Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 06:54:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 23. Nov 2019, 20:31:21 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:41:46
Beiträge: 1700
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So diesmal gleich noch meinen Wiederholungsbesuch hinterher. Mangels guter Alternativen, da mir der Hintertuxer ebenso wie der Stubaier zu voll waren an Allerheiligen, gings halt wieder weiter gen Westen. Diesmal noch einmal auf den Pitztaler Gletscher. Naja viel hatte sich seit dem besuch einige Tage davor nicht geändert, war immer noch mit dem Alten Material unterwegs und nach wie vor Wenig Schnee. Immerhin hatte es zumindest ein bissl was fürs Auge geschneit, war aber natürlich beim Gletschersee gleich wieder Weg. KO-Kriterium für den Stubaier war dann auch noch das dürftige Angebot, mittlerweile haben die aber eher mit dem Föhn zu kämpfen als mit Schneemangel.

1. Morgendliche Runden

Tja diesmal auch wieder Zeitig los und wieder gegen 8:00 bei der Bahn gewesen. So leer wie am Samsta davor war es morgens nicht, hatte An der Gondel 15min Wartezeit, kam dann in die Übernächste. Von dort aus diesmal direkt Richtung Gletschersee und rüber In den Mittelbergbereich, wo am morgen noch wenig los war. Diesmal aber durchgezogen und gegen 10:15 schon die Flucht rüber zum Cafe 3440 angetreten, da es mir zu voll wurde. Am Pistenangebot hat sich durch das bissl Puderzucker natürlich nix geändert, aber in den herbstferien is thalt eben der Pitztaler dank des veralteten Zubringers eine bessere Wahl.

Bild
Morgens um Halb 9 deutlich voller als letztes mal, aber da war ich schon um 8.10 oben

Bild
Optisch sieht es mittlerweile Winterlicher aus, aber immer noch zu wenig, aber die große Ladung kam ja zuletzt

Bild
Auf der Glescherseeabfahrt, Sulz gabs da keinen, war halt auch deutlich kälter geworden (-7°C am Berg)

Bild
Direkt unter der Bahn siehts aber immer noch sommerlich aus, aber klar da blieb das bisschen nicht liegen, da Boden zu warm

Bild
In der Mittelbergbahn Schnee war an dem Tag auch eher im Hochgebirge vorzufinden, weiter unten kam eben das meiste als Regen

Bild
Seitenblick

Bild
Und wieder die Wildspitze, hab da später auch welche hochgehen gesehen (Schitour) aber diesmal wars etwas wolkiger. Später wurde es dann bedeckt, aber die Sicht blieb gut

Bild
Wolkenspiele

Bild
Von der Mittelbergabfahrt aus

Bild
Tja typisch Hohe Wolken, die verzog sich dann zwar, aber dafür drückte es dann aus Süden rüber

2. Letzte Runde + Einkehrschwung

Tja da man an so stark frequentierten Tagen lieber früh ins Wirtshaus gehen sollte, gings nur noch einmal vom Gipfel ganz runter und dann direkt wiede rins Cafe 3440. Zurecht, später war da nämlich extrem viel los. Als gegen Mittag sehr lange Wartezeiten an der Theke waren, lieber weitergefahren. Nach dem Motto bevor du jetzt ewig oben bleibst, lieber Abhauen und leere Abfahrten vorfinden. Klar wenn die alle grad in der Gastro drin sind, hatte sich mal wieder ausgezahlt früh einzukehren

Bild
Oben angekommen, die Wolke verzog sich später, aber als dann der Südwind langsam durch kam wurde es wieder bedeckter, aber zum Glück nur Hohe Wolken

Bild
Ausblick gen Norden

Bild
Fürs erste noch die Normalpiste genommen, später war ich auch ein paar mal im Steilhang drin, wo die vorher Trainiert hatten

Bild
An der Mittelstation angekommen, sie Kämpft, kam aber nur Zeitweise gegen die Wolken an, geht aber noch als ok durch

Bild
Wieder oben angekommen

Bild
Wildspitze dahinter erkennt man ein Sonnenfenster, das schaffte es dann auch rüber

Bild
Pause diesmal von drinnen, -7°C und bewölkt ist eher nix für die Terrasse

Bild
Später sah es so aus

Bild
Aussen waren auch einige Hartgesottene, aber auch erst als die Sonne durch kam

Bild
Wildspitze binnen nicht mal einer Dreiviertelstunde wars aufgelockert

Bild
Diesmal was anderes Probiert, nen Rösti mit Speck, hat gemundet.

3. Panopause am Gipfel

Tja dank der Wetterbesserung gings dann gleich wieder rauf auf den nahen Gipfel des Hinteren Brunnenkogel. Diesmal mischten zwar mehr Wolken mit, Sicht war dennoch gut. Oben auch viele Familien, die sich da verewigt hatten aus A, aber auch aus D und so weiter und sofort. Schweizerdeutsch meine ich auch gehört zu haben an dem Tag. Da musste ich dann als Fotograf herhalten. Nach der kurzen Pause gings aber wieder auf die Brettln und zu meiner einzigen Runde am Schlepper. Die meiste Zeit hab ich die längeren Abfahrten an den beiden Gondelbahnen vorgezogen, auch wenn man jedes mal Abschnallen muss.

Bild
Oben angekommen, die Höhe merkt man wenn man morgens im Flachland gestartet ist, aber gut ist wohl nur fehlendes Training

Bild
Gen Norden sah man dann eher Wolken, hatte da grad so ne kleine Schönwetterlücke erwischt, Abends hatte ich dann kaum ausm Pitztal raus den Ersten Regen auf der Scheibe

Bild
Tiefblick gen Pitztal und zum Geigenkamm rüber

Bild
Nochmal direkt ins Tal geschaut, Schnee war erst in Hochlagen ab 2500m auffindbar

Bild
Grob mal gen Westen geschaut

Bild
Wieder ein Talblick ka aber welches Tal das da unten ist, vllt. das Venter ka

Bild
Wieder mal mehr gen Brochkogel geschaut

Bild
Wildspitz-Totale

Bild
Ostblick, wenn die Sicht passt kann man auch vom Pitztal gen Dolomiten schauen, aber weniger gut als in Ötz- und Stubaital

Bild
Es wuselt, aber zum Glück dann doch ruhigere Ecken gefunden, ist halt das Problem wenn grad eine größere Gruppe kommt

Bild
Blick runter ins Gebiet, gut zu Sehen, dass im Bereich Gletschersee auch nur wenig Schnee war, aber der Mittagskogel war zumindest schon mal angezuckert

Bild
Und gen Trainingsgelände, viele waren schon am Zusammenpacken, also mal reingeschaut

Bild
Talzoom

Bild
Nochmal grob gen Süden geschaut, dann wieder auf die Brettl

Bild
Rauchender Brochkogel, da ging grad ne kleine Nebelschwade drüber

Bild
Und nochmal Wildspitz-Totale

4. Kurzer Abstecher zum Schlepper

Tja nach ausgiebiger Panopause, da ja nicht nur Berge sondern auch Wetterspiele zu sehen waren, blieb ich wieder mal zu lang auf der Plattform, gleich runter. Und zumindest einmal die Schlepperabteilung aufgesucht. In dem Fall blieb es aber bei einer Fahrt, fand halt den Trainingshang am Brunnenkogel attraktiver als die Schlepperpisten, die schon sehr umgegraben waren. Danach runter und wieder in meine Lieblingsecke. Zur Mittelbergbahn rüber. Dort war natürlich um 13:00 nur noch wenig los, den Größten Teil des Nachmittags gings dann wieder zur Wildspitzbahn.

Bild
Im Trainingshang, einzelne Kurse waren noch drin, später waren die Weg, aber da daneben die Halbe Breite frei war ganz frech reingefahren

Bild
Im Hang, später gings auch in den Steilhang, manchmal fast direkt und der ist ordentlich, aber man musste halt gut schauen wo es nicht zu eisig war

Bild
Im Schlepper, auch schon älter, der war mit dem Zubringer der Erste Lift dort, das Gebiet wurde erst in den 1980ern Erschlossen

Bild
Seitenblick

Bild
Blick runter vom Schlepperhang aus

Bild
Auf der blauen Abfahrt, unten kam dann doch wieder Eis durch, naja die 10cm waren halt eben nur fürs Auge, aber nix ernstzunehmendes

Bild
Im unteren Teil der Gletscherseeabfahrt

Bild
Nach ner Runde auf dem Sessel gings dann wieder zur Mittelbergbahn

5. An der Mittelbergbahn

Nach dem kurzen Schlepper-Intermezzo gings dann direkt wieder zu meiner Lieblingsecke dort oben zur Mittelbergbahn. Besonders viel Höhenunterschied macht man da nicht, nur knapp 600hm, aber dafür ist halt die an dem Tag offene Piste eben durchaus lang. So um die 3km dürften da schon hinkommen, oben eher Flach unten enger und Steiler, gefällt mir vom Charakter. Bei mir gings da aber immer von oben bis unten Durchgezogen. Ab 14:00 dann fast nur noch an der Wildspitzbahn gefahren, da die Trainingshänge frei waren. Beim Tempo hab ich mich aber zurückgenommen, denn die Sicht wurde diffuser.

Bild
Seitenblick zur Wildspitze mit hohen Wolken dazu

Bild
Blick hoch zum Grat, von der Seite meint man nicht, dass man da abfahren kann, aber die Abfahrt geht ja auf der flacheren Seite lang

Bild
In der Abfahrt, oben gemütlich, unten wirds dann rot, der obere Teil ist aber eher noch unter Leichte Abfahrt zu setzen

Bild
Der Paradehang oben, leider etwas flach, aber wenn freie Bahn kann man da richtig gut durchziehen

Bild
Weiter unten wirds dann doch ne Rote Abfahrt, aber halt nach wie vor Steine drin gehabt, aber das bleibt in Hochalpinem Gelände nicht aus, vor allem bei wenig Schnee

Bild
Langsam gewinnen die Wolken, aber die Sicht blieb, da es nur Hohe Wolken waren ok

Bild
Im unteren Teil, der hat einen anderen Charakter als das obere Stück

Bild
Unten war das halt Nachmittags dann doch ein Schneeband, aber der Schnee ist ja mittlerweile angekommen

Bild
Wieder die beiden Seen, der Gegenüber ist für die Beschneiung (sieht man dass der Extra angelegt ist) der andere, natürliche friert langsam zu

Bild
Das war dann die letzte Sonne für den Tag, danach wurde es windiger und bewölkter

Bild
Nach einigen Malen Mittelbergbahn, gings dann wieder rüber zur Wildspitzbahn, wo ich den Rest des Tages hängen blieb

Bild
Blick aus der Gondel ganz rauf, die hielt aber dem tw. Böigen Wind stand, kommt halt immer drauf an von wo drückt der rein.

6. An der Wildspitzbahn

Tja nach einigen Runden drüben, gings dann ausschliesslich noch zur Gondel. Ursprünglich wollte ich noch eine Runde am Schlepper einbauen, aber nachdem ich mir von unten die Trainingshänge angesehen hab, lieber bis gegen Feierabend (15:45) an den Gondelbahnen geblieben. Da hab ich mir lieber am Schluss nochmal eine Runde im Brunnenkogelhang gegeben und gegen 16:00 dann noch zum Absacker an der Mittelstation aufgeschlagen.

Bild
In der Wildspitzbahn, es zog rundherum langsam zu

Bild
Nordblick, da geriet ich dann später in erste Regenschauer

Bild
Bereits am Hang, den benutzten nachdem die Rennkids weg waren viele, bin dann auch 2,3 mal ziemlich direkt runter und das ist wenn kein Trainingsbetrieb nicht mal ne Piste, die Schwarze umfährt nämlich das steilste Eck

Bild
Hinten im Norden sah es schon grausam aus, vor allem blieb ja die SFG hoch (ca. 2000m)

Bild
Mal in den äußeren Hang rein, da hatte es dann später Verwehungen, da eben auch noch Südwind auf kam

Bild
Blick hoch in den Hang, hab mich meist an die Markierungen eines Rennteams gehalten (blau draufgesprüht) um damit durch den hang zu kommen

Bild
Unten angekommen noch ein kleiner Abstecher ganz runter, also zumindest an dem Tag

Bild
Immer noch Schneearm, auffällig war aber, dass es nur den Bereich um den Gletscherseelift betroffen hat

Bild
Wieder in der Gondel

Bild
Nochmal die beiden kleineren Seen Richtung Mittelbergferner die sind aber nicht angelegt

Bild
Wetterstimmung oben, schon deutlich bedeckter, aber die Bodensicht war ok

Bild
Blick von oben in den Steilen Abschnitt, der hats in Sich!

Bild
Noch ein Nordblick, auch da wurde es immer grauer

7. Endgültige Abfahrt

Nunja statt für den Schlepper entschied ich mich nochmal für die Gondel, diesmal auch wieder über das Trainingsareal runter. Allerdings nicht direkt über das Steile drüber, sondern daneben vorbei. Auch die anderen Fahrten im Steilhang gingen dann eher seitlich dran vorbei, aber einmal auch in den Steilhang selber. Und der hat es in sich, hab mich allerdings da an die Markierungen von ner Trainingsgruppe gehalten. Direkt runter ist der nämlich bei wenig Schnee sehr heftig. Unten gings dann noch auf eine kleine Pause an die Mittelstation, bevor es dann mit dem Lumpensammler (16:45) runter ging, dort hatte ich dann wieder eine Disco-Gondel, da dort eine größere Gruppe drin war, mit einigen speziellen Rucksäcken. die Lautsprecher sind ins obere Abteil im Unteren Abteil holte dann einer seinen Lautsprecher raus (nen kleineren) und alle müssen das Hören. Also wenn dann sollten die da bitte gemeinsam in ihre eigenen Gondeln steigen geht aber bei ner 200er-Standseilbahn eher schlecht. Rauf hatten die auch unbedingt ihre Boxen anmachen müssen, passte vielen ned. Ich mein 10min muss das auch ohne Beschallung gehen, vor allem wenn man mit zig Leuten in einem Abteil ist!

Bild
Rückblick rauf, wirkt flacher als es ist

Bild
Ausblick, grau aber noch gut

Bild
Rückblick ins Steile Stück, und wieder der Handschuh drin, man sieht aber dass der Hang recht ordentlich steil ist

Bild
Pause!

Bild
Am Späten Nachmittag war auch überm Pitztaler alles zugezogen

Bild
Viel waren da ned auf der Terrasse die meisten standen eher rauchend da rum (AT hat ja jetzt auch ein Allgemeines rauchverbot in der Gastro eingeführt)

Bild
Im Restaurant, naja sehr 1980er aber das ist noch aus der Erschliessungszeit

Bild
Noch ein Blick rauf, die Gruppe, die sich da wohl noch im und um den Schirm befand nahm auch die Letzte Bahn. Unten habens dann auch den Talschluss beschallt, naja besser als Randale, wenn zu viel Gesoffen ist das, nervt aber dennoch

Bild
Unten angekommen, als die Gruppe dann am Bussteig wieder beisammen war wurde wieder aufgedreht. Na der Busfahrer wird da seinen "Spass" gehabt haben. Aber gut die waren recht jung (im Schnitt um die 20), aber immerhin habens den ÖPNV (Schi- und auch Linienbus) genommen um vom Hotel raufzufahren wo die drin waren.

Bild
Feierabend musste um 8:00 schon ein Stück unterhalb der Station parken, oben im Gebiet verteilte sich das aber

Facts:

Bild
GPS-Track:

Strecke: 91,6km
Vmax: 78,7km/h (Andrang und Sicht!)

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 23. Nov 2019, 20:31:21 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Nov 2019, 20:37:50 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 39672
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

das sind mal wieder hübsche bilder, aber halt wieder vom Gletscher und ich hatte ja schon gesagt, dass ich Skifahren auf dem Gletscher nicht für so gut halte... die Bilder sind aber trotzdem toll!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Ähnliche Beiträge

Pitztaler Gletscher (22.10.2016) (94 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Winter & Schneebilder aus BHV (26.11.05 - 22.03.06)(61 Pics)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Bremerhavener
Antworten: 13
Stubaier Gletscher - Gut gestreut (24.10.2015) (98 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Hintertuxer Gletscher - Überfüllt (03.11.2018) (64 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Hintertuxer Gletscher-Wechselhaft (08.10.2016) (62 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz