Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 28. Jan 2022, 17:10:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 28. Dez 2021, 21:04:16 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:41:46
Beiträge: 1967
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So zeit für eine weitere Altlast, da ich unerwartet, weil eben nach wie vor Rohstoffe im Betrieb fehlten einige Tage Urlaub hatte (das war aber der Uralte aus 2020 übrig gebliebene) mal unter der Woche Schifahren gegangen. Die Wahl fiel dann mal wieder auf Oetz-Hochoetzt, vllt. liegts auch am Namen vom Maskottchen "Widi" naja soll wohl nen Widder darstellen. Jedenfalls gesehen, dass bis auf die Alte Mittelstationsabfahrt fast alles offen ist und gleich mal hingefahren, man muss ja Gelegenheiten nutzen so lang man kann. Halt wieder einmal mit einem Spätstart, hatte den Berufsverkehr in München und später bei Garmisch unterschätzt, somit erst um 9:15 am Lift angekommen, aber da das Gebiet eh relativ klein ist störte das nicht.

1. Erste Runden am Berg

Nunja nach dem Umziehen am Auto, gleich rauf zur Gondelbahn, mittlerweile bevorzuge ich da ja den Einstieg vom Ötztal aus, auch wenn man aufgrund der Geographie leider am Abend wieder mit der Gondel ins Tal fahren muss, aber dafür spar ich mir die Bergstrecke nach Ochsengarten übers Kühtai. Die beiden Gebiete sind zudem auch mit einem Schibus verbunden, wobei ich aber bevorzugt halt fürs Kühtai einen vollen Tag mache und für Hochoetz auch, fahr nur ungern zwischendurch mit dem Bus. Zuerst gings dann zum Balbachwiesenlift runter, den man vor kurzem Erneuert hat, war früher nen Uralter 60er-Jahre Schlepper, auch die Gondelbahn von Ochsengarten aus ist die 2. Generation und war früher in Sölden im Einsatz

Bild
Morgens um 9.15 angekommen

Bild
Bergfahrt mit der Acherkogelbahn, man muss leider Abends wieder mit der ins Tal zurück, ausser man steigt in Ochsengarten ein

Bild
Ausblick

Bild
Oben angekommen dann gleich mal nach Ochsengarten runter

Bild
Blick rüber in die Mieminger Kette, kann aber auch durchaus schon die Nordkette bei Innsbruck sein

Bild
In der Roten Talabfahrt, gibt ja seit heuer auch eine Schwarze Variante, somit war auch der Balbachsessel aus, aber den braucht man ja nicht mehr zwingend

Bild
Blick in den kleinen Ort Ochsengarten auf gut 1500m gelegen

Bild
Am Balbachwiesenlift die kurzen Abfahrten hat man schnell durch

Bild
Und wieder auf dme Rückweg, da genau gar nix los war konnte mans krachen lassen.

Bild
Oben angekommen dann gleich zum Kühtailesessel runter, auch der ist aus Sölden war früher mal die Langegg 1 aus den 80er-Jahren

Bild
In der 3SB übern Tag, musste ich mir nur selten einen Sessel teilen

Bild
Und rüber zur Wetterkreuzbahn, die neue Abfahrt wollte ausprobiert werden.

2. Zweite Talabfahrt

Tja kaum an der Wetterkreuzbahn die einmal rauf und gleich in die neue Schwarze Abfahrt. Die geht oben recht harmlos los, bevor unten 2 kurze Steilhänge folgen und man kommt dann direkt wieder in Ochsengarten raus, hab dann aus Spass mal die Schiroute gemacht, eher was für Kids und vor allem wenig Schnee drin Kam aber ohne Probleme durch, wenn auch langsam. Danach wieder mit der Ochsengartenbahn zurück und erstmal zum Brunnenkopf gewechselt, schließlich gings gegen 11:00 zum Einkehrschwung auf die Bielefelder Hütte.

Bild
Seitenblick die Schwarze Buckelpiste an der Wetterkreuzbahn später auch einmal probiert, da harschig wenig berauschend

Bild
Ausblick bin dann von der 13 über die Balbachabfahrt runter ins Tal und durch die neue Piste

Bild
Blick rüber in die Nebelsuppe, das konnte man genau erkennen in der Ferne wo das Flachland lag

Bild
Noch geschlossene DSB Balbach, aber deren Pisten kann man auch von der Wetterkreuzbahn erreichen und dann weiter ins Tal fahren

Bild
Ausblick diesmal Richtung Tschirgant und Mieminger

Bild
Talblick

Bild
Rückblick hoch

Bild
Und ab in die Schwarze, die oben noch gemütlich beginnt

Bild
Später fährt man in eine Schattige Waldschneise

Bild
Bis im Unteren Teil ein Steilhang wartet, für das normale Hochoetz-Publikum durchaus anspruchsvoll, ist ja eher ein Familienschigebiet

Bild
Der Steilhang, aber der ist recht kurz, danach landet man wieder auf der Roten Variante

Bild
Den Waldweg noch gefahren, hätte ich mir sparen können, aber aus Spass nehm ich den gern mit

Bild
Und wieder in der Ochsengartenbahn angekommen

Bild
Oben angekommen, von den beiden kurzen Schleppern bei der Mittelstation war nur einer in Betrieb

3. Vormittagsrunden am Brunnenkopf+Einkehr

Wieder oben angekommen gings dann vor die wie üblich frühe Einkehr noch mehrmals an die 4KSB Brunnenkopf. Die ist eine kurze Beschäftigungsanlage, fährt aber immer mit mehr oder weniger Höchstgeschwindigkeit, so dass man in kurzer Zeit viele Runden drehen kann. Gegen 11:00 gings dann auf die Bielefelder Hütte, leider von innen, die Sonnenterasse wird wohl eher im Frühjahr geöffnet, aber die Alpenvereinshütte ist sowieso gemütlich und am Hüttenpfandl kann ich nicht vorbei gehen.

Bild
In der 4KSB erschliesst 3 kurze Varianten

Bild
Trasse durch den Zirbenwald

Bild
Wieder der Tschirgant der Schirmt das Tal gegen den Nordstau mehr oder weniger gut ab

Bild
Seitenblick und Rennkids, ab dem Frühen Nachmittag waren die weg, also später mehrfach die Rennstrecke gefahren

Bild
Ziel anvisieren, da die Bedingungen Traumhaft waren eher weniger oft angehalten und das neue Material macht tierisch Spaß!

Bild
Ausblick

Bild
Und nochmal, diesmal aber zur anderen Talseite

Bild
Noch bei der Hütte ins Tal geschaut, Sonnenhänge waren vor 2 Wochen schon tw. aper

Bild
In der gemütlichen Hütte

Bild
Pause!

Bild
Und das Bergsteigerpfandl :D Also danach war ich pappsatt.

Bild
Da musste dann das Herrengedeck her

Bild
Noch ein Blick ins Tal, danach gings wieder Richtung Balbachkessel rüber.

Bild
Wetterstimmung

Bild
Nochmal Brunnenkopf und die Rennpiste war schon frei, also gleich mal rein und gleich mal aufs Vmax, immerhin knapp 86km/h (laut Track) gekommen Den Nachmittag über blieb ich dann lieber beim Wetterkreuz, man muss sich ja in Hochoetz nicht stressen, da das Gebiet mit so 35km Abfahrten eh recht klein ist.

4. Wechsel zum Wetterkreuz

Nach 2 weiteren Runden am Brunnenkopf dann gleich mal Richtung Zirbenlift weiter, den dann, da ich alle offenen Varianten einmal fahren wollte, ausser der ebenfalls bereits offenen Routen, von dem Kinderpfad unten abgesehen. Die Routen oben dann weg gelassen, Schnee war zwar genug da aber eben harschig durch eine vorangegangene Wärmeperiode, recht unangenehm zu fahren Konnte es dann nicht lassen gleich nochmal in die Schwarze 14 reinzufahren, also noch eine Runde gedreht, bevor der Nachmittag dann hauptsächlich an der 6KSB/B statt fand

Bild
So nix wie rüber, die Kühtailebahn war auch noch ein paar mal fällig.

Bild
Bereits im Kühtailebereich, den ganzen Tag über musste ich mir vielleicht 3x einen Sessel teilen, also Abstand halten geht unter der Woche ohne Probleme

Bild
Bergfahrt, wobei viele Pics sind diesmal eh vom Lift aus, das nutzt man aus, wenn man Wochentags mal die Gelegenheit hat.

Bild
Auf dem Weg zum Zirbenlift, den dann 2x gefahren, da 2 Varianten, aber alle sehr leicht

Bild
Bin dann gleich nochmal zur Ochsengartenbahn weiter

Bild
Blick hoch zum Wetterkreuz-Sektor

Bild
Und nochmal die neue Schwarze Variante runter

Bild
Landete dann nochmal am Brunnenkopf, so dass es dann nochmal die lahme Kühtailebahn sein musste

Bild
Und wenn man schon die Schwarzen Varianten aufsammelt einmal mit der Mohrenkopfbahn gefahren

Bild
Seitenblick

Bild
Auf der Mohrenkopfabfahrt, nervig ist, dass die nach einem Steileren Hang gleich in einen blauen Zieher mündet.

Bild
Die nächsten Runden dann an der 6KSB/B geblieben

5. Am Wetterkreuz

Tja im Balbachsektor angekommen erstmal alle präparierten Abfahrten durch gemacht und später noch eine Buckelpiste probiert, da ich anhand der schwarzen überlegen wollte, ob ich die Routen noch mitnehme. Hab mich aber wg. des Harschigen Schnees dagegen entschieden, also 3x Wetterkreuz und dann vom Mohrenkopf aus nochmal bis nach Ochsengarten runter, dort dann eine Pinkelpause und später nochmal hinter in den Sektor Wetterkreuz. Am Ende war dann noch einmal die neue Schwarze Abfahrt das Ziel, bevor es zum Ausschwingen dann zur Brunnenkopfbahn ging.

Bild
Im Lift, da die Balbachalm noch zu war, musste im Falle des Falles ein Umweg zum nächsten Klo her. Die waren jedoch, soweit ichs aus dem Lift gesehen habe fleißig am Vorbereiten

Bild
Oben angekommen

Bild
Nach einiger Zeit kann man in die Buckelpiste fahren, schwarz ausgesteckt, aber Anstrengender Schnee, es kam ja erst kurz davor eine Warmfront

Bild
Drin!

Bild
Rückblick auf den kurzen aber Knackigen Steilhang

Bild
Blick zu den Feldringer Böden

Bild
Und aufs Wetterkreuz

Bild
Und wieder unten angekommen

Bild
Da lieber die normale Rote Abfahrt, die Schirouten oben waren dann für mich aber für den Tag gestorben, hätte die aber bei besserem Schnee auch gemacht

Bild
Unter der Balbachbahn, die machte einige Testfahrten, aber dank der neuen Talabfahrt braucht man die ja nicht mehr zwingend

Bild
Talblick nach Ochsengarten, der Ort liegt recht verstreut am Hang und hat 140 Einwohner

Bild
Und wieder mal am Mohrenkopf unterwegs

Bild
Der Rückweg nach Ochsengarten, da ich nochmals die Rote Variante fahren wollte

Bild
Auf selbiger

Bild
Ausblick

Bild
Im Unteren Teil

Bild
Wieder auf dem Rückweg, wo die Bahn her kommt sieht man an den verkratzten Scheiben, das sind keine 5 Jahre, eher 20 Jahre

6. Nachmittagsrunden beim Wetterkreuz

Tja wieder oben angekommen, musste ich nochmal via Kühtailebahn zurück zum Wetterkreuz, wo es dann noch 2 Runden gab, bevor es wieder Retour nach Hochoetz und zum Brunnenkopf ging. Dazwischen noch einmal komplett runter nach Ochsengarten gefahren. Am Ende sind sich, da die etwas früher Feierabend gemacht haben (16:05) statt 16:15, aber gut Mitte Dezember sind die Tage halt doch sehr kurz, sind sich am Ende noch 3 Schnelle Runden bei der Brunnenkopfbahn ausgegangen.

Bild
Wieder oben angekommen, hinten der Markante Tschirgant

Bild
Blick Richtung Brunnenkopf-Sektor

Bild
Und wieder im Balbachkessel zurück

Bild
Und in der Wetterkreuzbahn zurück

Bild
Oberer Steiler Trassenteil, einige mutige sind auch fast direkt unterm Lift abgefahren, aber da war mir der Schnee zu harschig

Bild
Seitenblick bei der Balbachbahn

Bild
Allerdings wurde es gegen 15:00 immer schattiger

Bild
Wieder Ochsengarten von oben

Bild
Auf den Feldringer Böden ists noch Sonnig

Bild
Nachmittagsstimmung

Bild
Blick am Mohrenkopf vorbei, hab aber lieber die neue Schwarze Abfahrt benutzt

Bild
Und nochmal rauf da, ging dann über die neue Piste ins Tal, und via Ochsengartenbahn zurück nach Hochoetz

Bild
Wieder oben angekommen

Bild
Und nochmal via Zirbenlift retour

Bild
Nochmal in der Wetterkreuzbahn dann wars so 15:30, also höchste Zeit für die letzte Talabfahrt, da es ja nach Oetz runter keine Abfahrt gibt.

7. Letzte Talabfahrt nach Ochsengarten

Oben am Wetterkreuz angekommen gings dann noch ein weiteres mal die Schwarze Talabfahrt hinab und unten dann gleich in die Ochsengartenbahn eingestiegen. Leider etwas nervig, dass man da wie schon bei der Vorgängerbahn erstmal eine Etage höher muss, ist mit FFP2-Maske nicht angenehm, wobei ich die ja mittlerweile unter einem normalen Halstuch verstecke, wenn man nur wenige Gondelbahnen nehmen muss, weil Handschuhe ausziehen, Maske unters Halstuch schieben ist auf die Dauer nervig! Es geht, aber das ist genauso weit weg von der Normalität wie 2G+ und eben lästig.

Bild
Ausblick oben

Bild
Oben angekommen

Bild
Es ging dann über die Rote Balbachabfahrt und die neue Schwarze Talabfahrt wieder nach Ochsengarten und zurück zur Brunnenkopf-KSB

Bild
Nachmittagsstimmung und wenn der Schatten langsam reinkriecht, immer wieder schön anzusehen

Bild
Tschirgant und Stimmung um ca. 15:30 Uhr

Bild
Wieder in der Schwarzen, die bin ich an dem Tag so 3 oder 4x runter ne sehr gelungene Abfahrt, wenn auch etwas anspruchsvoller

Bild
Hier mündet die Abfahrt in die Bestehende Rote Talabfahrt ein und alles offene war mehr oder weniger Steinfrei, sogar die Buckelpisten, wobei man da etwas aufpassen musste

Bild
Unten angekommen

Bild
Wieder in der Ochsengartenbahn, bin dann noch 3x bei der Brunnenkopfbahn gefahren. Da ja wg. Corona der Schirm an der Talstation zu war sich alternativ ein nahegelegenes Lokal gesucht und beim noch geschlossenen Oetzerwirt gelandet, aber immerhin das Feierabendbier war schon möglich

Bild
Wieder in der Brunnenkopfbahn es gingen noch 3 Fahrten, bis gegen 16:10 Schluss war, das voll ausgenutzt.

8. Letzte Runden

Wieder an der Mittelstation angekommen oder eher Zentralstation bei dem Gebiet, weil allzu viel Höher gehen die Umliegenden Lifte nicht hoch, bei knapp 2300m ist ja in Oetz-Hochoetz Schluss nach den Drei Runden am Sessel gings dann nur das kurze Stück zur Gondel zurück und dann im Tal angekommen sich umgezogen und auch wg. des Berufsverkehr ein Lokal in der Nähe aufgesucht. Da bin ich dann in ein Kuriosum geraten, da das auf den Maps schon als Offen angezeigt war, aber noch zu war (Vor Ort-Verzehr) der hatte noch kein Personal, so dass er nur eingeschränkten Betrieb anbieten konnte (To Go und Getränke vor Ort) Das endete dann in einem längeren Gespräch an der Bar über den Coronawahnsinn in Mitteleuropa generell mit dem Wirt persönlich und ich kann Ihm da nur beipflichten und der war auch froh dass er wen zum Reden hatte, da ich ja selber auch immer noch indirekt von den Einschränkungen betroffen bin. So wurde es dann später bis es wieder Back home ging, aber mir gehts ja wg. der Pandemie genauso Schlecht, da eben wg. der Einschränkungen viel weniger Umsatz generiert wird. Naja und bei künftigen Besuchen wenn der das überlebt kann mich die Schirmbar an der Talstation gern haben, da geh ich lieber nach dem Schuhwechsel die 5 Minuten bis zum Oetzerwirt und mach da meinen Absacker.

Bild
Abendstimmung oben, es sind dann noch 2 Schnelle Runden gegangen

Bild
Sonnenuntergang, naja fast, war noch einige Minuten Zeit

Bild
Wieder im Lift

Bild
Mal ein Blick Richtung Nordwesten

Bild
Dämmerstimmung

Bild
In einer der Abfahrten

Bild
Ausblick bei der letzten Runde

Bild
Vorn muss man dann gleich mal in richtung der blauen Abfahrt, wobei um 16:05 hab ichs nochmal auf die Bahn geschafft, bevor ich zur Gondel musste

Bild
Bei der Bielefelder Hütte

Bild
Ausblick und eben schön in Pastellfarben zur Dämmerung

Bild
Die letzte Kurze Abfahrt

Bild
Tja Zeit für die Talfahrt bin gegen 16:15 oben eingestiegen, eine Talabfahrt bis in den Ort gibts da ja leider nicht

Bild
Tiefblick auf den Ort

Bild
Unten angekommen, hab nur die Schuhe gewechselt und dann ein Lokal aufgesucht

Bild
Pause: Da nicht gewusst, dass er noch ned offen hatte (war grad am Arbeiten) rein, aber das wurde dann ein Nettes und Kritisches Gespräch mit dem Wirt unter Coronabedingt von Einschränkungen Betroffenen, gerne Wieder, dann aber bitte mit mehr Leben in der Bude! Wobei jeder der da rein ist hat sein Getränk bekommen oder mehrere, wenn auch nur Flaschenbier. Oder eben die Bestellte Pizza

Facts:

[img][https://i.imgur.com/URi3WZS.jpg/img]
GPS-Track

Strecke: 80,7km
Vmax: 85,7km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 28. Dez 2021, 21:04:16 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 28. Dez 2021, 23:48:12 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 48014
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

das sind wieder mal sehr schöne Bilder, und das Pfandl schaut sehr appetitlich aus. Danke fürs Zeigen!

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Kampenwand - Goldener Herbst (03.10.2021) (163 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Oetz-Hochoetz (19.12.2015) (103 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Samnaun - Versöhnlicher Abschluss (24.04.2021) (145 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Säntis - Tour mit Hindernissen (14.08.2021) (172 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiten 2021 - Plattkofel (18.09.2021) (143 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, Liebe, Name, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz