Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 5. Dez 2021, 18:31:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2020, 13:42:50 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

hier hab ich einen interessanten Artikel zur Klimawandelleugnungsmaschinerie:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/men ... 6959cac5cc

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 20. Jan 2020, 13:42:50 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Di 17. Mär 2020, 20:32:35 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17176
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Zur Abwechslung mal wieder was Neues hierzu - im Speziellen um die Zunahme der Hitzetage

https://www.scinexx.de/news/geowissen/s ... -menschen/

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Di 5. Mai 2020, 20:08:41 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

ich hab hier auch mal wieder was Interessantes, aber auch Erschreckendes. Wissenschaftler gehen davon aus, dass in 50 Jahren immer größere Gebiete der Erde wegen Dauerhitze kaum noch bewohnbar sind. Wenn die Jahresmitteltemperatur über 29°C beträgt, hält der Mensch das nicht mehr auf. Und das betrifft zum einen dünn besiedelte Gebiete wie die Sahara, aber auch solche, die sehr dicht besiedelt sind, wie Indien und Indonesien.


https://www.wetteronline.de/klimawandel ... 0-05-05-hz


Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Mi 27. Mai 2020, 19:33:06 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17176
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Harald Lesch hat ein neues Video zu dem Thema herausgebracht.

https://www.youtube.com/watch?v=ndvCsfhCuZ0

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Mi 27. Mai 2020, 20:44:13 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Danke für das informative Video! Naja, man merkt es, wie es immer heißer wird. Hier im Raum München war >35°C früher eine sehr seltene Sache. Da gab's zwar mal 30°C oder auch 32 oder 33°C, aber die 35°C, das gab's nur alle heiligen Zeiten mal, auch wenn's im Juli 1983, auch einer der Ausnahmesommer, mal 37,2 °C in München gab. Jetzt gibt es das in jedem Sommer ein- oder auch mehrmals, dass die 35°C geknackt werden. Und dafür wird strenger Frost immer seltener, den hat's die letzten beiden Winter gar nicht gegeben. Da kann man merken, dass der Klimawandel längst da ist.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2020, 19:04:12 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17176
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Neues aus der Hochwasserforschung

https://www.scinexx.de/news/geowissen/e ... te-anders/

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2020, 20:42:05 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Das wundert mich nicht, wenn durch mehr Wärme mehr Hochwasser kommen. Wenn die Durchschnittstemperatur höher ist, kann die Atmosphäre mehr Wasser aufnehmen und dementsprechend auch nach Mitteleuropa tragen. Wer weiß, vielleicht kriegen wir dann mal ein neues Magdalenenhochwasser...

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2020, 16:45:41 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

zum Klimawandel gehört es auch, dass es an manchen Orten ungewöhnlich warm wird, vor allem auch in der Arktis. Nachdem es den Sommer über in Sibirien ungewöhnlich warm war (Werchojansk, knapp nördlich des Polarkreises, 38°C) meldet auch Spitzbergen Rekordtemperaturen. Dort wurden am Wochenende fast 22°C gemessen.

https://www.wetteronline.de/klimawandel ... 0-07-27-sp

Man kann wohl drauf warten, dass das Meereis in der Arktis ganz verschwindet.


Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2020, 12:52:44 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

und gleich noch zur Ergänzung, das Polareis in der Arktis wird in der Tat immer weniger:

https://www.wetteronline.de/wetterticke ... 0728504524

Rekordtief für Ende Juli ist gemeint, bis Mitte September wird's ja noch weniger. Mal sehen, wie das dann aussieht.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 16:21:25 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17176
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Noch ein interessantes Video von Harald Lesch


_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 17:54:48 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
An solche Dinge musste ich denken, als ich gelesen habe, dass im Irak Temperaturen von deutlich über 50 °C gemessen werden. Allerdings ist da die Luft knochentrocken. Da muss man aber wohl mit rechnen, dass bei einer weiteren Erderwärmung manche Landstriche der Erde faktisch für den Menschen unbewohnbar werden.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Do 6. Aug 2020, 14:57:26 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17176
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Ach nee, welch Überraschung: https://www.scinexx.de/news/geowissen/k ... -szenario/

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Do 6. Aug 2020, 15:14:51 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Benni,

ich bin von vorneherein davon ausgegangen, dass man eher von höheren Emissionswerten ausgehen muss. Dazu trägt auch der Emissionshandel dazu, bei dem sich zum Beispiel Firmen davon freikaufen können, ihre Emissionen zu verringern. So kann es ja gar nicht funktionieren. Ich muss immer dran denken, wenn ich die Kinder sehe, die draußen spielen, mit ihren _Eltern rumspazieren oder noch im Kinderwagen geschoben werden - die müssen das alles eines Tages ausbaden.

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Mo 10. Aug 2020, 13:02:57 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

hier hab ich mal was, es geht zwar in erster Linie darum, dass die Såmen auf dem Zugweg ihrer Rentiere einen Windpark hingebaut bekommen. Aber es geht auch um den Handel mit Eerneuerbarer Energie und dass dann einfach durch diesen virtuellen Handel auch Energie aus Kohle- und Atomkraftwerken den Stempel "erneuerbar" kriegen kann. Das ist ein übler Trick, der leider gesetzlich zugelassen ist und den wohl die Energieunternehmen durchgedrückt haben, um ihre schmutzige Energie weiterhin verkaufen zu können. So wird's nix damit, dass die CO2-Emissionen weniger werden.

https://taz.de/Bauprojekt-bedroht-indig ... /!5700355/


Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2020, 14:32:08 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

hier hab ich mal zwei Dokus (in einem Video) von Phoenix gefunden, zum Klimawandel, und die sind von 2007. Schon da wusste man sehr genau bescheid, nur geschehen ist fast gar nichts.

https://www.youtube.com/watch?v=hb1c40-9LTk

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2020, 19:55:02 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17176
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Danke für den Link - hab mir das mal gebookmarked und werde es demnächst ansehen. :)

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2020, 20:48:39 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Bitte gerne. Ja, sind zwei sehr gute Beiträge.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: So 28. Feb 2021, 11:42:42 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17176
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Der Golfstrom schwächelt wie schon lange nicht mehr...

https://www.scinexx.de/news/geowissen/g ... ren-nicht/

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: So 28. Feb 2021, 20:38:21 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47422
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Das hatte ich auch gelesen, aber ist logisch, wenn mehr Schmelzwasser aus Grönland und vom Eisschild im Nordmeer kommt. Für uns heißt das zunächst mal, dass es noch heißer werden kann, da über dem kälteren Atlantik die Tiefs dann stehen (kühlere Luft sinkt ab) und östlich davon, also bei uns, Warmluft aus Afrika nach Norden fließt. Das kann aber auch heißen, ausgeprägtere Kaltfronten, auch im Sommer, was in dem Fall dann schwerere Gewitter heißt.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klimawandel?
BeitragVerfasst: Mo 29. Mär 2021, 10:06:23 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 17176
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Falls es wen interessiert, ein Artikel zu den Wasser-Schichten der Ozeane und dem Einfluss des Klimawandels darauf.

https://www.scinexx.de/news/geowissen/o ... laessiger/

_________________
Los, wir füttern sie mit Gier, dann werden sie wie wir!

Wir haben uns über Generationen an den maßlosen Überfluss gewöhnt. Sollen doch diejenigen darauf verzichten die ihn noch nicht so lange kennen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Tags

USA, Wetter, Youtube

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz