Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 24. Sep 2021, 21:20:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 16:05:52 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 00:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Servus zusammen!

Für den 24.07.2013 deutete sich nach langem Warten endlich mal wieder eine Gewitterlage an. Also beschlossen Dominik und ich, uns am Nachmittag zu treffen und etwaige Gewitter in der Region anzusteuern und unsere neuen DSLR-Kameras endlich mal in Aktion auszutesten. Wir trafen uns im Mainfrankenpark bei Dettelbach und besprachen zunächst einmal die Lage. Das Niederschlagsradar sorgte zunächst nicht gerade für beste Stimmung: nur weiter südlich und nördlich zogen Gewitter durch, für Unterfranken sah es zunächst mau aus. Doch dann tauchten auf dem Radar auf einmal frische Zellen südwestlich von Würzburg auf. Eine Multizelle formierte sich. Also nichts wie los - Sachen packen, rein ins Auto - den Amboss und den dunklen Horizont bereits im Blick - und ab nach Würzburg. Dort suchten wir uns einen Standpunkt mit guter Sicht nach Südwesten, denn es war bereits klar, dass der Kernbereich des Gewitters wieder einmal südlich an Würzburg vorbeiziehen sollte. In den Weinbergen bei Randersacker wurden wir fündig und bezogen Stellung, hier hatten wir einen prima Blick nach Südwesten über Heidingsfeld, die Autobahnraststätte an der A3 und Heuchelhof.

1. Aus Südwesten zieht das Gewitter unter Verstärkung heran:
Bild

2. Entfernte Hügel verschwinden bereits im dichten Niederschlag:
Bild

3. Die Aufwindbasis des herannahenden Gewitters wurde immer turbulenter, teilweise war sogar grünliches Schimmern zu erahnen; außerdem schlugen immer deftigere Erdblitze auch außerhalb des Niederschlagskerns ein - es war Zeit sich ins geschützt abgestellte Auto zu verziehen:
Bild

4. Der Blick ins Maintal Richtung Eibelstadt - Fallstreifen werden ins Tal hinausgeweht:
Bild

5. Eine gespenstische Gewitterstimmung:
Bild

Beim Anblick des dichten Niederschlagskerns, der Heuchelhof und Randersacker komplett einhüllte, war auch Hagel zu befürchten. Laut einer Meldung soll es später im Mainfrankenpark bei Dettelbach tatsächlich auch bis etwa walnussgroßen Hagel gegeben haben. Somit waren wir froh, dass es Richtung Würzburg nicht so heftig werden sollte. Stürmischer Wind und Regen setzten ein, der ganz grobe Starkregen verfehlte uns nur knapp. Im Endeffekt befanden wir uns also am Rand des Kerns - gut positioniert, um das Spektakel mitzuerleben, und gleichzeitig aus dem Schlimmsten draußen. Scheinbar erfuhr das Gewitter bei Überquerung des Maintals aber nochmals eine Verstärkung, denn die Blitzrate nahm zu und es schlugen immer mehr Erdblitze ein, nicht wenige davon waren auch Naheinschläge; das war nicht nur optisch reizvoll sondern auch wahre Musik in den Chaser-Ohren. Ab Randersacker weiter mainaufwärts zog der Niederschlagskern durch. Ein Freund aus Randersacker berichtete mir von einer geplatzten Rohrleitung in seinem Wohnhaus, in Eibelstadt fanden wir zwei hochgedrückte Kanaldeckel:

6. (Sorry, unscharf)
Bild

7.
Bild

Hier noch Dominiks Eindrücke zum Gewitter:

8.
Bild

9.
Bild

10. Standort bei Westheim - das Gewitter zieht ab:
Bild


Ob des starken Windes erwarteten wir auch vereinzelte Sturmschäden in den am stärksten betroffenen Gebieten, doch zunächst schien alles glimpflich verlaufen zu sein, auch von den Weinbergen herabfließende Wasser- und Schlammströme fanden wir nicht vor. Doch in einem Streifen von Westheim bis nach Dettelbach wurden wir dann plötzlich fündig: diverse Mais- und Getreidefelder wiesen Sturmschäden auf. Stellenweise wurde Mais vom Wind umgebogen:

9.
Bild

10.
Bild

11. Bei Dettelbach kamen wir schließlich aus dem Staunen nicht mehr heraus - in einem lokal begrenzten Bereich wurden teilweise komplette (!) Maisfelder plattgedrückt!
Bild

Diese Sturmschäden sowie die Meldung über Hagel aus dem Mainfrankenpark lassen vermuten, dass wohl lokale Downbursts im Gewitter niedergegangen sein müssen. Dafür spräche auch die Tatsache, dass sich das Gewitter wie bereits beschrieben bei Überquerung des Maintals wohl nochmals verstärkte und der Kernbereich weiter nach Osten genau über den Streifen mit den beschädigten Feldern hinwegzog.

Das Gewitter zog ab und zunächst wurde es ruhig. Es blieb aber weiterhin dampfig und so hofften wir noch auf vereinzelte Entwicklungen hinter der Linie, die sich bereits über großen Teilen Deutschlands formiert hatte. Wir holten Simon in Würzburg ab und erkannten auf den Radar, dass sich nördlich von Würzburg tatsächlich nochmal eine Zelle gebildet hatte, die etwa über Arnstein weiter nach Osten in den Raum Schweinfurt ziehen sollte. Also setzten wir nochmal alles in diese Zelle, damit auch Simon noch seinen Chasingerfolg erleben durfte, und fuhren bis nach Unterspiesheim südlich von Schweinfurt. Dort angekommen, mussten wir leider feststellen, dass die Zelle am zerfallen war, mit einem letzten hörbaren Donner hauchte sie ihr letztes bisschen Leben aus. Gut, dass wir auf dem Parkplatz eines Supermarktes angehalten hatten, so konnten wir uns wenigstens eine anständige Brotzeit beschaffen. So konnten wir auch dieser Situation etwas Positives abgewinnen, wenngleich es "ein weiter Weg für eine Brotzeit" war, wie Simon treffend formulierte.

Das Team beim vespern:

12. Dominik (rechts) und ich:
Bild

13. Simon (links) und Dominik (schön, dass beide auf diesem Bild die Augen fast zu haben, als wären sie fix und alle von der Jagd... :D ):
Bild

Am Abend beendeten wir schließlich die Gewitterjagd, leider hatte Simon die größte Show am Nachmittag verpasst. Die Luft war nach wie vor feucht und immer noch quollen mancherorts Wolken in die Höhe, doch nur über dem Spessart und dem Steigerwald reichte es noch einmal für Zellen.

14. Abendliche Stimmung beim Mainfrankenpark, Anfangs- und Endstation unserer Tour:
Bild

Zum Gewitter gibt es auch noch ein Video, darin zu sehen sind auch die schönen Blitzeinschläge:

https://www.youtube.com/watch?v=xuE5QQ3_4oE

Hier die Radarbilder zum Gewitter:

15.
Bild

16.
Bild

17.
Bild

18.
Bild

19.
Bild

(Quelle: http://www.wetteronline.de)

Beste Grüße aus Unterfranken, auch von Dominik und Simon,
Daniel.

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 27. Jul 2013, 16:05:52 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 16:15:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 46656
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Daniel,

danke für den Bericht! Das war ja schon ein deftiges Gewitter bei euch, aber man sieht's auch am Radar, dass es zur Sache ging. Hochgedrückte Kanaldeckel hab ich hier noch nie gesehen, aber vielleicht geht das bei der Ebene nicht so.


Bild

Hierzu hab ich noch eine Frage: Auf dem Bild sieht man ja rechts so ein dunkles Teil, fast wie ein Wirbel. Gab's da Rotation?

Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 20:56:03 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:19:14
Beiträge: 10366
Wohnort: Bremerhaven
Auch das ist wieder ein schöner Bericht von euch, das war ja ein recht fotogenes Gewitter gewesen. Tolle Strukturen. :zustimm: Danke fürs zeigen. :)

Grüße

Georg

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil!
Meine Wetterstationen: WH 1080 und Klimalogg Pro.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 21:18:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 00:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
@Max: Es ging zwar turbulent zu, aber Rotation war nicht wirklich auszumachen.

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 22:46:00 
Offline
F5
F5
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Sep 2011, 17:30:06
Beiträge: 2351
Wohnort: Westpfalz (253m)
Erstklassiger Bericht Daniel!
Da hattet ihr echt ein geiles Gewitter. :prost:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2013, 14:29:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 00:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Danke dir Rene. :) Ja war schon ein richtig schönes Ding, mit den Blitzen etc. Nur die Schäden hätten nicht sein müssen, auch wenn sie nur lokal aufgetreten sind. Trotz des begrenzten Auftretens müssen an den jeweiligen Stellen erhebliche Windgeschwindgigkeiten gewirkt haben.

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2013, 18:55:34 
Offline
Cumulonimbus
Cumulonimbus
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:09:06
Beiträge: 371
Wohnort: Wolfsburg
Tolle Fotos von Euch beiden, super!! :zustimm: Am besten finde ich die: "gespenstische Gewitterstimmung". Der Name und die Aufnahme sind Programm....man, bei Euch wurde aber einiges geboten in letzter Zeit.....bitte mehr davon :D

_________________
LG

Markus

http://facebook.com/djmaba

Avatar: positiver Erdblitz am 15.05.2013 nahe Wolfsburg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Ähnliche Beiträge

Kräftige Schneefälle in Mainfranken zum 2. Advent, 09.12.12
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Daniel
Antworten: 4
28.05.2016: starkes Gewitter mit Platzregen
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Gewitterfront
Antworten: 4
Kräftige Gewitter über Mainfranken, 17.08.2009
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Daniel
Antworten: 10
Starkes Gewitter in Mainfranken - 15.05.2013
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Daniel
Antworten: 13
2013-04-27: Gewitter, dynamische Basis, Rollcloud (?)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: MaxM
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz