Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 29. Nov 2020, 17:27:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 4. Okt 2020, 14:06:00 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7471
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Danke für die Kommentare.

So nun kommen wir zum dritten Teil des Bilderberichtes. Wir bewegen uns so von 792 müNN in Richtung Tschechien auf dann ca. 820 müNN. Wir beginnen am Königsstein einer sehr alten Grenzmarkierung. An dieser Grenze hat sich seit 1739 so gut wie nichts geändert. Auch in Zeiten des eisernen Vorhangs blieb dieser Grenzverlauf unverändert. Dann geht es weiter zur ehemaligen Schutzhütte des deutsch-österreichischen Alpenvereins aus dem Jahr 1926.:

Leicht bergab immer zwischen den Grenzmarkierungen auf einem schönen Wanderweg. Natürlich immer wieder der Hinweis auf die Grenze, auf der man sich bewegt:

Bild

Bild

So, nun sind wir am Königsstein oder auch Napoleonstein an. Wobei die Bezeichnung Napoleonstein eigentlich nicht richtig ist. Im Krieg wurde die Markierungsnummer manipuliert. Der Stein an sich ist ein 300 Millionen Jahre alter Glimmerschiefer am sogenannten Sauweg. Er ist somit ein Lagerstein der seit Jahrhunderten als Grenzstein dient und diente.

Darauf sind mehrere Grenzmarkierungen zu finden. Das D/B steht natürlich für Deutschland / Bayern. Das bei jedem auf dem Kopf eingeschlagene Kreuz bzw. die Markierung ist das Zeichen für einen offiziell gültigen Grenzstein. Das 9/2 ist einfach eine Zwischenmarkierung auf den Steinen. Dieser ist also Stein Nr.2 zwischen den Hauptgrenzsteinen 9 und 10 im Grenzabschnitt 9:


Bild

Das Zeichen 225/1844 ist auch nur eine Bezeichnung des Grenzsteines. Dies bedeutet dass seit dem Jahr der Grenzbegehung im Jahr 1844 für den Wiener Vertrag (1862) dies der Läuferstein 225 ist. Das Gebiet nennt sich auch Frais, welches im Wikipedia Link beschrieben ist

Bild
https://de.wikipedia.org/wiki/Frais

Was man auch noch eingehauen sehen kann ist das Jahr 1739 mit dem Zusatz N° 13". Bedeutet dass dieser Stein zur im Jahr 1739 festgelegten Grenze gehörte. Er bezeichnet den 13-ten Grenzabschnitt:

Bild

Bild

Geht man dann eben die 200m weiter in Richtung Norden, kommt man an den Haupt-Grenzstein mit der Nummer 9. Das sind dann immer die größeren Granitsteine. Wieder mit D/B und der Jahreszahl 1844.

Bild

Bild

So, jetzt machen wir uns auf dem Weg zum ehemaligen Schutzhaus auf dem Dylen. Das erste Bild verweist auf die Grenze auf der wir uns immer noch bewegen. Auf einem kleinen Single-trail geht es durch den Wald:

Bild

Bild

Bild

Zur Vorsicht noch ein erneuter Hinweis auf die Grenze. Die letzten Meter bis zur ehemaligen Hütte bwegen wir und schon in der tschechischen Republik. Aber jeder Zeit bereit nach links nach Bayern zu springen:
Bild

Bild

Bild

So, das Hinweisschild der tschechischen Republik sagt es schon. Wir sind auf 820 müNN am Platz der „Chata na Dyleni“. Auf deutsch kann man dazu auch sagen "Baude (Hütte) auf Dylen". Es ist die Schutzhütte des deutsch-österreichischen Alpenvereins aus dem Jahr 1926. Man kann sehen dass sort eine Kreuzung mehrere Wanderwege ist. Gut 700m entfernt vom Königsstein wo wir herkommen:

Bild

Hier einmal drei historische Bilder wie diese Hütte ab dem Jahr 1926 ausgesehen hat:

Bild

Bild

Bild

Diese Hütte wurde im Jahr 1947 oder 1948 komplett niedergerissen. Auf dem Berg siedelten sich die Soldaten ein. Unweit davon steht noch eine alte Kaserne die ich auch noch besuchen möchte. Übrig geblieben von der ehemaligen Hütte sind leider nur ein paar Ruinenstücke wie man sehen kann:

Bild

Bild

Auf diesen Bildern kann man noch schön das Becken des damaligen ovalen Wasserbeckens mit einer Wasserkaskade und einer Fontäne welche durch eine kräftige Quelle in der Nähe gespeist wurde. Man konnte dort auch übernachten. Im Jahr 1932 besuchten über 4.000 Menschen die Hütte:

Bild

Bild

So, dies war der etwas kürzere, dritte Teil der Wanderung garniert mit etwas Weltgeschichte. Entlang dieser Grenze ist sogar Napoleon einmal entlanggezogen. Von der Hütte hat man auch einen schönen Blick nach Cheb. Gerne kommentieren wenn es gefallen hat.

Kommentare sind wie immer gerne willkommen. :)

Schne Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 4. Okt 2020, 14:06:00 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 4. Okt 2020, 16:35:38 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43367
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

das sind wieder sehr schöne Fotos von deiner Region. Bei dem Grenzstein musste ich mir denken, der die Jahreszahl in den Stein gemeißelt hat, ist wohl schon ein Vierteljahrtausend tot, wer weiß, ob's von dem überhaupt noch den Grabstein gibt. Danke fürs Zeigen!

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Okt 2020, 18:44:23 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:21:07
Beiträge: 15721
Wohnort: Oberallgäu (730m)
Wieder ein tolles Teil mit herrlichen Bildern. Danke dafür!

_________________
"Nur Vollidioten legen sich auf eine Meinung fest wenn es ständig neue Erkenntnisse gibt!" -- Carolin Kebekus und Mai Thi Nguyen-Kim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Südtirol 2019 - Auf der Schneid (09.09.2019) (113Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Zwischen den Grenzen BY-CZ zum Dylen-939müNN Teil 2/6 (2019)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Markus
Antworten: 4
Zwischen Arlberg und Bodensee
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Oliver
Antworten: 8
Wandern zwischen Grenzen - BY und CZ - Dylen (12-05-Teil3)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Markus
Antworten: 5
Dolomiti Superski 2019 - Grödnertal (01.02.2019) (80 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz