Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Do 17. Okt 2019, 23:41:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Thorhammers News
BeitragVerfasst: So 15. Aug 2010, 20:19:10 
Offline
Cirrus
Cirrus
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:46:03
Beiträge: 101
Wohnort: Chemnitz
15.08.2010. 14.30-17.00-"Tierheim-Chasing" ;-)

Na Hallo!

Hatte heute einen netten Nachmittag, der mir ein nicht eingeplantes kleines Chasing bescherte! Meine Fahrt zum Tierheim Ostrau/Mittelsachsen (Richtung Döbeln-Riesa) hatte eigentliche einen wieder sehr traurigen Anlass, siehe ***HIER*** Ich wollte persönlich schauen wie es den Kätzchen geht. Und eine Spende für die Tierarztkosten habe ich auch vor Ort gegeben. Ich verstehe nicht was in diesem Menschen vorgeht, und was ihre Seele so ... zerstört hat! ... :(

Nun ich kam nördlich von Döbeln auf der Hinfahrt in schweres Wetter, das im Nu die Straße Zentimeter hoch überflutete und nur noch 50 Sächelchen erlaubte. Aber schon 5 km weiter war die Straße wieder trocken, setzte aber auch leichter Regen ein.
Am Tierheim angekommen musste ich noch 35 Minuten auf die Öffnungszeit warten. Die Zelle zog nun auf Ostrau zu und sorgte auch beim Tierheim für eine gewaltige Dusche, die mit kleinem Hagel durchsetzt war. Leider konnte ich auf der Hinfahrt keine Aufnahmen des extremen Wolkenbruches machen, weil ich keine Möglichkeit zum Anhalten fand. Und die Kompaktcam während der Fahrt aus der Tasche zu ziehen und zu bedienen, ließ ich schön bleiben unter diesen Bedingungen. Man konnte kaum 10 m weit sehen!

Anbei nun die Fotos mit Erklärungen! ********

Bild
Nach dem Abzug des ersten Gewitters nördlich vom Tierheimgelände gingen weitere Türme hoch!

Bild
Deer rückwärtige Teil des riesigen Ambosses der Zelle, die mich auf der Hinfahrt "beglückt" und dann am Tierheim wieder eingeholt hatte.

Bild
Eine weitere Zelle nähert sich Ostrau vom Südosten her. Superzellige Signaturen sind unverkennbar.

Bild
Tierfreunde beschäftigen sich mit einem lieben Hund.

Bild
Dieser Wauzi war SEHR ängstlich und hat sich vor mir verkrochen. Man kann sich vorstellen was der Hund durchgemacht haben muss!

Bild
Im Südosten brodelte es ebenfalls gewaltig. Es zog von allen Zeiten zu.

Bild
Ohne Worte. Zwei süße Fundkatzen, die im Tierheim eine vorläufige Bleibe gefunden haben.

Bild
Die Superzelle im Osten baute massiv auf! Dieser gigantische Wolkenschirm wurde Richtung Ostra herübergeweht. Die starke Windscherung konnte mit bloßem Auge an den Wolkenzugrichtungen in verschiedenenen Höhen gesehen werden.

Bild
Aus diesem Wolkenschirm kamen dann völlig überraschend gleich DREI Naheinschläge herunter, als ich gerade drin in der Katzenunterkunft war und kurz aus dem Fenster schaute. Die Scheiben klapperten!

Bild
Aus dem Anvil herunterkommender Niederschlag verschleierte die Fernsicht.

Bild
Spricht für sich selbst (Hand gemalt!).

Bild
*dito*

Bild
Der Info-Schaukasten des Tierheimes.

Bild
Das Tierheimgelände nach nochmaligem kräftigen Regen.

Bild
Gleich kommt die Sonne! Und in der Ferne in Richtung Chemnitz sind weitere Zellen zu erkennen.

Bild
Das Unwetter von Ostrau auf der Heimfahrt. Seitenstraße von der B175 Richtung Döbeln.

Bild
Mein "Erdbeeren-Bomber".

Bild
Bild
Blick zurück: Die Ostrauer Superzelle von der ARAL-Tanke Chemnitz-Nord gesehen. Es muss erhebliche Windscherung geherrscht haben. Superzelle, oder Multizelle, oder gar beides nacheinander?

Bild
Das war eindeutig ein Inflow Tail, das Wolkenband zog recht flott nach Osten in die Wolke hinein. Rotation war infolge starker Niederschlagsvorhänge nicht zu erkennen. Mal sehen was die Nachrichten jetzt zu bieten haben hier im Netz! Der Core hat zum Glück Ostrau, und damit auch das Tierheim und mich, knapp verfehlt. Dem Anblick nach muss es im fraglichen Gebiet ein sehr schweres Unwetter gegeben haben!

Bild
Dieser recht uneinheitliche CB hat wohl Chemnitz Ost mit noch einer Regendusche beglückt.

Das Wetter hat sich jetzt beruhigt, aber nicht wesentlich abgekühlt.

_________________
Lass dich nie so weit herunter sinken, um von dem Kakao, durch den man uns zieht, auch noch zu trinken!


Zuletzt geändert von Thorhammer am Mi 15. Sep 2010, 19:04:52, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 15. Aug 2010, 20:19:10 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Tierheim-Chasing" ;-)
BeitragVerfasst: So 15. Aug 2010, 20:38:32 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39113
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Thorhammer,

ich hab's heute schon am Radar gesehen, dass in Richtung Sachsen einiges los war (das war doch heute? Leider kein Datum im Threadtitel!). Schade, dass du während des Gewitters selber nicht knipsen konntest, aber ist klar, dass das beim Fahren zu gefährlich ist. ;) Danke fürs Zeigen!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Aug 2010, 20:49:24 
Offline
Cirrus
Cirrus
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:46:03
Beiträge: 101
Wohnort: Chemnitz
Nachgetragen! ;-)

_________________
Lass dich nie so weit herunter sinken, um von dem Kakao, durch den man uns zieht, auch noch zu trinken!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 16. Aug 2010, 16:38:36 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Hallo Thorhammer,

das sind schöne Bilder geworden.
Da war ja mal wieder einiges los bei euch in Sachsen.
Danke fürs Zeigen.

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 21:08:14 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7367
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Hallo Thorhammer,

danke für den schönen Bericht. War ein wirklich abewechslungsreicher
Tag gewesen. So hätte es den Vorhersagen nach auch hier aussehen
sollen, aber dem war bei weitem nicht so.

Der Eisschirm, der mächtige, sieht Beeindruckend aus. So verwehte
Eisschirme gibts hier auch öfters.

Danke fürs Zeigen.

Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Aug 2010, 05:21:50 
Offline
Cirrus
Cirrus
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:46:03
Beiträge: 101
Wohnort: Chemnitz
... Jaj wie ich mir dachte!
Die betreffende Zelle, die das Tierheim (und mich!) geduscht und mein Auto gratis gewaschen hat, hat bei Meißen einen kompletten Weinberg zu 95% ruiniert. Die "Morgenpost" schrieb was von großem Hagel von bis 4 cm. Na gut dass mein Auto nicht drunter stand! ....

Muss auf Arbeit los, bis later!

_________________
Lass dich nie so weit herunter sinken, um von dem Kakao, durch den man uns zieht, auch noch zu trinken!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 19:05:52 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:19:14
Beiträge: 10296
Wohnort: Bremerhaven
Hi,

Das ja war mal eine ordentliche Zelle gewesen. :zustimm:
Hoffentlich hats in dem Gebiet net allzu schlimm gewütet.
Und mir gefallen natürlich auch die Bilder von den Tieren, die beiden Katzen sind echt putzig, hoffentlich finden die sehr bald eine neue Bleibe. :dafuer:

Gruß

Georg

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil! Aufzeichnung mit WeeWX.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thorhammers News
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 19:25:03 
Offline
Cirrus
Cirrus
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:46:03
Beiträge: 101
Wohnort: Chemnitz
15.09.2010 Kaltfrontpassage Chemnitz-Röhrsdorf

Hallo!

Ich habe den Thread man neu aufgezogen, weil ich nicht wegen der Kaltfront heute extra einen Neuen starten will.

Nun, es gab keine Gewitter, nur starken Wind und einen 2-stündigen kräftigen Landregen.
Ich konnte die Front just zur Frühstückspause beobachten und die Winddrehung an der Front an der Wolkenzugrichtung eindeutig sehen. Eine schwache Böenwalze und dunkle Wolkenbasis wiesen auf Quellungen vor und in der Front hin, leicht konvektive stratiforme Bewölkung dominierte aber.

Hier das Stellitenbild von der http://www.wetterzentrale.de/ :

Bild

Der Bereich wo die kältere Luft die wärmere anhebt ist hier im schrägen Sonnenlicht gut zu sehen. Ich denke dass es eine Anakaltfront war, die später in eine Katakaltfront übergegangen ist.

Da ich wieder an die Arbeit musste war weiteres Beobachten nicht möglich, aber ich bekam noch den längeren kräftigen Landregen mit. Gegen 11 Uhr heiterte es dann überraschend wieder auf, und es traten keine(!) Schauer auf, nur mehr oder weniger Strato-cumuliforme Wolken und einige etwas größere Cumuli. Bis jetzt um 19.20 Uhr blieb es trocken. Entweder war die Kaltluft nicht sehr hoch reichend, oder es setzte Subsidenz hinter der KF ein. Was wohl dem über der Nordsee gebildeten Randtief zu verdanken war, das zumindest in der Höhe wieder etwas wärmere Luft einbezog (kurzer Höhenrücken!)

Nur, es ist im nordöstlichen Teil der Front ein Splitting zu sehen wo die KF offenbar in der Höhe vorauseilt. Woran wird das liegen? Etwa an noch kälterer Luft am Boden vor der Front? (Die dort in eine Okklusion übergeht!) Das Splitting konnte ich von meinem Standort auf Arbeit nicht sehen, muss weiter im Osten und Nordosten gewesen sein.

Wer kann die Kaltfront genauer beurteilen auf dem Stellitenfoto? Ich verstehe das mit dem Splitting jetzt nicht ganz! Mir fällt auch auf dass die Front im Bereich der Okklusion wie abgeschnitten aufhört und nur tiefere Wolken zu sehen sind. Weiter im Norden sieht man erneut einen Streifen mächtigerer Bewölkung. Ich kann diese Struktur nicht recht einordnen, noch dazu im Bereich der Okklusion. Eine freistehende Warmfront existiert nicht mehr.

Danke! :prost:

_________________
Lass dich nie so weit herunter sinken, um von dem Kakao, durch den man uns zieht, auch noch zu trinken!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thorhammers News
BeitragVerfasst: Mo 20. Sep 2010, 20:30:56 
Offline
Cirrus
Cirrus
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:46:03
Beiträge: 101
Wohnort: Chemnitz
20.09.2010, 18.00 - 19.00
Heute mal eine klitzekleine Analyse der sich hier über Südsachsen gerade etablierenden antizyklonalen Westlage. Es müssen nicht immer Stürme und Unwetter sein, auch weniger spektakuläre Wetterlagen bieten interessante Aspekte, die Vorgänge in der Troposphäre unmittelbar zu beobachten und mit den aktuellen Karten zu vergleichen.

Bild
Eine Warmfront hat im Tagesverlauf streifend Sachsen überquert. Auf der Rückseite des Tiefausläufers wird stabile höhenwarme Tropikluft herangeführt. In dieser bildeten sich diese Altocumulus stratiformis. (Fotostandort: Montagsdemo vor dem Rathaus Chemnitz)

Bild
Dieser kleine Cirrus spissatus (wie auch weitere Cirren) wird wohl innerhalb des Jets an einer Windscherung mittreiben (zog sehr flott nach Südost weiter, ich schätze im Vergleich mit der scheinbaren Geschwindigkeit der oft überfliegenden Passagier-Jets eine Windgeschwindigkeit um 250-300 km/h!) und dabei in sich eine langsamme Turbulenzbewegung ausführen.

Bild
Ein weiterer Cirrus Spissatus weiter im Westen.

Bild
Derselbe Ci spiss 30 min später. Die Höhenströmung hat mit Sicherheit 250-300 km/h betragen!

Bild
Hier sieht man stratiforme Cirren. Ich denke dass sie in der Höhe von der im Norden vorbeistreifenden
Kaltfront "abgeweht" werden. (Kata-Kaltfront? Jet in der Höhe?)


Bild
Altostratus Lenticularis innerhalb der stabil geschichtete und wohl sanft wogenden Warmluftströmung mit jetzt im Herbst deutlich kühlerer Grundschicht.

Bild
Diese Wolke würde ich als Altocumulus stratiformis duplicatus lent bezeichnen. Das passiert wenn in einem Lent leichte Labilität auftritt. Die Woklken bildeten sich in der freien Atmosphäre ohne Bezug zum Geoprofil.

Bild
Schönes kleines Ac-Feld mit leichter Castellanus-Tendenz

Bild
Hier die heutige Bodenwetterkarte. Die schwache KF wird wohl nur noch oberhalb der 1000-Meter-Schicht ausgeprägt gewesen sein (Leere Dreiecke - KF mit Abkühlung nur in der Höhe!)

Bild
Auf dem 300-hPa-Level ist der fragliche Jet (Divergierende Seite, Subsidenz, Geschwindigkeitsabnahme!) eindeutig zu erkennen!

(Fotostandort aller restlichen Fotos:: Schlossteich Chemnitz, Südostseite)

_________________
Lass dich nie so weit herunter sinken, um von dem Kakao, durch den man uns zieht, auch noch zu trinken!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thorhammers News
BeitragVerfasst: Mo 20. Sep 2010, 21:03:24 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39113
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Thorhammer,

nette Zusammenfassung und Analyse! Ja, scheint, dass wir erst noch in der warmen Luft bleiben. Erst Ende der Woche wird's wieder kühler.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thorhammers News
BeitragVerfasst: Di 21. Sep 2010, 05:17:42 
Offline
Cirrus
Cirrus
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:46:03
Beiträge: 101
Wohnort: Chemnitz
*OT*

Hallo ich scheine nur noch von Dir Feedback zu kriegen. Schade! :-(

_________________
Lass dich nie so weit herunter sinken, um von dem Kakao, durch den man uns zieht, auch noch zu trinken!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thorhammers News
BeitragVerfasst: Di 21. Sep 2010, 16:29:29 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39113
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Thorhammer,

das ist in der Tat das Problem, dass es hier im Forum zur Zeit zu wenig Feedback gibt... Leute, reißt euch mal am Riemen!!!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thorhammers News
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2013, 18:26:38 
Offline
Cirrus
Cirrus
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 12:46:03
Beiträge: 101
Wohnort: Chemnitz
Hallo!
Neues vom Blitzhammer!

Sicher werden mich einige schon lange vermisst haben. Aber persönliche Situationen und ein recht massiver Umbruch, Todesfälle, sowie eine OP hatten mich voll beansprucht. Außerdem gehöre ich noch zu jenen Exoten, die noch ganztägig produktiv tatig sind. Das fordert auch Tribut. Vielen anderen (auch hier) scheint es ja nicht anders zu gehen. Wir müssen Spanien retten, Griechenland retten, Zypern retten, Italien retten, ... und irgendwann wird auch noch Tahiti in die EU laviert. Hunderte Milliarden für Griechenland, damit sich dort Beamte einen Stundenlohn bis zu 600 Euro(!) zuschanzen können. Und Chemnitz hat kein Geld, seine über 150 Brücken zu sanieren, die zT. völlig marode sind.. Irgendwann kratzt das eben mal am Elan und der Hoffnung.

Mal sehen wass ich am besten alles noch Sinnvolles machen lässt. Das Orkantief der letzten Tage hat ja Windgeschwindigkeiten gebracht, die wohl noch nie über dem Westeuropäischen Festland beobachtet wurden. Die deutliche Nähe der Struktur dieses Tiefs zu einem tropischen Zyklon war ja unverkennbar! Das war kein gewöhnliches "atlantisches Tief"! Leider fand ich hier im Forum so gut wie nichts darüber.

Das wären die Neuigkeiten aus der "Stadt der Modernden ... ähem ... der Moderne"!

Der Hammer.

_________________
Lass dich nie so weit herunter sinken, um von dem Kakao, durch den man uns zieht, auch noch zu trinken!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thorhammers News
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2013, 19:07:04 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39113
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus,

schön, dass du dich mal wieder meldest! Tja, der Sturm war wirklich recht ordentlich, auch wenn man hier im Süden kaum was davon bemerkt hat, oder eigentlich gar nichts davon. Im Norden sind dagegen Bäume umgeknickt, Gerüste weggeweht worden und Dächer abgedeckt. War schon sehr ordentlich.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thorhammers News
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2013, 21:20:22 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 00:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Auch in Würzburg spürte man den Sturm, allerdings längst nicht so heftig. Hier bei mir im Ort löste sich allerdings auch ein Baugerüst, was ich vor wenigen Tagen erst erfuhr. ;)

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thorhammers News
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2013, 21:27:52 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:19:14
Beiträge: 10296
Wohnort: Bremerhaven
Hallo Thorhammer,

Den Sturm haben wir hier voll abbekommen, mit Windböen bis 130 km/h, mehrere Bäume hats ungeworfen, ein Dach abgedeckt, allerdings nichts gegen die Wucht mit der es Schleswig-Holstein getroffen hatte da ging es ja um einiges heftiger noch ab.
Ich hatte ein paar Bilder reingestellt nach dem Sturm hier in BHV, aber was Schleswig-Holstein betrifft kann ich leider mangels Zeit nicht dienen.. vielleicht melden sich diesbezüglich noch unsere Schleswig-Holsteinischen User noch zu Wort? @Nordfriese, @Momiti?

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil! Aufzeichnung mit WeeWX.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Computer-News
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: MaxM
Antworten: 73
Sport-News - alles außer Fußball
Forum: Sport und Lifestyle - Sports and Life Style
Autor: MaxM
Antworten: 1
Astronomie aktuell - Astronomy News
Forum: Sonnenauf- und Sonnenuntergänge, Athmosphärische Leuchterscheinungen, Astronomie - Sunrise and Sunset, Astronomy and atmospheric lights
Autor: Wolf
Antworten: 4
Short News - Das Wichtigste Vom Tag
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: Wetterfrosch Jonas
Antworten: 1858

Tags

NES, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz