Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 28. Jan 2022, 03:27:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 120 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 20. Dez 2016, 13:55:33 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es schaut aus, als wenn es zu Weihnachten stürmisch werden könnte.

Die Anfänge sind schon am 22. Dezember mit einem Tief über dem Nordatlantik etwas östlich von Neufundland zu sehen.

Bild


Am 23. Dezember soll das Tief südlich von Island liegen, und es wird insbesondere in Schottland recht stürmisch.
Bild


Am 24. Dezember liegt ersteres Tief schon östlich von Island, während sich östlich von Neufundland ein neues Tief bildet.
Bild


Am 25. Dezember mittags liegt das Tief sdchon knapp nordwestlich von Schottland.
Bild


Am 25. Dezember abends 18 Uhr liegt es über der nördlichen Nordsee, im Norden wird es immer stürmischer.
Bild


Am 26. Dezember um Mitternacht herrscht wohl Orkan in der Deutschen Bucht.
Bild


Auch am 26. Dezemeber morgens sieht man den Sturm, das Tief zieht zum Baltikum weiter, im NO und in Polen noch sehr stürmisch.
Bild


Am 26. Dezember Mittags liegt das Tief schon über Nordwestrussland, ungefähr bei St. Petersburg.
Bild


Am 27. Dezember mittags ist zu uns schon wieder ein Hoch herein gezogen.
Bild


Und dann noch die Karten für Mitteleuropa, hier ist's höherauflösender, man sieht auch hier, dass es stürmisch wird.
Bild



Bild



Bild



Bild



Bild




Die Windkarten zeigen auch, dass im Norden durchaus Orkanböen möglich sind.
Bild


Bild


Bild



Niederschlag - besonders im Norden und im Alpenstau. Dürfte allerdings zumindest im Flachland alles Regen sein.
Bild


Das Weihnachtswetter könnte also durchaus lebhaft werden.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 20. Dez 2016, 13:55:33 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Dez 2016, 14:26:28 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17348
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Herrliche Ausblicke. Endlich etwas Veränderung!

_________________
"Einen Status abzulehnen ist noch nicht mal Verzicht.
Das ist alles ohne Wert und wir brauchen es nicht.
Das erfundene Image nach dem ihr strebt,
ist das wertlose Geld nicht wert, das ihr dafür ausgebt!"

Dritte Wahl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Dez 2016, 20:19:49 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16713
Ja, Weihnachten wird nicht verschneit sein, aber dafür verregnet. Und es wird auch ganz schön wehen.

Morgen geht es erst einmal "kalt-trübe" in meinen Urlaub.

Bild


Ansonsten sehe ich auch in "weiterer Zukunft" nur wenig Hoffnung auf eine "Einwinterung".

Bild

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Dez 2016, 13:18:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es bleibt beim Sturm. Wobei festzustellen ist, daß jetzt noch ein neuer "Sturmschwall" dazu gekommen ist, nämlich für den Morgen des 27. Dezember, wo gestern noch Beruhigung gerechnet wurde.

Bild

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Dez 2016, 19:50:40 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16713
Oh, eine "windige" Sache!

Ansonsten kann ich in meiner "Kurzfrist-Prognose" nur sagen, wir "schwanken" zwischen "überfrierender Nässe" und "Tauwetter".

Bild


Mittelfristig sieht es dann in meinem "Wettergroßraum" (Stuttgart) lt. wetterzentrale.de in den ENS dann so aus:

Bild

Es scheint mild zu bleiben, doch schaut man zum Beispiel bei Stunde 312 lt. wetterzentrale.de auf die "konkreten" Temperaturdaten für den Mittag des 03. Januar 2017, auch wenn es "sehr weit weg" ist; dann deutet also alles auf eine "Inversions-Wetterlage", also die erste "geschlossene" "Flachland-Schneedecke" in DIESEM Winter hin.

(Hier das Bild:)

Bild


Fazit: Ob die Milderung bis "nach unten" durchkommt, ist offen!

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Dez 2016, 18:29:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es wird da ja immer wieder ein bißchen hin und her gerechnet, aber dass es über Weihnachten im Norden stürmisch werden könnte, dabei bleibt es. Den Höhepunkt des Sturms im Norden sehen die Prognosen jetzt am 26. Dezember abends. Also, ihr Nordlichter, macht eure Weihnachtsbäume gut fest, damit sie nicht davon fliegen. :)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Dez 2016, 15:41:19 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

heute wollen wir mal schauen, was sich so in etwa einer Woche tut. Das ist natürlich noch recht unsicher, aber es ist interessant. Es könnte nämlich endlich mal richtig winterlich werden!

Man sieht, wie zwischen einem Tief über Nordrussland und einem Hoch über Island Luft von Norden heran kommt. Die könnte uns dann ab dem 2. Januar erreichen.
Bild


Bild


Bild


Die Temperatur zeigt's auch an - Frost auch am Mittag.
Bild


Bild


Diese Niederschläge sind nicht alles die, die dann erst runter gehen, da ist auch etwas REgen von vorher dabei. Aber mit Schnee scheint zu rechnen zu sein. Bin mal gespannt, was da kommt!
Bild


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Dez 2016, 20:01:11 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16713
Gut, den "Weihnachtssturm" habe ich insbesondere in Idar-Oberstein erlebt. Wobei "Sturm" eigentlich zu viel gesagt ist. Den Wind hat man aber gespürt. Wie geht es aber "grob vom Wetter her" zwischen den Tagen und zum Jahreswechsel 2016/17 weiter.

Also "zwischen den Tagen" bzw. am zweiten Weihnachtsfeiertag gehen die Temperaturen langsam in den "winterlichen" Bereich. Aber gleichzeitig wird es trockener. Glatteis wird da erst einmal nicht kommen.

Bild


Zum Jahreswechsel könnte dann der "Winter im Winter" kommen.

Bild


Ich habe das extra betont, weil die Chancen zwar in den nächsten 5-15 Tagen zwar hoch sind, aber nicht gerade "eindeutig" vom "Wintereinbruch mit Eis und Schnee" gesprochen werden kann.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2016, 19:45:01 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es wird nach wie vor recht stabil ein Kaltlufteinbruch gerechnet.

Den Bildern nach sieht es aus, als wenn hauptsächlich der Ostalpenraum (die Nordseite) und das Erzgebirge einiges an Schnee abkriegen kann. Weiter westlich gibt's wesentlich weniger. Das mag daran liegen, dass bald schon wieder - auf der Karte vom 3. Januar gut zu sehen - ein Hochkeil von Westen herein drückt und das alles nach Osten schiebt. Trotzdem steht zu hoffen, dass es in weiten Teilen Deutschlands weiß wird. Na, mal sehen, was da wird.

Bild


Bild


Bild


Bild


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2016, 20:10:09 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16713
Also ich sehe da auch, dass der Winter 2016/17 um einiges "härter" sein dürfte als seine Vorgänger. Andererseits bleibt für die "Winterfreunde" die Befürchtung, dass es gerade mal EINEN Monat gibt, an dem es "klassisches Winterwetter" gibt. Aber noch ist nicht einmal das Jahr 2016 zu Ende, also das Jahr mit den vielen toten Musikern.


"Zwischen den Tagen" und zum Jahreswechsel sieht es dann so aus:

Bild


Es wird zumindest mal eine "Inversions-Kälte" geben. Das heißt, oben mild und unten kalt.

Bild


In der Mittelfrist sähe das dann lt. meteociel.fr bei mir dann so aus:

Bild

Besonders in der Kurzfrist ist die Chance auf eine - nachhaltige - Einwinterung groß, aber auch mittelfristig geht es kaum unter 30%.


Das ECWMF lt. weerplaza.nl sagt dann zur "Einwinterung im neuen Jahr" dann das:

Bild

Bild


Der "Wintereinbruch" im EZ ist noch einmal heftiger. Man muss aber auch sagen, dass der größte Sprung der Niederschlagsprognose nach oben ziemlich weit hinten ist. Also wer wie ich nicht gerade "scharf" auf Eis und Schnee ist, der kann sich noch in Ruhe darauf mental vorbereiten. Denn selbst in den mildesten Wintern kommt das vor.

Fazit: Der Winter kommt sicher. Wie: Das ist NICHT sicher!

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 28. Dez 2016, 16:14:53 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es ist ja erstaunlich, wie konsistent, mit nur wenigen Änderungen, der Wintereinbruch ab dem 2. Januar seit einer Weile schon gerechnet wird. Die Änderungen sind nur gering.

1. Januar: Zwischen einem kräftigen Hoch bei Island und einem Tief über Skandinavien kommt von Norden Polarluft zu uns, am 1. Januar mittags hat sie die Nordsee und die britischen Inseln erreicht.
Bild


2. Januar: Die Kaltluft ist bei uns.
Bild


3. Januar: Ein Hochkeil schiebt sich von Westen her in den Süden
Bild


4. Januar: der nächste Schwall Kaltluft von N/NW.
Bild


Zu den Temperaturkarten: Man sieht, dass es im Norden nur kurz richtig kalt bleibt, im Süden bleibt es aber die Tage dann frostig. Das sind gute Aussichten für den Schnee.
Bild



Bild



Bild



Der Niederschlag ist im Süden etwas mehr gerechnet worden, bin mal gespannt auf den Schnee! Im Norden dürfte der meiste Niederschlag allerdings als Regen fallen.
Bild



Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 28. Dez 2016, 19:56:46 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16713
Ja, mal gespannt. Denn das Jahr geht erst einmal trocken, aber mit kalten Nächten zu Ende. Das könnte eine "Brutstätte" für Schnee sein, denn schon seit dem 23.12 oder so, wird für Anfang Januar der erste Wintereinbruch dieses Winters gerechnet.

Bild


Und was an Schnee bzw. Schneeregen aktuell (GFS 12z von Mitteleuropa auf wetterzentrale.de vom 28.12.2016) herunter kommt, das sieht man hier:

Bild

Und man sieht, dass Anfang 2017, wenn sich nicht doch noch was am Wetter ändert, ordentlich Schnee schippen und gegen Eisglätte streuen angesagt ist. Es ist sogar noch mehr - bei mir - geworden als bei DEINER Prognose. Und auch bei dir gibt es mehr Schnee. Allerdings sollte man mit Niederschlagsprognosen deutlich vorsichtiger sein als mit Temperaturprognosen.


Das schlägt sich auch in der neuesten "persönlichen" GFS-Prognose für die Temperatur auf 2 Metern Höhe gem. meteociel.fr nieder.

Bild

Oft sind die Möglichkeiten auf eine Einwinterung selbst in der Mittelfrist so hoch, dass es sogar eher unwahrscheinlich ist, dass es so neblig-trüb im Winter 2016/17 weiter geht. Zumindest in den ersten 5 Tagen des neuen Jahres.

Fazit: Der Winter kommt und bleibt (erst einmal)!

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Allgemeine Prognosen Januar 2017
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 11:03:31 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7541
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Prosit 2017 ;)

Na dann starten wir im neuen Jahr mal wieder mit den allgemeinen Prognosen.
Der Januar startet zumindest in den ersten 5-6 Tagen winterlich. Zumindest bei
den Temperaturen. Von einer Schneedecke rede ich mal gar nicht.

Nach einer milderen Nacht als der letzten..
Bild

Kämpft sich im Laufe des 2-ten Januars eine schwache Front mit leichten Niederschlägen
gen Alpen.
Bild

Schwerpunkt der Niederschläge je westlicher und südlicher umso mehr. Bei uns in Nordbayern
wohl nur 1-2mm wenn überhaupt.
Bild

Und am 4-ten Januar zieht dann ein stürmisches Tief östlich durch und könnte bei uns
etwas mehr Schneefall bringen.
Bild

Und an 3-König verdichtet es sich dass in 850 hPa Temperaturen deutlich unter -10°C angezapft werden.
Bild

Die Folge daraus wären zapfige Nachttemperaturen. Hängt aber auch zusammen ob eine Schneedecke liegt oder eben nicht.
Bild

Am 7-ten Januar dann weiterhin zweistellige Minimas. Danach scheint es deutlich wärmer zu werden.
Zumindest 00Z ENS zogen deutlich an. Natürlich begann alles gestern mit 018Z der das Mittel ab
dem 7-ten deutlich nach oben zog.

Daher sollte es zumindest bis Dreikönig winterlich bleiben. Danach hoffen wir einfach dass es wieder
kälter gerechnet wird.

Schöne Grüße
Markus

Quelle der Karten: http://www.wetterzentrale.de

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 12:45:55 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

hab das mal zusammengeführt... :) Tja, ab morgen könnte der Schnee kommen. Im Moment sieht es im Münchner Lauf bei Wetteronline danach aus, dass er bis Mitte des Monats für fast jeden Tag Schnee rechnet. Wenn das so kommt, sollte bis dahin einiges liegen. :)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 18:59:10 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es schaut durchaus nach Winterwetter aus.

Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild


Es zeigt sich, dass wir schön bis Mittwoch (mindestens) was von Norden reinkriegen. Und auf der Schneekarte sieht man auch, dass es fast überall in Deutschland schneit. Es ist angerichtet!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 19:29:57 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16713
Ja, der Winter kommt sicher. Auch in meine Region, die eigentlich recht geschützt. Ich muss damit leben, weil ich in gut einer Woche wieder zur Arbeit muss. Der Schneefall auf dem letzten Bild sieht sogar nach "Pulverschnee" aus. Gut, es ist auch das erste mal, dass in diesem Winter Schnee fällt. Zudem ist die Luft sehr trocken gewesen.
Und ich meine, es ist "Pulverschnee", gerade bei mir, weil das Gewicht der bis Mittwochabend gefallenen Schneemenge bei mir (weiß) leichter sein dürfte als bei dir (rosa), Max.

Aber kommen wir zum Konkreten:

Sowohl in der Kurz-

Bild


als auch in der Mittelfrist (kleinräumig lt. meteociel.fr und großräumig lt. wetterzentrale.de) "gibt" der Winter bei mir "Gas".

Bild

Bild


Fazit: Der Januar wird sicher ein "Wintermonat nach dem Lehrbuch der Meteorologie" werden.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 20:10:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,


der Schnee ist also schon mal gekommen. Hier ist es ganz nett weiß geworden, auch wenn die Schneedecke noch nicht sehr dick ist. Aber was geschieht weiter?

Schauen wir uns die Karten an: Man beachte das Tief, das auf der ersten Karte vor der mittelnorwegischen Küste zu sehen ist. Das zieht, wie man sieht, bis Donnerstag Mittag nach Weißrussland. Und wer die Isobaren lesen kann, der sieht, dass dann ziemlich kalte Luft von Nordrussland angezapft werden kann. Die ist dann insbesondere am Samstag da, und insbesondere im Süden, wo es dann auch strengen Frost geben kann. Danach könnte am Sonntag die dritte Schneeladung kommen.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2017, 13:08:37 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

ein kleiner Nachtrag sei mir gestattet: Es verfestigt sich, dass es vorübergehend sehr kalt werden könnte, vor allem am Freitag und Samstag. Die Kälte kommt allerdings hauptsächlich in den Süden. In München könnte es bis unter -15°C gehen, so kalt war es schon lang nicht mehr. Ab Sonntag wird's dann schon wieder wärmer.

Zuvor kommt aber morgen Sturm und Schnee. Für die Nord- und Ostsee droht eine Sturmflut, möglicherweise eine der stärksten der letzten Jahre.

http://www.wetteronline.de/wetterticker ... 1037661724

Dadurch, dass es stürmisch ist und schneit, könnte es in höheren Lagen auch zu Schneeverwehungen kommen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2017, 19:45:43 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16713
Das scheint es wohl zu sein. Aber erst einmal startet gerade im südwestlichen "Flachland" der Winter mit "leichten Fehlstarts".

(MOS-Modell von Freiburg lt. meteomedia.de)
Bild

Und zum Glück wohne ich nicht an der Nord- oder der Ostsee. Schneefälle und damit Glätte reichen mir schon vollkommen. Eine Sturmflut brauche ich nun wirklich nicht. Und auch bei mir denke ich, könnte es zweistellige Minustemperaturen geben. Bei mir selbst sieht es in der Kurzfrist so aus:

Bild

Eine Schneedecke könnte sich da schon schließen und sich am Donnerstag "verfestigen". Also vorsichtig fahren ist in den nächsten Tagen selbst in "geschützten" Regionen angesagt!

Und wenn man die Mittelfrist (z.B. von Frankfurt lt. wetterzentrale.de) verfolgt, dann erwartet uns ein kalter und ggf. schnneereicher Januar.

Bild

konkrete Temperaturen auf 2m

Bild


Vielleicht ist das, was ab Samstag auf uns zukommt sogar ein vB-Tief, was denkst du, Max?

Bild


Fazit: Die Bauernregel "Ist bis zum Dreikönigstag kein Winter, kommt kein - strenger- mehr dahinter" dürfte dieses Jahr recht sicher sein. Denn der "Winter" fing schon am 2. Januar an. Und zu Dreikönig wird es richtig eisig.


Gute Nacht!

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2017, 18:35:22 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

auch heute noch wird für Freitag und Samstag sehr kaltes Wetter für meine Region prognostiziert. Wetteronline meint für Samstag Früh -20°C prognostizieren zu können. Das GFS-Diagramm sagt auch bis unter -15°C. Aber morgen sollte es erst noch ein paar Schneeschauer geben. Dann wird's immer kälter. Ab Sonntag wird's aber schon wieder wärmer, und danach könnte weiterhin etwas Schnee kommen. Es scheint winterlich bleiben zu wollen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 120 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Allgemeine Prognosen Sommer 2018
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 98
November 2014 - Allgemeine Prognosen
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 63
Tmin Winter 2015/2016
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: MaxM
Antworten: 240
Allgemeine Prognosen Herbst 2017
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 88
Schwachsinnige unseriöse Prognosen
Forum: Rund ums Wetter - All About the Weather
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 24

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz