Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mi 24. Jul 2024, 07:14:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2023, 19:10:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es geht in der Tat auf den metereologischen Sommer zu! Und die Temperaturen sind durchaus passend, gebietsweise wird's in den nächsten Tagen Sommertage geben, wenn auch nicht überall. Übrigens, Dominik Jung, der Möchtegern-Wetterexperte, den die Ippen-Zeitungen so gerne zitieren, obwohl er immer wieder Unsinn erzählt, hat schon von einer Hitzewelle gekreischt, aber danach sieht es nicht aus. Warm ja, heiß nein. Und meist trocken.



Hamburg
Bild




Karlsruhe
Bild




München
Bild

Quelle: http://www.wetterzentrale.de



Alles Gute


Max

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 30. Mai 2023, 19:10:48 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2023, 19:43:46 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Fangen wir mal mit der Kurzfrist auf wetterstationen.meteomedia.de/map=baden-wuerttemberg ("Waibstadt") an. Die zeigt "Bilderbuch-Frühsommerwetter" mit Temperaturen zwischen 23 und 25°C.


Ja, aber es steht ja noch die "Schafskälte" im Raum. Und welches Modell sieht bei meinem "fast traditionellen" Temperaturverlauf bei 850 Hektopascal im Raum Mosbach/Baden am ehesten dieses
"Wetterphänomen"? (Quelle: Wetterzentrale.de)

GFS? Bild

GEM? Bild

oder ECWMF? Bild

Nun, richtige "Schafskälte" scheint erst mal nicht in Sicht zu sein, aber am ehesten neigt noch das GFS dazu.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2023, 21:16:38 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Nach Schafskältes schaut es zur Zeit ja nicht aus....

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 31. Mai 2023, 19:27:41 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Sagen wir mal nach "Schafskälte extra Light"!

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2023, 19:09:57 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Nicht mal das....

Heute hat's wieder mal einen Sommertag gegeben, auch nicht schlecht, bestes Wetter für die Beerdigung meiner Mutter. Die Tage wird es aber ein bisschen kühler, da eine schwach ausgeprägte Kaltfront von Norden reinzieht. Schafskälte gibt's aber keine, es bleibt immer noch warm. Und es bliebt recht trocken.


Hamburg
Bild




Karlsruhe
Bild




München
Bild

Quelle: http://www.wetterzentrale.de



Alles Gute


Max

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2023, 19:38:55 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja, mal sehen, wie "sommerlich" es dennoch wird.

Also wie gesagt, die "Kaltfront mit Nässe" kommt ja erst noch. Bisher in der Kurzfrist gem. wetterstationen.meteomedia.de/map=baden-wuerttemberg ("waibstadt") sieht es weiterhin nach "klassich-schönem"
Frühsommerwetter aus und in der zweiten Wochenhälfte "Sonne satt".


Doch welches Modell lässt in den nächsten 15 Tagen am ehesten die Dürre mit dem meisten Regen im Hauptlauf und/oder im Modellmittel beenden?

Das GFS etwa? Bild

Oder ist das GEM auf Dauer recht "feucht"? Bild

Oder heißt es gar: "Große Schütte mit dem ECWMF"? Bild

Ganz "knapp" gewinnt in Sachen "mittlerer bzw. gesamter Niederschlag" das GEM knapp vor GFS und ECWMF/EZ.


Diesmal nehme ich die tatsächlichen Temperaturen, die man auf zwei Metern Höhe misst!

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2023, 21:25:59 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Die Kaltfront kommt weitestgehend ohne Nässe, da sie nicht sehr stark ausgeprägt ist.

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Jun 2023, 19:53:07 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Tja, aber man kann es anhand der immer wieder sich neu anpassenden Wettermodelle auch nicht ausschließen. Zumal es mindestens diese drei Wettermodelle gibt, deren Modellberechnung und
-gestaltung sich aus verschiedenen Parametern wie Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Temperatur, Feuchtigkeit, Niederschlag, Wolkenart usw. zusammensetzt.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Jun 2023, 12:44:21 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 8255
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
So langsam können wir hier in Nordostbayern mal wieder etwas Regen vetragen.
Seit Mitte Mai hat es nicht mehr geregnet... die Feld- und Waldwege sind staubig
und gemähte Rasenflächen sehen schon aus wie Ende Juli.

GFS rechnet zwar etwas die nächste Woche, aber mal abwarten.

Ansonsten ist das Wetter gerade jetzt in der Ferienzeit ein Träumchen. :)

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Jun 2023, 19:09:15 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

hier ist es genauso, der letzte ordentliche Regen war am 16. Mai. Seitdem gab es allenfalls mal ein paar Tropfen.

Nach viel Niederschlag schaut es aber nicht aus, auch wenn es morgen vielleicht ein paar Schauer oder Gewitter hier geben könnte. Ansonsten geht's aber sehr trocken weiter, dabei gibt es sommerliche Temperaturen.


Hamburg
Bild




Karlsruhe
Bild




München
Bild

Quelle: http://www.wetterzentrale.de



Alles Gute


Max

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Jun 2023, 19:48:14 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja, in der Kurzfrist kommen zwar etwas mehr Wolken rein, weswegen es nicht mehr die ganzen 15-16 Stunden Sonne gibt. Aber Regen gibt es lt. wetterstationen.meteomedia.de/map=baden-wuerttemberg
("Waibstadt") erst einmal keinen.


Aber nun ja, welches Wettermodell bringt richtung Juni-Mitte bzw. richtung kalendarischen Sommeranfang den meisten Regen?

1. GFS: Bild

2: GEM: Bild

3. ECWMF: Bild

Es ist das GEM, ganz dicht gefolgt vom GFS!

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2023, 19:31:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

den Temperaturen nach bleibt es weiterhin sommerlich, verbreitet wird es Sommertage geben. Das ist für die Jahreszeit auch durchaus in Ordnung. Nur zu trocken bleibt es; Niederschläge sind Mangelware.


Hamburg
Bild




Karlsruhe
Bild




München
Bild

Quelle: http://www.wetterzentrale.de



Alles Gute


Max

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2023, 19:40:35 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja, selbst morgen am Fronleichnamtag, der immer ein Donnerstag ist, kann man nicht sagen, ob er seinem Namen "alle Ehre" macht. Das sagt uns die Kurzfrist lt. wetterstationen.meteomedia.de/
map=baden-wuerttemberg ("Waibstadt"). Ja, es könnten zum Nachmitag hin kräftigere Schauer und Gewitter als Teile eines "Mittelmeertiefs" kommen, das vor ein paar Tagen schwere Über-
schwemmungen in Italien brachte.


Doch welches Modell ist denn das Trockenste in den gut nächsten zwei Wochen?

1. GFS: Bild

2. GEM: Bild

3. ECWMF: Bild

Quelle: Temperaturverlauf bei 850 Hektopascal von Mosbach/Baden auf wetterzentrale.de

Es ist das GFS.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2023, 19:07:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

heute sind ja etwas mehr Gewitter über Deutschland unterwegs. In München-Stadt gab es auch ein kurzlebiges Gewitter, nur hier kam nix her. Vorerst werden die Niederschläge aber weiter auf Sparflamme fallen. Es deutet sich allmählich ein sehr trockener Sommer an.


Hamburg
Bild




Karlsruhe
Bild




München
Bild

Quelle: http://www.wetterzentrale.de



Alles Gute


Max

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2023, 19:51:40 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja, so sieht es aus.

Auch kurzfristig lt. wetterstationen.meteomedia.de/map=baden-wuerttemberg ("Waibstadt") dürfte es wohl erst ab der zweiten Monatshälfte zum Wetterwechsel kommen. Das heißt, es gibt auch
mal mehr Regen.


Und wie sieht es mittelfristig aus? Welches der drei Wettermodelle ist in der zweiten Junihälfte am "durchwachsendsten", also was Temperatur und Niederschlag angeht? Sprich, es geht um das üb-
liche Diagramm bei mir, dass den Temperaturverlauf bei 850 Hektopascal von Mosbach/Baden auf wetterzentrale.de zeigt.

1. GFS: Bild

2. GEM: Bild

3. ECWMF: Bild

Beim Temperaturverlauf ist das GFS das Modell, das den "größten Dämpfer" im Sommer zeigt und das GEM zeigt in der zweiten Monatshälfte den meisten Niederschlag.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Jun 2023, 19:16:03 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

die Temperaturen bleiben im sommerlichen Bereich. Und obzwar es in einigen Tagen wieder etwass Niederschlag geben soll, wird das nicht viel sein.




Hamburg
Bild




Karlsruhe
Bild




München
Bild

Quelle: http://www.wetterzentrale.de



Alles Gute


Max

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Jun 2023, 19:37:03 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja, lt. wetterstationen.meteomedia.de/map=baden-wuerttemberg ("Waibstadt") ist die "große Hitze" erst einmal vorbei.


Aber welches Modell bleibt denn, wenn man sich sowohl den grünen Hauptlauf, als auch die weiße Linie in Bezug auf die rote Linie ansieht, am längsten warm?
Quelle: Wetterverlauf von Mosbach/Baden bei 850 Hektopascal auf wetterzentrale.de

1. GFS: Bild

2. GEM: Bild

3. ECWMF: Bild

Vom Hauptlauf her ist es das GFS und vom Modellmittel her das ECWMF.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2023, 19:11:19 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es bleibt sommerlich, und es bleibt zu trocken. U nd wenn es so kommt, wie das Diagramm zeigt, dann könnte es hinten raus - letzte Juniwoche - recht hochsommerlich werden. Abwarten!


Hamburg
Bild




Karlsruhe
Bild




München
Bild

Quelle: http://www.wetterzentrale.de



Alles Gute


Max

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2023, 19:54:13 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 21827
Ja, sogar ich, der sehr gerne im Wald spazieren geht, in dem auch ein Waldboden mal schnell "matschig" werden kann, wenn es regnet, freut sich über den nächsten Schauer. Denn wie heißt es
so schön? Auf Regen folgt Sonnenschein.
Sprich, welches "Mittelfrist-Modell" wird zumindest in der letzten Junidekade am "feuchtesten".


Aber so wie es lt. wetterstationen.meteomedia.de/map=baden-wuerttemberg ("Waibstadt") wird es erst einmal in den nächsten Tagen zwar wolkiger und mit Temperaturen zwischen 22 und 25°C
erträglicher, aber der "große Regen" lässt weiterhin auf sich warten.


Ja, diesmal nehme ich die Temperaturen auf zwei Metern Höhe bei den Modellen GFS, GEM und ECWMF von Mosbach/Baden auf wetterzentrale.de

1. GFS: Bild

2. GEM: Bild

3. ECWMF: Bild

So wie es aussieht, ist es das GEM.

_________________
Ich stehe hier für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit!


Ich kann aber auch streiten und stur sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2023, 19:19:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 58069
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es schaut weiterhin warm und TROCKEN aus, zu trocken. Brüllend heiß wird's aber vorerst nicht.


Hamburg
Bild




Karlsruhe
Bild




München
Bild

Quelle: http://www.wetterzentrale.de



Alles Gute


Max

_________________
Es gibt immer zwei Gründe für eine Entscheidung, nämlich eine offizielle und eine tatsächliche. Manchmal sind beide gleich, aber oft unterscheiden sie sich weit von einander.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Ähnliche Beiträge

Dolomiti Superski 2023 - Carezza (25.01.2023) (155 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 3
Allgemeine Wetterprognosen Frühling 2021
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: MaxM
Antworten: 106
Allgemeine Wetterprognosen Winter 2022/23
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 105
Allgemeine Wetterprognosen Winter 2020/21
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 97
Südtirol 2023 - Seiser Alm - Gröden (16.09.2023) (106 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz