Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 14. Okt 2019, 04:18:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 11. Okt 2016, 19:57:17 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10269
So scheint es auszusehen. Und selbst in den Kurzfrist werden die Nächte, zumindest am Freitag etwas "erträglicher". Und das trotz durchaus einiger Stunde Sonnenschein.

Bild


Und ja es stimmt, Max: Die aktuelle "Regenprognose" des GFS lt. wetterzentrale.de bringt nicht gerade viel Regen. Dafür wird es aber (Bsp. Essen) für einige Tage relativ mild, wobei das bei einem "Herbsthoch" nichts heißen muss. Gerade im Tal.
Bei dir wird es schon um einiges nasser als bei mir, MaxM.

Bild

Bild



Fazit: Es wird eine Zeit lang "angenehm" sein. Aber ein "goldener Herbst" wird das wohl nicht - mehr - werden.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 11. Okt 2016, 19:57:17 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Okt 2016, 17:48:44 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es sieht so aus, als wenn es die nächsten Tage ein bisschen wärmer wird, so 16-18°C könnten es werden, vielleicht vereinzelt auch 20°C. Und auch danach bleibt es eher auf der milden Seite. Winter ist jedenfalls nicht in Sicht. Und Niederschläge auch nicht viel.

Bild

Ich würde die Karte höchstens bis 1 Woche im Voraus nehmen, nicht gleich bis ganz hinten, da das sonst zu unsicher ist. Man sieht auf der Karte, dass in den meisten Teilen Deutschland kaum mit Niederschlag zu rechnen ist. Nur ganz an den Alpen gibt's etwas mehr.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Okt 2016, 19:53:25 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10269
Also der "Winter" ist vor allem in den Nacht- und frühen Morgenstunden und das vor allem in den Hochtälern von der Alb, den Alpen, dem Bayerischen Wald, dem Harz oder dem Schwarzwald zu finden. Also die "klassischen" Wintersportegionen in Deutschland.

Ja, warm könnte es am Wochenende, besonders im Süden werden.

Bild


Aber der Herbst zeigt sich - noch - eher rein von den Temperaturen her, von seiner "unschönen" Seite.

Bild


Wobei bei man dir, Max, sagen muss, es haut "ordentlich" rein. Das sieht dann bei dir im "Mittelfrist-Diagramm" dann so aus:

Bild


Und das dauert nicht lange, bis es so nass wird. Ich würde fast sagen, zum Wochenwechsel sollte der Regenschirm öfters mal raus geholt werden.


Fazit: Also ein bisschen "Oktobermilde" gibt es am Wochenende. Aber das geht dann nach neuesten Modellberechnungen mit wechselhaftem Wetter einher. Also wieder nichts mit "goldenen Oktober".

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Okt 2016, 17:47:10 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

heute gab's hier die vorerst tiefste Temperatur - Tmin 0,5 °C, nur knapp am Frost vorbei geschrammt. Es bleibt dabei, dass in den nächsten Tagen das Skandinavienhoch Peter nach Russland rutscht und wir dann in eine südöstliche bis südliche Strömung kommen. Von daher wird's warm, an den Alpen kann es Föhn geben, da kann's auch mal an die 20°C ran gehen. Nach Winter sieht es jedenfalls nicht aus.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Okt 2016, 20:06:33 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10269
Das stimmt. Aber auch in der von uns am nächsten gelegenen Großstadt wird es am kommenden Wochenende nicht ganz 20°C warm werden. Aber du, Max, sagtest ja auch, die 20°C gebe es durch "Föhneinfluss".

Bild


Aber dort, wo wir übermorgen hin fahren, wird es beim "herbstlich-windigen" Wetter bleiben. Außer übrigens der Sonntag. Aber ich kann ja auf meinem Smartphone nachschauen, ob es so bleibt. Denn am Sonntag bleiben wir bis ca. 16:00 Uhr.


Bild


Mittelfristig sieht es dann nach einem ruhigen Herbstwetter mit allgemein dem langjährigen Durchschnitt angepassten Temperaturen aus.

(Quelle: Wetterzentrale.de)

Bild


Fazit: Freut euch über das Wochende. Denn es wird in vielen Regionen Deutschlands trocken und mild.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 15. Okt 2016, 18:50:33 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

jetzt ist es ja mild; insbesondere im Süden, denn da herrscht der Föhn. Aber das ändert sich bald wieder. Ab Dienstag kühlt es wieder deutlich ab. Das liegt daran, dass ein kleines Tief kommt, das über die Nordsee und dann Dänemark und von dort nach Deutschland zieht und einen Schwall kühler Luft zu uns bringt. An der Gesamtwetterlage ändert sich allerdings nicht so viel. Das langlebige Skandinavienhoch Peter bleibt uns weiter erhalten, und damit nach Durchzug des Tiefs auch die Ostströmung

Bild


Bild


Bild


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Okt 2016, 20:10:52 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10269
Nun ja, bei mir (mal Heilbronn als "Ort der Kurzfrist" lt. meteomedia.de gewählt) sieht es in den nächsten Tagen nach kühl-wechselhaften Wetter aus. Aber das hat auch den Vorteil, dass die Nächte und frühe Morgenstunden nicht mehr so unangenehm kalt werden.

Bild


Mittelfristig (GFS der Wetterzentrale) sehe ich gegenüber den letzten Tagen einen massiven Anstieg der Gesamtniederschläge. Also das Skandinavien-Hoch, lieber Max, drängt sich doch etwas arg in den "Hintergrund".

Bild

Bei mir gibt es in den nächsten 10 Tagen eine fast genauso hohe Regenmenge auf den Quadratmeter wie bei dir.

Und lt. dem GFS-Ensemble mag es zwar einen "Wärmebuckel" geben, aber der kann ja ausschließlich bei den dafür gemessenen 1.500 Metern Höhe sein, so dass es in der Ebene selbst durch den Nebel kaum mehr als 7-10°C gibt.


Da ist weerplaza.nl. mit dem ECWMF-Ensemble mir fast lieber. Auch weil es 50 verschiedene anstatt 20 verschiedene Sub-Ensembles beim ECWMF - vgl. GFS - geben soll.

Bild

Bild


Deutlich über 10°C geht es frühestens in 8 Tagen, was sehr weit weg ist und dazu kommt noch bei den milden Temperaturen anstatt möglichem Sonnenschein in der Höhe sicher "Geschiffe im Flachland".


Fazit: Morgen und übermorgen wird es noch mild bleiben, aber Regen und Wind werden zunehmen und ob es innerhalb einer Woche wieder ähnlich mild wird wie zumindest morgen, das ist noch völlig offen.



Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17. Okt 2016, 19:15:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

im Westen und Südwesten regnet es teilweise schon. Die milde Luft wird jetzt allmählich aus Deutschland hnaus geschoben und dann kommt eine Phase mit kühlem und wechselhaftem Wetter. Nach Schnee schaut es - außer für die Hochlagen - aber weiterhin nicht aus. Auf den Winter müssen wir noch warten.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17. Okt 2016, 19:56:56 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10269
Ja, der Winter kommt dann, wenn er kommen muss bzw. möchte. Also so Ende November/Anfang Dezember.

Aktuell sieht es so aus: Aufgrund der dichten Wolken bei uns milde Nächte und kaum Temperaturanstieg am Tag. Ab Donnerstag an, sieht es eher nach "verfrühtem Spätherbst" aus.

Bild


Mittelfristig bei mir lt. meteociel.fr kann es durchaus mal für einige Tage wieder milder werden. Aber das wird wohl erst ab der nächsten Woche der Fall sein.

Bild


Fazit: Durch das "größte Oktobertal" muss ich zumindest durch und du sicher auch, Max. Aber immerhin müssen wir am Samstag nicht unbedingt "ran klotzen".

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2016, 16:51:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

na jetzt bin ich ja mal gespannt. Wetteronline sieht in Teilen Deutschlands die Schneefallgrenze morgen früh bei 800 - 600 m. Da könnte es z. B. auf den Höhen des Rothaargebirges, aber auch in Harz und Westerwald in den Hochlagen zum ersten Mal weiß werden. Das kommt alles von Hoch Danielle, das jetzt über dem Nordwesten Deutschlands liegt. Bin mal gespannt, was da dann wirklich wird. :)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2016, 19:50:30 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10269
Ich bin gespannt, wie es mit dem Wetter nach der Kurzfrist weiter geht. Auf jeden Fall sieht es bei mir selbst am Samstag nicht mehr nach 10°C aus. Es bleibt mit 5-8°C sehr kühl, sogar für diesen Zeitpunkt. (3. Oktoberdekade) Dazu fällt immer wieder Regen.
Das führt dazu, dass meine Gegend in der GFS-Mittelfrist lt. wetterzentrale.de mit die nasseste Gegend im Südwesten Deutschland sein dürfte. Das gleicht es auch irgendwie "aus". Schließlich ist im GFS lange Zeit angezeigt worden, dass um meinen Ort der Regen einen großen Bogen macht.
Nur bei dir, Max, ist es noch deutlich nasser.


Bild

Bild 2: Bild


Vergleicht man unsere "großräumigen" ENS lt. der Wetterzentrale, so würde ich trotz einem ähnlich "frisch" anfangenden November lieber bei mir leben, auch wenn es dieses Jahr doch sehr wenig geregnet hat.

Bild

Bild


Fazit: Der Spätherbst kommt sehr früh. Ob nun der Winter auch sehr früh kommt, das warten wir ab.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Okt 2016, 19:30:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

momentan schaut es so aus, als wenn es zum Anfang der kommenden Woche vorübergehend wieder etwas wärmer wird, bis 17°C. Dann verstärkt sich allerdings die Nordostströmung wieder und es kommt dann auch etwas mehr Regen, jedenfalls im Süden. Richtig winterlich wird's weiterhin nicht, braucht's aber auch noch nicht.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Okt 2016, 19:52:39 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10269
Nein, vor Ende November/Anfang Dezember sollte es, zumindest in tiefsten Lagen, nicht winterlich werden. Aber morgen sind wir sehr nahe dran. Insbesondere am Morgen.
Und das gilt besonders für den Sonntag, an dem es sogar das erste mal seit Langem Bodenfrost geben könnte.

[img][http://wetterstationen.meteomedia.de/messnetz/vorhersagegrafik/107330.png?ver=1476976208[/img]


Weiterhin geht es in der Mittelfrist bei dir, Max mit einem Temperatursprung auf 1.500 Metern Höhe zwischen der dritten und vierten Oktoberwoche nach oben, ehe es auch in dieser Höhe es gegenüber dem Mittel von 1961-1990 deutlich zu kühl werden könnte. Dafür regnet es sehr stark bei diesem Temperatursprung, was es dann wieder "ausgleichen" dürfte.
Natürlich kann das auch "Föhnluft in der Höhe" sein. Aber da widerspricht sich die konkrete Temperaturangabe des Ortes Münchens in der Mittelfrist; gemessen auf zwei Metern Höhe.

Bild

Bild


Fazit: Am Dienstag und am Mittwoch könnte es noch einmal kurz warm werden, aber dann geht es wieder steil bergab mit den Temperaturen. Am Ende wird es fast sogar winterlich.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2016, 19:01:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

die Erwärmung für den Wochenanfang wird jetzt zumindest für den Süden noch kräftiger gerechnet als vorher. München soll am Dienstag bis zu 19°C bekommen, heißt es... na, ich bin mal gespannt!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2016, 19:45:23 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10269
Ich bin auch gespannt. Für kommende Woche wird zumindest für den Anfang eine recht milde Nacht berechnet. Nur am Sonntag könnte es empfindlich kalt für viele Pflanzen werden.

Bild


Im weiteren Verlauf sieht es - kleinräumig - lt.meteociel.fr so aus:

Bild

Mit gaanz viel Pech könnten die Regentropfen auch etwas "massiver" und "trüber" sein. Aber es ist noch recht weit entfernt. Vorher bleiben aber die Temperaturen für kurze Zeit zu mild für diesen Jahresabschnitt.


Und so würde es in den südöstlichen Niederlanden gem. dem EZ (Regen) aussehen:

Bild

Es wirkt da nicht ganz so nass wie im GFS, anderseits hat das GFS den Vorteiler, dass es bezogen auf meine Regionen doch um einiges "punktueller" ist.


Fazit: Es wird erst einmal mild und wechselhaft werden. Dann geht es mit ruhigen Schritten mit den Temperaturen runter. Dennoch sieht es vorerst mal nach einer "jahreszeitlich entsprechenden Temperaturbremse" aus.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2016, 18:23:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

Wetteronline rechtnet morgen hier sogar mit 20°C, da bin ich ja schon mal gespannt, ob das hinhaut. :) Dienstag soll es auch noch mild sein, aber dann auch schon wieder Regen. Und die nächste Zeit dann auch immer mal wieder Regen, aber weiterhin verhältnismäßig mild. Winterliche Witterung steht weiterhin nicht ins Haus.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2016, 19:40:54 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10269
Hallo Max.

Du hast recht. Selbst an dem teilweise schon lockerer bewölkten Mittwoch geht es nachts (bisher) kaum unter 5°C.

Bild


Das führt dann bei meiner ENS lt. wetterzentrale.de dazu, dass das Minus im Oktober in den nächsten 2-3 Tagen geringer wird, ohne vielleicht ganz wegzugehen.

Bild

Nur der November könnte sehr kühl beginnen und entgegen aller Prognosen eher sehr kühl werden. Aber ob es einen frühen Winter gibt, das ist natürlich noch nicht klar.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Okt 2016, 15:58:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

gestern hatte WO für München zum ersten Mal ein Schneesternchen drin (allerdings erst für übernächstes Wochenende), heute ist der Stern schon wieder weg. Es wird auch nicht mehr so viel Abkühlung gerechnet wie die letzten Tage. Es bleibt also gleichmäßiges, teils graues, teils sonniges Herbstwetter. Das ist immerhin der Jahreszeit gemäß.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Okt 2016, 19:37:15 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10269
So sehe ich das auch. Die Nächte werden bei mir nicht übertrieben kalt, aber passen im Gegensatz zu den Nächten auf heute und auf gestern viel besser von den Temperaturen her zum Monatswechsel Oktober/November, der kurz bevorsteht.

Bild


Später geht es dann bei mir (Quelle: meteociel.fr) in "klassisches" Novemberwetter rein. Sprich, der November wird nicht mehr ganz so warm gerechnet wie noch vor einigen Wochen. Das heißt natürlich auch, dass leichte Schneeoptionen schon mit drin sind.

Bild


Fazit: Der Oktober endet ruhig aber trübe und weder zu warm noch zu kalt. Richtig kalte Nächte gibt es erst wieder im Laufe des Novembers.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 26. Okt 2016, 19:01:41 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

mit dem Winter wird's weiter nichts, bei uns bleibt Hochdruck wetterbestimmend. Nördlich streift die Tage ein Tief vorbei, so dass es an der Küste etwas windiger werden könnte. Aber sonst bleibt uns das Hoch. Mitte kommender Woche könnte dann noch mal ein Tief den Nordosten streifen.

Bild


Bild


Bild


Dabei bleibt es weiter eher mild und die Niederschläge halten sich in Grenzen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Dolomiten 2016 - Marmolada (21.01.2016) (117 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Südtirol 2016 - Marinzen zum 3. (16.09.2016) (64 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Januar 2014 - Allgemeine Wetterprognosen
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Wetterbadener
Antworten: 87
Februar 2015 - Allgemeine Prognosen
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 26
Allgemeine Prognosen Frühling 2019
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 88

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz