Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 5. Dez 2021, 17:51:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 606 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 28. Aug 2020, 17:15:54 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17175
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Ach verflixt, wirklich blöd gelaufen. Das tut mir Leid!

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 28. Aug 2020, 17:15:54 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Aug 2020, 18:55:58 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Ja, das ist echt schade. Mal abgesehen, dass ich es beinahe wieder verlernt hätte, weil ich seit 10 Jahren nicht mehr auf mein Fahrrad gestiegen bin, möchte ich auch gerne beim nächsten schönen Wochenende es mal "checken", ob es noch "verkehrssicher" ist. Denn immerhin hat es die ganze Zeit im Schuppen gestanden.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 28. Aug 2020, 22:33:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
In dem Falle wirst du zumindest neue Schläuche brauchen. Die werden mit der Zeit mürbe, wenn das Rad lange steht und halten die Luft nicht mehr.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 29. Aug 2020, 19:04:39 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Das stimmt. Aber das Problem ist, mein Rad ist gut 20 Jahre alt und vom Aldi. Ich glaube kaum, dass es noch Schläuche gibt. Ich muss mir wohl im nächsten Jahr ein neues Fahrrad kaufen. Aber bitte kein E-Bike. (Zumindest vorerst)

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 29. Aug 2020, 19:35:50 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17175
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Ein neues Fahrrad würde ich erst dann empfehlen wenn du auch wirklich vorhast damit zu fahren. Andernfalls ist es rausgeschmissenes Geld.

Schläuche für dein Rad sollet es überall geben. Musst halt auf die Größe achten.

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 29. Aug 2020, 21:56:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Eben, die Größen sind ja genormt.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Aug 2020, 10:40:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7532
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
So, wie es scheint ist wohl die Haupt Saison beim Radfahren vorbei.
Wollte zwar im Urlaub öfters fahren... aber bei über 30°C wollte ich dann doch nicht fahren.

Vorletzte Woche bin ich nach der Arbeit mal kurz gefahren.
Da habe ich dann eber eine Strecke ausgesucht die kaum größere Steigungen hatte.

Da habe ich dann 30km in 1 Stunde und 33 Minuten geschafft.
Bis auf den letzten berg nach Hause, lag die Durchschnittsgeschwindigkeit bei 20 km/h.

Dieses Jahr habe ich bisher 154,29 km zusammengebracht bei 7 Touren.
Gesamthöhenmeter wohl um die 1300m.

Ich werde aber wohl auch bald neue Reifen benötigen da die schon etwas älter sind.
Neues Fahrrad, ja da würde ich auch das Selbe sagen wie Benny... wenn es ein neues Rad
werden soll auf jeden Fall sollte man dann schon überlegen ob man viel fahren will oder doch
nur ab und an.. da würden sich neue Reifen sicher eher lohnen.
Und die reifengrößen sind alle genormt, da sollte man normal schon etwas finden...
Notfalls selber im Internet mal suchen.

Mittlerweie macht es den Anschein dass man gar keine "normalen" Fahrräder mehr kaufen kann
bzw. soll.. Wenn man einen Händler nach "normalen Rädern" fragt wird man nur noch doof angeschaut...

Ist schon logisch.. lieber ein E-Bike für ein paar tausender Verticken, als ein normales Fahrrad.
Es wird immer schwiriger was normales zu bekommen...

Schöne Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Aug 2020, 14:25:20 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Ich würde jetzt nicht davon ausgehen, dass die Hauptsaison vorbei ist. Solang nicht richtiges Sauwetter ist, kann man eigentlich immer Radfahren. Ein goldener Herbst z. B. ist sogar ideal dafür.

Und normales Fahrrad, was ist schon normal? Es kommt halt auf den Zweck an, ob Trekkingrad, Rennrad. Mountainbike oder Stadtrad. Ich glaube, dass die Händler komisch schauen, wenn man nach einem "normalen" Rad fragt, liegt weniger dran, dass sie e-bikes verkaufen wollen als daran, dass es eben verschiedene Typen gibt und für jeden was anderes "normal" ist.

das heißt, @ Badener, es kommt nicht nur drauf an, wie viel man damit fährt, sondern auch was man damit machen will.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Aug 2020, 17:33:00 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Das stimmt. Ich muss mich erst einmal motivieren. Es gibt da immerhin einen Radweg, den man gut fahren kann. Allerdings dürfte ich an einer Stelle, weil es da sehr eng ist und es auch noch den Berg runter geht, Probleme haben. Und darum drehen sich halt meine Sorgen, gerade wenn es nach unten geht. Nach oben, wenn man einen kleineren Gang einstellt, geht es ja.
Und ja, ich denke mal, ihr habt vielleicht recht. Einen neuen Schlauch für mein Fahrrad in nächster Zeit zu kaufen, das ist durchaus machbar. Und die 10 Minuten, die hält man ja in jeder Mund-Nasen-Maske aus.
Und ja, ich kann auf einen "goldenen Herbst" hoffen. Aber wie gesagt, ich bin eher so der "Wandertyp" und weniger der "Radfahrtyp".

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Aug 2020, 18:56:00 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:26:03
Beiträge: 10519
Wohnort: Schmallenberg - Niedersorpe (Rothaargebirge) / NRW 440 m ü.NN
Immer dieses negativ denken was ein E-Bike angeht, ich kanns nicht kapieren :/ .
Ich habe jetzt in 2 Jahren knapp 3600 km abgespult. Vorher mit dem "normalen" MTB 3000 km in 6 Jahren (!). Wollte vorher auch nie eins haben, das hat sich seit dem Kauf aber um 180° gedreht. Mit dem E-Bike fährst du, egal wann, egal wie weit. Weil es einfach ,wie ich finde, besser für mein angeschlagenes Knie ist, weil immer eine gewisse Unterstützung da ist. Und ich bin nicht einer dieser Freizeitbiker, dessen E-Bikes blinken wie frisch vom Händler und die immer in der höchsten Stufe an einem vorbei brettern. Ich fahre immer in der schwächsten Unterstützung und dann im kleinsten Gang. Das sind dann teils bis zu 90 Umdrehungen der Pedale pro Minute. Auch sieht mein Bike nach einigen Touren nicht mehr blau-schwarz ,sondern matschbraun aus.
Und was Kalorien angeht:
Wenn ich sehe das mein Puls beim biken sehr oft an die 180 Schläge geht (Pulsmesser am Handgelenk) , kann von einer sportarmen Fortbewegung keine Rede sein.

Und was die Zuverlässigkeit angeht:
Bis auf einmal pro Saison neue Bremsbelege vorn und hinten, gibt es nichts zu berichten.

_________________
Das Sauerland - Land der tausend Berge

Sieht man im Sauerland die Berge, wird es bald regnen. Sieht man sie nicht, regnet es schon.

Daten meiner Wetterstation:
http://wetterstationen.sauerlandwetter. ... iedersorpe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Aug 2020, 20:03:02 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17175
Wohnort: Oberallgäu (730m)
@Kevin: du brauchst dich doch für den Spaß an deinen sportlichen Aktivitäten nicht auch noch zu rechtfertigen! ;)

@Badener: bergauf -> kleiner Gang und permanent reintreten, bergab -> großer Gang und permanent reintreten! :D Im Ernst, an jedem verkehrtüchtigen Rad sind mindestens 2 voneinander unabhängige Bremssysteme verbaut. Das sollte kein Problem darstellen. Und wenn es nur Felgenbremsen sind, hab ich auch. Die werden zwar auch mal heiß, aber da muss es schon eine lange Abfahrt sein. Das kommt halt hier in den Alpen öfter mal vor, sonst aber doch eher weniger. ;)

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2020, 19:46:00 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Tja, das Rad ist immer noch nicht wieder betriebsbereit. Ich hab noch andere Reifenheber besorgt, die nicht gebrochen sind, aber ich hab nicht genügend Kraft aufbringen können. Nun habe ich mir online noch mal andere bestellt, die auch für Motorräder sind und wo ich mehr Hebelwirkung habe (sehen aus wie Schraubendreher mit einem Löffel vorne dran) und mit dem sollte das dann klappen. Die sollen am Freitag kommen.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2020, 16:47:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Ach Gott ach nee, das Drama geht weiter. Mit dem neuen Werkzeug bring ich zwar den Mantel auf die Felge, aber ich schaffe es auch damit, den Schlauch hin zu machen. Das ganze hat mich jetzt insgesamt schon 6 Schläuche gekostet. Die Mäntel gehen auch wirklich sehr zäh drauf. Langsam bin ich am Ende mit dem Scheiß....

https://www.amazon.de/EXLECO-Reifenhebe ... 08345JCFC/

das sind die Dinger, die ich mir gekauft habe.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2020, 18:51:02 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Und das ist eine in Radlerkreisen, gerade in Kreisen von Rennradlern eine sehr bekannte und renomierte Marke, um ein Fahrradreifen zu reparieren.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 14:09:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Tja, beinahe wäre auch noch eine der Radmuttern weg gewesen, aber nach längerem Suchen fand ich sie doch wieder...

also, bei mir eröffnet demnächst ein Radgeschäft, direkt hier vor meinem Fenster. Jetzt muss das Rad noch ein bisschen warten, und wenn das Geschäft offen ist, gehe ich da hin mit dem Vorderrad und bitte um einen Schlauch samt Montage. Dann kann nix mehr passieren, auch wenn's dann etwas mehr kostet. Aber das tut es ohnehin schon mit den ganzen Schläuchen, die ich zerstört habe und mit dem neu gekauften Werkzeug.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 14:22:48 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17175
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Besser ist es wohl. So ersparst du dir den weiteren Ärger.

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 18:49:26 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 16290
Ja, es ist besser, vor allem recht hochwertiges Werkzeug zu haben.

_________________
Bitte lasst mir meine Verbindung!


Da ist NICHTS Illegales dabei! Ich will einfach nur am Abend über das Wetter, Sport und Politik diskutieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2020, 20:18:22 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7532
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
So, heute dürfte die Saison beendet sein bei mir.
So oft war ich nicht mim Rad unterwegs.

Heute waren es zum Abschluss 58,5 km.
ø-Geschwindigkeit bei 17,20 km.
Tmax auch Jahresbestwert mit 63,24 km/h.
Fahrtzeit ergibt sich dadurch auf 3h 25 Minuten.

Dieses Jahr wurden es dann 316 km.. eventuell fahr ich aber am Mittwoch nochmal eine kurze Tour.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 27. Sep 2020, 08:33:53 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:26:03
Beiträge: 10519
Wohnort: Schmallenberg - Niedersorpe (Rothaargebirge) / NRW 440 m ü.NN
Gerade 24,98 km abgespult bei knapp 7°C und Nieselregen.
Wollte trotzdem raus und bin meist über Teerstraßen bis nach Altastenberg gefahren und dann übers Lennetal zurück. Nun stehts Bike zum "abtropfen" unterm Carport. 600 Höhenmeter waren es.

_________________
Das Sauerland - Land der tausend Berge

Sieht man im Sauerland die Berge, wird es bald regnen. Sieht man sie nicht, regnet es schon.

Daten meiner Wetterstation:
http://wetterstationen.sauerlandwetter. ... iedersorpe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Okt 2020, 16:07:52 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47419
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Hab gerade feststellen dürfen, am Samstag macht das Radgeschäft hier auf. Dann kann ich ab kommender Woche wieder mit dem Rad fahren! :)

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 606 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

kein Mond - die Sonne "gedimmt" durch Vulkanstaub - 16.04.10
Forum: Sonnenauf- und Sonnenuntergänge, Athmosphärische Leuchterscheinungen, Astronomie - Sunrise and Sunset, Astronomy and atmospheric lights
Autor: Roman
Antworten: 6
Der "Perfekte Wintertag"
Forum: Rund ums Wetter - All About the Weather
Autor: Gewitterfront
Antworten: 7
Letzte Winteridylle vor Tief "Miriam" - 02.02.2010
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Daniel
Antworten: 7
+++ WICHTIG: "Bild der Jahreszeit" wird ausgesetzt! +++
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Daniel
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz