Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 28. Jan 2022, 04:01:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2008, 18:41:14 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

nach den GFS-Läufen zu urteilen, wird’s ab dem kommenden Wochenende richtig frisch, der erste Kaltlufteinbruch des Herbstes. Hierzu mal ein paar Karten:



Auf der ersten Karte – vom Freitag – sieht man ein kräftiges Hoch, das sich über Skandinavien etabliert. Dieses bewegt kalte Luft aus Nordosten in unsere Richtung.

Bild




Samstag und Sonntag: Wir sind inzwischen mitten in der NO-Strömung. Das bedeutet u. A. Böhmischen für Bayerisch-Sibirien. Demgegenüber bildet sich über den Alpen und Oberitalien ein kräftiges Tief aus.

Bild


Bild




Im Süden sind dabei durch das Italientief auch Niederschläge zu erwarten, man beachte insbesondere die Ecke Osttirol-Kärnten-Friaul!:

Bild




Und nun betrachte man noch die Temperaturen. Man sieht, dass es doch sehr kühl wird. Ich schätze, dass örtlich in jeweiligen Lagen sogar etwas Bodenfrost möglich ist.


Bild


Bild


Bild

Quelle (für alle Karten): http://www.wetterzentrale.de


Also, mal wieder die langärmeligen Sachen raussuchen!



Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 10. Sep 2008, 18:41:14 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2008, 20:09:34 
Offline
Superzellengewitter
Superzellengewitter

Registriert: So 7. Sep 2008, 22:12:44
Beiträge: 989
Wohnort: Erlangen
Drückt mir die Daumen, dass ich endlich mal ein gescheites Adriatief miterlebe... :headbang:
Bisher (so auch im August dieses Jahres) war ich nie in Passau, wenn die Adria über Passau zusammenbrach... :grrr:

_________________
Mich dünkt, er ist ein Haderlump, fürwahr, so unhold tadelig, ein Hahnrei gar!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2008, 19:01:15 
Offline
Cumulonimbus
Cumulonimbus
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 16:37:08
Beiträge: 359
Wohnort: Kreis Heinsberg
Oh ja, Sonntag und Montag werden wir wohl ein ziemlich ruhiges Herbstwetter mit kühlen Temperaturen bekommen, vor allem morgens. Wetteronline sagt für unsere Region am Sonntag ein Minimum von 3°C voraus, so kalt wird es aber nicht werden, denke ich, eher 5-6°C. Ach ja, und bald wird es auch wieder den ersten Frost im Flachland geben. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2008, 19:12:30 
Offline
Superzellengewitter
Superzellengewitter

Registriert: So 7. Sep 2008, 22:12:44
Beiträge: 989
Wohnort: Erlangen
Pech gehabt :evil: :rolleyes:
Die Starkregenmeldung wurde wieder zurückgenommen... Jetzt solls plötzlich nur noch nieseln... :rolleyes: Stärkere Regenfälle sind lediglich in Ostösterreich zu erwarten :!!!:

_________________
Mich dünkt, er ist ein Haderlump, fürwahr, so unhold tadelig, ein Hahnrei gar!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2008, 20:52:05 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:19:14
Beiträge: 10371
Wohnort: Bremerhaven
Hallo zusammen,

Samstag morgen könnte ich dann wohl (endlich) das erste einstellige Minimum seit Juni notieren. :)
Wird auch langsam mal Zeit dafür. ;)

Laut den GFS Karten sollen es hier um die 9°C sein, ich denke das kommt sicher gut hin- mit Glück werdens vllt sogar ein, zwei Grad weniger. arabfr

Gruß

Georg

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil!
Meine Wetterstationen: WH 1080 und Klimalogg Pro.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Sep 2008, 22:46:38 
Offline
Superzellengewitter
Superzellengewitter

Registriert: So 7. Sep 2008, 22:12:44
Beiträge: 989
Wohnort: Erlangen
Jetzt wurde die Starkregenmeldung auch für Wien zurückgenommen :grrr:

Kränkelndes Adriatief! onceldoc

_________________
Mich dünkt, er ist ein Haderlump, fürwahr, so unhold tadelig, ein Hahnrei gar!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Sep 2008, 11:41:23 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 15:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Hier in Dortmund warnt die UWZ und der DWD Orange.
Heute sind hier schon 15,1mm gefallen durch Gewitter.

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Sep 2008, 12:24:52 
Offline
Cumulus
Cumulus

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:36:38
Beiträge: 260
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein, Rheinebene, RLP
Heut morgen hier ebenfalls kurze Gewitter, zum Glück zieht jetz auch der Landregen ab! Heut abend gehts auf den Wurstmarkt bis 6 Uhr morgens feiern, zwar im Festzelt, aber Regen ist da doch unerwünscht! :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 14. Sep 2008, 20:37:40 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

wie es nach derzeitigem GFS-Lauf aussieht, setzt sich die sehr kühle Witterung noch die ganze Woche fort. Das Skandinavientief scheint sich als recht stabil zu erweisen. Es wird dabe aber trockener, was heißt, dass es vor allem morgens sehr kühl werden wird. Ich schätze, örtlich muss schon mit Bodenfrost gerechnet werden, ggf. auch mit Nebel. Demgegenüber hat's in Spanien die Woche über noch über 30 °C, also sehr hochsommerlich.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2008, 13:21:20 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 15:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Die neuen Karten zeigen,dass es in ca. einer Woche in Island schon unter -5 Grad Celsius kalt ist und das sich die Luft überm Nordatlantik so auf 5-10 Grad abkühlt.

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2008, 14:02:35 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: So 7. Sep 2008, 14:37:31
Beiträge: 193
Wohnort: Penzberg(610MüN)
Hier hat es heute schon den ganzen Tag über 7°C(einmal wars 7.2°C 8-/ icon_mrgreen ;) )

Und das ist schon seit Samstag so extrem,ich war grad mit dem Radel beim Friseur,eihhh das hat echt schon weh getan,mein Ohren waren so arsch kalt,die Frau die mir die Haare schnitt meinte,,uhi hast du kalte Ohren"ja nur blöd dass ich nicht gespürt hab wie sie mich da irgendwo berührt hat. icon_mrgreen :zustimm: arabfr nixweiss

Aber es soll ja ab spätestens Mittwoch wieder die Sonne rauskommen,dann dürften hier auch wieder 2stellige Weter erreicht werden. :prost: :dafuer:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2008, 20:28:26 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Sep 2008, 20:41:13
Beiträge: 56
Wohnort: Mannheim
heute wars in der tat relativ kühl...
mir hats ordentlich durch die hose gezogen , beim roller fahren. gottseidank mach ich
gerade meinen autoführerschein. die lage scheint ja nicht so lange fortzuschreiten :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2008, 21:12:31 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:48:39
Beiträge: 1529
Hier ist es auch schon echt kalt!
Leider sieht es nicht danach aus, als würde es irgendwann jetzt nochmal wieder wärmer werden :(

Gruß Jonas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Sep 2008, 15:37:49 
Offline
Cirrus
Cirrus
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Sep 2008, 00:08:35
Beiträge: 109
Das könnte eine recht stabile Wetterlage werden, in der wir da drinstecken. GFS will in der Mittelfrist eine neue Hochzelle vom Atlantik in den Fennoskandien-Nordwesteuropa-Hochdruckkomplex eindringen lassen und einen kräftigen Keil in Richtung Nordwest-Mitteleuropa schicken.

Hier sieht man die Bodenhochzelle über dem Atlantik (gelb) und den dazugehörigen Keilvorstoß (schwarz). Der große Hochdruckkomplex von Fennoskandien bis GB ist sowohl in der Höhe (schwarz), als auch am Boden (gelb) gut ausgeprägt. Zwischen den beiden Komplexen ist allerdings eine kleine Lücke (Sattelpunkt), in die eventuell zyklonale Aktivität eindringen könnte. Allerdings verhindert die WLA an der Südostdflanke von Ex-Hanna und des dazugehörgen Troges den Aufbau hohen Geopotentials in dieser Region und bevor sich eine kräftige Trogrückseite mit KLA und Geopotentialabbau nach Süden ausbilden kann, schiebt sich die Hochzelle von Westen rein.
Bild

Ein wenig später dann hat sich die Hochdruckzelle mit dem großen Komplex verbunden, so dass GFS uns da eine sehr beeindruckende "Störung" der Westwindzirkulation serviert. Von Kasachstan bis zu den Azoren herrscht eine glatte Ostsrömung am Boden, in der Höhe hat sich das "cut-off"-Höhentief über dem Mittelmeer näher an Mitteleuropa angeschlichen mit unter -20°c in 500 hPa. Im Winter wäre diese Wetterlage wohl zumindest ein Kältegarant, vor allem im Süden und Osten wäre diese Lage aber wohl auch ein Schneegarant bis in tefiste Lagen. Nun haben wir aber Herst, das bedeutet zwar kühles, aber nicht unfreundliches Wetter.
Bild

Noch etwas weiter. Die Ostströmung ist immer noch beeindruckend und im Bodenniveau ist die Antizyklone immer noch großflächig gut ausgeprägt, allerdings beginnt das Höhenhoch vor allem im Ostteil zu bröckeln und auch auf dem Atlantik deutet sich im Wetstteil eine kräftigere Austrogung an, mit dem eventuellen Resiltat, dass sich eine omegaähnliche Situation herausbliden und sich eine dominante Hochdruckzelle über Skandinavien entwickeln könnte sowie langsam wieder zyklonale Aktivität aus Südwesten übergreifen könnte, aber das ist dann langsam erweiterte Mittelfrist und außerhalb des realistischen Vorhersagebereiches.
Bild

Quelle: www.wetterzentrale.de


Zuletzt geändert von Nordfriese am Di 16. Sep 2008, 20:46:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Sep 2008, 17:34:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7541
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Im Gegensatz zur Westautobahn mit einem Tief nach dem anderen, sieht
es zur Zeit nach einem Hoch nach dem anderen aus aus Westen. ;)

Der 12er Lauf sieht bis zum nächsten Wochenende nicht viel anders aus,
jedoch wird hier anfangs der Tiefdruck bei Island viel stärker gerechnet.

Ich hoffe ja nur dass endlich diese triste Hochnebeldecke verschwindet,
und diese Verhältnisse nicht noch bis nächste Woche so bleiben, denn
solches Wetter wäre eigentlich für November prädestiniert. :rolleyes:

Achja, das Monat ist nur noch knapp 2K zu warm, bis zum Ende des Monats
gehts bestimmt noch bisschen runter mit dem Schnitt, es könnte als das
Erste, durchschnittliche Monat von den Temperaturen her werden. :dafuer:

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Sep 2008, 19:02:10 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48011
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Jan-Hinrich,

danke für die Karten. Die Ostlage bleibt uns offensichtlich noch länger erhalten. Ich denke, wenn's dann aufklart, ist es durchaus möglich, dass es örtlich schon Bodenfrost gibt. Und der Beginn des Oktoberfests dürfte auch recht kühl werden, so wie es aussieht. Naja, dann tanzen immerhin die Aussis und Kiwis nicht nackt auf den Biertischen.... :D

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Sep 2008, 19:34:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7541
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Söö, der 12er Lauf rechnet den ersten Luftfrost für meine Region. Eigentlich rechnet GFS schon in dieser Nacht was leicht negatives, aber bei dem Hochnebel wird des nix.

Nächte Nacht könnte es angenehm werden. icon_mrgreen

Bild
Quelle: http://www.wetterzentrale.de

PS: Ottofest, wehe es is am 3-ten Oktober nicht schön dort. :rolleyes: :lol:

Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Sep 2008, 19:43:46 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:48:39
Beiträge: 1529
Vor allem in Bayern und Sachsen wird es ziemlich kalt :!!!:
Ich liege mit 5°C da nach recht gut :D

Gruß Jonas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 17. Sep 2008, 19:05:59 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 15:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Wenn wir diese Wetterlage im Januar hätten,dann gäbe es in ganz Deutschlad Temperaturen unter minus 10 Grad Celsius, weil dann Sibirische Kaltluft bis nach uns kommen würde.


.

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 17. Sep 2008, 21:39:22 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Sep 2008, 20:41:13
Beiträge: 56
Wohnort: Mannheim
@ rico:

joah , stimmt schon , aber so wie man das kennt mit dem deutschen winter , würde
dann wieder alles aus westen kommen ... das würde nasskaltes pisswetter bedeuten^^
(zumindest im westen und vorallem in meiner region)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Zwei Gewitter, bedrohlich schwarze Wolkenbasis (03.09.2008)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Daniel
Antworten: 7
Die Kaltfront 21.10.2008, Fotos!
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Thorhammer
Antworten: 8
Wärmestatistik 2008
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: Bremerhavener
Antworten: 1
Schneehöhen Thread 2008/2009
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: Rico
Antworten: 249
Die Taifun Saison 2008
Forum: Rund ums Wetter - All About the Weather
Autor: Markus
Antworten: 0

Tags

USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz