Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Do 20. Jan 2022, 08:18:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2016, 04:54:00 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16645
Also inzwischen sind für Freitag, der ganz sicher "winterlich" wird, vielleicht sogar die "Wende" zum Winterwetter bringt, mehr dunkelblaue Balken aufgetaucht.
Oder besser gesagt, für den Samstag. Ich rede hier von München.


Bild

Bei mir sieht es denn lt. wetterzentrale.de so aus:

Bild

Ich muss auch dazu sagen, dass bedingt durch unser leicht "maritimeres" Klima die Winterdienste bei uns mehr zu tun bekommen könnten.

Aktuell ist bei mir es auch vollkommen sicher, dass ab Freitagabend der Regen in Schnee übergeht. (Quelle: meteociel.fr)

Bild

Danach ist eine langsam sinkende Unsicherheit zu erkennen. Man kann also auf die nächsten Läufe, bis Donnerstag mittags gespannt sein. Allerspätestens dann sieht man die Nachhaltigkeit eines (noch) möglichen Wintereinbruchs.
Und nein, "Winterglätte" mag ich weiterhin nicht! Ich sehe nur die Möglichkeiten einer Wetterumstellung auf "Polarluft, so objektiv, wie ich nur kann.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 10. Jan 2016, 04:54:00 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2016, 12:09:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47919
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

stimmt, es sind wieder mehr Balken aufgetaucht. Aber das ist immer noch "weit hinten" in der Skala und kann wieder weggerechnet werden. Wie schon gesagt, wir sollten uns nicht zu früh freuen.

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2016, 14:28:52 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16645
@MaxM:
Nun ja, am Sonntag kommt lt. Wetterzentrale.de bei dir schon einiges an festeren Niederschlag runter. Das natürlich, weil es die ganze Zeit wegen dem Schneefall bedeckt ist.

Bild

Bei mir ist es noch etwas länger "Schneeregen", was wie gesagt am "maritimeren" Klima hängt.

Bild

Das EPS, was eher für mich gilt und von weerplaza.nl ist, möchte es dann eher so sehen:

Bild

Bild

Also zunächst noch mild und am Donnerstag der "Übergang" mit viel Schneeregen und Graupel. Danach eine mindestens einwöchige Phase starker Kälte. Das liegt auch daran, dass ab Mittwoch die "Hoch-Aufkeilung" bzw. der "Polarwirbel-Splitt" bei beiden Modellen jeweils anders berechnet wird. (Quelle der vier Bilder: Wetterzentrale.de)

1. Europa lt. GFS

Bild

(Man erkennt da schon einen ersten "Hoch-Keil-Ansatz" über Grönland mit einem sehr starken Hoch!)

2. Polargebiete lt. GFS

Bild

(Hoch und Tiefs sind recht gut durchmischt, bei einem "laufenden" Polarwirbel" dominiert auf der einen Seite ein "Hoch" und auf der anderen ein "Tief", aber das wisst ihr ja alle schon.)

3. Polargebiete lt. ECMWF:

Bild

(Splitt kaum schlechter.)

4. Europa lt. ECWMF:

Bild

(evtl. wichtiges "Skandinavien-Hoch" etwas näher an Mitteleuropa)


Fazit: Klar sollte man nicht das Fell verteilen, bevor der Bär nicht erlegt ist. Aber wenn man bedenkt, dass die Milderungen in den Wettermodellen sehr weit hinten liegen und es in Sachen Druckverteilung in der Arktis herum, schon mal besser ausgehen hat, darf bei den "richtigen Winterfreunden" wie Lambo-Benni oder Suerlänner ruhig so was wie "Vorfreude" sein. Frühestens am Dienstagmorgen erfahren wir alles Konkrete.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2016, 17:57:36 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47919
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

ja WENN es kommt. Es ist ja immerhin noch eine Woche hin, und ich kann nur immer wieder betonen, mehr als 3 Tage ist eine Prognose nicht sicher. Lieber nicht zu früh freuen, das ist besser, als wenn man sich hinterher maßlos ärgern muss.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2016, 19:37:28 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16645
Ein "schwacher" Trost, denn in Sachen "Winterwetter" bin ich nicht voller Vorfreude, sondern voller Sorge. Ich kann nicht einfach gut über schnee- und eisglatte Straßen laufen und es scheint leider immer weniger Winterdienst zu geben. Und das liegt bestimmt nicht an den Asylbewerbern, sondern an erstens allgemein "klammen" Kommunen, den immer strengeren Umweltschutzauflagen und der Tatsache, dass zwei Winter hintereinander sehr mild waren, so dass man die Versorgung mit neuem Streusalz beinahe schon "verlernt" hat.
Also hoffe ich, Max, dass die ganzen Wettermodelle doch noch auf "Winter erst ab 300 Metern in der zweiten Hälfte der kommenden Woche" sich drehen und die Niederschläge in meiner Höhe zumindest Mittags in Regen übergehen. Besser kann es nicht werden!

Jetziger Stand von mir:


Bild

vorher:

Bild

(Quelle: meteociel.fr)

Ich muss da leider schon anmerken, dass die Wahrscheinlichkeit für Winterwetter im vorherigen Lauf "akuter" ist, aber im nächsten Lauf der Abbau einer hohen Schneefallwahrscheinlichkeit um gute 6-12 Stunden sich verlängert.

Gute Nacht, Max und all die anderen!

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2016, 13:06:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47919
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

laut 6z Lauf könnte es zum Wochenende frostig werden, dann aber kommt wieder ein Schwall Luft von SW rein und schiebt die Kaltluft schon wieder weg. Der 0z Lauf hatte das noch etwas stärker gerechnet, vor allem sollte es da für Anfang der kommenden Woche auch noch recht frostig sein.

Zumindest aber wird's die nächsten Tage durchaus lebhaft, es ist zunächst mit weiterem Regen und auffrischenden Winden zu rechnen; auch Sturmböen könnten gebietsweise möglich sein. Was den Winter anbelangt, das rechnet's mal so und mal so... mal sehen, was der 12z Lauf sagen wird.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2016, 18:36:52 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47919
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es wird auch beim 12z Lauf noch eine winterliche Phase gerechnet. Ab Montag Vormittag könnte die Kaltluft aber schon wieder nach Osten weggeschoben werden.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2016, 19:50:57 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16645
Ich bin schon ein wenig erleichtert, dass die größte Kälte vor allem richtung WE kommt. Es sei denn, der Donnerstag wird dann der "Umschalt-Tag" sein oder der Mittwoch.
Bei mir sieht es ja schließlich aktuell so aus:

Quellen: wetterzentrale.de und meteociel.fr


Bild

Wie gesagt: Eine sehr sichere "Winterlage", auch bis weit in die letzte Januardekade hinein. Und das, obwohl noch bis ca. Mittwochmittag das "Modell-Zittern" statt findet, was eine Bestätigung der GWL-Änderung ist, die gerade im vollen Gange zu sein scheint.


Bild

Aber du kannst genauso gut recht behalten, MaxM, wenn sich am Mittwochabend oder so bei diesem GFS 12z herausstellt, dass am Ende doch alles nur "Säubelrasseln" vom Winter war.


Gute Nacht!

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2016, 20:03:29 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47919
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

das kann immer noch passieren, dass die Modelle umschwenken. Es sind immer noch mehr als 3 Tage. Im übrigen sieht man auch, dass das, wenn überhaupt, nur vorübergehend ist. Anfang nächster Woche ist's wohl schon wieder rum, wenn's denn kommt.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Jan 2016, 04:33:15 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16645
MaxM hat geschrieben:
Servus Badener,

das kann immer noch passieren, dass die Modelle umschwenken. Es sind immer noch mehr als 3 Tage. Im übrigen sieht man auch, dass das, wenn überhaupt, nur vorübergehend ist. Anfang nächster Woche ist's wohl schon wieder rum, wenn's denn kommt.

Alles Gute

Max



Guten Morgen, Max.

Da kannst du recht haben. Denn der letzte Halbsatz "wenn´s denn kommt" kann vieles bedeuten. Es kann heißen, dass es trotz "Mildwinter" ab da an zu 4-5-tägigen winterlichen Intermezzos, unterbrochen durch ugf. genauso langen Mildphasen kommt oder eine mehrwöchige Kaltphase kommen kann.

Das EZ möchte es zum Beispiel so:

Bild

Quelle: weerplaza.nl

Wie gesagt, die südöstlichen Niederlande entsprechen so ziemlich genau unseren Landschaften, wobei ich noch etwas näher dran bin und dieses EPS des ECMWF eher auf mich "zugeschnitten" ist. Und vor dem 22.01, welcher erst in 10 Tagen ist, gibt es so gut wie gar kein Tauwetter, auch zu den Mittagsstunden.




Aktuellster "Regional-Stand" auf wetterzentrale.de und meteociel.fr

Bild

Okay, bei meteociel.fr ist das "sichere Winterwetter" nicht mehr ganz so "ausgedehnt" wie in der vorherigen Ensemble-Berechnung des GFS. Andererseits aber kompakter und wenn man es "durchliest", sieht man, dass in der angeblichen "Mildphase" sich die Chancen auf Winter wieder im Vergleich zum vorherigen GFS-ENS leicht erhöht haben.

Bild

Okay, richtig winterlich wird es lt. den GFS erst am Samstag. Aber noch ist das nicht einmal die "klassische Schneefallmenge" in Stuttgart im Verlauf der Winter der letzten 50 Jahre. - Noch nicht1


@Suerlänner und/oder @Lambo-Benni: Wie ordnet ihr denn die Wetterlage ein? Das würde mich genauso interessieren wie die Einordnung der Wetterlage von MaxM. Nein @MaxM, ich habe echt nichts gegen deine Aussage. Ich möchte lediglich wissen, ob ich dir höchstes Vertrauen schenken kann. Ich möchte aber auch wissen, ob ich mich bestätigt fühle, dass ich ganz sicher bin, dass ab Donnerstag (übermorgen) die "Umstellung auf Hochwinter" kommen könnte.


Das MOS (Modell-Output-System) meiner Region sagt mir lt. den Meteomedia-Messstationen folgendes:

Bild

Viel Schnee am Freitag und "Glätte durch überfrierende Nässe" am Donnerstagmorgen. Aber natürlich kann sich alles noch ändern, entweder nach oben oder nach unten hin. Wobei mir Letzteres lieber wäre, wenn es denn so käme. Klingt zwar ein wenig konträr zu der Aussage, dass im Raum Stuttgart die SFG (Schneefallgrenze) bei 300 Metern bleibt (oder so), weil mein Heimatort auf 200 Metern Höhe liegt, aber Stuttgart ist andererseits eine sehr große Stadt mit einem hohen Potential, dass sie sich stark durch den Auto- und Güterverkehr relativ aufwärmt.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Jan 2016, 06:49:28 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17319
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Naja, ist eigentlich ganz einfach. Jede Festlegung ist unseriös!
Dass es jetzt erstmal kälter mit wird ist klar. Zum Wochenende dann wohl mit abklingenden Niederschlägen. Aber alles was danach kommt ist völlig ungewiss. Sowohl Höchstwerte von > +5°C als auch von unter < -5°C sind nach aktuellen Prognosen Anfang nächster Woche möglich.
Es wäre unsinnig sich jetzt darüber auszulassen oder gar auf ein Modell festzulegen.

Für meine Region rechne ich ab morgen mit liegenbleibendem Schnee und bis Sonntag mit 20-40 cm. Aber auch das kann natürlich ganz anders kommen. ISt mir sogar relativ egal - hauptsache es tut sich was.

_________________
"Einen Status abzulehnen ist noch nicht mal Verzicht.
Das ist alles ohne Wert und wir brauchen es nicht.
Das erfundene Image nach dem ihr strebt,
ist das wertlose Geld nicht wert, das ihr dafür ausgebt!"

Dritte Wahl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Jan 2016, 17:15:14 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16645
Das stimmt. Das Wetter ändert sich. Und wie gesagt, ob das nun ein "Winterspuk" ist oder es sich nachhaltig einwintert, das ändert sich ja noch von Tag zu Tag. Selbst in "tiefwinterlichen" Phasen sagt das eine oder andere Modell "Ich höre auf, den Winter zu zeigen!".

Im Moment sieht es in meiner Region lt. den Meteomedia-Messstationen ja so aus:

Bild

Also am Mittwoch bei etwas weniger Niederschlag (im Augenblick) als heute, recht gleichmäßig warm, bis ca. 19:00 Uhr. Temperatur um die 4°C.
Am Donnerstagmorgen "überfriedende Nässe" am Morgen. Dabei wechselnde Bewölkung mit einzelnen Schauern, die bei 2-3°C in Schneeregen bzw. Graupel übergehen.
Am Freitag dann die "Einwinterung" mit bis 5,5 Zentimetern Neuschnee.

Mittelfristig regional gesehen heißt das lt. dem GFS, wenn es nach meteociel.fr ginge, dass der Winter zumindest am Wochenende eine gewisse Hartnäckigkeit zeigt.


Bild

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Jan 2016, 19:05:24 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47919
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zuſammen,

für München ist der Schnee jetzt wieder bisschen mehr gerechnet worden, vor allem für den Sonntag. Montag und bis in den Dienstag wird's dann ziemlich kalt; vor allem im Süden ist strenger Frost möglich. Aber ab Dienstag tagsüber und noch mehr ab Mittwoch stellt es wohl schon wieder auf West um und es taut wieder. Lang wird also der Winter nicht dauern.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Jan 2016, 19:25:14 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16645
Dafür wird er sehr "knackig" sein. Ich glaube, da muss ich wohl einen zweiten Bus nehmen. Den nehme ich immer, wenn es "schnee- und eisglatt" ist. Denn ich möchte auch schließlich pünktlich zur Arbeit kommen.
Also morgen werde ich ein wenig mein Gelaufe vom Einkaufszentrum aus einstellen (müssen). Hätte es gerne heute gemacht, aber habe es dann doch vergessen. Auch, weil es noch nicht frostig genug war.


Ansonsten: TTT:


Kurzfristig sieht es bei mir durchaus nach einem Grund für zweistellige Minusgrade anfang kommender Woche aus:

Bild

Mittelfristig (großräumig lt. wetterzentrale.de und kleinräumig lt. meteociel.fr) sieht es für mich auch insgesamt eher nach "Hoch-" als nach "dauernden Frühwinter" aus. Schließlich gibt es die erste nennenswerte "Milderung" über das Mittel von 1961-1990, das ja schon recht kalt ist, erst in frühestens fünf Tagen.


Bild

Bild


Gute Nacht!

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2016, 12:12:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47919
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

ist ja schon interessant, gestern wurde wieder die Biege nach oben gerechnet, heute mit dem 00z Lauf rechnet es sie auch noch, aber dann soll es gleich wieder nach unten gehen. So zu sehen am Diagramm für München. Auch laut dem 6z Lauf (nur über die Karten erhaltbar, leider gibts jetzt bei Wetteronline weniger Diagramme) bleibt es zumindest im Süden die ganze nächste Woche kalt. Na, mal sehen, was dann der 12z Lauf sagt - vielleicht wieder das Gegenteil.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2016, 12:21:51 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17319
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Selbst die Kurzfrist vom Kachelman ändert sich regelmäßig.
Schaut aber - wenn man den gesamten Winter bisher betrachtet - dennoch verdammt gut aus.

Bild

_________________
"Einen Status abzulehnen ist noch nicht mal Verzicht.
Das ist alles ohne Wert und wir brauchen es nicht.
Das erfundene Image nach dem ihr strebt,
ist das wertlose Geld nicht wert, das ihr dafür ausgebt!"

Dritte Wahl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2016, 20:27:00 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16645
Ja, vor allem wird es kalt. Aber man muss auch sagen, dass bis Sonntag so viel Schne gefallen sein wird, dass es schon möglich ist, dass auch bei uns im Flachland zweistellige Minusgrade am Anfang der kommenden Woche möglich sind.

Bild

(Mittelfrist lt. meteociel.fr)

Bild

Ob dieser Winter am Ende doch ein "Kaltwinter" wird, bleibt abzuwarten. Zwar heißt es oft, dass wenn es einen sehr milden Dezember gab, es selten kalte Januare und/oder Februare gibt und wir sind im Zeitalter der Erderwärmung. Aber anderseits bleibt es mindestens sehr weit unterhalb des "Wintermittels" von 1981-1990. Und was "Kahlfrost" angeht: Da es fast überall schneit, ist er stark eingeschränkt.

Und der 12z für München, lieber Max, sagt wohl eher "kalt" statt "mild".


Bild


ENS in der Wetterzentrale (insbesondere der Hauptlauf):

Bild



Gute Nacht!

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2016, 19:05:17 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47919
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

der Münchner GFS-Lauf für 12z rechnet zwar kaum noch weiteren Schnee, aber die Kälte ist wieder mehr gerechnet worden. Die Woche über könnte es also durchaus ein paar Mal auch strengen Frost geben und noch weitere Eistage (heute dürfte auch einer sein). Der Niederschlag ist aber wohl weitgehend durch.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 18:25:09 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16645
Nun gut. Abwarten. Ich liege so ziemlich an der Luftmassengrenze. Also kann es am Wochenende eine "Rutschpartie" werden. Das heißt also auch am Montag, wenn ein Hoch im Norden, die kalte Luft nach unten drückt.

Kann das zum Beispiel beim GFS so sein?

Bild

Ansonsten habe ich noch meine Kurzfrist:

Bild

Kompakte aber hoffentlich "harmlose" Wolken verhindern in den nächsten Tagen allzu größere "Frosteskapaden".


Mittelfrist: Klassische Inversionswetterlage mit leichten Schneeschauern, vor allem im "Flachland". Sprich, eine gewisse "Höhenmilde".

Vergleich: Temperatur in 11 Tagen / ENS von Stuttgart lt. wetterzentrale.de

(Die grüne Linie ist übrigens der Hauptlauf)

Bild

Bild

"Persönlich" lt. meteociel.fr:

6z:

Bild

0z:

Bild

Man sieht auch, die Grundtendenz zum Fortbestand der winterlichen Witterung hat sich etwas verstärkt. Mal sehen, wie es in knapp einer halben Stunde aussieht.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 19:56:20 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47919
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

ja, sieht so aus als wenn es noch bis zum Wochenende kalt ist. Aber wie kalt, ist noch die Frage. Hier schaut's im Moment aus, als wenn sich Hochnebel aufbaut (der Mond kommt noch durch), und dann wird's natürlich nicht so kalt. Bei einem Hoch ist eine Inversionswetterlage natürlich immer möglich.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

April 2015 - allgemeine Prognosen
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 26
Allgemeine Prognosen November 2016
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 47
Allgemeine Prognosen September 2016
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 52
Aktuelle Wettermeldungen Januar 2016
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: MaxM
Antworten: 229
Südtirol 2016 - Raschötz (11.09.2016) (74 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 3

Tags

Erde, USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz