Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 4. Dez 2020, 15:42:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2020, 20:06:05 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:41:46
Beiträge: 1838
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So Zeit für eine weitere Altlast, vor neuerlichen Lockdowns musste am erstmal letzten Schi-WE für das normale Fußvolk nochmal ein Doppelschlag sein (Profis dürfen auch bei, Vollständigen Lockdown fahren mit ihren Trainingskursen :twisted: , aber gut so sind die Schigebiete nicht geschlossen, Kreativ Herr Kurz) . Hieß natürlich wieder 2 kurze Nächte und viele Kilometer Anfahrt. Diesmal gings ins Stubai und am Folgetag nochmals nach Hintertux. Beim Stubai-Trip aber aufs Apres-Schi verzichtet, da es ja am Folgetag nochmal früh raus gehen sollte. Vom Wetter war Samstags klar der bessere Tag mit Kaiserwetter und relativ wenig Wind, dementsprechend auch schon morgens durchs halbe Tal gekrochen. Schuld war eine Dosierampel. Ziemlich dämliche Lösung, da gefällt mir die in Hintertux besser, wo einfach früher losgefahren wird. Auf den Pisten selbst hatte sich das aber verteilt.

1. Morgendliche Runden am Fernau

Nach 3,5h Anfahrt, davon 40min auf dem Weg hinter verloren, dank Ampelregelung :twisted: Aber ich verstehs dass jeder nochmal gegangen ist, schließlich will man als Mensch sich nicht Wochenlang einsperren lassen und nutzt natürlich jede Gelegenheit. Ob das mit der deutlichen Fallzunahme in einzelnen Tiroler Gemeinden in den letzten 2 Wochen zu tun hatte entzieht sich meiner Kenntnis, ich denke aber eher weniger, da man sowieso meist an der Frischen Luft unterwegs ist. Leider lief die Schaufeljochbahn nicht, vermutlich fehlte dort noch Schnee, so dass sich alles an der 6KSB/B Eisjoch getroffen hat, soweit ich aber bei der Mittagspause gesehen hatte, hielt man wo möglich Abstand (ist ja in AT nur 1m vorgeschrieben) Also oben kurz sondiert und erstmal zur Fernaubahn und dort mehrere Runden gedreht, bevor ich später gewechselt hatte. Auch den Gaißkarsektor liess ich aus, da wars zu voll und für die halbe Abfahrt, nein Danke.

Bild
Oben angekommen, mhh sieht voll aus drüben am 6er, also ab zur Fernau, die um die Zeit (9:30) noch nicht entdeckt wurde.

Bild
Seitenblick hier bereits kurz vor der Fernaubahn, hier kam man aber nach maximal 3-4 Sesseln weiter

Bild
Schaufelspitze

Bild
Mal ein Blick nach Norden

Bild
3S Eisgrat und darunter noch der SL Fernau

Bild
Seitenblick zum Daunferner

Bild
Im oberen Teil natürlich vormittags noch schattig

Bild
Ausblick in die Ötztaler

Bild
Aber auch am Fernau war viel los

Bild
Pisten in dem Bereicht die Rechts war mir noch unbekannt, scheint wohl neu zu sein, dort fiel dann auch das Vmax

Bild
Ausblick oben nach 4 Runden dann rüber Richtung Gamsgarten gewechselt und recht früh Mittag gemacht.

Bild
Blick zum Gaißkarferner, dort aber diesmal nicht gefahren, ist eher was im Frühjahr wenns bis unten geht.

Bild
Fernauschuss, ideal zum Gasgeben, da unten ein flacher Auslauf

2. Erste Abfahrt zur Mittelstation

Nach einigen Runden Fernauferner, da die Bahn recht lang ist braucht man eh so einige Zeit für einen Umlauf, gings ganz runter. Bin dann rüber zur Gamsgartenbahn gefahren, dort war nichts los und gleich anch oben. Da immer noch sehr viel an der Eisjochbahn los war, lieber erst einmal Pause gemacht. Mal schauen wann unsere Obrigkeiten so gnädig sind und Sportanlagenbenutzung wieder erlauben bzw. Schibetrieb, kann wie üblich dauern, da man mit zusperren immer Schneller sein wird als mit Öffnen.

Bild
Runter gings dann linksrum bis zur Mitte, einige sind Abends noch die Fernauabfahrt bis runter, aber das sah mir zu steinig aus

Bild
Da unten nichts los war, folgte noch eine Runde

Bild
Auf der Linken Variante (vom Tal aus gesehen)

Bild
Richtung Norden war es etwas bewölkter am Folgetag hatte ich dann nur noch Zeitweise Sonne, aber für mich sind ja 2 Hintertux-Besuche pro Herbstsaison Pflicht!

Bild
Rückblick rauf

Bild
Bereits in der Mittelstationsabfahrt

Bild
Fast unten um 10:30 fährt da kaum wer

Bild
Und drin, da ich eine Gondel für mich alleine hatte kam der Maulkorb ab

Bild
Seitenblick zur Dresdner Hütte

Bild
Fast oben angekommen

3. Einkehrschwung

Tja da viel los war, ging es bereits gegen 10:45 zur Mittagspause. Leider waren nur die SB-Bereiche offen, allerdings ist es eher selten, dass ich vor Anfang-Mitte November am Stubaier bin, das war also auch ein vorgezogener Besuch. Die Wahl fiel dann auf die Hendlstation, mir war an dem Tag nämlich nach Brathendl, bin ja da dank abgesagter Volksfeste, etc. ein wenig auf Geflügelentzug. Aber der Ausblick ist am Stubaier besser. Registrieren war recht schwierig, aussen wurde nicht gereggt, also hinten rein und dann mühselig per Tablet, jedenfalls sollte ich mal mein 13 Jahre altes Nokia in Rente schicken ;) Ist allerdings eher unwahrscheinlich, dass ich mir da oben was geholt hab, zumal Tourismusmitarbeiter eh schon lang regelmäßig getestet werden.

Bild
Puuh die Perspektive täuscht aber man stand hintereinander und nicht zwischeneinander

Bild
Mal ein Blick rauf

Bild
Pause!

Bild
Diesmal zur Abwechslung ein Halbes Hendl verputzt

Bild
Herrengedeck, als es sich gefüllt hatte bin ich abgehauen

Bild
Nochmal ein Blick rauf, danach gings für ein paar Warterunden zur Murmelebahn, der Kitzlift lief an dem Tag nicht

Bild
In der Murmelebahn nach 2 Runden dprt, dann endlich hoch zum Eisjoch und das erste mal für den Tag an den Daunferner gewechselt

Bild
Blick Talauswärts der Markante Gipfel Mittig müsste der Hoger pardon Habicht sein

Bild
Blick hoch zum Daunferner, dort tummelten sich viele Rennkurse, bzw. generell an den Gaißkarferner kam man später nicht, da war irgendwas im Funpark los

Bild
Und drin in der Eisjochbahn, Wartezeit war Mittags um die 3 Minuten, es wurde aber luftiger angestanden

4. Wechsel zum Daunferner

Tja in der 6KSB/B Eisjoch angekommen, gings erstmal rüber zum Windachferner. Dort war leider auch noch einiges los, also nur kurz am Windach gefahren und dann via Eisjoch ab zum Daunferner. Dort machte sich immer mehr Rennvolk auf den Heimweg, die fahren generell maximal bis ca. 14:00 und dann runter. Aber gut die sieht man dann auch immer durchs Tal joggen. Bin dann mit der DSB rüber, die sperrt aber schon etwas früher zu und bedient keine Eigene Abfahrt, da die durch steiles Sonnenexponiertes Felsgelände führt, oben hat man dann ebenso wie an der Jochdohle einen guten Ausblick

Bild
Im Mittelteil, viel Eis gibt's am Eisjoch nicht mehr, allerdings gefällt mir der Stubaier Aufgrund seiner mehreren Geländekammern gut, auch wenn er etwas kleiner als der Hintertuxer ist

Bild
Eisjochabfahrt im gewohnten verbuckelten Zustand

Bild
Oben dann mit dem Eisjochlift gedoppelt, den fuhr ich aber nur einmal gegen Feierabend, vorher war es da zu voll

Bild
Am Windachferner angekommen, leichte Schieberei, dann eine Runde dort gedreht

Bild
Seitenblick grob ins Windachtal, dahinter liegt Sölden

Bild
Im Lift

Bild
Pfaff und Zuckerhütl, hier war es recht voll, einige haben sich da eine Session im Funpark angesehen

Bild
Jochdohle, da waren hauptsächlich die Leute vom Funpark drin, hier wars am Frühen Nachmittag am vollsten

Bild
Sprung runter in die Eisjochpiste, die schon sehr gelitten hat

Bild
Oben gleich die DSB anvisiert

Bild
Windachbereich

Bild
Steile Trasse

Bild
Seitenblick

Bild
Rechts ist der Ausblick aber besser mit Pfaff und Zuckerhütl im Bild

Bild
Auch die Dolomiten sieht man, später deswegen nochmal dort entlang

5. Am Daunferner

Tja am Daunferner angekommen gings erstmal dort einmal an Allen Anlagen entlang, hab glaub ich nur den kürzeren Daunfernerlift weg gelassen. Los war in dem Sektor fast gar nix, zumal ja auch viele bereits Richtung Tal gefahren sind, vor allem die Schiclubs. Da gabs dann weiter unten raus einiges an Leuten allerdings konnte man sich ausser an den Stationen immer sehr gut an den Abstand halten, bzw. man überbot den sogar noch um mehrere Meter, macht die ganzen Coronaregelungen insgesamt in Mitteleuropa nur noch fragwürdiger. Demnach dürften auch keine Busse oder S-Bahnen mehr fahren, weil damit ist das Warten an der Talstation vergleichbar.

Bild
Blick Talauswärts

Bild
Und runter da, leider wirds dort im Spätherbst schnell schattig

Bild
Sprung zur Daunscharte dort war nur die Rote Variante offen, daher gleich runter und ab zur Rotadlbahn

Bild
Schaufelspitze und Daunfernerlifte

Bild
Die Schatten werden länger

Bild
Und gleich mal runter zur 8KSB/B da war gegen 14:00 nix mehr los, normal fährt man ja Samstag in den Herbstferien nicht ins Stubai und viele sind eh wg. diverser Lockdowns erst recht nochmal hoch, soviel zum Rückhalt, es reicht den Leuten nach 8 Monaten Virus-Bombardement seitens der Medien einfach!

Bild
Hier waren die Trainingsgruppen schon weg, in die Trainingsabfahrten gings dann generell für mich hinein

Bild
Daunköpfe von oben

Bild
Und mit der Rotadlbahn wieder hinauf

Bild
An der Daunscharte war es bereits Schattig

Bild
im Daunfernerlift

Bild
Auch dort wurde es schattiger, also nachher noch einmal die Runde gemacht

Bild
Und der kürzere wurde auch einmal gefahren, war noch früh genug dran der läuft nämlich nicht ganz so lang (15:30)

Bild
Kleine Spielerei

Bild
Im Schatten dann eine Trainingspiste gewählt, ein Kurs war noch drin, es störte sich aber niemand am "Einbrecher", da genug Platz, hab das anderswo schon anders erlebt!

Bild
Rückblick, jetzt musste ich wieder in die Sonne zurück

6. Erneute Rundfahrt

Tja an der Eisjochbahn angekommen, gings erst einmal nach oben und via Windach wieder zum Daunferner zurück, da der ab 14:30 komplett im Schatten ist. Dort dann nochmal 2,3 Runden gedreht, bevor es zuletzt noch einmal aufs Eisjoch ging, dort oben nochmal bei der Jochdohle ein wenig geknipst. Mittlerweile leerte sich das Schigebiet deutlich, zumal ja nicht allzu viele Normalos oben waren, allerdings ebenso wie am Folgetag auffällig viele aus Bayern angereiste Gäste, Stubai und Hintertux sind eben auch trotz Corona die Münchner Haus- und Hofgletscher.

Bild
In der Eisjochbahn

Bild
Schattenspiele, da das Gebiet weitgehend nordseitig ausgerichtet ist, wie die meisten Gletschergebiete ist die Sonne nachmittags schnell weg

Bild
Wieder am Windachferner angekommen, der kurze Lift hat am längsten Sonne

Bild
Hier kam man nicht gut rein, zudem war unten eine Schlange, also den Sektor diesmal aus gelassen

Bild
Also wieder zur DSB und via Daunscharte zurück zum Gamsgarten

Bild
Trasse Windach, recht kurz

Bild
Und Seitenblick

Bild
Schaufelspitze, Pfaff und Zuckerhütl

Bild
Zufahrt zum Daunferner, Steine fand man an dem Tag übrigens nirgends!

Bild
Nochmal der Habicht

Bild
Nix mehr los gegen 15:00

Bild
Am Daunferner ists wieder schattig

Bild
Nochmal bei der Daunscharte

Bild
Danach gings aber gleich mal ab zur Rotadlbahn und rüber zum Schaufelferner

7. Letzte Runden am Berg

an der Eisgratstation angekommen, gleich mal mit dem dortigen Schlepper hochgefahren, dürfte einer der ältesten in dem Gebiet sein (Lift-World gibt 1976 als Baujahr an) Da nix mehr los war, konnte man noch kurz die Trainingsstrecken entern. Danach gings via Eisjochbahn nochmal hoch und zum Schluss nochmal rüber zur Jochdohle, wo ich dann noch einen kleinen Stopp zwecks Panorama eingelegt hatte. Allerdings nur was das knipsen betrifft. Einen Absacker gabs diesmal nicht, da es am Folgetag nochmal früh raus gehen sollte.

Bild
Im SL Eisjoch 2, für mich Schaufelferner

Bild
Alt und neu das Mittig ist wohl die Stromversorgung für die Jochdohle

Bild
Auf der 1, wobei mir die Trainingsstrecken besser gefallen haben

Bild
Auf der Abfahrt zum Gamsgarten

Bild
Mittlerweile wars überall schattig, aber gut das ist bei Nordhängen ohnehin normal

Bild
Seitenblick hoch Richtung Rotadl

Bild
Oberer Teil und leider nicht in Betrieb die Schaufeljochbahn, normalerweise läuft die Ende Oktober, entweder Corona oder was eher wahrscheinlich war da fehlte noch Schnee, weils das was da war sonstwohin getragen hat.

Bild
wieder in der Sonne mir sind da einige Sachen ins Bild gerutscht, aber es ging eher ums Schifahren, sobald wieder was geht bin ich aber sofort wieder auf der TSC unterwegs, leider ist wohl erstmal noch 3-4Wochen Zwangspause (oder in die Schweiz ausweichen)

Bild
Nochmal Pfaff und Zuckerhütl

Bild
Von Süden grüßen die Dolomiten

Bild
Diverse Gipfel

Bild
Gaißkarfernerlift mit Funpark und Prominenz

Bild
Dolomiten-Zoom, bei gutem Wetter hat man aber in den meisten Gebieten einen Blick rüber, nur vom Kaunertaler wird es schwierig in die Dolomiten zu Schauen, am Pitztaler gehts wenn man Glück hat

Bild
Stimmung vor der Abfahrt

Bild
Langkofelgruppe, Rosengarten und das rechts müsste der Latemar sein

Bild
Zeit für die Abfahrt, bin allerdings brav bei der Gondel eingestiegen.

8. Endgültige Abfahrt

Nach der kurzen Fotopause oben, gings dann direkt zur Mittelstation hinab. Wie üblich wird so weit es geht runter gefahren. Einige sind an der Mittelstation vorbei und die Fernau-Talabfahrt gefahren, das war mir aber zu Steinig und zu viele Abschnaller. Ansonsten wäre ich denen wohl auch gefolgt, bedingt fahrbar war das ganze, aber nur mit Alten Schi. So dann doch bei der Eisjochbahn gelandet, wo erst einmal ein paar Minuten Wartezeit waren. Unten am Hotel tat sich nix, die sind wohl erstmal sowieso zu geblieben, also direkt ins Auto und ab nach Hause, es stand ja am Folgetag noch ein Schitag an, der war allerdings bei etwas weniger gutem Wetter, dort dafür dann etwas ausführlicher beim Apres an der Aussenbar gewesen.

Bild
Seitenblick auf dem Weg zur Mittelstation

Bild
Erst am Schlepper entlang, dort eine der Trainingsstrecken gewählt

Bild
Blick Richtung Daunköpfe

Bild
Rückblick

Bild
Blick talauswärts

Bild
Im oberen Teil

Bild
Bereits oberhalb der Fernaubahn, hier war natürlich mehr los, aber Abstand halten Problemlos möglich, da genug Platz

Bild
Unten wartete schon der Schlusshang

Bild
Die Stationen sind in Sicht an der 3S waren es dann doch um die 5 Minuten Wartezeit, angesichts des Betriebs an dem Tag aber in Ordnung

Bild
Rückblick hoch

Bild
Unten angekommen, ein paar sind weiter ins Tal runter

Bild
Feierabend, hatte es um 9:00 dank der Ampel grad noch an die Eisjochbahn geschafft

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke: 81,5km
Vmax: 93,8km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 17. Nov 2020, 20:06:05 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2020, 20:28:42 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43428
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

hübsche Bilder, wenn auch teils etwas alkoholhaltig. War doch schön da oben, da kannst du noch eine Weile davon zehren, bis es wieder losgehen kann. Danke fürs Zeigen!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Ähnliche Beiträge

Pitztaler Gletscher - Schneearm (26.10.2019) (92 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Stubaier Gletscher - statt Friedhof (01.11.2014) (83 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Pitztaler Gletscher (26.10.2014) (108 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Kaunertaler Gletscher-1. Schitag (27.10.2010) (104 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 6
Kaunertaler Gletscher (22.11.2009) (67 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 3

Tags

Bild, Urlaub, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz