Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 21. Jan 2022, 07:02:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 13:07:41 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Morgen sollen im Südwesten neue Schneefälle aufkommen die dann in der Nacht zu Freitag in (gefrierenden) Regen übergehen können.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am Freitag kommt dann die endgültige Spülung,zunächst im Westen/Süden und später weiter nach Norden und Osten ausgreifend.

Bild

Bild

Bild

Das wird dann verbreitet das vorläufige Ende des Winterwetters.


Zuletzt geändert von Gewitterfront am Mi 12. Dez 2012, 14:46:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 12. Dez 2012, 13:07:41 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 14:13:41 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47931
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus René,

wenn ich das auf de Wetteronline-Prognose richtig lese, geht's erst in der Nacht auf Freitag in gefrierenden Regen über! :-)

Hier könnte es heute Nacht zweistellig werden, wenn alles glatt geht, danach steigen die Temperaturen dann allerdings in den folgenden Tagen wieder. Momentan schaut's auch nicht aus, als wenn es zu Weihnachten wieder kalt und schneeig wird. Wird wohl auf grüne Weihnachten rauslaufen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 14:49:45 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Danke für den Hinweis Max,das hab ich natürlich auch gemeint! :)
Hier ging es letzte Nacht immerhin auf -12,1°C runter,jetzt ziehen aber schon hohe Wolken auf,dürfte kommende Nacht also nicht mehr zweistellig werden.
Schneehöhe beträgt aktuell 3-7cm (im Mittel: 5cm) bei Takt -2,7°C.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 14:54:33 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Das meint übrigens die UWZ dazu:

"Am Nachmittag verdichtet sich die Bewölkung im Südwesten und im Laufe des Nachmittags und der Abendstunden weitet sich ein umfangreiches Niederschlagsgebiet aus. Dabei fällt zunächst teils mäßiger bis starker Schnee. Er erreicht abends etwa eine Linie Niederrhein - nördliches Hessen - Oberfranken - Main-Tauberkreis - Schwäbische Alb und Oberrhein. Wahrscheinlich geht der Regen, wie eingangs beschrieben, von Südwesten her in Regen übergeht. Dabei kann es zu Glatteis kommen, wenn Regen auf gefrorenen Boden trifft!"

icon_mrgreen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 14:56:29 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:08:03
Beiträge: 10895
Wohnort: Paderborn-Elsen (105m)
Aktuell -0,2°C und kräftiger Schneefall. Schneehöhe 10cm.

_________________
Bild

Schöne Grüße aus der Gewitter- und Regenarmen- und Domstadt Paderborn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 15:36:36 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Hier mal ein recht aktuelles Bild.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 15:41:33 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:08:03
Beiträge: 10895
Wohnort: Paderborn-Elsen (105m)
Hier schneits jetzt richtig kräftig:

Bild

Quelle: http://www.scpaderborn07.de/28-Benteler ... a-Cam.html

Verfällt!

_________________
Bild

Schöne Grüße aus der Gewitter- und Regenarmen- und Domstadt Paderborn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 20:02:55 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Der Synoptische Bericht des DWD:

Zitat:
Donnerstag ... greift der Kurzwellentrog auf Frankreich über und wird in das
Zirkulationsregime des o.g. Langwellentroges einbezogen. An der Vorderseite des
Kurzwellentroges verstärkt sich die Warmluftadvektion; in Verbindung mit positiver
Vorticityadvektion an der Vorderseite des Frankreich-Troges setzt über Deutschland
zunehmend Hebung ein. Mit dieser kommt zunächst mehrschichtige Bewölkung auf. Etwa ab dem
frühen Nachmittag setzen von Südwesten her Schneefälle ein. Diese gehen in tieferen Lagen
(vor allem am Oberrhein) in Regen über. Dabei besteht die Gefahr von Glatteis. Am
wahrscheinlichsten ist die flüssige Phase noch am (südlichen) Oberrhein. In den anderen
Gebieten ist zunächst, d.h. bis zum Abend, die Schicht mit positiven Temperaturen, die für
die flüssige Niederschlagsphase erforderlich ist, von zu geringer Mächtigkeit. Da aber
auch am Oberrhein zunächst der Niederschlag sehr wahrscheinlich als Schnee einsetzt, ist
eine großräumige Unwettersituation wegen Glatteis wahrscheinlich nicht gegeben und eine
entsprechende Vorwarnung drängt sich daher nicht auf. Es schließt aber nicht aus, dass für
einzelne Kreise dennoch Unwetterwarnungen erforderlich sind.
Nach Nordosten hin treten noch leichte Schneefälle auf, die mit der sich auflösenden
Warmfront in Verbindung stehen. Mehr als 1 oder 2 Zentimeter Neuschnee sind jedoch
unwahrscheinlich. Durch kompensierendes Absinken ist an diesem System nicht mehr viel
Wetterwirksamkeit zu erwarten.
Die Tageshöchsttemperaturen liegen nach wie vor im Bereich leichten, in der Lausitz, im
östlichen Mittelgebirgsraum und in Niederbayern auch im Bereich mäßigen Frostes. Lediglich
ganz im Westen werden Maxima um oder wenig über dem Gefrierpunkt erreicht.
In der Nacht zum Freitag erreicht der o.g., von Frankreich kommende Kurzwellentrog die
Zentralalpen. Gleichzeitig übernimmt ein Zentraltief über dem mittleren Nordatlantik die
steuernde Funktion und wandelt sich in ein Aktionszentrum um. Von diesem Tief geht ein
Trog aus, der bis in die Biskaya gerichtet ist. Kompensierendes Absinken sorgt für ein
rasches Zuschütten des dann über dem Zentralalpenraum liegenden Kurzwellentroges.
Die Niederschläge greifen weiter ostwärts aus und gehen in tieferen Lagen in Regen über.
Da aber anfangs meist Schnee fällt, ist die Gefahr einer unwetterartigen Glatteislage eher
gering.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2012, 12:45:08 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Ab heute Abend/Nacht aus Südwesten kräftige Schauer und einzelne Gewitter?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Das meint der DWD dazu:

Zitat:
GEWITTER: Ausgangs der Nacht sind bis Sonntagmittag vereinzelte Gewitter möglich.


Und hier noch WRF:

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2012, 10:33:15 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 16:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Ein Hoffnungsschimmer. icon_mrgreen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Weiter östlich würde es wohl den ganzen Tag bei Schnee bleiben,hier käme schon morgens wieder mildere Luft.
Aber schön dass die Modelle überhaupt noch die Option auf Schneefälle zeigen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

GFS...Spinnerei oder Wirklichkeit?!
Forum: Rund ums Wetter - All About the Weather
Autor: Gewitterfront
Antworten: 3
2012-12-09/10: Wintereinbruch
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: MaxM
Antworten: 9
2012-10-26ff: Erster Wintereinbruch im Süden?
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: MaxM
Antworten: 24
Temperatur Statistik September 2010 Darmstadt oder GroßGerau
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: shoother
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz