibt das sind die Luftmassen recht stabil und es kommt nur sehr seltend zu Schauern oder Gewitter.


Am Mittag und Nachmittag muss weiterhin mit Gewittern und Gewittrigen Regenfällen in einen Streifen von Rügen bis München gerechnet werden.Am Nchmittag werden sich durch eine Konvergenz in Östereich neue teils Unwetterartige Gewitter am Alpenrand bilden.
Im restlichen Land bleibt es meist trocken und sonnig.
Die werte liegen bei +24 in NDS, SHS und Mecklenburg Vorpommern. In NRW, Hessen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen muss mit werten um 26°c gerechnet werden. In Bayern und Baden-Würtemberg mit schwül warmen werten bis 30°C.
Der Lifed Index liegt bei -5 im süden und -1 im nord-osten.Im restlichen Land ist er nicht die rede wert.
Der cape erreicht im süden knapp 2000j/KG (Alpenvorland) und im nord-osten sowie im osten nur 200-400J/KG.
Die Windscherung spielt im süden auch eine kleine Rolle.Da wir eh schon eine Konvergenz im Alpenraum haben sind die Luftmassen schon aufgewirbelt und Windscherung ist vorhanen. Durch die Kf wird das noch verstärkt.

Am Abend und in der Nacht ziehen die Gewittrigen Regenfällen schnell in richtung Polen ab und im Alpenvorland halten sich immernoch teils starke und sogar Unwetterartige Gewitter mit der gefahr vor Superzellen.
Durch die vorhanbdene Windscherung ist auch die Bildung von Superzellen möglich,die unter Umständen hagel bis 4cm, schwere Sturmböen und heftigen Starkregen herbeibringen können.
Die Temperaturen liegen Abends und in der nacht im osten bei +21°C,im westen bei +17°C , im norden bei +16°C und im süden bei 19°C.
Der Lifed Index ist nur noch im Alpenvorland gut vorhanden mit werten von bis zu -4K.Deshalb fallen die einzelnen schauer im nord-osten auch am Abend wieder schnell zusammen. Der cape Wert liegt auch am späten Abend im süden noch bei 1200J/Kg und die nur noch enzenen,aber dafür heftgen Gewitter können noch bis weit in die Nacht halten.
Durch die immernoch Abends nur noch leicht vorhandene windscherung ist auch hagel bis 3cm möglich.


Hier eine karte zur Einschätzung:

Bild

Gelb= Leichte Gewittergefahr(Hier sind nur schwache Gewitter meist ohne Starkregen möglich)

Orange= Mittlere Gewittergefahr (Hier kann es Starkregen Sturmböen,Kleinen Hagel und Platzregen geben)

Rot= Hohe Gewittergefahr (Hier kann es Unwetterartige Gewitter mit mittlerten bis großen Hagel,heftigen Starkregen und schweren Sturmböen geben) Eine erhöhte gefahr vor Superzellen

Quelle: http://www.mygeo.info

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Zuletzt geändert von Rico am Mi 15. Jul 2009, 10:06:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 14. Jul 2009, 23:05:47 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 15. Jul 2009, 06:35:52 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7313
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Heute Nacht gab es von 4 Uhr bis um kurz nach 5 Ühr ein schönes Gewitter. Es donnerte immer mal woeder ganz nett. Die Blitzrate war gering, da der Hauptteil weiter südlich durchgezogen war. Aktuell regnet es wieder etwas stärker.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 15. Jul 2009, 18:59:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 36088
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

ja von wegen Schwergewitter bis München... hier hat's nachmittags mal ein bisschen geregnet, aber von Gewittern konnte nicht die Rede sein. Naja, der Sommer dauert schon noch ne Weile! ;)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 15. Jul 2009, 19:03:42 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 15:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Ja die explosiever Luft ist zu schnell inm richtung osten abgezogen.Damit hat niemand so wirklich gerechnet.Die Läufe von GfS sahen Gestern noch so vielversprechend aus und heute ist doch nichts wirklich großes in sachen Gewittern passiert. :dagegen:

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Nowcast: Gewitterlage 06/07. August 2013
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 18
[Kurzfrist] GFS 12z Dauerregen im Osten u. in der Mitte 19.5
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Rico
Antworten: 12
Schwergewitterlage am 21+22.05.2009 (Tornado bei Schwerin)
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Markus
Antworten: 31
Nowcast: Gewitterlage am 16.08.2009 und 17.08.2009
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Markus
Antworten: 23
Unwetterlage 22/23.6.17 LIVE Beobachtung und Nowcast
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: NeuHamburger
Antworten: 9

Tags

Bild, Quelle, USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz