Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 14. Okt 2019, 23:52:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Mi 29. Dez 2010, 20:06:39 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Wahnsinn was für Schneemassen. da sprechen die Medien hier schon bei 20cm Schnee und 3Wochen Dauerfrost von einer neuen Eiszeit und dort sehen die Straßen für diese Schneemassen noch ganz ok aus.

http://www.gizmodo.de/2010/12/29/japan- ... eland.html

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 29. Dez 2010, 20:06:39 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Mi 29. Dez 2010, 20:40:57 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Rico,

na da hat's wirklich was hergehauen... wenn so viel Schnee bei uns fallen würde, dann würde gar nix mehr gehen, weil es gar nicht so viele Schneefräsen gibt, dass der beseitigt werden könnte.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Mi 2. Feb 2011, 21:24:49 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

bei uns ist ja witterungstechnisch momentan nicht viel los, aber dafür anderenorts. Erstens gab es in den USA einen ziemlich heftigen Schneesturm, der aber mittlerweile schon über Neuengland hinweg auf den Atlantik hinausgezogen ist. Da hat's ziemliche Behinderungen in allen Verkehrsarten gegeben.

Und dann ist gerade ein schwerer Zyklon in Australien im NO des Kontinents an Land gegangen. Zyklon Yasi hatte die Kategorie 5 und ist in Australien mit Windgeschwindigkeiten bis 295 km/h an Land gegangen. Man kann sich vorstellen, dass das schwerste Schäden nach sich zieht.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2011, 16:36:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

in den USA geht's ja ziemlich zur Sache! Da sind 40 Menschen durch Tornados in den Südstaaten gestorben.

http://www.zeit.de/news-042011/17/GALER ... 9868136xml

Das Tief ist allerdings jetzt schon weitergezogen und liegt über dem Süden Kanadas.

Bild

Quelle: Google Earth


Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Do 28. Apr 2011, 15:00:39 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

schon wieder eine Tornadoserie in den USA, und dazu eine sehr heftige! Mindestens 150 Menschen, vielleicht auch 180, sind diesmal schon ums Leben gekommen, vor allem in den Südstaaten.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 51,00.html

Hier ein Video von gestern aus Tuscaloosa von einem besonders tödlichen Tornado, der mindestens 32 Menschen das Leben gekostet und extrem viel Sachschaden angerichtet hat. Er wird als ein möglicher EF5 eingestuft. Er hat auch ungewöhnlich lang, möglicherweise über 4 Stunden, Bodenkontakt gehabt. Schaut euch nur das Monster an und wie die Fetzen fliegen!

[www-youtube]http://www.youtube.com/watch?v=T0FHTG9VETY[/www-youtube]




Hier ist dann noch das aktuelle Satelliten- und Niederschlagsbild aus den USA, man sieht sehr gut die heftige Front.

Bild
Quelle: Google Earth

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Do 28. Apr 2011, 17:44:04 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

hier noch ein link über die Unwetter und Tornados in den USA.

http://bazonline.ch/panorama/vermischte ... y/27647939

Wenn ihr euch mal das erste Bild der Klickstrecke anschaut, direkt am Titel, dann seht ihr, wie sauber das Haus weg gerissen ist und dass nicht mal Trümmer rumliegen. Das deutet mir schon auf einen F5 Tornado hin.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Fr 29. Apr 2011, 15:04:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

inzwischen ist schon von über 300 Toten die Rede bei den Tornados. Das ist jetzt schon eine Tornadokatastrophe wie der Super Outbreak von 1974. Und es sind noch gar nicht alle Toten geborgen, es könnten leider noch mehr werden.

Die Gewitterfront ist mittlerweile auf den Atlantik hinaus gezogen, aber über den Rockies braut sich schon wieder ein Tief zusammen, von dem vermutet wird, dass es ebenfalls Tornados bringen könnte.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2011, 15:21:36 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

mittlerweile ist schon von 350 Toten die Rede im Zusammenhang mit dem Tornado Outbreak der letzten Woche. Das sind schon mehr als beim Super Outbreak von 1874, also schon extrem heftig.

So, und nun kommt wieder ein Bild, das euch zeigt, dass sich da schon wieder eine ordentliche Squall bildet, also ist schon die nächste Tornadowelle im Anmarsch.

Bild
Quelle: Google Earth


Ihr dürft übrigens gerne auch mal was dazu schreiben! ;)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Mo 9. Mai 2011, 13:35:24 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

die verschiedenen Tiefs, die in den Südstaaten die Tornados gebracht haben, haben wohl auch viel Niederschlag mit sich gebracht. Jedenfalls schwillt jetzt der Mississippi immer mehr an und tritt über seine Ufer. Hier schon mal ein Video:

[www-youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Fqa60F9mGRw[/www-youtube]


Und noch ein Artikel dazu:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 34,00.html

Ist ganz schön heftig... die Amerikaner sind wettertechnisch dieses Jahr geplagt, dabei hat die Hurricansaison noch gar nicht angefangen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Mo 23. Mai 2011, 13:38:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

schon wieder hat es heftige Tornados in den USA gegeben. Ein Tornado ist in Missouri mitten durch die Stadt Joplin gezogen und hat eine Schneise der Verwüstung geschaffen. In Missouri sind mindestens 89 Menschen durch die Tornados ums Leben gekommen.

http://derstandard.at/1304552559747/Sta ... t-Missouri

Hier ist noch ein Videobericht dazu:

http://www.youtube.com/watch?v=pzfRCJdvSxg


Die Gewitterfront ist inzwischen etwas weiter nach Osten gezogen, hat aber, wenn man sich das anschaut, immer noch Schmackes:

Bild
Quelle: Google Earth



Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 14:22:42 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

mittlerweile ist schon von 116 Toten die Rede, die es in den USA wegen eines einzigen Tornados gegeben hat, dem, über den ich gestern schon die Info hier eingestellt habe. Der muss arg heftig sein. Und die nächsten scheinen schon unterwegs zu sein, d. h. es werden noch mehr Unwetter erwartet.

http://de.reuters.com/article/worldNews ... DO20110524

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2011, 16:03:53 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

wenn ihr euch wundert, wo die ganze Wärme sich hin verkrümelt hat, da es bei uns ja so kalt und teilweise feucht ist: Die Hitze macht sich in den USA breit. Da werden zum Teil Temperaturen von über 40 °C gemessen. In New Jersey (Flughafen Newark) wurden 42 °C gemessen, in New York auch noch 40 °C und in Kansas 41 °C. Und es soll auch noch weiter bullenheiß bleiben. Da wenn dann mal eine gewittrige Kaltfront daher kommt, dann scheppert es gewaltig. Im übrigen ist es auch noch teilweise schwül bei der Hitze, so dass sie noch schwerer zu ertragen ist.

Für die Temperaturen könnt ihr euch gerne mal die amerikanische Liste auf Ogimet anschauen:

http://www.ogimet.com/cgi-bin/gsynres?l ... &Send=send

Ich hoffe, der Link funktioniert...

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2011, 20:39:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

in den USA hat sich im Nordosten der Winter recht früh gemeldet und zum Teil zu chaotischen Verhältnissen geführt. Teilweise ist mehr als ein halber Meter Schnee gefallen, und das Ende Oktober. Sogar in New York City hat es geschneit. Der schwere nasse Schnee hat viele Bäume und Stromleitungen zerstört.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/str ... -1.1177610

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2011, 22:06:34 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1672
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Halber Meter Neuschnee, her damit, muss aber nicht bis ins FL runter sein, das hat noch gute 2 Wochen Zeit bis sich da mal was rühren sollte. Besser gleich 1-2m, was da wohl im Lauf der Woche in IT in hohen Lagen (vmtl. >1800-2000m) ansteht. Dann würden nicht so schnell Steine hochkommen bei entsprechender Frequentierung (Samstag am Stubaier gesehen die oberen Zieher waren ekelhaft Steinig, da hab ich auch bissl was kassiert, zum Glück nix an die Kante bekommen, das wär ätzend gewesen) Wobei wenn bei denen Sowas ist, gibts bei uns ja auch oft mal einen Wintereinbruch, zwar nicht so krass, aber auch nur 2-3 Wochen versetzt. Und zum US-Stromnetz also kein Kommentar, alles dies und jenes haufenweise Kohle zum Klagen, aber ein marodes Stromnetz.
Ad Halloween, ich wenn so nen Kiddie wäre, würd ich mir Langlaufschi unterschnallen und mit Taschenlampe von Haus zu Haus ziehen^^ ;)
Vor allem in Neuengland sollten die das doch eigtl. gewohnt sein, dass es ganz gern mal einen heftigen Wintereinbruch gibt, bloss schon im Oktober ist sogar dor heftig. Klar die liegen sehr tief und ziemlich südlich (NYC auf dem gleichen Breitengrad wie Neapel), aber kein Golfstrom und nach Norden schirmt da nix ab, da schneits halt wenns schneit gleich richtig. Nicht umsonst hats in Vermont Schigebiete bis auf 200-500m ü. NN runter, aber nicht bloss so Ropetows sondern gscheite (Lifte und Größe). Breitengrad bei Jay Peak z.B. der 44. also irgendwas zwischen Venedig und Rom!!, aber bei denen ists dank des fehlenden Golfstroms im Winter oft kälter als bei uns in richtig guten Jahrgängen.

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Winter in Italien!
BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2012, 22:24:31 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

bei anliegendem Link findet ihr ein Video mit Kommentar von Wetteronline, bei dem man sieht, wie viel Schnee in Italien gefallen ist. Es stammt aus der Gegend zwischen Bologna und Rimini, unweit der Küste; so hat's bei mir am Morgen des 5. März 2006 ausgesehen!

http://video.wetteronline.de/?t=2012020 ... &pt=1&pl=1

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Winter in Italien!
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2012, 21:39:36 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1672
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Übel, bloss sind die Bilder knapp über Meereshöhe und nciht auf 500m. Wobei in Italien ists eh so, dass es wenns mal schneit/regnet gleich richtig runterhaut. Vllt. ist ja das Tief auch bis in die Dolomiten gekommen und hat dort die nötige Schneepackung gebracht (wenn auch leider 3 Wochen zu spät, man konnte aber trotz wenig Schnee gut Fahren, nur ab und an hat man halt auf Steine aufpassen müssen)

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Sa 3. Mär 2012, 11:56:33 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

die Tornadosaison beginnt früh dieses Jahr in den USA:

http://www.zeit.de/news/2012-03/03/unwe ... a-03093801

ganz schön heftig! Auf dem Radar sieht man immer noch eine kräftige Squall über den Appalachen, aber das Schlimmste dürfte vorbei sein, das System zieht bald auf den Atlantik hinaus.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Sa 3. Mär 2012, 22:20:59 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

und gleich noch was anderes: heftige Starkniederschläge in Teilen Australiens.... teilweise so viel wie seit 130 Jahren nicht.

http://www.focus.de/panorama/welt/staer ... 20155.html

Bin mal gespannt, wie viel in den Eyre-See läuft, der ist ja nur mal alle paar Jahre mit etwas Wasser gefüllt.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: Sa 10. Mär 2012, 21:10:18 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

da gibt's ja für Südeuropa einiges zu befürchten dieses Jahr, wenn die Waldbrände jetzt schon anfangen:

http://www.wetteronline.de/wotexte/reda ... panien.htm

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wetter weltweit
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2012, 19:27:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

da gab's ja wieder eine ordentliche Tornadoserie in den USA. Aber mit Ansage - die Wetterlage hat aufs I-Tüpfelchen gepasst. Im anstehenden Link sind auch interessante Karten zur Tornadolage in den USA:

http://www.wetteronline.de/wotexte/reda ... rnados.htm

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Das (Winter-) Wetter vom 1.2 und 9.2.09
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Suerlänner
Antworten: 5
Dies und das zum Wetter
Forum: Rund ums Wetter - All About the Weather
Autor: MaxM
Antworten: 5
Wetter und Wolkenstimmungen (11/12.06.2009)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Bremerhavener
Antworten: 8
Der Wetter Jahresrückblick 2009 aus Dortmund
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Rico
Antworten: 13
Wetter Nordafrika - gigantische Wolken- und NS-Linien
Forum: Wetterwissen - Weather Know-how
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 4

Tags

Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz