Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 16:28:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2012, 15:22:27 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1559
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Diesmal gehts weiter mit dem Altlastenabbau und zum längsten der Urlaubsberichte, am 17.09. gings dank schönem Wetter wiede rnach Saltria und von dort aus per Friedrich-August-Weg und im Anschluss Schipisten zu Fuss ins Grödnertal hinüber

1. Morgendliche Bergfahrt und Anstieg zur Hütte

Diesmal einen Bus später gestartet, gleich wieder die übliche Strecke ab Saltria mittels 4KSB/B Florian zurückgelegt. Oben gleich der direkte Aufstieg zur Plattkofelhütte, wie bereits am Vortag, diesmal gings aber unten am Plattkofel vorbei.

Bild
Wieder in der langen 4KSB/B Florian, dank Goldcard unten durchmarschiert

Bild
Seitenblick

Bild
Blick vom Comun aus rüber zum Schlern

Bild
Rosengarten

Bild
Blick zur Murmeltierhütte

Bild
Bis rüber untern Raschötz gehts heute noch, wobei ich aber ab Wolkenstein den Bus genommen hab.

Bild
Ausblicke, bereits vom steilen Anstieg aus

Bild
Blick zur Marmolada

Bild
Zunächst erstmal ab Hütte ein direkter Spazierweg mit reichlich Gegenverkehr

2. Plattkofelhütte-Sattel

Oben angekommen wurde nur kurz pausiert und gleich direkt weiter auf dem bequemen und aussichtsreichen Friedrich-August-Weg. Zuerst bis zu einem Sattel unterm Plattkofel, der, etwa auf halber Strecke zum Rif Sandro Pertini und bereits zum Teil im Trentino verläuft.

Bild
Blick hinauf zum Platt

Bild
Seitenblick zur Plattkofelalm, hinten der Buckel auf den ich erst einmal gehe

Bild
Fassaner Palacia heut war die Sicht im Süden auch nicht besonders

Bild
Rückblick zur Plattkofelhütte

Bild
Blick über die Plattkofelalm hinweg zum Rosengarten

Bild
Felsen oberhalb

Bild
Blick hinüber zum Schlern, über die Schneid verläuft der Westabschnitt

Bild
Auf dem Sattel oder whatever zwischen den beiden Hütten

3. Sattel - Rif. Sandro Pertini

Kaum über dem Sattel gings auf bequemen Weg weiter bis zur Sandro-Pertini-Hütte, welche auf halber Strecke zum Sellajoch liegt. Dort jedoch nicht eingekehrt, da ich am Sellajoch mit der alten Gondelbahn in die Scharte wollte, wer weiss wie lang der Lift überhaupt noch steht. Beim Rif. Sandro Pertini kann man von weitem bereits das Dieselaggregat hören, Stromkabel haben die dort wohl ned.

Bild
Blick zur Marmolada

Bild
Tiefblick ins Fassatal

Bild
Mittlerweile ist die Plattkofelhütte schon ziemlich weit weg

Bild
Sella, Col Rodella und rechts die Marmolada

Bild
Fassaner Palacia

Bild
Eher schlechte Sicht nach Süden

Bild
Kontraste am Weg

Bild
Blick in die Felsen

Bild
Ab hier war lautes Gedröhne zu hören, vom Aggregat der Hütte

Bild
Noch mehr Fels

Bild
Kitschbild mit dem Rosengarten im Hintergrund

Bild
Rückblick zur Hütte

4. Rif. Sandro Pertini - Friedrich-August Hütte

Ab der Pertinihütte gings gleich weiter bis zur etwas sehr groß ausgefallenen Friedrich-August-Hütte, die im Winter gerade so im Schigebiet am Col-Rodella ist, samt Lift hinterm Haus. Und wohl bevorzugte Station fürs Personal der Bergbahnen, wie am Parkplatz zu sehen war.

Bild
Tief unten das Fassatal

Bild
Oberhalb die Felsen der Langkofelgruppe

Bild
Col Rodella und die Marmolada, der Weg hält direkt drauf zu

Bild
Totale der Rosengartengruppe

Bild
Blick rauf zum Zahnkofel

Bild
Schlechte Sicht Richtung Bozen

Bild
Blick zur Sellagruppe

Bild
Zahnkofel und co. Der Name ist Programm

Bild
Blick hoch zur Grohmannspitze

Bild
Rosengartengruppe daneben ein überdimensioniertes (Plastik-Rindvieh)

5. Friedrich-August Hütte - Sellajoch

An der Hütte vorbei einen direkteren Weg zur Gondelbahn gewählt, jedoch ab und an an ein paar Baustellen vorbei, zum Beispiel wurde irgendwo ein Fahrweg erneuert etc.

Bild
Blick rüber ins Belvedere-Gebiet

Bild
Hinten ist das Sellajochhaus zu sehen, dass an der Grenze zum Trentino steht

Bild
Grohmannspitze, Fünffingerspitze und Langkofel(eck)

Bild
Blick rüber zur 4SB Des Alpes unterhalb des Col Rodella

Bild
Gleich beim Lift

6. Bergfahrt in die Scharte

Beim Lift angekommen, scheint man wohl einen neuen Verschlag rund um die Ausfahrstütze gezimmert zu haben, der läuft wohl doch noch länger,aber ob die auf Dauer bei der neuen 6KSB daneben das Seil aushängen, ka. Heuer wurde das an der Stelle ausgehängt, da sich sonst die beiden Lifte beissen

Bild
Bergfahrt, an der 6KSB Sasso Levante wurde an der betreffenden Stelle das Seil ausgehängt

Bild
Unten der Verschlag, ka was denjenigen da Geritten hat, nackig gefiel mir das besser.

Bild
Flach gehts über die Steinerne Stadt

Bild
Übergang ins Steile

Bild
Und drin, die Neigung kommt nicht so rüber

Bild
Dreht man sich in der Gondel um sieht man die Neigung besser

Bild
Gleich bei der Hütte angekommen

7. Auf bzw. in der Scharte

Oben gleich nebenan in die Hütte und gemütlich Mittag gemacht, später noch etwas im Bereich der Scharte herumgelaufen und anschliessend nicht zu Fuss hinab, sondern mit der Bahn wieder runter, zumal die alte Dame jederzeit eine Fahrt wert ist.

Bild
Paraglidermassenauflauf am Col Rodella, links davon die Marmolada

Bild
Blick nach Norden

Bild
Bergstationsgebäude der Bahn, fügt sich gut in die Landschaft ein

Bild
Blick von der Hüttenterasse aus

Bild
Die Einfahrtsstütze, richtig nett aus Beton

Bild
Zoom zur Marmolada, schaut besser aus wenn etwas Altschnee drauf ist

Bild
Nach der Einkehr ein kleines Stück Richtung Daumen aufgestiegen (im Schutt)

Bild
Für mehr als die Hütte und die Bergstation ist in der Scharte kaum Platz

Bild
Sellagruppe aus 2700m (etwa die Höhe meines Standorts)

Bild
Unten der Aufstieg von Norden

8. Talfahrt

Oben noch kurz in der dunklen Station ein paar naja Fotoversuche gemacht und anschliessend wieder in eine der Duschkabinen gestiegen und wieder zur Talstation zurück. Unten gings dann in Richtung Grödnertal, weitgehend über die Schipiste und eine Baustelle auf halber Strecke nach Plan de Gralba vorbei.

Bild
Ausfahrende Gondel, schaut irgendwie aus, als fährt man aus dem Tunnel raus (die Station ist zappenduster innen

Bild
Rückblick zum Einfahrtsniederhalter, den man zum Glück nicht mit Holz verplankt hat

Bild
Marmolada aus der Gondel gesehen

Bild
Aus dem Steilstück nach oben geschaut

Bild
Unten gehts nah am Fels vorbei

Bild
Totale der Steinernen Stadt

Bild
Übergang ins Flachstück, grad das macht die Trasse trotz Gondellift recht spektakulär

Bild
Langkofel, irgendwo in der Wand ist eine 3m hohe Marienfigur

Bild
Wieder bei der Liftkreuzung mit der abgehängten 6KSB

Bild
Komplette Trasse, an der Talstation wurde auch einiges renoviert

Bild
Totale der Kreuzung

9. Abstieg nach Wolkenstein

Unten angekommen gleich zum Abstieg, wie üblich weitgehend über Schipisten.Dabei auch an der Speicherteichbaustelle vorbei, aber nicht näher inspiziert, bloss glatt durch. Richtig abgesperrt war dort nicht, lediglich später die Maschinen zu hören. Wenn man auf die Maschinen geachtet hat, gings problemlos dort durch und unten noch bis zum Ortszentrum von Wolkenstein gegangen.

Bild
Rückblick auf die Langkofelgruppe

Bild
Ausläufer der Sella, dahinter die Cirspitzen

Bild
Noch die Sellatürme, die dem eigtl. Stock zum Sellajoch hin vorgelagert sind

Bild
Abstieg wie üblich weitgehend auf den Schiwiesen

Bild
Bei der Speicherteichbaustelle angekommen

Bild
In Plan de Gralba. Im Sommer ist dort nix los, klar ausser paar Hotels steht da nix

Bild
Steviagruppe direkt hinter dem Ortsteil Plan

Bild
Nunja und hier wurde eine Schneekanone getestet, allerdings hat man damit nur die Schipiste gegossen, klar bei +13°C

Bild
Noch die kurze 3SB Fungeia

Bild
Eine kurze Busfahrt später noch eine Pause in St. Ulrich gemacht, bevor es mit dem Bus wieder nach Kastelruth ging

Bild
Unten stand dann nahe der Haltestelle dieser alte VW Käfer, wobei der rauf sicher Probleme hatte, hinten kommt eh schon "mein" Bus zurück ins Benachbarte Kastelruth

Facts:
Bild
GPS-Track

Aufstieg: 500hm
Abstieg: 850hm
Gehzeit: 5,5 Stunden
Strecke: 20,2km, davon 15km zu Fuss

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Zuletzt geändert von Widdi am Mo 15. Okt 2012, 20:02:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 15. Okt 2012, 15:22:27 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2012, 15:42:24 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 35536
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

und schon wieder herrliche Bilder von dir. Diese schroffe Bergwelt der Dolomiten ist wirklich klasse, wie Zähne stehen sie teilweise da, die Kalkberge. Und am Ende noch St. Ulrich, der Heimats- und Geburtsort von Luis Trenker. Das war alles seine Hemat!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2012, 19:57:12 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1559
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Nunja und seit 2 Jahren auch mein Schiurlaubsort (Für die große Schiwoche), aber billig sinds da ned. bis St. Ulrich bin ich aber ned marschiert, bin in Wolkenstein auf den Bus umgestiegen (Mobilcard hatte ich auch, zudem noch die Seiser-Alm Goldkarte, beides zusammen hat für die ganze Woche 75€ gekostet. Passt, zumal auf der Alm nur die DSB Sonne und die Gondel nach St. Ulrich ned dabei sind, wobei ich erstere nur aus Faulheit benutzt habe (Wo ein (öffentlicher) Lift hochgeht benutz ich den statt, zu Fuss zu gehen) und letztere nicht benötigt, da für mcih ja nur Compatsch Sinn macht und da kann ich zwischen der Gondel nach Seis und dem Bus runter wählen (hab immer den Bus genommen, da ich mit dem vor der Haustür rauskomme (vom Haus Gertrud, dass gleich am Busbahnhof ist!)

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Ähnliche Beiträge

2012-12-21: Morgendliches Matschwetter
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: MaxM
Antworten: 4
Spanien 2012 : Alt Empordà an der Costa Brava Teil.1
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Suerlänner
Antworten: 2
Imposanter Sunset mit Mammatis (01.07.2012)
Forum: Sonnenauf- und Sonnenuntergänge, Athmosphärische Leuchterscheinungen, Astronomie - Sunrise and Sunset, Astronomy and atmospheric lights
Autor: Bremerhavener
Antworten: 5
2012-11-29: Etwas enttäuschender Schneetag
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: MaxM
Antworten: 6
Südtirol 2016 - Schlern (12.09.2016) (118 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz