Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Sa 28. Mär 2020, 09:51:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wie wird der Frühling 2014?
Warm, sonnig, trocken 60%  60%  [ 6 ]
Der Frühling holt nach, was der Winter versäumt hat. 10%  10%  [ 1 ]
Mild, aber nass. 10%  10%  [ 1 ]
Kalt, aber trocken. 0%  0%  [ 0 ]
Er wird im langjährigen Mittel bleiben. 20%  20%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 10
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 12. Mär 2014, 07:43:00 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 14941
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Wie es aktuell ausschaut wird der vorerst kälteste Tag der Sonntag. Der könnte u.U. mit einer Tmax von 5°C einhergehen, dabei wären Schnee- und Regenfälle möglich. Wenn es soweit kommt werde ich die Gelegenheit sicher nutzen und etwas bergauf gehen.

Mit einer schneedecke hier unten rechne ich nichtm auch nicht nachts.

Interessant wird dann eventuell nochmal das Wochenende drauf. Bleibt also weiter in Beobachtung.
Noch ist ein Trogvorstoß aus dem Norden nicht auszuschließen.

edit: in der langfrist sind sich die meisten dienste einige, April eher zu kalt und zu nass, mai wieder im Mittel

nur donnerwetter.de schlägt raus, mit ihren zwar sehr detailarmen, aber doch eindeutigen monatsprognosen. dort soll der april deutlich zu warm und zu trocken ausfallen. na wenn die recht behalten... mir sollts recht sein. allerdings habe ich deren prognosen noch nie vertraut, nicht mal in der kurzfrist.

_________________
Warum sind Gewalt, Hass und Verschwörungen im Internet so weit verbreitet?
- Dummheiten erreichen immer die Dummen, Weisheiten nur die Gebildeten.
Deshalb ist Bildung der Schlüssel zu einer gesunden Gesellschaft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 12. Mär 2014, 07:43:00 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Mär 2014, 17:50:33 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

zum bevorstehenden Wetterumschwung - der aber zunächst nicht so stark ausfällt, wie vorher gerechnet - wollen wir uns mal ein paar Karten ansehen.


Man sieht auf der Karte für Freitag Abend, dass das Tief ein bisschen nördlicher reinkommt, als zuvor gerechnet.
Bild


Samstag Morgen liegt das Tief schon über der Ostsee.
Bild


Samstag Abend schon über Nordwestrussland. Aber man sieht, dass hinterher von NW ein Schwall kühler Luft kommt.
Bild


Sonntag Mittag drückt von SW schon wieder ein Hoch herein.
Bild


Montag Mittag ist es schon weiter herinnen.
Bild


Am Freitag ist es noch sehr mild, wie man sieht.
Bild


Am Samstag ist es deutlich kühler geworden, aber weit weg von winterlichen Werten.
Bild


Am Sonntag ist es noch etwas kühler.
Bild


Am Montag drückt in den Süden und Westen schon wieder mildere Luft herein.
Bild


Nun zum Wind: Der ist hauptsächlich im Norden ein Thema, hier in der Nacht auf Samstag, da wird's an Nord- und Ostsee etwas unruhig.
Bild


Am Samstag gibt es fast überall frischen Nordwestwind.
Bild



Der Niederschlag - hier bis Montag Abend 23:59 Uhr - hält sich in Grenzen. Nur in Staulagen ist's etwas mehr.
Bild


Hier noch das Ensemble für München, deutlich zu sehen ist die Beule am Wochenende, die nächste kommt dann - möglicherweise - eine Woche später, aber da ist auch die Streuung schon wieder später. Die ist ein Zeichen für ein mögliches neues Sturmtief, das diesmal - nach derzeitigem Stand - etwas südlicher reinziehen könnte. Aber es ist noch lang hin, daher immer noch Glaskugel...
Bild


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Mär 2014, 18:37:53 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 11471
Das sind ja mal ganz erfreuliche Aussichten, Max. Vor allem finde ich es gut, dass es so langsam wieder mehr Regen gibt. Bis noch vor zwei Läufen waren 2 Liter im Südwesten im Laufe der Mittelfrist als Gesamtniederschlag "das höchste der Gefühle".

Und jetzt "genieße" ich schon fast die "künftige Wechselhaftigkeit". Schließlich bringt dieser Regen noch mehr zum blühen und dann wird alles noch einmal schöner.

Bild

Allerdings möchte ich erst einmal die anderen Wettermodelle und die gesamte Modellläufe des GFS an und für sich noch abwarten, damit ich mir auch wirklich sicher bin, dass das wechselhafte aber dennoch "nette" Wetter bleibt.

Das EPS-Ensemble (basiert auf dem ECMWF) lt. weatheronline.co.uk für meine "Großregion" Stuttgart zeigt ab dem 20.03 relativ tiefen Luftdruck.

Bild

Dazu herrschen zu dem Tag um 0 Uhr -0,2°C bei 850 HPa, was so ungefähr um die 5°C in Bezug auf die Höhe von Reutlingen sind. Und ansonsten geht es sogar (Quelle nach wie vor: weatheronline.co.uk) dann noch ein klein wenig weiter runter.

Bild

Und von der Wetterlage kann man DURCHAUS von einer "Nordlage" sprechen. Wie gesagt: Das GFS ist wieder mal "konträr" zum ECWMF.

Bild

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Mär 2014, 15:43:02 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

nach aktuellem Stand der Dinge ist das mit dem "Kühl" weniger gerechnet worden. Es gibt wohl nur am Sonntag einen kühlen Tag, danach wird's gleich wieder wärmer. Und auch die Akühlung für das folgende Wochenende scheint weniger gerechnet zu werden. Der Frühling bleibt wohl.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Mär 2014, 17:51:38 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 11471
Das mag schon sein. Allerdings muss man auch sagen, dass die Niederschlagsmengen, die prognostiziert werden, so langsam zuinehmen.

Bild

Also man kann sagen, dass es der "nasseste" Lauf der Woche ist.

Und speziell für dich, Max, zeige ich dir die aktuelle ENS von München. Also von einem "Frühlingsdurchbruch" würde ich da nicht reden, aber natürlich auch nicht vom Winter. Ich würde eher sagen, "Comeback des alten Wetters". Und dass es theoretisch auch sogar anders werden könnte, zeigt schon der durchaus starke "Spread" sechs Tage im Voraus. Also keine "zonale Einheit" mehr, eher "zyklonales Durcheinander". Also hier ist nochmal das Bild.

Bild


Und was den aktuellen HL angeht: Also in der (einfachen) erweiterten Mittelfrist (240-270h) sind doch ein paar recht kühle Tage dazugekommen. Zwei bis drei mehr als im letzten Lauf. (Ich hoffe, das stimmt so, habe den letzten Lauf leider nicht gespeichert).

Bild

Und halten will sich das "Tiefdruckfestival" was "frühlingshafte Temperaturen" angeht, leider nicht mehr so wie gut drei Läufe vorher.

Bild

Bild


Fazit: Der Frühling macht erst einmal Pause, was aber auch den Pflanzen guttut. "Großartige" Fröste sind für das Flachland allerdings wegen der immer längeren Sonneneinstrahlung immer weniger zu erwarten. Nur im höheren Bergland bleibt es länger weiß, so dass auch wieder Wintersport gemacht werden könnte.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Mär 2014, 13:48:53 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

zumindest im Süden wird's wohl nicht sehr ausgiebig mit der Auskühlung. Es könnte sogar sein, dass die Tmax am Wochenende an keinem Tag unter 10°C geht. Danach wird's wieder wärmer, und in der 2. Wochenhälfte könnte es sogar fast an die 20°C hier im Süden rangehen. Dann kommt wieder eine Beule, aber auch keine winterliche. Ich hab's ja fast erwartet, dass das so passiert, bisher sind noch alle zunächst berechneten Abkühlungen fast wieder weggerechnet worden, und das seit etlichen Monaten.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Mär 2014, 17:19:53 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 11471
Gut, aber man muss auch sagen, in den Wettermodellen ist jetzt ganz schön "Bewegung" ins Spiel gekommen. Zum Beispiel im ECWMF.

Bild

Ich bin leider nicht so "modellbewandert", aber nach einer "Schönwetterfront" sieht das nicht gerade aus. :cool:

Und auch "dein" GFS-Ensemble, Max, lässt es doch einem recht "schwindlig" werden, obwohl das GFS oftmals die "Diva" gibt.

Bild


Wie gesagt: Das "supertolle Frühlingswetter" ist erst einmal vorbei und leider, auch wenn es den "Frühlingssehnsüchtigen" noch so sehr stinkt, ist auch nicht bekannt, wann es mit dem "tollen Frühlingswetter" denn ÜBERHAUPT weitergeht. Kein Wunder, dass die "Kaltlinge" im "Konkurrenzforum" der Wetterzentrale unken, man hüte sich davor, jede Wetterbesserung ab Tag 4 für "bare Münze" zu nehmen, nur weil es gut eine Woche dieses "Dauerhoch" namens Ingo gegeben hat.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Mär 2014, 19:12:10 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

naja, "erst mal vorbei", davon kann man eher nicht reden, das Frühlingswetter wird erst mal nur für anderthalb oder 2 Tage unterbrochen, dann kommts wieder. Und wie schon gesagt, auch von der Abkühlung in einer Woche ist nicht mehr so viel übrig.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 11:45:10 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Tja, mal abgesehen von heute bleibt der Süden/Südwesten erstmal auf der warmen, ergo frühlingshaften Seite.
Natürlich sind im Vergleich zu den letzten Wochen deutlich mehr Wolken unterwegs, aber es sollten auch sonnige Stunden mit von der Partie sein.
Und Regen ist so oder so kaum zu erwarten.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Erst zum nächsten Wochenende könnte (!) sich dann wieder etwas tun, aber dahinter steht natürlich wie immer ein dickes Fragezeichen.


Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 15. Mär 2014, 17:09:08 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 11471
Aber wie gesagt: Ein "stabiler" Frühling, so wie noch die vergangenen Tage, der bleibt erst einmal für unbestimmte Zeit von uns fern. Es sei denn, die Modelle und zwar ALLE Modelle, auch die ganz "heftigen Ausreißer" sind "gnädig" mit uns.

Ich denke mal, das GEM könnte man fast schon als "Ausreißer" gegenüber z.B. dem EZ bezeichnen. Gut, man muss auch sagen, das ist schon "erweiterte Mittelfrist". Aber dennoch...

Bild


Bild

Aber mit dem GFS zieht es bis auf ein paar geringere bzw. höhere Luftdrücke so ziemlich gleich.

Bild


Also wird wohl am Ende der "Frühlingsfreund" wohl beten (müssen), dass das EZ wieder die "Oberhand" gewinnt und die "Frühlingspause" schon nach (ggf) einer Woche wieder vorbei ist.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Mär 2014, 12:04:25 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Steht dem Südwesten demnächst die erste frühlingshafte Gewitterlage bevor?
GFS zumindest deutet da seit einigen Tagen etwas an.
Die "klassische" SW-Vorderseite mit reichlich (relativ) feuchter Warmluft die dann mit einer Kaltfront aus Westen verdrängt wird.
Nichts großes, aber man muss ja auch bedenken dass wir gerade mal März haben, also für den Anfang schon ok.

Bild

Bild

Bild

Bild

Man darf gespannt sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Mär 2014, 15:23:27 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 11471
Ja, ich bin auf das erste Gewitter in diesem Jahr gespannt. Aber bestimmt bekommen wir da nichts ab, höchstens mal die "Nachwirkung" in Form der Kaltfront, die sich ein paar Tage bei uns festsetzten wird.

Wie hier bei mir am Beispiel Stuttgart bzw. an meinem Ort zu sehen.

Bild

Bild

Scheint ganz "normales" Wetter wie im gesamten Durchschnitt der letzten Jahre zwischen März und April zu sein. Wie gesagt: Die paar "Sommer-Aprils" in den letzten Jahren waren ja schließlich eine SEHR außergewöhnliche Ausnahme, die so schnell nicht wiederkomen wird. Und nur, weil der Hauptlauf in der "normalen" Mittelfrist relativ weit unten ist, muss man nicht gleich den "Winter" ausrufen.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Mär 2014, 06:10:56 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 14941
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Am Wochenende scheint es einen echten wettersturz zu geben. Dann ists erstmal vorbei mit dem frühsommerlichen Wetter

Bild

_________________
Warum sind Gewalt, Hass und Verschwörungen im Internet so weit verbreitet?
- Dummheiten erreichen immer die Dummen, Weisheiten nur die Gebildeten.
Deshalb ist Bildung der Schlüssel zu einer gesunden Gesellschaft.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Mär 2014, 18:32:48 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 11471
Ja, dann kommt ein "verspäteter Spätwinter" auf uns zu. Und zwar mit allem, was dazugehört, sogar im Flachland.

Hier am Beispiel Frankfurt/Main in der "normalen" Mittelfrist bis eine Woche im Voraus gut zu sehen.

Bild

Und mit viel "Pech" kann es am Montag- bzw. Dienstagmorgen eine geschlossene Schneedecke bei mir geben. Und ich wohne ja relativ "weit unten" im Südwesten. Also nicht geographisch gesehen, sondern was die Höhe angeht. Okay, viel wird es nicht werden, aber ein wenig "Transparenz" werden viele Regentropfen schon verlieren.

Bild

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Mär 2014, 20:04:36 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

danke für die Karten! Ich hab mir auch schon gedacht, dass nach der Wärme und bei dem Temperatursturz eigentlich auch Gewitter drin sein müssten. Allerdings ist jetzt die Luft auch recht trocken. Das könnte die Gewitterbildung beeinträchtigen. Na, werden wir sehen, wie's wird. Capes gibt es jedenfalls keine.

So, und nun noch ein paar zusätzliche Karten:

Morgen schaut es so aus, dass der Nordwesten schon von der Kaltfront angekratzt wird. Man sieht auch schon den Trend, dass das Azorenhoch mit dem Hoch über Grönland Kontakt aufnimmt. Wenn das kommt, kann auf der Rückseite des Tiefs kalte Luft vom hohen Norden nach Süden vordringen.
Bild



Samstag, 22. März: Da ist sie schon weiter vorgedrungen, aber im SO ist's auch am Samstag noch mal warm.
Bild



Sonntag, 23. März: Nun ist die Kaltluft in ganz Deutschland, und in Oberitalien bildet sich ein neues Tief.
Bild



Montag, 24. März: Das Oberitalientief ist zur Westukraine weiter gewandert, und man sieht, dass ein neues Islandtief in der Mache ist; die nördliche Strömung wird schon langsam wieder "abgezwickt", also wird's danach bald wieder wärmer, wenn auch nicht so warm wie dieser Tage.
Bild



Schauen wir uns auch noch die Temperaturkarten an:

Morgen ist es, außer ganz im NW, noch sehr warm.
Bild

Samstag, 22. März: Es drückt schon weiter rein
Bild

Sonntag, 23. März: Und dann ist die Kaltluft da, die Warmluft ist zum Balkan weggedrückt. Besonders deutlich ist der Temperatursturz in den Alpen, wo eine ordentliche Ladung Schnee runter kommen könnte.
Bild



Und dann noch zu den Niederschlägen, das wird nicht ganz gleichmäßig. Der Süden wird deutlich mehr abbekommen als der Norden, das auch wegen des sich über Oberitalien bildenden Tiefs.
Bild
Quelle für alle Karten: http://www.wetterzentrale.de



Also, einen ordentlichen Temperatursturz wird's geben! Das kann man schon mal sagen. Aber winterlich wird's nur in den Alpen und vielleicht in den Hochlagen einiger Mittelgebirge.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. Mär 2014, 05:22:30 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 11471
So kann man das auch sagen. Bei mir selbst sind aber morgendliche Schneefälle zwischen Sonntag und Montag bzw. in der Nacht darauf, nicht ausgeschlossen. Das sagt mein mühsam herauspgepicktes ENS-Diagramm von der (staatlichen) französischen Wetterseite meteociel.fr.

Bild

Im Gegenteil: Mit bis zu 70% Wahrscheinlichkeit (Die 105%-ige-Wahrscheinlichkeit für Schneefall ist sowieso übertrieben! :D ) werde ich noch einmal meine Winterschuhe bzw. meine "Herbstschuhe" (blaue Wanderschuhe) anziehen müssen. Es ist zwar nach wie vor nicht besonders viel, was herunterkommt, aber ganz flüssig wird der Niederschlag allerdings nicht sein.
Dazu ist zu sagen, dass der Frühling erst einmal für gut eine Woche pausiert. Der nächste Schub einigermaßen warmer Luft von ca. 14-16°C ist frühestens in 10 Tagen zu erwarten.

Nun ja, bei dir, Max, ist sogar, wie du schon gesagt hast, eine (womöglich abgeschwächte) vB-Lage möglich.

Also wie gesagt: Genießen wir noch die letzten Stunden des Frühlings, ehe der eine "Erholungspause" macht. Aber wer weiß: Vielleicht blüht da in einer Woche noch mehr, weil die Böden wieder schön nass sind.

(Bis heute Abend!)

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. Mär 2014, 19:29:52 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

also, die 105 %, da dürfte ein Fehler im Diagramm sein, zumal das ja noch vor der Auskühlung ist.

Die KF ist ja schon ein Stück vorgerückt, im Westen und Norden hat's nur noch 6-9 °C. Hier im SO wird das wohl im Laufe des morgigen Tages daher kommen. Auf den Niederschlag freue ich mich jedefalls schon, den brauchts hier dringend. Und davon dürfte es hier im Süden auch einiges geben.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 22. Mär 2014, 07:46:46 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 11471
Also gestern Abend gab es den ersten größeren Regen seit langem. Und ich denke, es werden noch viel mehr sein. Lt. wetterzentrale de sollen mittelfristig bei mir bis zu 15 Liter herunterkommen und bei dir bis das doppelte, wobei ich sagen muss, dass es sich so langsam auf ruhiges, kühles "Inversionswetter" umstellt.

Bei dir, Max, könnte nach wie vor sogar Schnee dabei sein. Aber das bist du ja schon gewohnt. Ach ja, hat es bei dir schon geschneit?

Bild

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 22. Mär 2014, 12:26:47 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

ja, es hat ein paar mal geschneit hier, aber der Schnee war immer ziemlich schnell wieder weg. Eine längere winterliche Phase ist diesmal Fehlanzeige. Naja, mal sehen, wie es mit den Niederschlägen wird, wäre ja wirklich gut, wenn hier einiges runter kommt. Die KF hat inzwischen eine Linie Berlin-Nürnberg-Freiburg errericht, aber sie zieht relativ langsam. Es wird schon noch ein paar Stunden sein, bis hier was ankommt.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 22. Mär 2014, 15:38:48 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus

Registriert: Fr 31. Jan 2014, 19:14:01
Beiträge: 44
eins steht fest, die Zirkulation in der Stratosphäre bricht zusammen. Weiter unten ebenfalls. Letztes Jahr hatten wir einen gesunde Stratosphäre in 10hpa und eine kaputte Troposphäre (Märzwinter).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Mai 2014 - Allgemeine Wetterprognosen
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 26
Allgemeine Prognosen Winter 2016/17
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 119
Aktuelle Wettermeldungen März 2014
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: MaxM
Antworten: 228
Juli 2015 - Allgemeine Prognosen
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Gewitterfront
Antworten: 22
Allgemeine Prognosen Frühlling 2018
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 57

Tags

USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz