Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mi 19. Mai 2021, 00:42:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 8. Sep 2008, 18:35:26 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus

Registriert: So 7. Sep 2008, 23:13:24
Beiträge: 38
Wohnort: Luzern (Schweiz)
Hallo zusammen,

Angesichts dieser enormen Regenmengen ist wohl jeglicher Kommentar überflüssig... Unglaublich! :shock: :shock:

Bild
Quelle: http://www.meteocentrale.ch by Jörg Kachelmann's Meteomedia

Krass, im Gegenzug dazu, wie lange brauchtet ihr, um 400 Liter Regen zu erreichen? :roll:

Gruess Damian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 8. Sep 2008, 18:35:26 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 8. Sep 2008, 20:47:08 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus

Registriert: So 7. Sep 2008, 23:13:24
Beiträge: 38
Wohnort: Luzern (Schweiz)
Weitere Quelle stützt die 600-700 Liter pro Quadratmeter binnen weniger Tagen:

Bild

Ausführlicher Bericht: http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... regen.html

Quelle: http://www.meteoschweiz.admin.ch


Gruess Damian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Sep 2008, 21:33:51 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus

Registriert: So 7. Sep 2008, 23:13:24
Beiträge: 38
Wohnort: Luzern (Schweiz)
Weitere Quelle:

Niederschlagsmenge Tessin 03.-07.09.2008:
Bild

Quelle: http://www.kaikowetter.ch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Sep 2008, 22:06:27 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:19:14
Beiträge: 10362
Wohnort: Bremerhaven
Danke für die Übersicht, solche Mengen sind echt der totale Wahnsinn. 8-/
653 mm das fällt hier im Schnitt im fast ganzen Jahr.

Edit: Ich hab gerade mal geschaut, wie hoch an der Station Sonogno der Jahresniederschlag ist- die 2110 mm sind doch weniger als ich dachte.
Quelle: http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... ellen.html (Pdf Tabelle Niederschlags-Summen)

Gruß

Georg

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil!
Meine Wetterstationen: WH 1080 und Klimalogg Pro.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Sep 2008, 23:06:02 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus

Registriert: So 7. Sep 2008, 23:13:24
Beiträge: 38
Wohnort: Luzern (Schweiz)
Hi Georg,

Das mag nach "wenig" klingen, also die 2'110 l/qm pro Jahr, wenn man aber bedenkt dass die Station auf der Alpensüdseite liegt, und somit in deutlich trockneren Gebieten liegt, ist das beachtlich. Gut, zugegeben, auch in Süden der Schweiz/Alpen kann es hackedicht regnen (siehe letzte Tage), aber generell ist es eigentlich doch trockener als auf der Alpennordseite. Wenn man bedenkt, dass in Luzern durchschnittlich ca. 1'100 l/qm pro Jahr fallen (Luzern ist auch als ziemlich nasse Stadt der Alpennordseite bekannt), ist das Doppelte im Tessin sowieso krass. :!!!: Und 653 l/qm habe ich glaube ich noch nie irgendwo gesehen.. Und es ist ja nicht nur 1 Station die weit über 200 Liter Wasser gemessen hatte!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Sep 2008, 00:46:34 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1917
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
653mm Regen, heftig. Wie übelst das da geschifft haben muss um 6 Badewannenfüllungen zu ergeben. Andrerseits ist es auf der Alpensüdseite gern mal der Fall, dass es wenn es mal regnet oder z.B. im Winter schneit, dann richtig. Und einen Tag später merkt mans im Sommer nur, wenn z.B. der/die Eisack (Fluss in Südtirol) Hochwasser hat, bei schönstem Wetter. Oder am Neuschnee über Nacht, mal auf den Winter umgerechnet. Passiert nördlich der Alpen selten (Nordstau ausgenommen, den gibts mal öfter mal seltener). Da müssten schon Vb-Tiefs es über die Alpen scha-ffen, dann kanns wie im März 2006 über Nacht 30cm Schneien auf nur 484m Oder siehe im August 2005 mit kräftigem Dauerregen, zu einem Jahrhunderthochwasser kommen.

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Sep 2008, 18:28:17 
Offline
Nimbostratus
Nimbostratus

Registriert: So 7. Sep 2008, 23:13:24
Beiträge: 38
Wohnort: Luzern (Schweiz)
@Widdi: Ja, aber damals im August 2005 wurden auf dem Napf (1'405 m.ü.M., Kanton Luzern) 235.8 Liter pro Quadratmeter als höchste Niederschlagsmenge in der Schweiz gemessen. Das ist gerade mal weniger als die Hälfte dessen was im Verzascatal die letzten Tage gefallen ist! So krass es klingt, aber das was damals das Jahrhunderthochwasser auslöste war ein Pappenstiel gegen die Mengen im Tessin! iconeek iconeek

Siehe auch noch hier: http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... st2005.pdf

Gruess Damian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2008, 02:25:54 
Offline
Superzellengewitter
Superzellengewitter

Registriert: So 7. Sep 2008, 23:12:44
Beiträge: 989
Wohnort: Erlangen
Irgendwie hält sich das Gerücht, dass die Alpensüdseite so trocken wäre, hartnäckig... Das Südburgenland, Kärnten, Slowenien... Diese Regionen sind äußerst niederschlagsreich. Selbst im so heißen Mailand fallen jährlich um die 1000 mm.

Mein (angeheirateter) Onkel kommt aus dem Tessin, wohnt aber seit 45 Jahren in Bern. Auch er ist der Meinung, dass viele Nordalpler ein falsches Bild von der anderen Alpenseite hätten. Dort sei es nicht automatisch kälter, geschweige denn trockener. Gerade im Herbst und Winter würden die Unterschiede deutlich überschätzt. Auf Grund des Föhns ists alpennordseitig oft um einiges wärmer, was sich auch in den Monatsmitteln niederschlägt.

In der Schweiz siehts aber natürlich anders als in Österreich, Slowenien, Ungarn oder Teilen Kroatiens aus. Das Tessin hat ein vielerorts mediterranes und angesichts der Lage in Mitteleuropa :!!!: ungewöhnlich heißes Klima, während Südösterreich, Südostösterreich, Slowenien und die entsprechendenden Landesteile Ungarns und Kroatiens von einem deutlich kühleren, aber ebenfalls sehr feuchten Klima, dem illyrischen Klimatyp, geprägt sind.

So, genug abgedriftet... :grrr: Der Landregen im Tessin ist wirklich unglaublich!


Jährliche Niederschlagsmenge im Tessin:
Lugano: 1742 mm 8-/
Locarno: 1895 mm 8-/ 8-/

Gerade die Niederschlagsmenge von Locarno ist umso erstaunlicher, als Locarno nicht nur der wärmste Ort der Schweiz ist, sondern auch als die nördlichste Ortschaft mit mediterranem Klima an einem See bekannt ist.

_________________
Mich dünkt, er ist ein Haderlump, fürwahr, so unhold tadelig, ein Hahnrei gar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2008, 06:40:45 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 16429
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Mercedes hat geschrieben:

Jährliche Niederschlagsmenge im Tessin:
Lugano: 1742 mm 8-/
Locarno: 1895 mm 8-/ 8-/

Gerade die Niederschlagsmenge von Locarno ist umso erstaunlicher, als Locarno nicht nur der wärmste Ort der Schweiz ist, sondern auch als die nördlichste Ortschaft mit mediterranem Klima an einem See bekannt ist.

Dieser Niederschlag fällt halt einfach sehr konzentriert, ist ja hier geauso (~2000mm). Wenn's regnet dann richtig, aber wenn's schön ist, dann wird's auch schnell heiß...

_________________
Querdenken hat nichts mit Denken zu tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2008, 13:59:56 
Offline
Superzellengewitter
Superzellengewitter

Registriert: So 7. Sep 2008, 23:12:44
Beiträge: 989
Wohnort: Erlangen
Du wohnst aber nicht auf der Alpensüdseite... :lupe: :buhu:

_________________
Mich dünkt, er ist ein Haderlump, fürwahr, so unhold tadelig, ein Hahnrei gar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2008, 18:16:09 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:21:07
Beiträge: 16429
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Mercedes hat geschrieben:
Du wohnst aber nicht auf der Alpensüdseite... :lupe: :buhu:

Nein, aber hier ist ähnlich, die Stau- und Föhnlage halt andersrum. Ist doch bei Dir auch nicht sehr viel anders, oder?

_________________
Querdenken hat nichts mit Denken zu tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Sep 2008, 18:44:26 
Offline
Superzellengewitter
Superzellengewitter

Registriert: So 7. Sep 2008, 23:12:44
Beiträge: 989
Wohnort: Erlangen
Wie haben viel weniger Niederschlag als das Tessin...
... aber unser Jahresmittel kann mit dem Tessiner nicht mithalten... :/

_________________
Mich dünkt, er ist ein Haderlump, fürwahr, so unhold tadelig, ein Hahnrei gar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Tags

USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz