Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 14. Okt 2019, 04:15:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zugspitze (02.04.2019) (104 Pics)
BeitragVerfasst: Sa 27. Apr 2019, 18:57:54 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1672
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So zeit mal die Aprilaltlasten aufzuräumen, diesmal gings wieder direkt nach einem Nachtdienst zur Zugspitze. Talabfahrt fiel natürlich aus, aber das ist bei mir immer wenn ich die Zugspitze Besuche. Dazu gings erstmal direkt von der Arbeit mit Quälerei über die Eschenrieder Spange zur A 95 runter, so wurde natürlich aus 8:00 Ankunft nix, bin dann mit der 2. Bahn hoch und erstmal auf die Plattform gegangen.

1. Morgendliche Bergfahrt

Nach der Quälerei im Berufsverkehr, erst gegen 8:20 angekommen, gleich oben am Bahnhof geparkt, fahr ja da immer mit der Zahnradbahn hinab. Dann wartet allerdings immer ein kleiner Fußweg runter zur Gondel, dort erstmal das Ticket gelöst, man hätte auch von der Tiroler Seite hoch gekonnt und dann mit einem Aufpreis den Schipass besorgen,, aber ich müsste dann 2x den gleichen Zubringer fahren, und das ist mal ein no go, ausser es gibt wie am Pitztaler nur einen Zubringer.

Bild
In der Eibseebahn, nach einem Unfall letzten Herbst läuft die Gondel seit Weihnachten wieder

Bild
Seitenblick zum Eibsee

Bild
Über die Stütze drüber, die Bahn ist wenn man früh genug dran ist ziemlich riesig, aber bei dem was im Sommer da oben an Touristen unterwegs ist (selbst erlebt)

Bild
Gegengondel

Bild
Tiefblick zum Eibsee

Bild
Oben sieht man später den Jubiläumsgrat

Bild
Eibsee-Totale, der Schnee ging an dem Tag an den Nordhängen noch fast bis ins Tal auf 900m

2. Panopause am Gipfel

Tja oben angekommen erstmal im Gebäude die Schi abgestellt, leider war der Aufzug ausser Betrieb, da Wartungsarbeiten, also hieß es die Treppe nehmen, nicht allzu schlimm, aber morgens hat man halt am Gipfel noch seine Ruhe. Was leider weniger gut war es war recht diesig, somit schränkte das etwas die Fernsicht ein. Wettertechnisch allerdings gut erwischt, zumal es wohl auch leicht föhnig war an dem Tag, also wäre in den Zentralalpen wohl weniger gut gewesen. Nach so 15min Rundgang, gings dann runter zum Platt, dort dann einen gemütlichen Schitag gemacht, mehr gibt das doch recht kleine Gebiet nicht her.

Bild
Tiefblick aufs Platt

Bild
Richtung Süden gabs teils üble Hochnebelfelder

Bild
Die Sonne blieb den ganzen Tag dem Gebiet treu, Schnee war aber ok, das Kreuz hatte leider bei den Stürmen im März ein paar Zacken eingebüsst, wurde aber kurz vor Ostern repariert

Bild
Blick in die Mieminger hinüber

Bild
Heftige Verbauung am Gipfel, gefühlt eine Halbe Stadt mit den beiden Gebäudekomplexen und dazwischen das Münchner Haus, dass aber nur im Sommer offen hat

Bild
Talblick zum Eibsee

Bild
Blick Richtung Voralpen, leider sehr diesig

Bild
Hochalpines Flair

Bild
Blick zum Münchner Haus im Sommer ist da oben der Teufel los, morgens um 9 im Frühjahr nicht

Bild
Westblick Richtung Allgäuer oder Lechtaler Alpen oder beides

Bild
Tiefblick zum Sonnalpin

3. Erste Runden am Platt

Nach gut einer Viertelstunde Panopause oben, gleich direkt runter zum Platt und erstmal an die Schneefernerlifte zum Einfahren. Danach gings dann erstmal Richtung Wetterwandeck und später einmal runter zum Brunntallift, dort hatte es dann gerade nett aufgefirnt, also nix wie rüber. Die Runde gabs dann 3x über den Tag verteilt mit 2 Pausen oben am Berg, da eben das Schigebiet recht klein ist und ausserdem steckte da noch die Nachtschicht in den Knochen, Abends beim Runterfahren aber fast eingenickt im Zug, aber gut das passiert mir zieh ich sowas nach ner Schicht durch öfter, egal welcher Zug, ob Regionalbahn oder Zahnradbahn

Bild
Am Schneefernerlift angekommen, viel Gletscher ist da aber nicht mehr, da braucht man bloss mal im Sommer rauf fahren.

Bild
Im Lift leider ist die Abfahrt untenraus zu flach, die Rechte ist aber noch schlimmer, die kam dann Nachmittags mal dran

Bild
Da mal lieber ins Weiße Tal rüber, der Schlepper ist unterhalb des Restgletschers und schon älter

Bild
Ab ins Sonnenkar

Bild
In der Sonnenkarbahn

Bild
Seitenblick aus der Wetterwandeckbahn, danach gings einmal ganz runter

Bild
Ind er Bahn, zum Glück ist man von den Orangen Hauben wieder weggekommen, aber die waren ja an dem Tag dank Sonne und wenig Wind nicht nötig, blästs zu sehr verriegeln die Automatisch, hatte ich da auch schon mal bei kräftigem Föhn

Bild
Und Runter ins Brunntal

Bild
Die Abfahrt geht bis runter übers Reintal, allerdings ist das so flach, dass man da nicht ohne längere Wanderung unten ankäme.

Bild
Und wieder hoch per Brunntal, bin danach nochmal die Runde gefahren

4. Brunntal+Wetterwandeck am Vormittag

Tja wieder oben angekommen, gings noch einmal die gleiche Strecke entlang, und grad schön das Firnfenster erwischt, wobei es aber den ganzen Tag über nie wirklich sulzig wurde, nur ganz unten im Brunntal, nachdem die Sonne dort lang genug brutzeln konnte etwas weicher, aber damit muss man wenn man im April geht rechnen. Später stand dann die Einkehr an. Das Suppenkar war zu und die Suppen gabs beim Gletschergarten. Da gings dann doch mal ins Sonn-Alpin.

Bild
Nochmal rüber geschaut, sollte nochmal die gleiche Runde werden

Bild
also nochmal ab aufs Wetterwandeck

Bild
Seitenblick zum Schneefernerkopf

Bild
Tja ein paar andere waren auch unterwegs, aber dank Wochentag wars von den Touristen, die nicht auf Schi hoch sind angenehm leer, da konnte man ganztags richtig durchziehen

Bild
Blick rüber zum Gipfel

Bild
Wieder im Brunntal gegen 10:30 allerfeinster Firn, da kam der Schlepper eben noch mal dran

Bild
Nach 2-3x Brunntal gings nochmal rauf aufs Wetterwandeck, diesmal aber um via Weißes Tal rüber zum Sonnalpin zu kommen

Bild
Sprung rüber, wollte nicht anhalten, danach halt einmal den Schlepper genommen und ab in den Biergarten

Bild
Blick runter, habs beinahe nicht zum Lift geschafft

Bild
Im SL Weißes Tal

Bild
Ziel anvisieren, früher war das Schneefernerhaus ein Hotel, leider nur noch Forschungsstation.

5. Einkehrschwung

Tja am Sonn-Alpin angekommen erstmal eines der 3 Restaurants auf einem Fleck ausgepickt. Suppenkar war geschlossen, beim Gletschergarten gabs nur Eintöpfe, also fiel das auch weg, also diesmal doch ins Sonn-Alpin bzw. davor und ein schönes Plätzchen auf der Terrasse eingenommen. Heuer hab ich in der Garmischer Gegend irgendwie immer nur Schweinsbraten gegessen bei allen 3 Besuchen dort. Naja später gabs dann noch tierische Unterhaltung, da sich die dort reichlich anwesenden Bergdohlen auf stehen gelassenes Essen stürzten wie die Geier. Reichlich frech die Vögel. Und was das betrifft was an der Zugspitze an einem vorbei läuft, man kann sich bei nem Bier hinsetzen und sieht die ganze Welt vorüberstiefeln ohne dass man irgendwo hin fliegen muss.

Bild
Seitenblick zur Kapelle, das Iglu-Dorf weiter oben war dank Snowfarming schwierig zu erreichen, aber irgendwie gings doch, was tut man ned alles für ne Pause im Liegestuhl

Bild
Mahlzeit, wieder mal Schweinsbraten

Bild
Hier steht noch der Maibaum, müsste der Höchstgelegene sein auf 2580m, oben am Gipfel ist keiner meines Wissens nach

Bild
Ausblick am Sonnalpin

Bild
Blick rauf, was das Publikum betrifft sehr gemischt, Urlauber, Ausflügler, Schifahrer, Touristen etc.

Bild
Gen Süden immer noch diesig

Bild
Der Enzian war danach obligatorisch

Bild
Nebenan sind die Japaner/Chinesen weg und die Müllabfuhr wartet schon

Bild
Die haben sich da richtig drum gerissen

Bild
Ziemlich frech, aber klar wenn ich mir sonst mein Fressen im Schnee suchen müsste, würde ich mich auch auf so ein Festmahl stürzen, wenns einfach auf dem verlassenen Tisch steht.

Bild
Und erstmal mit dem Schneefernerlift hoch, jetzt lief dafür der Rechte.

6. Mittagsrunde

Nahc der Mittagspause nochmal eine Komplette Runde übers Platt gedreht, einmal alles quer durch bei dem relativ kleinen Gebiet und wenig Betrieb schafft man an einem Schitag so ungefähr 3-4x die Runde über alle Anlagen, sind ja nur 15km Abfahrten oben. Gegen 14:00 gabs dann die 2. Pause, diesmal beim Igludorf, die jedoch bei mir auf der Zugspitze immer den Absacker ersetzt. Wobei für sportliche Ambitionen braucht man eh nicht rauf auf die Zugspitze, das ist mehr gemütliches Spazierenfahren am Berg oben, da es ja keinerlei schwere Abfahrten gibt, klar kann man Varianten fahren aber die Topographie gibt eben nix anderes her, vor Jahren gabs mal eine DSB hoch auf den Schneefernerkopf, allerdings ist nicht mehr genug Gletscher da und sonst ist das Alles mehr oder weniger Karstgelände.

Bild
Mal die Rechte Abfahrt gefahren, sehr flach, viel Schieben und Gegenanstiege kein Wunder, dass die kaum benutzt wird

Bild
Und wieder rauf, diesmal ab nach Links

Bild
Hier mal überlegt wie kommt man ans Igludorf, von unten keine Option

Bild
Seitenblick

Bild
Und ab ins Brunntal hinab, hier wars etwas weicher

Bild
Wieder im Lift gar nix los, alle waren entweder schon runter oder beim Wirt

Bild
Und ab aufs Wetterwandeck

Bild
Und nochmal rüber Oben sieht man den Zugspitzgipfel

Bild
Seitenblick auf die beiden Varianten, links gehts ins Brunntal, Rechts zum Sonnenkar zurück

Bild
Blick rüber gen Reintal, also nochmal ab ins Brunntal und dann nochmal rauf, bevor die nächste Pause anstand

Bild
Im Lift

Bild
Da guter Schnee kaum Angehalten, diesmal gings über die 4 rüber zum Sonnenkar, und dann nochmal ganz rauf und ab zum Igludorf

Bild
Verbauung in dem Bereich, aber gut da steht eh schon genug rum

Bild
Also noch mal ab ins Weisse Tal

Bild
SL Weisses Tal mit dem Schneefernerkopf dahinter

7. Pause am Igludorf

Tja die Anfahrt zum igludorf war nicht ganz einfach, man kam von oben nur mehr Off-Piste und durch Snowfarming-Spuren hin, oder zu Fuss von Unten. Zu Fuß ist aber mit angeschnallten Schi keine Option, also sich nen Weg gesucht, leider bissl verfehlt. Bin dann einfach auf dem Hintern runter in die Fräskante und davor die Schi runter geworfen, aber war mein Fehler, zu weit Links reingefahren. Nach ner kurzen Abklopfaktion dann on ski rübergeschoben und Pause gemacht. Hinter mir hatten ein paar nen schlaueren Weg gefunden. und Pause gemacht. Der Rückweg aufs Platt ging dann wieder bequem über die Kapelle zurück, natürlich auf den Brettln.

Bild
Da will ich hin!

Bild
Pause, Schi hatte ich gleich neben mir geparkt, man konnte es locker im T-Shirt aushalten in der Sonne bei um 0°C

Bild
Den Aschenbecher genutzt, ist die gleiche Flasche, bin aber auch erst auf 2 Beinen runter

Bild
Perfekt eingeparkt ;)

Bild
So noch eins hinterher, danach hat die Zeit für eine weitere Runde übers Platt gereicht, diesmal aber weniger mit Fokus Brunntal sondern eher auf den oberen Gebietsteilen

Bild
Seitenblick, also im T-Shirt war kein Problem, da auch wenig Wind war

Bild
Auf dem Weg zurück zu den Anlagen musste man auf Fußgänger achten, aber allzu schnell kann man da eh nicht abfahren

8. Nachmittagsrunden am Platt

Nach der Pause gings noch einmal quer durchs Gebiet und um 16:10 noch einmal mit dem Plattlift hoch, danach gings erstmal rüber zum Bahnhof und dann mit der Zahnradbahn ins Tal gegen 16:15 war oben im Sonnalpin nix mehr los, hatte aber auch den letzten Zug genommen. Zum Schluss war dann hauptsächlich der Sonnenkarbereich fällig, Runter zum Brunntal gings dann am Nachmittag nur noch einmal. Unten stand dann noch ein kurzer Spaziergang an, der ging aber diesmal nur am Südufer entlang.

Bild
Erst mal auf der Sonnenkarbahn runter

Bild
Rückblick rauf zum Schneefernerkopf

Bild
Erst mal noch kurz mit dem SL Weißes Tal gefahren, der sperrt gegen 15:45 zu, ist aber da oben Verständlich, da ja Alles per Gondel oder Zug runter muss und das dauert

Bild
Wieder die Kapelle

Bild
Talblick vom Weissen Tal aus, ka wo die Tourengeher Mittags her kamen, ausm Reintal werdens wohl kaum hochgelaufen sein

Bild
Eine Schnelle Abfahrt später gings dann gleich aufs Wetterwandeck und nochmal ins Brunntal hinab

Bild
Pistenzustand gegen 15:00 also da war mal gar nix los, klar war auch Dienstags also mitten unter der Woche

Bild
Irgendwo am Platt und tatsächlich mal ein anderer Schifahrer zu sehen

Bild
Und Runter zum Brunntal zum letzten mal für den Tag, dann reichte es nochmal fürs Wetterwandeck

Bild
Unten angekommen zur Sonne kamen ein paar Wolken dazu

Bild
Rückfahrt rauf

Bild
Bis aufs Wetterwandeck. Die letzten Fahrten gabs dann an der Sonnenkarbahn und oben am Schneefernerlift, bevor es wieder ins Tal ging

Bild
Noch mal bis ins Sonnenkar retour, Weisses Tal ging sich nimmer aus, aber dafür ganz oben den letzten Lift erwischt, kaumw ar ich oben machten auch dei Schneefernerkopflifte zu (gehen bis 16:10)

9. Sonnenkar zum Schluss

Tja kaum am Sonnenkar gingen da noch 2,3 Runden und danach noch einmal Schneefernerlift. Danach gings dann rüber zum Bahnhof und ab in die Zahnradbahn. War einer der neueren Wagen diesmal, auf dem Weg durch den langen Tunnel eh fast eingepennt, klar wenn man seit dem Vorabend wach ist Arbeitsbedingt. Die Müdigkeit kam da genauso wie eine Woche davor beim GAP-Classic auch erst im Zug, und war davor und danach faktisch weg.

Bild
In der Direkten Abfahrt

Bild
Unten war schon Feierabend und dann noch 2x Sonnenkar gefahren und 1x Schneefernerlift

Bild
Ausblick es zog zu, am Tag drauf hatte ich beim Hochzeiger das gleiche Wetter, nur bewölkter

Bild
Seitenblick ins Aspen Run

Bild
Zum Feierabend grad noch den letzten Schneefernerkopflift erwischt, kaum oben hatte der Feierabend, oben standen dann Leute der Bergbahn um die Gäste zu den Zubringern zu lotsen

Bild
Letzte Fahrt, da blieb aber nur der Zieher über

Bild
Und rüber durch die Wolken wurde die Sicht schlechter, war aber eh Feierabend für heut

Bild
Auch am Sonnenkar ist Schluss, unten folgte noch ein kurzer Besuch am Eibsee selbst

Bild
Der Zug kommt, während der Fahrt kaum Bilder gemacht, sondern ein Nickerchen

10. Kurzer Feierabendspaziergang

Tja kaum im Zug und nach längerer Fahrt unten angekommen, wurden erst einmal einige Klamotten da es recht warm war abgelegt, und dann zu Fuss noch ein wenig am Eibsee spazieren gegangen. Im April ist da mal gar nix los. Bin aber nur am Südufer entlang und wieder Retour. Unten auch gemischtes Publikum drin im See war noch keiner, wohl zu Kalt. Eisfrei war er dennoch.

Bild
Unten angekommen war einer der neueren Züge, hab da auch schon mal einen aus den 70ern erwischt da war aber mehr los.

Bild
Blick hoch zur Zugspitze, der Schnee reichte noch recht weit hinab, aber gut da kam ja im Jänner jede Menge runter, danach kam eigtl. nix mehr

Bild
Am See gegenüber die Ammergauer Alpen

Bild
Niedrigere Höhenzüge sind schon recht Schneefrei, aber gut das sieht man bei bewaldeten Hügeln eh nicht genau

Bild
Ausblick

Bild
Am Südufer fand man noch Restschnee aus dem Winter

Bild
Enten vor den Ammergauer Alpen, noch haben die ihre Ruhe, Bootsverleih und co. waren noch im Winterschlaf

Bild
Am Ufer, man fand dort unten schon so manchen Wanderer

Bild
Da war leider auch noch zu, Schade, hätte mir gepasst die Kneipe, aber gut den Absacker hatte ich ja schon am Igludorf erledigt

Bild
Noch ein Blick hoch zur Zugspitze, danach gings mit Tankstopp in Ehrwald retour.

Facts:

Bild
GPS-Track, allerdings nur vom Platt, die Zubringer haben kaum Empfang in der Gondel/Zug)

Strecke: 87,4km gesamt
Vmax: 88km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 27. Apr 2019, 18:57:54 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 27. Apr 2019, 20:28:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servu sWiddi,

sehr schöne Bilder! Wie ist das jetzt mit dem Snowfarming, ist das für die Skipisten oder für den Schneeferner, dass der ein bisschen länger hält? Danke fürs Zeigen!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 28. Apr 2019, 20:02:27 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1672
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Das ist für den Herbstbetrieb, die schieben das in Depots, decken die ab und verwalzen das im Herbst wieder auf die Abfahrten oben. Beschneiung hats ja auf der Zugspitze nicht und die dürfen auch ned, also sammelt man alles für den kommenden Herbst zusammen und deckt das mit Weißen Planen ab (Albedo). Scheint aber zu funktionieren, der Altschnee unten und dann die Plane vermeidet, dass es da zu sehr hinein brutzelt, und im Herbst wird das ganze dann auf den Pisten wieder Verteilt, was abgedeckt überlebt hat, der kühlt sich ja selbst.

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 28. Apr 2019, 21:22:04 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39076
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Sie sollten's lieber für den Schneeferner verwenden, der hat's nötiger.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Winklmoos-Steinplatte (06.02.2019) (101 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Sudelfeld - Anlagenmix (19.02.2019) (100 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Christlum (20.02.2019) (94 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Kranzberg - Reloaded (20.01.2019) (97 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Pendling via Heimbergköpfe (04.09.2019) (129 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bahn, Bild, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz