Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 20. Okt 2019, 01:10:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hochwasser/Überschwemmungs Thread
BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2009, 20:13:54 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Ich habe mir mal gedacht ich eröffne mal diesen Thread.In diesen Thread könnt ihr Hochwassermeldungen von Flüssen ,Bächen und weiteren herreinstellen,aber auch von Überflutenden Straße Kellern und weiteren herreinstellen.
Auch schadensberichte und Bilder können hier natürlich herreingestellt werden.
Aktuell gibts es hier in NRW ein paar Flüsse und Bäche die einen recht hohen Wasserstand haben wie zum beispiel die Alme in Ostwestfalen,aber auch andere Bäche und Flüsse wie die Volme in Hagen südlich vom Ruhrgebiet.

Hier mal einen Pegelstand der Alme die über das Ufer tritt:
Bild

Hier einmal einen Pegelstand der Volme bei Hagen die jetzt auch schon kutz vorm Warnwert übers Ufer tritt.
Bild


Quelle: http://www.hochwasserzentralen.de

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 23. Feb 2009, 20:13:54 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 25. Feb 2009, 10:59:36 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 16:08:03
Beiträge: 10895
Wohnort: Paderborn-Elsen (105m)
Danke. Gute Idee. Nur kann ich leider keine der Grafiken hochladen. Mit welchem Uploader machst du das Rico?

Diesen Thread bitte nicht irgendwo hinrutschen lassen. Besonders bei der bald kommenden Schneeschmelze wird er wohl des öfteren gebraucht. :D

_________________
Bild

Schöne Grüße aus der Gewitter- und Regenarmen- und Domstadt Paderborn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Feb 2009, 13:08:15 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Also ich lade die Bilder gar nicht hoch ,sondern geh unter Eigenschaften und kopiere die Adresse des Diagrammes.
Dann setze ich die Adresse in[img] [/im g] und dann geht es eigentlich.

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Feb 2009, 13:10:15 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 16:08:03
Beiträge: 10895
Wohnort: Paderborn-Elsen (105m)
Achso danke. Ja jetzt weiss ich ja wie ichs machen kann. :D

_________________
Bild

Schöne Grüße aus der Gewitter- und Regenarmen- und Domstadt Paderborn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 7. Mär 2009, 00:47:35 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Gestern und heute gab es wieder starken regen und mehr als 30mm in 24 Stunden.Deshalb sind wieder mal Flüsse über die Üfer getreten wie z.B. die Rur ohne h.
Sie entspringt in der Eifel und ist durch Schneeschmelze und regen Fällen recht stark angeschwollen.

Hier einmal die Pegelstände:
Bild

Quelle: http://www.Hochwasserzentrale.de

Die Emscher die durch das Ruhrgebiet fließt ist auch etwas angeschwollen:

Bild

Quelle: http://www.eglv.de

Legende:
_____=Dortmud Mengede
_____= Herne-Nord
_____=Dorsten
_____=Bottrop-Süd
_____=Buer-Sutum

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 27. Mär 2009, 00:39:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

ist zwar nicht in Deutschland, aber trotzdem ganz schön heftig: Nach anhaltenden Starkniederschlägen steigt der Pegel des Red River in North Dakota, USA, immer weiter an. Die Leute da bauen einen Damm aus Sandsäcken, wie ich das zuletzt 2002 bei den Bildern von der Elbe gesehen habe. Das Wasser steigt aber weiter, und damit die Gefahr, dass der Sandsackwall gar nicht mehr hält.

http://tagesschau.sf.tv/nachrichten/arc ... die_fluten

http://www.iht.com/articles/2009/03/26/ ... 7flood.php

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Apr 2009, 01:13:02 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 13:48:39
Beiträge: 1529
Ich muss sagen das die Weser dieses Jahr wirklich noch kein einziges mal über die Ufer getreten ist, liegt wohl daran das wir auch noch keinen Orkan und Herbst/Wintersturm hatten
Naja Sturmfluten können hier sowieso ziemlich schaden anrichtigen ( bs. Orkan Tilo 2007 ) Da ist die Weser bei Hochwasser nochmal fast 3 Meter höher üNN. Da schwamm so einiges davon, auch so manches Auto icon_neutral aber gut das ist auch ziemlich ungewöhnlich für usnere Region
aber trotzdem überraschend das es noch nichtmal einen halben Meter üNN gegeben hat ;)

Gruß Jonas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Apr 2009, 19:33:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Jonas,

bei der Weser kommt das doch sowieso nicht so oft vor, weil sie nicht so das gebirgige Einzugsgebiet mit großem Staupotenzial hat. Von daher wundert es mich nicht, dass die Weser schon seit Jahren nicht über ihre Ufer getreten ist.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Apr 2009, 22:42:39 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 13:48:39
Beiträge: 1529
Hallo Max

Seit Jahren? :D Das latzte mal bei Orkan Emma 2008, die letzte Schwere Überschweummung 2007 bei Orkan Tilo, aber sonst hast du schon recht. Obwohl bei jeden Sturm hier sehr viel Wasser reingedrück wird sowas schnell alles im Wasser versinkt, kommt immer nur drauf an wie stark der Sturm ist. :)

Gruß Jonas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Apr 2009, 10:34:26 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Aktuell ist die Hochwasserlage wieder sehr angespannt.
Insbesondere in Rheinlandpfalz,Saarland,Bayrischenwald und im Nord östlichen Bayern gab esw in den letzten 36Stunden zum teil unwetterartige Regenmengen.
Hier mal ein paar spitzen Regenmengen der letzten 24Stunden:
1.) Große Arber: 137 mm
2.) Neukirchen 70 mm
3.) Wiesenfelden 52 mm
4.) Grafenberg Kasberg : 50mm

Der Sptzenreiter ist natürlich der Große Arber hier fallen normalerweise nur 92mm im ganzen April..Das bedeutet natürlich,dass es jetzt insbesondere an den Flüssen die schon vorher leichtes Hochwasser durch Schneeschmelze gegeben hat wird es jetzt durch diese hohen Niederschlagsmengen ein weiteres ansteigen der Fluss Pegel geben.
Hier mal ein paar Diagramme:

Wir fangen mal an in NRW,denn hier hat es auch zum Teil Regenmengen über 50mm gegeben wie zum Beispiel in Bonn(57mm)

Bild
In Bayern sieht die lage wesentlich schlimmer aus.
Hier der Pegel des "Weißen Regen" bei Lohberg

Bild

Und hier bei Kötzting:

Bild


Und hier der "Regen" bei Cham:

Bild


Also wie man sieht ist die Lage angespannt und kleinere Flüsse insbesondere die aus den Bayrischen Wald,Böhmischenwald und Bayerwald kommen sind von den angeschwollennen Pegeln betroffen.

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 23. Jun 2009, 22:09:14 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

leider muss auch dieser Thread mal wieder in Betrieb genommen werden.

In Südbayern sind einige Flüsse bei Meldestufe 1 angekommen durch den Dauerregen, so z. B. auch die Isar in München. In Österreich schaut's aber noch etwas heftiger aus. In Niederösterreich sind z. T. schon über 100 mm Regen gefallen, und dort droht die Donau über die Ufer zu treten. Bis morgen wird dort mit einigen Überschwemmungen gerechnet. So sagen sie's gerade auf 3-sat.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Feb 2010, 19:36:09 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
So nun gibt es seit langen mal wieder erhöhte Wasserstände. Hier mal ein paar Pegelmessungen von Flüssen aus NRW.

Hier einmal ein Wasserstand der Ruhr bei Bachum.
Bild

Die Volme bei Hagen Eckesey:
Bild


Rhein bei Köln.
Bild

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2010, 22:14:41 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:26:03
Beiträge: 9457
Wohnort: Schmallenberg - Niedersorpe (Rothaargebirge) / NRW 440 m ü.NN
Die Lenne hat auch deutlich an Volumen zugelegt in den letzten Tagen:
Bild
aber kritisch ist es bei weitem nicht.

_________________
Das Sauerland - Land der tausend Berge

Sieht man im Sauerland die Berge, wird es bald regnen. Sieht man sie nicht, regnet es schon.

Daten meiner Wetterstation:
http://wetterstationen.sauerlandwetter. ... iedersorpe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2010, 22:40:44 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

es scheint doch einiges an Hochwasser in Franken zu geben. Meldestufe 2, teilweise auch Meldestufe 2 ist dort die Regel. Das ist auch kein Wunder bei Regen und Schneeschmelze. In Südbayern sind die Flüsse nur geringfügig angestiegen.

Alles G ute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 9. Aug 2010, 20:10:36 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

mich wundert's, dass noch keiner was über die Fluten in Ostsachsen und Polen geschrieben hat. Eben war da ein ausfürlicher Bericht in der Tagesschau, es schaut wirklich schlimm aus und die Bilder erinnern an die von 2002 an, als Sachsen ebenfalls teilweise unter Wasser stand. In Bad Muskau steht der Schlosspark des Fürst-Pückler-Schlosses unter Wasser. Und in Polen haben die Fluten auch schlimm zugeschlagen.

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 9. Aug 2010, 21:21:48 
Offline
Taifun
Taifun
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 19:38:22
Beiträge: 3451
Wohnort: Rödermark (Rhein-Main-Gebiet) 159m ü. NN
Ich mach derzeit einen Ferienjob, und mein Chef wohnt in Zittau. Er arbeitet die Woche über hier in Frankfurt und fährt am Wochenende wieder nach Hause. Er hat mir erzählt das er vor allem am Samstag damit beschäftigt war seinen Keller im Haus aus zu pumpen. Dazu sagte er das sein Garten ein einziger Teich war. Zum Glück haben sie aber kaum Schlamm!

_________________
Gruß aus den Hessischen Tropen!
Bananen? Palmen?... Brasilien? - Nein, Südhessen.
Avatar: Hochwasser in Frankfurt am Main (Pegel 4,70m) Anfang Jaunar 2011

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 22:08:04 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Hier ein Bericht über das Hochwasser hier in der Region um Dortmund. Besonders schlimm hat es den Dortmunder Süden und Hagen getroffen. Teilweise sind in 24h über 100mm gefallen.

http://www.wdr.de/mediathek/html/region ... rtmund.xml

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2010, 22:33:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39134
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Rico,

das war ja doch sehr ordentlich, was da runter gekommen ist... ob's auch im Sauerland genügend gegeben hat, dass in der Sorpe nicht mehr Heu gemacht werden kann, wie Kevin gesagt hat?

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Aug 2010, 12:57:54 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Hier nochmal ein paar Bilder vom Bach hier in der Nähe, der gestern um 14Uhr ziemlich voll war. Normalerweise ist er 15cm tief und einen Meter breit. Nun bestimmt 3m tief.
Selbst rechts aus dem Überlaufsbach kam Wasser raus. Das hab ich seit dem Unwetter am 26.7.08 nicht mehr erlebt.

Die Bilderhab ich nur mit der Handycam gemacht. Deshalb ist die Qualität nicht so gut.


Bild

Bild

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 8. Jan 2011, 10:08:45 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 16:46:18
Beiträge: 7219
Wohnort: Dortmund-West 72m ü NN
Die Ruhr hat nun Hochwasser:

Gestern sah sie noch so aus:
Bild

Heute schon so:
Bild

_________________
Gruß aus Dortmund.

Wetterbeobachtung mit Vantage Pro 2 seit Oktober 2008


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

2013-06-05: Noch Hochwasser an der Isar
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: MaxM
Antworten: 2
Hochwasser an der emsländischen " Hase" ( 28.08.2010)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Snowthunder
Antworten: 2
Heute vor 2 Jahren: Starkes Hochwasser nach 80 mm in 24 h
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Suerlänner
Antworten: 3
Hochwasser in Düsseldorf (10.01.11)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Kay-Ddorf
Antworten: 2
Westlage und Hochwasser (07.01. - xx.01.)
Forum: Wetterprognosen - Weather Forecasts
Autor: Markus
Antworten: 52

Tags

Bild, Erde, Quelle, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz