Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Di 22. Okt 2019, 19:30:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 28. Jul 2019, 19:37:18 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Ja, das freut mich für Sebastian Vettel und ich hoffe, am Hungaroring kommt sein Ferrari im Gegensatz zur letzten Saison ein bisschen weiter, auch wenn ich natürlich nicht an einem Sieg bzw. daran glaube, dass er die Top 5 entweder ganz knapp erreicht oder sehr knapp daran scheitert.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 28. Jul 2019, 19:37:18 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2019, 16:06:31 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39160
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

da verspricht doch das Rennen wieder spannend zu werden!

Diesmal gab es keinen Regen, aber interessant war das Qualifying trotzdem. Es war schon knapp dran, dass Russell mit dem Williams Q2 schafft, aber es hat knapp nicht gereicht. Aber er hatte es diesmal ganz gut gemacht. Und dann deutete sich allmählich das Ergebnis an.

Und das war: Die erste Pole für Vestappen! Dahinter kommen die Mercedes mit Bottas auf 2 und Hamilton auf 3. Es folgen Leclerc und Vettel auf 4 und 5. Gasly kommt auf 6, dann Norris, Sainz, Grosjean und Räikkönen. Hülkenberg schaffte es auf 11.

Mit Verstappen auf der Pole verspricht es spannend zu werden. Im letzten Rennen hatte Verstappen beim Start Probleme; man darf hoffen, dass er diesmal besser weg kommt.

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 4. Aug 2019, 17:17:52 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39160
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

bevor wir uns der F1 widmen, müssen wir noch in die Formel 2 schauen. Dort hat nämlcih Mick Schumacher heute seinen ersten Sieg eingefahren, das hat er verdient, dass er auch mal ein Rennen gewinnt.

Und nun zur Formel 1: Verstappen fuhr ja von der Pole weg und er führte, und das ganz lang. Aber sie machten bei Red Bull dann einen taktischen Fehler, weil sie, als Hamilton die Reifen wechselte, das nicht auch taten. So wurde Verstappen dann am Ende immer langsamer, weil die Reifen nachließen. Und dann konnte Hamilton noch vorbei gehen. Der gewann das Rennen. Auf 2 war Verstappen, der sich immerhin noch die schnellste Runde geholt hat, auf 3 Vettel, der kurz vor Schluss noch an Leclerc vorbei g8ing. Der kam wiederum auf 4, dann Sainz, Gasly, Räikkönen, Bottas, Norris und Albon.

Der WM-Stand sieht so aus:

Man muss zunächst berücksichtigen, dass es am Classement von letzter Woche noch eine Änderung gegeben hat. Räikkönen und Giovinazzi, die zwei Alfa Romeo Piloten, waren jeweils mit einer 30-Sekunden-Strafe belegt worden, weil sie angeblich eine unzulässige Starthilfe belegt hatten. 30 Sekunden finde ich ja schon etwas happig. Das führte jedenfalls dazu, dass sie nach hinten rutschten und dass Hamilton und Kubica noch in die Punkte kamen, wodurch auch Williams in den Genuss des ersten Team-Punktes kamen.

1. Hamilton 250, 2 Bottas 188, 3 Verstappen 181, 4 Vettel 156, 5 Leclerc 132, 6 Gasly 63, 7 Sainz 58, 8 Räikkönen 31, 9 Kvyat 27, 10 Norris 24, 11 Ricciardo 22, 12 Stroll 18, 13 Magnusssen 18, 14 Hülkenberg 18, 15 Albon 16, 16 Perez 13, 17 Grosjean 8, 18 Giovinazzi 1, 19 Kubica 1.

Die Konstrukteurswertung schaut so aus:

Mercedes 438
Ferrari 288
Red Bull 244
McLaren 82
Toro Rosso 43
Renault 39
Alfa Romeo 32
Racing Point 31
Haas 26
Williams 1

Und das nächste Rennen, nämnlich in Belgien (Spa) findet jetzt erst in 4 Wochen, nach der Sommerpause statt.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2019, 19:56:42 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Ja, Sebastian Vettel greift so langsam wieder an. Bzw. die Konstrukteure seines Wagens haben so langsam dessen "Kinderkrankheiten" im Griff.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 31. Aug 2019, 16:48:30 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39160
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

die Sommerpause in der Formel 1 ist vorbei, es geht wieder los. Morgen fahren sie in Belgien und da gab es heute die Quali. Gleich schon in Q1 hatte Kubica einen kapitalen Motorschaden, und da musste die Quali unterbrochen werden. Das half Hamilton, der vorher im Training in die Bande gefahren war. Wenn es die Unterbrechnung nicht gegeben hätte, dann hätte Hamilton nicht mehr für die Quali antreten können, so ging's aber noch. Glück für ihn. Auch Verstappen hatte technische Probleme und wurde ganz langsam. Er fuhr dann an die Box, und am Ende kam er noch mal raus und hatte Glück, dass er seine Runde zu Ende fahren konnte, denn dann blieb Giovinazzi mit einem Motorschaden stehen und Q1 wurde 35 Sekunden vor Schluss beendet. Verstappen musste dann vorsichtig sein wegen des Motors und konnte keine Spitzenzeiten fahren. Die fuhren die Ferrari. Am Ende stand Leclerc auf 1, dahinter Vettel, und dann kamen mit Hamilton und Bottas erst die Mercedes. Vettel schaffte es immerhin noch auf Platz 5. Hülkenberg, der übrigens für die kommende Saison noch kein Cockpit hat, startet von 7 aus. Klar strengt der sich jetzt an, damit er nächste Saison nicht ganz draußen ist.

Aufs Rennen morgen bin ich jedenfalls gespannt. :)

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: Sa 31. Aug 2019, 20:09:51 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Nun ja. Ich vielleicht auch. Ich sollte mal wieder lernen, die Rennen mehr anzuschauen, anstatt mich von zig Reizen und nihilistischen Daten wie "schnellste Runde" (ver)leiten zu lassen. Nur so denke ich kann ich noch mehr als nur irgendwelche "Gratulationen" an die Rennfahrer sagen.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 1. Sep 2019, 17:01:09 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39160
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

und da hat mal wieder ein Roter gewonnen! Das Rennen war aber schon spannend.

Als erstes müssen wir aber mal in die Formel 2 schauen. Dort ereignete sich im gestrigen Rennen ein schwerer Unfall, bei dem der Fahrer Anthoine Hubert (Frankreich) leider ums Leben kam. Zudem wurde der Amerikaner Juan Manuel Correa schwer verletzt; ihm wurden beide Beine gebrochen und das Rückgrat verletzt. Beide Fahrzeuge waren durch den schweren Zusammenstoß auseinander gerissen worden.

Bei der Formel 1, die natürlich etwas unter dem Schatten des schweren Unfalls stand, müssen wir uns zunächst mit einem Cockpitwechsel befassen. Alexander Albon wechselte zu Red Bull, während Gasly zu Toro Rosso wechselte. Anscheinend dachten sich die Verantwortlichen, dass Albon der bessere Mann ist.

Gleich in der allerersten Kurve bekam Verstappen, der schlecht gestartet war, Probleme mit Räikkönen und kollidierte mit ihm. Dabei wurde die Radaufhängung vorne links beschädigt und brach ein oder zwei Kurven später noch ganz, so dass Verstappen in der Bande landete. Daraufhin gab es erst mal eine Safety Car Phase. Die verlängerte sich noch, als Carlos Sainz auch noch ausfiel und in einer Auslaufzone stehen blieb. Danach knickten Vettels Reifen etwas früh ein, so dass er an die Box musste. Nachdem der Rest der Spitze gewechselt hatte, führte er kurzzeitig, musste dann aber die anderen wieder ziehen lassen, nachdem seine Reifen wieder nachließen. Er war zu forsch nach dem Wechsel losgefahren, so dass seine Reifen nicht ganz durchhielten. So ging er noch ein zweites Mal an die Box. Derweil fuhr Leclerc vorneweg. Am Schluss kam dann Hamilton langsam näher an Leclerc heran, aber Leclerc ging am Ende als erster durchs Ziel, nachdem noch schnell Giovinazzi und Norris ausgefallen waren.

Gewonnen hat also Leclerc, das ist sein erster Sieg und der erste für einen Fahrer aus Monte Carlo. Zweiter wurde Hamilton, gefolgt von Bottas und Vettel, der leider das Treppchen verfehlt hat. Auf 5 folgt schon Albon, der seinen Wechsel damit offenbar gerechtfertigt hat. Dahinter k ommen Perez, Kvyat, Hülkenberg und Gasly. Letzter in den Punkten ist Lance Stroll auf 10.

Leclerc widmete seinen Sieg seinem verstorbenen Freund Anthoine Hubert.

Die Punktewertung sieht so aus:

Hamilton 268
Bottas 203
Verstappen 181, trotz Ausfalls weiter auf 3
Vettel 169
Leclerc 157
Gasly 65
Sainz 58
Kvyat 33
Räikkönen 31
Albon 26, hat Norris als bester Rookie überholt
Norris 24
Ricciardo 22
Hülkenberg 21
Pérez 21
Stroll 19
Magnussen 18
Grosjean 8
Giovinazzi 1
Kubica 1
Russell 0


Und die Teamwertung:

Mercedes-AMG 471
Ferrari 326
Red Bull 254
McLaren 82
Toro Rosso 51
Renault 43
Racing Point 40
Alfa Romeo 32
Haas 26
Williams 1


Und nachste Woche geht es schon wieder in Monza weiter.


Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 1. Sep 2019, 20:07:01 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Na siehe mal einer an. Ein "Beinahe-Neuling" gewinnt seinen ersten GrandPrix, vor den "großen Favoriten". Und ja, das ist schon sehr traurig gewesen, dass - zumindest - in der Formel 2 - erneut ein Rennfahrer bei einem Rennen ums Leben gekommen ist.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: Sa 7. Sep 2019, 16:23:44 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39160
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

heute gab's die Quali für das morgige Rennen in Monza.

Verstappen hat nur ganz wenig gemacht heute, da er sowieso von ganz hinten starten muss wegen eines außerplanmäßigen Motorwechsels, also strengte er sich gar nicht an, eine Quali zu fahren. So hat er aber immerhin Reifen gespart.

Es wurde natürlich auf der Heimstrecke schon einiges auf die Ferraris gesetzt. Die waren auch ganz gut dabei. Nur in Q3 machten alle Teams den Fehler, zu lange zu warten. Das ist etwas, das auch schon in den letzten Qualis zu sehen war, dass sie allzu lange warten, bis sie rausgehen. Diesmal war es wirklich zu lang, so dass am Ende nur noch Sainz über die Linie kam im letzten Turn, bevor die Zeit rum war. So hatten also quasi alle Teams für den letzten Run die Zeit verbummelt. Blöder geht es fast nicht. Immerhin hatten sie im vorherigen Run auch schon Zeiten gefahren. So steht also Leclerc auf der Pole, dann auf 2 Hamilton, gefolgt von Bottas, und dann Vettel auf 4, der sich im letzten Run noch hätte verbessern können, wenn sie sich nicht so vertan hätten. Es folgen Ricciardo, Hülkenberg, Sainz, Albon, Stroll und Räikkönen.

Aufs Rennen morgen bin ich gespannt.


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: Sa 7. Sep 2019, 19:27:19 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Da bin auch ich gespannt, besonders auf das Ergebnis. Vielleicht könnte Sebastian Vettel den ersten Sieg seit langem einfahren.


Gute Nacht!

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 14:22:37 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7367
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Also für eine weltweite Rennserie war die Qualifikation gestern ein Armutszeugnis.
Normalerweise sollten alle 10 Piloten das Feld von hinten her auffüllen müssen.

Aber kein Wunder.

Zu erst die Reifen. Jeder muss die drecks Dinger anders anfahren dass diese genügend Runden
aushalten. Und die Fahrer müssen sich alle an die Vorgaben halten.

Unterm Rennen arbeiten bei den Topteams hunderte Leute und Strategen sämtliche Möglichkeiten
durch. Wenn die Bremse ein bisschen heiß wird, sofort kommt der Techniker und sagt dem Fahrer
was er machen soll....

Als erstes gehört für mich die ganze Funkerei minimiert. Die sollen sich in Ihr Karren setzen und
einfach Gas geben. Und wenn die Bremsen zu heiß werden muss man das eben selbst fühlen.
Sobald es etwas regnet ist es schon wieder vorbei mit der Herrlichkeit...

Jeder Otto Normalfahrer dürfte, wenn das die besten Fahrer der Welt sind, wenn es regnet nicht mehr
Auto fahren, wenn man denen so dabei zuschaut. ;)

Ach war das vor ein paar Jahren toll, wo die Reifen unberechenbar waren und wo im Funk auch mal
taktische Infos etc. nicht erlaubt waren.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 16:46:46 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39160
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

da hast du definitiv recht, da haben die schon einen riesigen Bock geschossen. Eine Strafe deswegen befindet sich allerdings noch nicht im Regelwerk, daher ging das auch nicht, denn eine Regel nach dem Ereignis entsprechend zu ändern, geht auch nicht wirklich.

Wegen der Reifen, das war früher auch schon so, dass man sie unterschiedlich anfahren musste, da jedes Auto ein bisschen anders auf die Reifen wirkt. Von daher ist es eigentlich nicht schlecht, dass es einen einzelnen Reifenlieferanten gibt.

Was aber richtig ist, die Teams sagen den Fahrern zu viel, was sie machen sollen. Das war einst anders als es das mit dem Funk noch nicht gab. Vielleicht sollte man das auch wieder abschaffen mit dem Funken während des Rennens.

So, aber nun zum aktuellen Rennen, das gerade zu Ende ging:

Verstappen muste ja hinten raus fahren, aber das traf dann auch noch Räikkönen, der auch noch einen Motorwechsel hatte durchführen müssen. Der musste sogar aus der Boxengasse fahren. Jedenfalls versuchte gleich Hamilton vorbei zu kommen reichte aber nicht ganz. Dafür leistete sich nach ein paar Runden Vettel einen ziemlichen Bock. Der baute einen Dreher und fuhr dann so wieder auf die Strecke zurück, dass er Stroll von der Piste kickte. Er musste dann auch an die Box, weil er sich dabei den Frontflügel beschädigt hatte, und dann kriegte er für seine Aktion auch noch eine 10-Sekunden-Stopandgo-Strafe. So fuhr er dann ganz hinten mit. Leclerc sauste derweil vorne weg, auch wenn er immer wieder von den Mercedes bedrängt wurde. Aber dann machte Hamilton den Fehler und musste durch den "Notausgang" und verlor Zeit, so dass dann Bottas an ihm vorbei kam. Bottas versuchte dann an Leclerc vorbei zu kommen, kriegte aber auch noch einen Verbremser hin. So reichte es am Ende noch für Leclerc, den Sieg einzufahren! Auf 2 kam Bottas, auf 3 Hamilton, der sich dann noch schnell mit frischen Reifen die schnellste Runde holte. Es folgte Ricciardo, dann Hülkenberg mit einem guten 5., Albon, Perez, Verstappen, der mit Platz 8 noch in die Punkte kam, Giovinazzi und Norris. Vettel schaffte es immerhin noch auf 13, wobei ihm da aber auch 3 Ausfälle halfen.

Und schauen wir uns noch den Gesamtstand an:

Hamilton 284
Bottas 221
Verstappen 185
Leclerc 132
Vettel 169 - hat einen Platz verloren und wurde vom Teamkollegen überholt
Gasly 65
Sainz 58
Ricciardo 34
Albon 34
Kvyat 33
Hülkenberg 31
Räikkönen 31
Perez 27
Norris 25
Stroll 19
Magnussen 18
Grosjean 8
Giovinazzi 3
Kubica 1
Russell 0


Und die Teams:

Mercedes 471, eine komfortable Führung
Ferrari 326
Red Bull 254
McLaren 82
Toro Rosso 51
Renault 43
Racing Point 40
Alfa Romeo 32
Haas 25
Williams 1

In 2 Wochen geht es dann in Singapur weiter.


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 19:21:50 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:26:03
Beiträge: 9459
Wohnort: Schmallenberg - Niedersorpe (Rothaargebirge) / NRW 440 m ü.NN
So langsam habe ich das Gefühl ,das Vettel bei Ferrari auf dem Abstellgleis steht. Wie damals ,als Ricciardo zu Red Bull kam, so ist es heute Leclerc; mit neuen und vorallem jungen Teamkollegen kommt Vettel nicht klar. Dann verzettelt er sich und baut einfach zu viele Fehler.
Entweder er kriegt bald die Kurve oder Vettel muss sich ein neues Team suchen. Denn verspielst du dir bei Ferrari die Symphatien bist du schnell unten durch, besonders bei den Fans, den Tifosi.

_________________
Das Sauerland - Land der tausend Berge

Sieht man im Sauerland die Berge, wird es bald regnen. Sieht man sie nicht, regnet es schon.

Daten meiner Wetterstation:
http://wetterstationen.sauerlandwetter. ... iedersorpe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 19:22:26 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Tja, der "Ziehsohn" von Sebastian Vettel, also LeClerc hat wohl auch heute dafür gesorgt, dass Ferrari 2019 wieder ein "Wörtchen mitzureden" hat. Wie gesagt, verdient. Und auch der 2. Platz von Lewis Hamilton kann man als "verdient" ansehen, da er auch damit das dauernde "Nervduell" "Hamilton-Vettel" endgültig für sich entschieden hat.
Es sei denn, Sebastian Vettel überrascht mit zwei oder drei Siegen bis Ende November.


Gute Nacht.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 21:42:43 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39160
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Also, nach heute hab ich das Gefühl, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Vettel das noch drehen kann, für eher unwahrscheinlich. Nicht nur der Dreher heute war blöd, sondern auch, dass er dann noch Lance Stroll von der Piste gekickt hat. Dass er heute 0 Punkte hatte, war ganz verdient.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 19:38:42 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Tja, aber sicher traue ich Sebastian Vettel schon noch einen Sieg zu, auch wenn seine Ära, da er auch gut 30 Jahre alt ist, endgültig vorbei sein dürfte. Allerdings muss man sagen, mit fast 50 Jahren hat Juan Manuel Fangio auch seinen 5. Weltmeistertitel gewonnen. Ich denke da ist durchaus noch "Potential" bei ihm, wenn auch das Auto auf ihn wieder besser "zugeschnitten" ist.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2019, 16:05:22 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39160
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es gab die Quali für das morgige Rennen in Singapur. Und diesmal haben sie's nicht verschlafen in Q3. Der enge Straßenkurs war nicht ganz einfach zu meistern und der eine oider andre, darunter Räikkönen, hat die Wand ein bisschen geküsst. In Q3 fuhr beim ersten Durchgang dann Vettel eine fehlerlose Runde und stand erst mal auf Platz 1. In der 2. Runde ging es ihm dann aber nicht mehr so gut. Da fuhr ihm Leclerc vorneweg und dann auch noch Hamilton. Damit ist die erste Reihe gemischt mit Leclerc und Hamilton, auf 3 kommt Vettel, auf 4 Verstappen und auf 5 Bottas. Es folgen Albon, Sainz, Ricciardo, Hülkenberg und Norris.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2019, 20:03:12 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Tja, vielleicht wird 2019 auch das Jahr des LeClerc, wer weiß das schon. Er ist ein sehr talentierter Fahrer, obwohl er erst seit gut drei Jahren hinter dem Steuer eines Formel-1-Autos sitzt.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 16:29:08 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39160
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

das war doch wieder ein interessantes Rennen. Am Anfang sind sie recht langsam gewesen, um die Reifen zu schonen. Erst nach dem ersten Wechsel ging's dann etwas schneller. Insgesamt gab es aber 3 Unterbrechungen wegen Safety Car. ERst bei Russell, dann bei Perez und dann bei Räikkönen. Räikkönen war von Kubica rausgekickt worden, der etwas optimistisch beim Überholen war. Beim Reifenwechsel machte es Vettel am besten und machte nicht nur einen Undercut gegen Hamilton, sondern auch noch gegen Leclerc. So führte er dann. Und die Führung konnte er mitnehmen bis zum Schluss, während Leclerc auf 2 blieb. Mit aufs Podium durfte Verstappen auf 3, dahinter erst kamen die Mercedes mit Hamilton auf 4 und Bottas auf 5, auf 6 folgt Albon, dann Norris, Gasly und Hülkenberg, der auch mal wieder in die Punkte kam (braucht er auch, damit er sich für die nächste Saison für ein Cockpit empfehlen kann), auf 10 Giovinazzi, dann Grosjean, Sainz, Stroll, Ricciardo, Kvyat, Kubica und Magnussen. Räikkönen, Perez und Russell waren ausgeschieden.

Der Punktestand sieht so aus:

Hamilton 296
Bottas 231
Leclerdc 200 - der kommt näher an Bottas ran!
Verstappen 200
Vettel 194
Gasly 69
Sainz 58
Albon 42
Ricciardo 34
Kvyat 33
Hülkenberg 33
Norrios 31
Räikkönen 31
Pérez 27
Stroll 19
Magnussen 18 (er hatte heute die schnellste Runde, aber er bekam dafür keinen Punkt, weil den nur jemand kriegt, der unter den ersten 10 ist, was ich, ehrlich gesagt, nicht ganz fair finde)
Grosjean 8
Giovinazzi 4
Kubica 1
Russell 0


Die Teams:

Mercedes 527
Ferrari 394
Red Bull 289
McLaren 89
Renaul6 67
Toro Rosso 55
Racing Point 46
Alfa Romeo 35
Haas 26
Williams 1


Die Ferraristi und auch das Team freuen sich über den ersten Ferrari-Doppelsieg seit langem!


Und in einer Woche geht es schon in Sochi in Russland weiter!


Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formel 1 Saison 2019
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 19:53:07 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:22:58
Beiträge: 10328
Schön, dass Sebastian Vettel nach so einer langen Zeit wieder gewinnen konnte. Aber er muss sich jetzt anstrengen, um wenigstens die "Bronze-Medaille" Ende November zu bekommen. Und auch Lewis Hamilton muss sich anstrengen, damit er seinen Vorsprung halten kann. Denn LeClerc und Bottas sind ihm "auf den Fersen".

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Atlantische Hurrican-Saison 2018
Forum: Rund ums Wetter - All About the Weather
Autor: MaxM
Antworten: 22
Erster Schnee der Saison in Paderborn (26.11.2010)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Ostwestfale
Antworten: 5
Meine ersten NLCs dieser Saison (05.06.2011)
Forum: Sonnenauf- und Sonnenuntergänge, Athmosphärische Leuchterscheinungen, Astronomie - Sunrise and Sunset, Astronomy and atmospheric lights
Autor: Bremerhavener
Antworten: 4
Südtirol 2019 - Puflatsch-St. Ulrich (11.09.2019) (110 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
2018-10-27 - erster Schneefall der Saison
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 2

Tags

Bau, Erde, Essen, Ferrari, Formel 1, Lifestyle, Name, Polen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz