Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Sa 28. Mär 2020, 10:41:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 1. Dez 2013, 14:34:51 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Tja, stand heute kommt ab Nikolaus der Winter.
Erstmal kommt von NNW her ein kräftiger Trog mit massig Kaltluft im Gepäck (bis -45°C in 500hPa über der 8-9°C warmen Nordsee!) wobei es ab Freitag vor allem im Nordwesten zu massivem Lake-Effect kommen kann.
GFS 06z holt in dieser Hinsicht wohl das Maximum raus.
Nach der Kaltfront käme es von Freitag Nachmittag an bis über das gesamte Wochenende zu heftigen Schneeschauern (dazu auch kräftiger Wind, bei guter Durchmischung sicher Schneesturmartige Verhältnisse möglich) oder größeren Schneefallgebieten die mit reichlich feuchter Nordseeluft angereichert wären und in der sehr kalten und labilen Luftmasse (Unterschied zwischen 850hPa und 500hPa teils 30°C!) lokal große Neuschneemengen bringen könnten.
Der Trog wird dann im Verlauf abgeschnürt und soll als Cut-Off irgendwo südöstlich von Deutschland liegen bzw. sich dann nach Westen - und somit über Deutschland - ausweiten.
Vorher lägen wir aber erstmal noch unter Hochdruck wobei sich trotz - vorübergehen milderer Luftmassen - eine markante Inversion ausbilden könnte, in der es bodennah winterlich kalt bzw. nasskalt bliebe.
Im Süden/Südosten bliebe es wahrscheinlich durchgehend kalt mit Chancen auf Schneefälle während es gerade Richtung Norden/Nordwesten schon nach Durchzug des Troges milder werden würde.
Später dann mit übergreifen des Cut-Offs nach Westen auch nach Norden hin wieder kälter.

So schauts zumindest mal im 06er aus. ;)
Eine mehr als hochspannende Sache ist das! :prost:

Exemplarisch noch ein paar Karten

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich könnte da jetzt noch viel mehr dazu schreiben weil da u.U. wirklich was Großes auf uns zukommt.
Langweilig wird´s wohl nicht - falls es nicht doch noch komplett abgeblasen wird!

Eventuell schreibe ich Mitte nächster Woche eine ausführlichere Vorhersage falls sich das ganze bewahrheitet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 1. Dez 2013, 14:34:51 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2013, 13:12:46 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es schaut weiter so aus, als wenn am Freitag Schnee gerechnet wird, nicht allzu viel, dazu aber recht stürmischer Wind. Könnte interessant werden.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2013, 16:40:57 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Kurz was zur aktuellen Lage:

Bild

Bild

Höhenwarm trifft es da wohl ziemlich gut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2013, 20:37:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es ist mal wieder ein Schwung Karten fällig. Ab Do wird's ja mal wieder sehr interessant. Und, @ Benni: Das mit dem Abtrennen war keine so schlechte Idee! :)

Zuerst einmal die Bodendruckkarten:

Dienstag Abend: Man betrachte das unscheinbare Tief nordwestlich von Island
Bild


Mittwoch Abend: Es liegt jetzt südwestlich von Island:
Bild


Donnerstag Mittag: Nun liegt das Tief schon in der nördlichen Nordsee.
Bild



Donnerstag Abend, 18 Uhr: Das Tief hat den Norden voll im Griff
Bild



Donnerstag Mitternacht: Das Tief liegt über Südschweden, der Sturm bläst genau in die Deutsche Bucht. Sturmflut ist angesagt!
Bild



Freitag Mittag: Die Kaltluft hat auch den Süden erreicht, wo es zu dem Zeitpunkt schneien dürfte.
Bild



Samstag Mittag: Das Tief ist nach Westrussland weiter gezogen. Wir kommen in den Einflussbereich des Hochs über Frankreich.
Bild


Hier noch mal die nähere Karte für Donnerstag Mitternacht. Das ist schon ein kräftiges Tief!
Bild


Nun zum Wind:

Donnerstag Mittag kriegt Schottland den meisten Sturm ab.
Bild


Donnerstag Abend 18 Uhr: Jetzt donnert der Sturm voll in die Deutsche Bucht. Georg, ich glaube, du darfst wieder mal die Möbel vom Balkon räumen! :D
Bild


Donnerstag Mitternacht: Immer noch rast der Sturm in die Deutsche Bucht.
Bild


Freitag Mittag: Nun ist es auch im Süden sehr windig, während es an der Nordsee schon wieder abflaut.
Bild



Zu den Temperaturen: Am Donnerstag Mittag ist es noch verhältnismäßig Mild
Bild


Am Freitag Mittag bleibt es großenteils im frostigen Bereich. Die Kaltluft ist da.
Bild


Der Niederschlag bis Samstag Mittag - am meisten kommt an der Nordsee runter, aber man sieht auch den Alpenstau.
Bild[/URL]



Zuguterletzt noch der Schnee - der fällt praktisch in ganz Deutschland. Nur in RLP ist es offenbar etwas weniger. Von mir aus kann der Schnee gerne kommen!
Bild



Wird sicherlich interessant - Diskussion ist eröffnet!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2013, 21:29:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Ja, die anstehende Lage dürte ziemlich ordentlich Musik im Gepäck haben.

Zunächst Sturm vor allem im Norden und in den Höhenlagen, sonst generell sehr windige Verhältnisse, dann der Wintereinbruch dank einströmender Kaltluft. Da dürfte es verbreitet bis ganz runter schneien, wobei ich im Tiefland bei nach wie vor vorhandenen leichten Plusgraden noch nicht durchgehend mit einer Schneedecke rechnen würde. Aber zumindest zeitweise dürfte es auch im Flachland mal zu weißen Überraschungen reichen. Im Bereich von Schneeschauern und möglichen Wintergewittern samt Graupel etc. werden die Sicht- und Straßenverhältnisse entsprechend sehr widrig sein.

Behalten wir das mal im Auge! :)


P.S.: Ich habe diesen Thread auch mal auf die Sturmjagd Unterfranken Facebookseite verlinkt. ;)

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2013, 21:52:56 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Ergänzend zu Max Beitrag hier noch die modellierten Windgeschwindigkeiten nach GFS:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Im Bereich kräftiger Schauer oder Gewitter könnte das schnell in einem White-Out enden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2013, 21:20:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Also was die Modelle aktuell für Donnerstag im Norden berechnen, das muss für viele Menschen dort nach Orkan "Christian" wie ein schlechter Scherz klingen... Wenn "Xaver" tatsächlich so heftig ausfällt wie aktuell befürchtet, dann haben wir es hier erneut mit einem großen Kaliber eines Wintersturms zu tun. Extreme Orkanböen an den Küsten, schwere Sturm- bis hin zu orkanartigen Böen oder gar Orkanböen bis weit ins nördliche Binnenland, Orkanböen auf den Bergen. Das auch noch über einen längeren Zeitraum als bei "Christian" und dann noch kombiniert mit einer möglicherweise brisanten Sturmflut.

Augen auf, das wird ein Wetterumschwung mit Musik Freunde...

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2013, 21:45:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Daniel,

ja, das könnte schon heftig werden. Für den Süden ist der Schneefall weniger gerechnet, aber auch ordentlicher Wind, mindestens stürmische Böen. Wenn auch nichts im Vergleich zu dem, was im Norden gerechnet wird. Mich würde ja mal interessieren, was Georg dazu sagt. Bei dem werden ja wieder die Fetzen fliegen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2013, 23:13:17 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Grundsätzlich Zustimmung, aber ein "Wetterumschwung" wird das sicher nicht.
Denn bereits Samstag wird die Kaltluft wieder nach Osten abgedrängt und es macht sich ein Beton-Hoch bei uns breit.
Im Gegensatz zu gestern präsentieren uns die Modelle dabei heute allerdings eine relativ milde Lage, auch am Boden.
Solange die Westdrift nicht endlich mal durch ein starkes Hoch blockiert wird, kann es bei uns kaum richtig winterlich werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 13:12:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Servus,

ja, das habe ich mittlerweile auch festgestellt, dass gleich wieder mildere Luft kommt. Damit wird das nur eine temporäre Sache. Schade, ich hatte gehofft der Winter macht sich endlich mal nachhaltiger breit...

Naja. Auf jeden Fall gilt es heute aufmerksam zu sein. Der Norden kriegt wieder ordentlich auf den Deckel, und zum Abend hin dürften wir auch in Nordbayern einige Ausläufer von XAVER zu spüren bekommen. Ich bin gespannt.

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 13:13:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

der Wind wird im Norden schon sehr stark. In Bremerhaven bei Georg gab's bis 90 km/h (Bft. 10), auf Helgoland schon 115 km/h (oberer Bft. 11). Das wird in den nächsten Stunden auch noch stärker. In Bremerhaven wird bis zu 140 km/h gewarnt, auf Helgoland über 150. Wird wohl schon heftig.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 13:28:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Roman ist in Hamburg... :lol:

Leute, schaut mal auf ESTOFEX. Level 3 für NW-D!! Umgeben von einem großzügigen Level 2 (dessen Grenze gar nicht sooo weit weg von meiner Region ist... :lol:). Unglaublich.

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 16:22:19 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Im NW schneit es teilweise schon.

Bild

http://www.wetteronline.de/

:rolleyes:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2013, 23:26:10 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
In Würzburg gab es bereits einige Sturmböen (Stand 23:25 Uhr: 86 km/h), dazu gab es eben sogar ein Gewitter.

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Dez 2013, 14:17:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

hier (München) hat's bis 79 km/h gereicht. Aber an der Nordsee war es schon heftig, die Leute auf den Halligen hatten schon ein ungutes Gefühl. Und an den Inseln ist wieder einiges an Sand abgebrochen, hat es geheißen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 6. Dez 2013, 15:08:45 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:19:14
Beiträge: 10318
Wohnort: Bremerhaven
Hallo zusammen,

Höchste Böe hatten wir gegen Mitternacht mit rund 126 km/h, während es an der Kaltfront gerade mal 101 km/h waren. Damit war also der Trogsturm hinter der Kaltfront deutlich kräftiger gewesen als die Kaltlfront selbst.

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil! Aufzeichnung mit WeeWX.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Dez 2013, 16:02:18 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 40773
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

nach dem Sturm beruhigt es sich jetzt wieder. Aber das dann ein bisschen arg nachhaltig. Es schaut nach einer stabilen Hochdrucklage, bei der das Hoch mal etwas nördlicher, mal etwas südlicher liegt. So um den 17. Dezember rum könnte der Norden wieder von einem Sturmtief gestreift werden, aber nicht so wie Xaver. Ein richtiger Wintereinbruch ist nicht abzusehen. Also - es wird erst mal wieder langweilig...

Zum Sturm selber noch mal - der Medienhype wird aber auch bei jedem Wetterereignis noch heftiger, der Sturm ist ja einigermaßen glimpflich abgegangen. Ich glaube nicht, dass beim Capella-Orkan im Januar 1976 so viel Wirbel gemacht wurde. Dabei war der noch heftiger.

Alles Gute

Max

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Dez 2013, 16:52:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Servus Max,

nun, dass die Medien jede Sensation aufgreifen ist doch heute völlig normal. Allerdings möchte ich bei XAVER nicht von einem Hype im uneingeschränkt negativen Sinne sprechen. Es werden jetzt auch schon wieder kritische Stimmen am Warnverhalten der Wetterdienste laut. Allerdings halte ich diese für absolut unbegründet. Wird zu viel gewarnt wird gemeckert, wird nicht rechtzeitig und nicht genügend gewarnt gibt es vom gemeinen deutschen Pauschalmotzer auch eines auf den Deckel. XAVER war alles, aber kein laues Lüftchen. Das war kein Kindergeburtstag und jeder dessen Haus abgedeckt, Bäume im Garten umgelegt oder dessen Keller oder Auto abgesoffen ist in der Sturmflut wird das ähnlich sehen. Es sind auch Menschen ums Leben gekommen. Inseln wie Sylt haben wieder Teile der Strände eingebüst. Im Endeffekt kann man froh sein, dass der Sturm nicht ganz so übel ausgefallen ist wie erwartet, aber die Modellberechnungen gaben allen Grund zur Wachsamkeit und Aufmerksamkeit. XAVER hätte auch schlimmer wüten können, das hat er ja auch in GB gezeigt. Von daher war es gut und richtig, dass bei Wetterdiensten und auch in den Medien entsprechend gewarnt wurde. Gerade in diesem Warnverhalten siehe ich diesmal auch einen Grund, warum sich die Folgen in Grenzen hielten. Somit ist nicht jeder Hype gleich schlecht. ;)

Zum Wetter:
Auch in Würzburg gab es gestern und heute ein paar winterlich weiße Grüße. Mittlerweile ist das bisschen Schnee aber wieder weggetaut und nun dürfen wir uns tatsächlich erst einmal wieder längere Zeit mit absoluter Langeweile herumschlagen. Somit geht die altbekannte Tristesse am Himmel weiter. Gut, so bleiben Schäden aus, aber gegen eine ordentliche Portion Schnee mit anschließendem Kältehoch wäre jetzt auch nichts einzuwenden. ;)

Gruß,
Daniel.

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

2017-11-12 Sturm, Starkregen, kräftiger Schneefall...
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 4
HKL Gewitter und leichter Sturm am 28/29.8.09 im Norden
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Rico
Antworten: 7
Emsländer im Anmarsch- zum zweiten Mal!
Forum: Mitglieder- und Landkreisvorstellungen - Member and District Introduction
Autor: Snowthunder
Antworten: 4
Sturm und Schauerstimmung in Dortmund am 3 und 4.9.09
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Rico
Antworten: 2
Kühtai - Ruhe im Sturm (30.03.2018) (93 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz