Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Di 22. Okt 2019, 11:58:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Februar 2015 - Allgemeine Prognosen
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 09:27:46 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14458
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Jawohl, der Februar startet winterlich. Soviel ist fast sicher!

Doch wie geht er weiter. Gute Nachrichten für Winterfreunde: selbst die Langfristmodelle haben ihre Tendenzen korrigiert. ging man lange von einem leicht bis deutlich zu warmen Februar aus, so ist seit gestern in Süddeutschland ein minimal zu kalter Verlauf nicht ganz unwahrscheinlich. Überdurchschnittlich nass wird der Monat weiterhin gerechent.

Mehr Details, auch zur Kurz-und Mittelfrist, hier: http://www.wetterprognose-wettervorhers ... -2015.html

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 29. Jan 2015, 09:27:46 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 14:21:01 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39157
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Benni,

danke fürs Starten dieses Threads!

Ja, schaut aus, als wenn zumindest die ersten Februartage winterlich werden könnten, auch wenn für München zum Beispiel keine großen Neuschneemengen gerechnet werden. Nach dem 1. Februar sind jedenfalls für München einige Eistage drin, danach könnte es aber bald wieder mit den Temperaturen nach oben gehen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Jan 2015, 09:38:18 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Also bei uns bleibt es erst einmal bei der Kälte. Aber großartig Niederschläge sehe ich erst zur "Winterovertüre" , sprich Anfang Februar.



Bild


Dass die eine Monatshälfte "frostig-frisch" bleibt, das ist schon mal sicher. Nur halt nicht, wie dick die Schneedecke wird, die sich bilden könnte. Also, dass sich in den nächsten Tagen der Schnee "festsetzt", das ist sicher". Und das natürlich im "gemäßigten Flachland". Also meiner Gegend, dessen Ort in einer durchaus recht engen Talsenke liegt und kein "Niedertal" so wie der Oberrheingraben ist.


Bild

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Jan 2015, 14:12:16 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39157
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

hier werden für den Monatsanfang dann sogar wieder Eistage und der eine oder andere strenge Frost gerechnet. Mal sehen, ob das auch so kommt. Kann immer noch umgerechnet werden. In der 2. Februarwoche dürfte es aber schon wieder etwas milder werden.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 31. Jan 2015, 09:27:30 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Ja, die große "Winterovertüre" ist bei uns da. Und danach friert es kräftig, weil Hochdruckgebiete durchziehen und sich die Luft über Schnee eben sehr stark abkühlt. Bei mir könnte es zum Monatswechsel auch Eistage geben.


Bild


Später dann, aber erst ab der Monatsmitte könnte es Tauwetter geben. Aber das verschiebt sich von Tag zu Tag und daher könnte genauso wetter.de recht haben, die einen Februar wie 2012 oder eher wie 2005 sehen.

Bild

Das - meteorlogisch - letzte große "Aufbäumen" des Hochwinters - im rein meteorologischen Sinne - wird in Sachen Niederschlag aber nicht so drastisch ausfallen, wie seine Temperaturen. So viel steht auch mal recht sicher fest.


Bild

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Feb 2015, 08:14:28 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14458
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Es deutet sich nun mehr und mehr an dass ab dem 09./10. Februar leichte Milderung einsetzt.

Zumindest die Kurzfrist schaut noch sehr gut aus (Bild verfällt) - hier im äußersten Süden.
Bild

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Feb 2015, 14:17:04 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39157
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Badener,

also, von Hochdruckgebieten kann noch nicht die Rede sein. Tatsächlich haben wir's mit einem umfangreichen Tief mit mehreren Zentren zu tun. Eins liegt über der polnischen Ostseeküste, eins über Oberitalien, wobei letzteres das stärkere Tief ist. So wird Kaltluft angezapft, die zu uns kommt. Für die nächsten Tage schaut es so aus, dass das Mittelmeertief sich noch verstärkt, während sich im Norden der Keil eines Hochs westlich der Britischen Inseln reinschiebt. So bleibt's die nächsten Tage bei einer kalten Ostströmung - aber nicht extrem kalt, weil die Luft von Ost kommt und nicht von Nordost. Es sieht aus, als wenn sich das Hoch dann im Laufe der kommenden Woche über uns hinweg nach Osteuropa schiebt und wir dann in eine deutlich mildere Südwestströmung kommen könnten. Das bleibt aber noch abzuwarten.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Feb 2015, 06:26:30 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Nun, ich sehe auch eine Verstärkung des Mittelmeertiefs, welches spätestens am Sonntag "Auswirkung" auf unser Wetter haben könnte, wie mein "Kurzfristdiagramm" zeigt. Natürlich kann es auch jetzt die eine oder andere "weiße Überraschung" geben. Potential dazu hätte es ja. Zum Beispiel beim Navgem.


Bild


Bild


Mittelfristig glaube ich auch an die "große Milderung" erst nach Aschermittwoch. Also tagsüber um die 5°C meine ich, denn ich denke, mehr wird bis zur 1. Märzdekade nicht drin sein. Mein "Hausmodell" sagt mir aktuell das hier:


Bild

Damit ist die "weiße Überraschung" fast schon so sicher, dass sie bereits wieder dahin ist.



Bis später!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Feb 2015, 16:34:37 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39157
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

hier rechnet der 6z GFS-Lauf für Montag ziemlich viel Schnee. Ich bin ja mal gespannt, ob das dann auch wirklich so kommt.

Das Mittelmeertief hat aber auch jetzt schon Auswirkungen, zwar nicht in Sachen Niederschlag, aber in Sachen Ostwind, da wir hier ja auf der Nordseite des Tiefs sind. Nördlich sind zwei Hochs, eins westlich von Irland und eins über Südnorwegen. Nächste Woche wird's dann tagsüber wieder etwas wärmer, aber Nachtfröste bleiben uns.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Feb 2015, 06:27:13 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Richtig. Die bleiben uns die Nachtfröste. Und kommt zu mir auch der Schnee?


Bild


Sieht zumindest für den Montagmorgen so aus! Aber für gut 2/3 des Sonntags aber nicht.



Bis später!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Feb 2015, 14:14:39 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39157
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

der Schnee für Montag wird für München immer noch gerechnet, aber nicht mehr so viel wie gestern. Werden wir mal sehen, was dann wirklich kommt. ;)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Feb 2015, 12:48:29 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7367
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Da hat GFS die Münchner wieder gscheit verarscht. ;)

Vor wenigen Tagen wurden noch 50cm +x gerechnet, jetzt scheints doch nur ein bisschen
Schnee zu werden. ;) Bei uns in Nordbayern verabschiedet sich der Kaiser - Winter ab heute Abend.
Aktuell noch Sonne pur im Dauerfrost.

Am Sonntag und Montag kommen dann hier Schneefälle auf. Danach wird es eher siffig weiter gehen.
Sollte es zumindest annähernd wolkenlos werden, könnte der Frost in der Nacht den Schnee länger
erhalten.

In den nächsten Tagen setzt sich auf jeden Fall erst mal Hochdruck durch. Teilweise über GB dann mal
über Deutschland.. später mal wieder nach GB zurückziehend.

Am 13-ten Februar dann östlich von D ein Trog, der durchzieht. Anscheinend wird er uns aber nicht
groß tangieren. Sah gestern noch besser aus.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Feb 2015, 12:56:10 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39157
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

ja, ist wieder deutlich weniger gerechnet worden. Es wäre aber auch zu schön gewesen, wenn so viel Schnee gekommen wäre. Immerhin bleiben die Temperaturen noch einigermaßen winterlich, wenn auch die Tmax im Verlauf der Woche sich in den positiven Bereich verschiebt. Langsam wird's halt doch Zeit, mal ein bisschen an den Frühling zu denken.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 8. Feb 2015, 11:31:16 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14458
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Ein paar Flocken wirds wohl heute und vlt. auch morgen noch geben, dann setzt sich hoher Luftdruck durch. Wird auch ziemlich stabil gerechnet. Anfang bis Mitte Februar kann das durchaus schon viel Sonne bedeuten. Für mich genau das richtige nach mittlerweile doch 1,5 Wintermonaten. Der bestehende Schnee wird sich sicher noch eien Zeit lang halten... bevor es nicht mla gescheit draufregnet geht der nicht so schnell weg. Das dämpft dann auch die Temperaturen. An den Südhängen könnte es allersdings traumhaft werden. :)

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 8. Feb 2015, 13:11:48 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Also morgen wird es bei mir auch "flöckeln". Wieviel das sein wird, das weiß ich erst so um 10:00 Uhr morgens in der Pause wenn der Schnee in Regen übergehen sollte. Im Moment sieht es eher nach einem "Anzuckern" aus. Vielleicht wird es noch mehr. Je nachdem, wie sich die Tiefs bewegen und wie stark sie im Kontrast zum Hoch werden. Insbesondere natürlich das Mittelmeertief. Dann bleibt die Winterkälte halt noch ein paar Tage länger, weil Schnee ja bekanntlich Kälte "konserviert".
Die nächste nennenswerte Erwärmung ist nämlich erst in 4-5 Tagen zu sehen und bis dahin ist es noch recht unsicher.


Bild


http://wetterstationen.meteomedia.de/me ... 1423386607



Bis später!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 11. Feb 2015, 20:35:17 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39157
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

momentan ist erst mal das Hoch Gabriela mitten über uns. Das zieht in den nächsten Tagen weiter nach Osten, so dass wir für kurze Zeit eine Vorderseite kriegen. Dann rückt allerdings ein neues Hoch vom Atlantik herein und legt sich wieder über Mitteleuropa. Das Wetter bleibt also vorerst eher ruhig und mit Niederschlägen ist auch kaum zu rechnen. Der Februar wird definitiv deutlich trockener als der Januar.

Alles Gute
Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Feb 2015, 04:45:52 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Das sehe ich auch so. Aber auch deutlich kühler als der Januar. Sogar am Monatsende ist wieder "mäßiger" Winter zu sehen.


Bild


Also ich würde das durchaus als "Blockadelage" bezeichnen, die aber immerhin noch stärkere Auswirkung auf das gesamte Wetter haben könnte als eingeschätzt, aber nicht mehr ganz so starke wie heute haben könnte. Schnee könnte da auch noch bis weit in die Mittagsstunden fallen. Im Moment gehen auch die gesamten ENS ein wenig zurück. Hier mal das Beispiel "Frankfurt am Main".


Bild


Insgesamt wird der Februar trotz "Fastnacht" bei den kommenden Temperaturen zu kalt abschließen. Im Moment liegt Deutschland bei einer Abweichung von -1,1°C



Also wünscht mir einen schönen Urlaub und schönes Wetter. Schmuddelwetter werde ich in Deutschland eh genug haben!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 08:42:17 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 14458
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Bis zum Wochenende wird - hier im Süden - durchweg weiterhin sehr sonniges, nachts dafür kaltes Wetter gerechnet. Die Schneedecke wird so keinesfalls groß darunter leiden, tagsüber fühlt es sich weiterhin wie im Frühling an.

Ab dem Wochenende könnte es dann zunehmend spannend werden. Zum Monatswechsel nochmal mit Kälte- und Schneeoption.

Fazit: der Winter hat definitiv noch nicht aufgegeben. Ein Rückfall bis ins Flachland scheint aber nach aktuellen Modellen sehr unwahrscheinlich.

Für meine Region bedeutet das aber voraussichtlich auch dass dieser Februar mit 28 Tagen mit geschlossener Schneedecke in die Winterstatistik zählen wird. Bisher sind auch 10 Eistage dabei, evlt. besteht noch eine Chance auf einen oder zwei weitere!?

_________________
Deutsche Waffen, deutsches Geld, töten auf der ganzen Welt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 16:25:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39157
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Benni,

hier muss man weiterhin immer mal mit Hochnebel rechnen. Heute war er ja so nett, tagsüber einige Zeit lang aufzureißen; jetzt geht er schon wieder zu. Vorerst bleibt es weitestgehend trocken, erst zum Wochenende könnte ein bisschen Niederschlag kommen, vermutlich als Regen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 21:44:53 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39157
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

noch sind wir im Griff von Hochdruckgebieten, aber das ändert sich in den nächsten Tagen. Es schaut aus, dass wir eine Westlage kriegen. Vor allem im Norden kann es dann Anfang nächster Woche auch mal stürmisch werden.


Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Dabei wird es auch relativ mild, was heißt, dass der Niederschlag außer in den höheren Lagen wohl durchwegs als Regen fällt. Naja, wird mal Zeit, dass sich was ändert!


Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Mai 2014 - Allgemeine Wetterprognosen
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 26
August 2014 - Allgemeine Prognosen
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Gewitterfront
Antworten: 11
Allgemeine Prognosen Herbst 2017
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 88
Juni 2016 - allgemeine Prognosen
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 14
Februar 2016 - allgemeine Prognosen
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 23

Tags

Deutschland, Mode, Nachrichten, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz