Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 7. Mai 2021, 20:30:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 10. Okt 2008, 14:21:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7509
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Hallöchen zusammen,

heute Morgen wurden wir hier durch ein Erdbeben aufgeweckt. Es ereignete sich um 05.22 Uhr mit einer Magnitude von 3,7.
Anfangs hörte es sich an wie wenn ein Güterzug sich nähert, danach gab es einen richtigen Schlag, und die Dachbalken vom Dachstuhl knarzten auch mal durch. :lol:

Heute Vormittag um kurz nach 10 Uhr gab es ein erneutes Beben, mit der Magnitude von 4,1.

Gegen 13.18 Uhr ereigeneten sich ein weiteres Beben. Habe es aber iwie nicht so mitbekommen, aber das von heute früh war schon sehr hübsch. :dafuer:

Hier eine Zusammenfassung:
http://www.seismologie.bgr.de/cgi-bin/ger_aktuell.pl

Hier wird meine Stadt bereits öfters erwähnt.

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 10. Okt 2008, 14:21:51 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 10. Okt 2008, 14:37:00 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 15:19:14
Beiträge: 10362
Wohnort: Bremerhaven
Hallo Markus,

Wie ich gerade auf der Liste sehe, hat es hier in Bremerhaven u.a. heute morgen gegen halb 6 auch gebebt, (hab das allerdings nicht mitbekommen).
Die Orte scheinen sich einer Linie von NW nach SO hinzuziehen.
Schon sehr interessant das ganze, selbst bewusst erlebt habe ich ein Erdbeben bisher noch nicht.

Grüße

Georg

_________________
"Deus mare, Friso litora fecit" Gott schuf das Meer, der Friese die Küste.

Meine Wetterwebseitenpräsenz- siehe Profil!
Meine Wetterstationen: WH 1080 und Klimalogg Pro.

Avatar: "Lampenschirm" über der Elbemündung im August 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Okt 2008, 16:12:55 
Offline
F3
F3

Registriert: So 7. Sep 2008, 13:48:39
Beiträge: 1529
Also ich habe nix gehört, Habe tief uns Fest geschlafen :cool:
Doch hat es in der gegend hier schon öfter kleine Erdbeben gegeben. Das stärkte seit 2000 war im Jahr 2004 mit 4,7 auf der Richterskala. Das allerding im Epizentrum bei Syke. Hat aber auch hier das Geschirr in den schränken zum Klirren gebracht und viele Menschen ein wenig panisch wirken lassen.

Gruß Jonas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Okt 2008, 19:13:15 
Offline
Wintergewitter
Wintergewitter
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Okt 2008, 14:15:50
Beiträge: 595
Wohnort: Vorarlberg/Österreich
Bei uns bebte gestern die Erde. Zentrum lag im grenznahen Chur/CH.

hier der Bericht: (http://www.zamg.ac.at/erdbeben/aktuell/?ts=1223658541)

Zitat:
www.zamg.ac.at

Leichtes Erdbeben in der Ostschweiz
Am Donnerstag, den 9. Oktober 2008, ereignete sich um 01.00 Uhr MESZ im Grenzgebiet zwischen Liechtenstein und der Schweiz etwa 20 Kilometer nördlich von Chur ein Erdbeben, das eine Richter-Magnitude von 2,7 aufwies. Das Beben könnte in den grenznahen Gebieten Vorarlbergs verspürt worden sein. Mit Schäden an Gebäuden ist bei dieser Stärke nicht zu rechnen.

_________________
Dort wo die Ostalpen den Rhein küssen und die Westalpen beginnen, dort ist meine Heimat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Okt 2008, 20:01:54 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 45090
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus zusammen,

na da geht's ja ab, überall Erdbeben! :) 4,1 ist ja schon nicht schlecht... hast hinterher geschaut, ob die Dachbalken noch stabil sind, Markus?

Ich hätte einmal die Gelegenheit gehabt, ein Erdbeben mitzuerleben; das Beben von Friaul 1976 war auch in Oberbayern spürbar. Es war aber gegen 21:30 Uhr am Abend, und da hab ich schon geschlafen und somit nix mitbekommen. Mein Vater war da gerade im Krankenhaus, und diese Handgriffe am Krankenbett zum Hochziehen sollen ordentlich hin und her gewackelt haben.

Alles Gute
Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Okt 2008, 20:50:40 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7509
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Servus Max,

kontrolliert ist da nix worden, der Dachstuhl sitzt wie vorher. icon_mrgreen

Mal schaun obs in den nächsten Tagen auch weitere Beben gibt.

Das Erdbeben mit der Stärke 4,1 war anscheinend mehr im Bereich Marktredwitz - Hof spürbar gewesen. Experten sprechen davon, dass es das stärkste Beben seit 15 Jahren in unserer Region war heute. :headbang:
http://www.ramasuri.de/(ekq4wcicnsgcu1zw0o0ldz45)/reference.aspx?ref_ID=49272

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Okt 2008, 23:05:05 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 17:50:41
Beiträge: 4979
Wohnort: Schirnding
Hallo,

Ich selbst habe das Beben nicht gespürt, aber viele andere haben davon erzählt.
Übrigens wird für diese Gegend hier mit noch mehr Beben gerechnet:
Zitat:
Neuer starker Erdbebenschwarm in Novy Kostel (Tschechien)
In der Nacht auf den 05.Oktober 2008 begann ein Erdbebenschwarm im Raum Novy Kostel (Tschechien). Dieser Schwarm erreichte seinen derzeitigen Höhepunkt in der Nacht vom 09. auf den 10.Oktober mit drei auch auf bayerischem Staatsgebiet deutlich zu spürenden Beben mit Magnituden bis zu Ml=3.7. Schäden an Gebäuden sind bei dieser Magnitude und in dieser Entfernung zu den Epizentren nicht zu erwarten. Erfahrungswerte der Schwarmtätigkeit in dieser Region lassen noch auf ein längeres Anhalten der Bebentätigkeit schliessen. Personen, die das Beben gefühlt haben, werden gebeten ihre Beobachtungen auf der Internetseite des Bayerischen Erdbebendienstes (www.erdbeben-in-bayern.de - "Erdbeben gespürt?") einzutragen.


Quelle: http://www.erdbebendienst.de/index.html

Vielleicht spür ich ja dann auch mal eins :)

_________________

http://www.fischernwetter.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 12. Okt 2008, 10:56:13 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7509
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Gegen 10 Uhr gings heute früh mal wieder rund hier. :lol:

Der nächste ICE aus "Magmahausen" kam vorbeigebrettert. Auch aus Selb kommen Meldungen dass es da deftiger gewackelt hatte. ;) Laut USGS war es ne Magnitude 4,0.

Die Meßnadel kommt heute auch nicht richtig in Ihre Ausgangsstellung:
http://obsfur.geophysik.uni-muenchen.de ... 28_day.gif

Grüße aus der "Bebenmetropole"
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 12. Okt 2008, 16:14:37 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Sep 2008, 00:22:48
Beiträge: 3518
Wohnort: München, Würzburg
Ja sag mal, hört das nochmal auf bei euch? :lol: :lol:

Schade dass man hier nix davon merkt. :lol:

_________________
STURMJAGD UNTERFRANKEN - Find us on:
https://www.facebook.com/SturmjagdUnterfranken
https://twitter.com/STURMJAGD_UFR
https://www.youtube.com/user/DanielD1107


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 12. Okt 2008, 17:04:21 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 45090
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

na sowas aber auch! Ist nicht so ein Bebenschwarm manchmal eine Art Ankündigung für ein heftigeres Beben? Wer weiß, bei 6,5 oder 7,0 fängt der Dachstuhl dann doch zum Leiden an...

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 12. Okt 2008, 20:26:03 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7509
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Servus Max,

naja so ein Erdbebenschwarm ist gerade das Gute daran, eben weil sich da der Druck nicht auf einmal, also in einem Beben abbaut, sondern in vielen kleinen einzelbeben. Die größte Stärke liegt eigentlich schon im Bereich 4,0 bis 4,5.

Das stärkste Beben im Egergraben lag kurz vor Weihnachten 1995. Es hatte ine Magnitude von 5,1 !Dort gab es auch sogar Risse in Häusern, bei den letzten Beben wurden bisher keine BEschädigungen gemeldet.

Hier ein schöner Bericht:
http://www.faz.net/s/Rub2542FB5D98194DA ... ntent.html

Hier noch ein Bericht aus der regionalen Medienwelt:
http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/156 ... 0,1,0.html

Hab noch was interessantes gefunden. In der Nähe hagen wir die KTB, eine kontinentale Tiefbohrung, da ging es sehr weit in die Erde hinein. Von den geplanten 12.000 km Bohrungstiefe, wurden damals leider nur 9.101m erreicht, leider wurde durch die Wärme ab 7.000m die Bohrung nicht mehr relativ senkrecht durchgeführt, und schliesslich musste damit aufgehört werden.
http://www.geozentrum-ktb.de/rubriken/tiefbohrung.html

Damals wurde dort auch das verheerende Erdbeben von Indonesien registriert, damals zu Weihnachten.

Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Okt 2008, 08:21:25 
Offline
Bodennebel
Bodennebel

Registriert: Di 30. Sep 2008, 21:02:25
Beiträge: 9
Wohnort: Schirnding
Hallo Markus, also das Beben gestern früh war schon recht heftig zu spüren, deutlicher als das am Freitag.

Bei mir fühlte es sich so an, als ob unser Haus einen Sprung gemacht hat und wieder in die Ausgangsposition zurück, die Dachpanele haben mächtig geknarzt!

Meine Kinder kamen hanz verstört an,sie haben sowas ja noch nie erlebt!

Mal sehn,wie es weitergeht, ich rechne schon noch mit weiteren "Entladungen"

Gruß michl, wieder mit dabei im Forum!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2008, 21:09:14 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 17:50:41
Beiträge: 4979
Wohnort: Schirnding
Gerade hats wieder mal gewackelt und ich habs gemerkt! :)
Mit 4,1 diesmal!

_________________

http://www.fischernwetter.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2008, 21:10:36 
Offline
Bodennebel
Bodennebel

Registriert: Sa 27. Sep 2008, 23:38:27
Beiträge: 7
Wohnort: Schirnding
Hallo,

dann schreib ich halt auch mal ins neue Forum. :)

Hier gabs gerade wieder ein Erdbeben. In unserem Wohnzimmerschrank haben die Gläser gewackelt.

Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2008, 21:10:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7509
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Guten Abend zusammen,

gerade gegen ca. 21-03 Uhr gabs ein erneutes Beben.

Mal wieder hörte es sich an als wenn sich ein Zug nähert, danach gab es einen wirklich kräftigen Ruck, die Balken vom Dachstuhl haben diesmal richtig geknistert. Also das war jetzt nicht von schlechten Eltern. Und so geknistert haben die Balken auch noch nicht, es fühlte sich wirklich an wie wenn sich alles kurz mal gesenkt hat.
Es war zumindest hier in TIR der stärkste Ruck den ich bisher mitbekommen habe.

Eigentlich is das feeling ähnlich wenns bei einem Gewitter Naheinschläge gibt. icon_mrgreen

Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2008, 21:15:09 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 45090
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

loool, das hört ja gar nimma auf... mach dich schon mal auf den richtig heftigen Schlag gefasst! :D

Übrigens, wenn ein Blitz so nah einschlägt, dass die Dachbalken knistern, dann stehen die auch gleich noch in Flammen!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2008, 21:19:30 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7509
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Servus Max,

ich meinte eher das vibrieren des Bodens, wenn in der Nähe ein Naheinschlag in den Boden geht, nicht in den Dachstuhl. :D

Hier das Seismogramm von Großbüchelberg:
http://obsfur.geophysik.uni-muenchen.de ... 28_day.gif

Da gings grad ab. :lol:

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2008, 21:24:39 
Offline
Bodennebel
Bodennebel

Registriert: Sa 27. Sep 2008, 23:38:27
Beiträge: 7
Wohnort: Schirnding
Hi Markus,

für mich wars auch das stärkste Beben in diesem Jahr das ich mitbekommen habe.
Bei den anderen stärkeren Beben habe ich entweder geschlafen oder ich war mit dem Auto unterwegs.

Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2008, 21:29:01 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:12:42
Beiträge: 7509
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Hi Andreas,

also des eine Beben am Freitag hab ich im Halbschlaf mitbekommen, also das gegen 5.22 Uhr.

Danach hab ich bis auf heute nichts mehr mitbekommen, vielleicht am Sonntag noch eines, aber auch eher im Halbschlaf.

Aber heute war das stärkste Beben, da bin ich mir sicher.

Vor allem man hörte das Erdbeben richtig anrollen. icon_mrgreen Es wurde immer lauter, dann senkte sich das Haus, die Balken knisterten, danach hörte man langsam den "Zug" weiterziehen, wirklich unheimlich sowas, vor allem wenn es ganz leise ist und man alles ganz in Ruhe mithören kann. :headbang:

Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 14. Okt 2008, 21:33:10 
Offline
Bodennebel
Bodennebel

Registriert: Sa 27. Sep 2008, 23:38:27
Beiträge: 7
Wohnort: Schirnding
Hi Markus,

bei uns war leider der Fernseher an, deshalb hab ichs erst bemerkt wie die Gläser geklirrt haben. :lol:

Mein Arbeitskollege in Groppenheim bei Waldsassen hats auch deutlich gespürt und meine Schwägerin in
Höchstädt hat jetzt ein bisschen Angst.

Gruß :)
Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Der Erdbeben- und Vulkan-Thread
Forum: Rund ums Wetter - All About the Weather
Autor: Rico
Antworten: 90
Erdbeben in Mittelitalien
Forum: Allgemeine Themen - Off Topic
Autor: Bremerhavener
Antworten: 9

Tags

USA, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz