Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 21. Sep 2020, 08:20:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: So 1. Dez 2013, 10:01:55 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Do 4. Nov 2010, 01:07:30
Beiträge: 199
Wohnort: Bremen
Hallo zusammen,
mit dem ersten Schnee, der in Bulgarien letzte Woche gefallen ist, wird meine Aktivität im Forum wieder steigen :)
Am 26 unf 27 November hat es zum Teil kräftig und anhamtend geschneit, auch in den tiefen Lagen. Die Winter bei uns hat immer schöne Argumente im gegenteil mit Deutschland.
Hier die Schneehöhen aus vielen Wetterstationen des bulgarischen Wetterdienstes zum 28.11.2013
Bild
Gabrovo 350 m üNN und Razgrad 347 m üNN haben die höchste Schneedecken bekommen, nämlich 42 und 43 cm. Mein Shumen hat wegen etwas tieferen Lage 200 m. 14 cm Schnee gekriegt. Aber auch gut. Der Schnee liegt immer noch, schon zum fünften Tag infolge. Seit 2008 gab es nie mehr Novemberschnee und jetzt schon wieder wie in den guten 80-gern Jahren.
Die Wetterlage, die uns diesen Schnee gesorgt hat:
Bild
Einige Bilder aus dieser Woche:
Ruse (an der Donau 35 m üNN):
Bild
Bild
Veliko Tarnovo (200 m üNN):
Bild
Bild
Razgrad:
Bild
Bild
Shumen:
Bild
Shumen-video:
[www-youtube]http://www.youtube.com/watch?v=lJ1YJjl-8_Q[/www-youtube]
Gabrovo:
Bild
Dazu habe ich noch eine automatische Wetterstation eingerichtet, diesmal im Dorf Baykovo, das 30 km nördlich von Shumen liegt und auf 400 m Höhe. Das klima in dem Region von Nordostbulgarien ist der harteste in das Land. Jahrestemteraturen sind niedgrigste für diese relativ geringe Höhe.
Bild von 29.11.2013
Bild
Wetterstatonseite: (heute leider Tauwetter, aber der Schnee liegt komplett)
http://www.stringmeteo.com/stations/baykovo/index.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 1. Dez 2013, 10:01:55 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: So 1. Dez 2013, 12:29:30 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42582
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Maxim,

vielen Dank, dass du uns wieder über den Winter in Bulgarien informieren willst. Da gab's ja schon eine Menge Schnee, nicht schlecht!

Gibt's auch was interessantes über den vergangenen Sommer und Herbst bei euch zu berichten?

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: So 1. Dez 2013, 12:39:43 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 15466
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Wundervolle Bilder. Da hat der Winter ja schon mit aller Kraft zugeschlagen.
Herrlich!

_________________
"Nur Vollidioten legen sich auf eine Meinung fest wenn es ständig neue Erkenntnisse gibt!" -- Carolin Kebekus und Mai Thi Nguyen-Kim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: So 1. Dez 2013, 13:57:52 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Do 4. Nov 2010, 01:07:30
Beiträge: 199
Wohnort: Bremen
Der Sommer und der Herbst waren ziemlich ruhig, es gab nichts spannendes. Der Anfang der Sommer war etwas kühl und es hat regelmäßig geregnet, aber keine extreme Mengen. August war etwas überdurchnittlich warm, aber auch keine extreme Hitzen wie in den letzten Jahren. Der Herbst war relativ trocken, es gab eine gute Regenwetterlage am Anfang Oktober wo über 60 m2 gefallen sind und es war sehr kalt, aber zum Schneefall ist es nicht gekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2013, 20:47:51 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Do 4. Nov 2010, 01:07:30
Beiträge: 199
Wohnort: Bremen
Hallo,
der erste Schnee in Bulgarien hat nicht geschafft komplett aufzutauen, als heute die neue Kaltewelle aus Nordosten kam. Aber zunächst was außergewöhnliches. Der Orkan aus Nordsee hat sogar Bulgarien am 7.12 erreicht, wo es kurze Schauer gab. Hier video von meine neue IP Kamera, die ich am balkon meinen Eltern integriert habe (selber bin doch in Deutschland) und kann jederzeit qucken was da los.
Das ist der Schneeschauer aus dem 7.12:
https://www.youtube.com/watch?v=M_yLrMq4zs0

danach am 8.12 gab es neue leichte Schneeschauer, die Nachtsicht der Kamera hat es gesehen :prost:
https://www.youtube.com/watch?v=mHIScjMnZVo

Heute nacht ging es mit dem Kaltfront aus Norden und Nordosten. Früh am Vormittag hat es in Shumen und weitere Teile Nordostbulgarien leicht geschneit. Was hat da meine Kamera auf Zeittraffer gesehen:
https://www.youtube.com/watch?v=GuIATRuJqqI

Mittags hat der Kaltfront auch Südbulgarien erreicht. Da hat es am besten geschneit. Die zweitgrößte Stadt Plovdiv meldet 10 cm Schneehöhe.
Bild
Bild
Bisher ein schöner Anfang des Winters da.
Habe mir noch eine Kamera gekauft, und zwar PTZ mit 3x optischem Zoom. Sie geht dann auch nach Bulgarien, da ist der Winter fast immer spannender als in Deutschland. Test in Bremen:
https://www.youtube.com/watch?v=5ff71QEuNEA


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2013, 22:16:40 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42582
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Maxim,

du hast es gut, dass es in Bulgarien so viel Schnee hat. Hier in Deutschland war noch fast gar nichts. Nur mal kurze Schauer, bei denen der Schnee bald wieder wegschmilzt. Und momentan schaut es aus, als wenn's bis Weihnachten nichts geben würde. Ich hoffe, der Winter holt nach, was er hier momentan verpasst. Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Mi 11. Dez 2013, 00:31:12 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Do 4. Nov 2010, 01:07:30
Beiträge: 199
Wohnort: Bremen
Diesen Winter wurde allgemein trocken für Mitteleuropa prognostoziert mit Tiefdruckbahn von Skandinavien Richtung Südost nach der Ukraine und Schwarzes Meer. Mittelmeertiefdruckaktivität wird schwach. Genau so ist es bisher und bis zum Silvester vermutlich. Bulgarien kriegt einiges auf die Rückseiten von Fronten die nach Schwarzes Meer laufen. Hier gibt es nichts Leer. Entdweder viel Schnee bei hohe Mittelmeeraktivität oder wenig schnee wie jetzt, aber regelmäßig auf die Kaltfronts aus dem Norden. Am Donnerstag scheint weitere interessante lage zu geben. Diesmal ein Warmfront aus dem Norden wird nach Süden drücken, aber T850 und T2 M werden knapp unter dem 0 Grad bleiben und es wird anhaltend leicht schneien. Da sind am Donnerstag und Freitag in Osten Bulgariens 5-8 cm Neuschnee zu erwarten. In Westen wird es trocken bleiben. Danach drocht auch da trockenes Wetter, aber die dünne Schneedecke soll nicht komplett auftauen, danach pünktlich zum Weihnachten sind leichte Schneefälle zu erwarten, es scheint Mittelmeerloch etwas aktiver zu werden, aber es ist noch unsicher.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Mi 11. Dez 2013, 22:20:22 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:19:14
Beiträge: 10333
Wohnort: Bremerhaven
Danke für diese eindrucksvollen winterlichen Impressionen aus Bulgarien! :zustimm: Zumindest dort ist die Winterwelt ja noch in Ordnung, gestern gabs ja selbst in Istanbul kräftige Schneeschauer.

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil! Aufzeichnung mit WeeWX.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Do 12. Dez 2013, 00:52:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 00:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Hallo Maxim,

wow, schick mal was davon nach Deutschland! :lol: Schon klasse, was ihr bisher an Schnee bei euch in Bulgarien hattet. Danke für die schönen Fotos und die Infos aus Bulgarien! :)

Gruß,
Daniel.

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Sa 14. Dez 2013, 23:57:47 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 12717
Also das ist schon beachtlich, dass in dem auch sonst nicht übertrieben warmen Bulgarien - Ja, das muß ich echt sagen - solche beindruckenden Winter zu sehen sind. Aber natürlich ist das nichts gegen den Wintereinbruch in Jerusalem/Israel. Aber das ist ja was anderes.
Bei uns gab es lediglich um 10:00 Uhr vormittags einen "ersten konkreten Gruß" des kommenden Winters.

Ach, hallo. Ich bin übrigens der "Wetterbadener", weil ich aus Nordbaden stamme. Ich interessiere mich für das Wetter und gebe mir auch Mühe, fachlich über das Wetter und die sonstige Meteorologie, sowie das Klima zu reden. Habt Geduld mit mir, wenn es oft sehr "banal" klingt, wie ich das Wetter beschreibe.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Fr 20. Dez 2013, 23:02:12 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Do 4. Nov 2010, 01:07:30
Beiträge: 199
Wohnort: Bremen
Ich muss sagen, dass Bulgarien warm nur im Sommer ist, aber die durchscnittliche Wintertemperatur (dez+jan+feb) liegt dort auf 0 Grad, viel wunderlich ist der Schnee in Jerusalem.
Wenn ich sehe wie derzeit die Wetterlage über Eruopa ist, bin am Mittwoch ab Deutschland nach Bulgarien ohne große weiße Hoffnungen abgefahren. Nirgendwo gab es Schnee auf der Strecke über Ostdeutschland, Tchechien, Slowakei, Ungarn, Serbien. Frost auf den Bäumen gab es nur in den Bergen im Mitteltchechien. In Ungarn und Nordserbien war grau, bewölkt und herbstlich ohne kalte Temperaturen. In der Mitte Serbien gab es dickes Nebel und Frost, danach aber schnell war es sonnig. Genauso in Bulgarien. Aber genau auf die bulgarische Grenze gab es erste Schneereste im Schatten zwischen Kalotina und Dragoman. Danach ab Sofia bis 300 km östlich gab es wieder nichts aber es gab dickes Nebel mit Frost. In Slawianowo Nordost Bulgarien auf 350 m Höhe zumindest am Bahnhof gab es fast komplett geschloßene alte dünne Schneedecke. In meiner Stadt Shumen gab es nur Frost bei -10 Grad heute früh. Bild
Bild
Nachdem Frühstück habe ich mir entschieden auf unserem Shumen Plateau zu gehen, mit ganz kleine Hoffnung, dass da Reste vom alten Novemberschnee geblieben ist. Bin in einem Taxi eingestiegen, 10 Minuten Fahrt 6 km lange Strecke für 2.45 Euro und ich bin auf dem Plateau auf 450 m Höhe. Was hat auf mich da gewartet?! Im Wald (da ist 95% vom Plateau nur Wald) und schattige Wiesen liegt eine komplett geschlossene alte Schneedecke in der Höhe von etwa 8 cm. Man so was für Spaß und Freude, zurück aus dem schneelose Deutschland bei so eine allgemein hoffnungslose Wetterlage und da auf diese bescheidene 450-480 m Höhe bleibt es schon seit 26 November fast 1 Monat diese Schneedecke! Das war der schönste Geschenk für die Weihnachten!
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

die Straßen sind komplett glatt :)
Bild
http://www.youtube.com/watch?v=A5umbC64QhE

weitere bilder: http://yogimax.snimka.bg/nature/shumen- ... 794369.all

Videos! Heimschnee schmeckt am besten :)
http://www.youtube.com/watch?v=kchBrjRAOdA
http://www.youtube.com/watch?v=mVeJvMwMdoY
http://www.youtube.com/watch?v=jg0jXimebyA

Ich bin so dankbar, habe schon befrüchtet "Naja, die Wetterlage bleibt Aussichtslos immer wieder und ich am 10 Januar muss zurück nach Deutschland, ich sehe wohl da nichts". Aber doch, das Plateau hat alles behalten, alle interessante Wetterlagen dieser Winter sind da konserviert! :dafuer:
Unten eine harte gefrorene 5-6 cm Decke, in der Mitte 2 cm etwas frischere Schnee vor 7-10 Tagen als ein Kaltfront und danach ein Warmfront aus Norden gekommen sind, ganz oben 1.5 cm Frost vom Nebel in dem gradientslosen wolkenlosen und stillen Hoch der letzten Tagen. Diese Schnee kann wohl bis Weihnachten schaffen, die Wetterlage ändert sich kaum, es bleibt klar, oder mit Nebel, und still.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Fr 20. Dez 2013, 23:28:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42582
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Maxim,

sind ja wieder sehr schöne Fotos, und da sieht man dich offenbar auch mal im Bild! Ja, das Hoch hat in Bulgarien offenbar sogar geholfen, dass der Schnee bleibt. Hier ist ja nach wie vor keiner, und sogar in den Alpen wird er knapp, der Föhn hat einiges weggefressen.

Viel Spaß in Bulgarien über Weihnachten und alles Gute!

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Sa 21. Dez 2013, 01:12:53 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:19:14
Beiträge: 10333
Wohnort: Bremerhaven
Auch das wieder herrliche Impressionen aus Bulgarien, hoffentlich kippt die Lage bei uns bald das wir auch solche Bilder zeigen können. :zustimm:
Danke fürs hereinstellen. ;)

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil! Aufzeichnung mit WeeWX.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Mo 30. Dez 2013, 21:38:03 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Do 4. Nov 2010, 01:07:30
Beiträge: 199
Wohnort: Bremen
Ich bin mal wieder. In meinem Region gibt es immer noch Winterecken. Auch wenn ich nicht mehr schätze ein, dass es noch möglich ist. In Region Ludogorie (Verrücktes Wald) im Nordosten Bulgariens liegen auch heute immer noch größere Schneereste. Sie haben 4 tagige zwei Stellige Maximaltemperaturen überlebt (25-28.12) und heute den Region, bekannt auch als bulgarische Sibirien hat sich bei T850 +3 sich Kälte mit ganztagige Minusgrad produziert! Bei Hochinversion mit Stratus dicke Bewölkung und Nebel, dieses Land, das auf 450 m ÜNN liegt, die Schneereste von Novemberverwehungen sind gefroren, Frostbildung auf den Bäumen und Eisbildung wegen Nieselregen machten ein echte winterliches Silvestereindruck.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Video
http://www.youtube.com/watch?v=YHXOAlsR ... e=youtu.be
Der Region ist einfach spannend.
Frohes Neues Jahr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Mo 30. Dez 2013, 21:51:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42582
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Maxim,

da hält sich der Nebel jetzt wohl schon eine ganze Weile, dass Reif und Eis so dick sind. Das mit der Inversion ist auch gut vorstellbar, ziemlich anhaltend liegt ein Hoch über Südosteuropa. Danke fürs Zeigen!

Alles Gute
Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Di 31. Dez 2013, 13:15:05 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Do 4. Nov 2010, 01:07:30
Beiträge: 199
Wohnort: Bremen
In dem letzten Tag des Jahres habe ich auch was zu berichten und zeigen. Trotz fehlender Schnee zeigt der Winter bei uns seine schöne Seiten.
Auf dem Schumen Plateau schon zum zweiten Tag infolge liegt dickes Nebel und 0 Isotherma bleibt auf etwa 450 m Höhe. Über diese Höhe ist alles gefroren. Es bildet sich direkt Eis überall, weil es nieselt, nicht nur auf den Bäumen, sondern am Asphalt und Rasen. Sehr schöne Icemarchen!
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
In Shumen Endet Dezember bei +0.8 Grad Monatsmittel bei -1.3 von Langjährigenmittel, also kalt! :prost:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Di 31. Dez 2013, 13:53:22 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42582
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Maxim,

das schaut ja alles ordentlich vereist aus, das ist schon ordentlicher Eisniesel bei dir. Wie schon gesagt, wundert mich auch nicht so sehr, bei dem Dauerhoch über Südosteuropa. Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2014, 22:09:00 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Do 4. Nov 2010, 01:07:30
Beiträge: 199
Wohnort: Bremen
Gurß in der Neuen Jahr!
Leider seit 1 Januar nix mehr mit dem Winter in Bulgarien. Ganz trocken und warm, mit Temperaturrekorde am 18 und 19 Januar bis zu 20 Grad +. In Veliko Tarnovo sogar unglaubliche +25. In meiner Shumen am 19 Januar +19.6 mit 4.4 Grad verbesserten bisherigen Maximum, der im 1948 gemessen wurde (nur +15.2/.
Heute gab es da Gewitter und endlich Regen. Meine IP Kamera hat es aufgezeichnet (Blitz am 23 Sek.)
[www-youtube]http://www.youtube.com/watch?v=yFJL62WdkDI&feature=youtu.be[/www-youtube]

Am Wochenende droht endlich heftiger Wintereinbruch mit viel Regen, Eisregen und starker Schneefall. Es sind bis zum Montag bis zu 30-35 cm Neuschnee zum Rechnen und -10 Grad am Sonntag tagsüber. Traumwetter, Traumtief, von den Klassikern für uns, aber bisher in diesem Winter noch keine gewesen. Bin gespannt die Kamera Streaming am Wochenende den ganzen Tag auf dem großen Smart TV anzuschauem mit einer Tasse Tee und Kekse :) weil ich zurzeit schon wieder in Bremen bin, wo natürlich keine Schneespuhren sind trotz der "Warnung". So lange gewartet und jetzt kommt.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2014, 22:16:07 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42582
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Maxim,

schön, dass es auch für Bulgarien wieder gut aussieht. In Deutschland wird's ja auch endlich besser, verbreitet schneit es. Hier bei mir regnet es allerdings nur. Und der Blitz ist nicht von schlechten Eltern, nur schade,dass deine Webcam keinen Sound hat. Das hat sicher gut gekracht. :) Danke fürs Zeigen!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Bulgarien 2013/14
BeitragVerfasst: Mo 3. Feb 2014, 21:46:25 
Offline
Cirrocumulus
Cirrocumulus

Registriert: Do 4. Nov 2010, 01:07:30
Beiträge: 199
Wohnort: Bremen
Jetzt kommen die großen Nachrichten aus Bulgarien. Es hat sehr viel winterliches da seit dem 25 Januar passiert. Wir haben wieder Klasse gezeigt. :D
2 fette Mittelmeertiefe nacheinander haben unserem Land viel Schnee gebracht.
Es ist alles am 25 Januar angefangen. Erst mit viel Regen, an dem Tag 25 mm in meiner Shumen. Eisregen gab es an dem Tag auf meinen Plateau Stationen. Seit der Nacht gegen 26 Januar der Regen ist im Schnee übergangen. Anhaltender Schneefall fiel bis 27 Januar. An dem Tag sind in Shumen 32 cm Schneehöhe gemessen, in Silistra sogar 53 cm.
Hier Zeittraffer aus meiner Kamera in Shumen von dem ersten 25-27 Januar Tief (besonders stark hat es zwischen 21 Uhr am 26.01. und 05 Uhr am 27.01.!):
[www-youtube]http://www.youtube.com/watch?v=TXOcA7c-mxU&feature=youtu.be[/www-youtube]
Bild

Nur 1 Tag später um die Mitternacht am 29 Januar kam der neue Schneetief. Er war jung, kompakt, nicht zu groß, aber genau perfekte Weg gelaufen!Bild

Von dem sind noch 20 mm Schnee gefallen in meiner Stadt. Hier Zeittraffer vom 29 Januar:
[www-youtube]http://www.youtube.com/watch?v=yopisRnFepw[/www-youtube]

Die Wetterstation in der Stadt hat offiziel 48 cm gemeldet. Das ist zweithöchste Schneedecke seit 1998 nach 2012 (19.12 als damals 57 cm gefallen sind).
Es gab Regionen, wo noch höhere Schneedecke gemessen wurde. Siehe Karte vom 30.01.2014:
Bild

Bilder aus verschieden bulgarische Städte, wo sehr viel Schnee gefallen ist.
Dobrich:
Bild

Razgrad:
Bild

Silistra mit ihre 69 cm :idee:
Bild
Bild

Schumen-mehrere Bilder: http://yogimax.snimka.bg/nature/golyam- ... 801807.all

Nordwest Bulgarien:
Bild

Video der Kampf der Schumen-Bürger mit den Schneemassen :)
[www-youtube]http://www.youtube.com/watch?v=hH_Yu4jAlac[/www-youtube]

Bin so froh da geboren zu sein, wo es wirklich viel schneien kann, wenn auch nicht immer garantiert. Aber für diese Höhe nur 200 m üNN und so südlich auf 43.16 Breitengrad so schön winterlich wird. Die Temperaturen waren um -10 Grad tagsüber, nachts um -15. Einen Tag wurden ganz im Nordosten des Landes -20 gemessen. Eistage bleiben weiterhin, immernoch kein Tauwetter. Noch 2 Tage zumindes bleibt es unter 0 Grad, wenn auch keine mehr 2 Stellige Grad. Aber heute war es in der Stadt -1.5 Tmax, und in den ganzen Nordhälfte des Landes zwischen -4 und -1. Ausreichend.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Ähnliche Beiträge

Winter 2012/2013 in der Westpfalz
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Gewitterfront
Antworten: 1
Winter in München und Garmisch Partenkirchen (7-10.02.2013)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Maxim
Antworten: 2
Reif und Sonne. Winter light in BHV (12.01.2013)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Bremerhavener
Antworten: 3
Google street view schon veröffentlich 100% von Bulgarien!
Forum: Pflanzen- und Tierbilder, Sonstiges - Plant and Animal Images, Miscellaneous
Autor: Maxim
Antworten: 1
Schneefälle in Bulgarien
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Maxim
Antworten: 13

Tags

Deutschland, Forum, USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz