Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 24. Sep 2021, 21:05:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 28. Jan 2021, 22:46:15 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1929
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Tja da das grobe Tauwetter ja schon angekündigt war, ging's letzten Sonntag nochmal in die Loipe. Diesmal gings in die Jachenau. Wollte ursprünglich vom Dorf aus nach Tannern, allerdings, aufgrund der unklaren Parksituation wieder zurückgefahren und doch in Tannern eingestiegen. Insgesamt ist ja die gesamte Jachentalrunde 35km lang, hab mich aber für die 23km-Variante entschieden. Das ist auch schon Tagesfüllend, vor allem für einen wg. Corona Wiedereinsteiger. Leider auch diesmal 2x abgeflogen, einmal etwas unglücklich auf den Hintern gestürzt (merks noch, wohl eine Prellung am Steißbein, eine unangenehme Stelle) Diesmal ging es gegen den Uhrzeigersinn, üblicherweise nimmt man die Strecke aber im Uhrzeigersinn.

1. Tannern - Höfen

Tja nachdem ich am eigtl. Ausgangspunkt keinen guten Einstieg gefunden habe und auch nicht wusste, wo man die Karte für die Loipe herbekommt. Anders als in Wallgau kostet hier die Loipe was, allerdings mit 4€ für das doch recht weitläufige Streckennetz (man kann das ganze Tal durchqueren) von 35km durchaus ein guter Preis, dafür kostet das Parken nix. Die Frage ist dann eher, ob die Karte, da die ja an den Stock geklebt werden sollte überlebt. Hat sie bei mir trotz zweier Stürze, allerdings Peinlich, da die Loipen eher Leicht-Mittelschwer sind. Radioempfang hatte ich hinten im Tal im Auto auch keinen mehr, also die Ecke ist doch eher abgelegen. Naja dazu auch einen Fehler gemacht und die Strecke gegen den Uhrzeigersinn gegangen, so hatte ich die dann etwas angeschärfter bekommen.

Bild
Morgens wars noch recht bewölkt, zum Glück wurde es am Ende abgesehen von ein paar Flocken ein Sonne-Wolken-Mix bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt (-1 laut Wetter-App am Handy)

Bild
Seitenblick, solche Gehöfte kommen noch mehrfach

Bild
Blick taleinwärts, allerdings war der Schnee eher hart, bekam ich dann durch einen unglücklichen Sturz bald zu spüren, tja Probleme mit dem alten Equipment, da sollte man besser stehend Rumnesteln nicht gleitend

Bild
Blick talauswärts, die Sonne machte sich noch rar, der Wind war aber merkbar

Bild
Der Staffel kommt in Sicht, auch ein Gipfel, der mir in den Voralpen noch fehlt

Bild
Und schon die Erste Bachquerung, hier hats keine Orangenen Netze, man ist auf einen breiten Steg unterwegs

Bild
Streckenverlauf, meist eher gemütlich, am Ende wurde es dann doch schwieriger

Bild
Vorn sieht man bereits den Ortsteil Höfen

Bild
Diverse kleinere Gipfelchen, von denen es in der Jachenau reichlich gibt

Bild
Sie kämpft (die Sonne)

Bild
Seitenblick auf Niggeln? mit einem weiteren kleinen Jachenauer Buckel

Bild
Der Staffel macht sich frei, die meisten Gipfel in der Jachenau sind Voralpine Waldbuckel, die etwas im Schatten der Prominenz um Benewand, Jochberg und Herzogstand stehen

Bild
Zur Rotwand (links) sollte mich die Loipe noch führen, bzw. an deren Fuss, ist auch so ziemlich der einzig wirklich schroffe Gipfel dort, obwohl nur gut 1100m hoch

Bild
Viel los, zum Glück zweispurig, weil ich bin eher langsam Unterwegs

Bild
Der Bully war schon da, aber davonfahren geht bei Nordisch weniger, da geht man dann mal besser aus der Bahn, der kam aber von hinten, so dass es gedauert hat mit dem Ausweichen

Bild
Bei einem der vielen Gehöfte angekommen, hier gibt's auch die ein oder andere Lüftlmalerei, die kennt man eher aus dem Nachbarlandkreis (Garmisch)

Bild
Und noch ein weiterer Bauernhof, bei zunehmend Weißblauem Wetter

2. Höfen - Bäcker

Tja bei Höfen gings dann weiter, später kann man zwischen Klassischer und gemischter Spur wählen, dort sind aber alle Klassischen Herdentiere rein, worauf mir dann die Gemischte Spur als Hinweg diente, die rein klassische als Rückweg. Nach einiger Zeit folgt ohnehin ein kurzer Abstieg, wo sich beide Spuren vereinen, da gelang die Abfahrt ohne Abschmieren, hat aber eher mit mangelndem Training (Langlauf) zu tun, da ja üblicherweise Alpin unterwegs. Nach ein paar Kilometern kommt man in Bäcker an, ja der Ortsteil heißt wirklich so! Dort wartet dann eine kurze Tragestrecke durch das winzige Dorf.

Bild
Rückblick

Bild
Hier trennt sich die Loipe, Rechts ist der Skatingabschnitt, später gibt's sogar 2 separate Klassische Varianten

Bild
Ausblick bei der Abfahrtsstelle, die Stand ich ohne Probleme

Bild
Danach geht es gemütlicher dahin

Bild
Ausblick, manchmal bin ich raus um einige flottere Langläufer durchzulassen

Bild
Wieder der Staffel

Bild
Verlauf

Bild
Der Ortsteil Bäcker kommt in Sicht, da fehlt allerdings eine Bäckerei, dafür gibt's ein Wirtshaus, aber leider Covidbedingt wie alles dzt. zu.

Bild
Ka ob mans erkennt

Bild
Hier muss man kurz Abschnallen und kommt an einem Ehemaligen Wirtshaus "Bäck" vorbei, trotz ländlicher Ecke gibt's da so einige Denkmäler, laut Inschrift von 1849, also gut 170 Jahre alt

Bild
Kurze Laufstrecke, das sind allerdings nur etwa 100m, man muss über die Jachen drüber und bei einer Zimmerei kann man wieder in die Loipe

Bild
Interessant, im oberen Teil ist die Jachen noch tw. zugefroren nach dem Tauwetter davor, was sich in tw. recht harten Schneeverhältnissen ausgedrückt hatte, der Halbe Meter an dem Tag kam hin.

Bild
Auch die Wegweiser haben einen etwas Nostalgischen Charme, die führen meist zu Wanderwegen.

3. Bäcker - Laich - Dorf

Tja nach der kurzen Tragestrecke, gings dann bei der örtlichen Zimmerei wieder in die Loipe. Die Parkplätze waren da recht gut gefüllt, dementsprechend auch viele Leute in der Loipe, allerdings war das Abstand halten kein Problem, was ja bei Alpin ausser bei Wartezeiten am Lift ja genauso unproblematisch wäre (Maskenpflicht vorrausgesetzt) Jedenfalls haben die in AT (bei der AGES) rausgefunden, dass Schifahren (Alpin!) KEINEN Einfluss aufs Infektionsgeschehen hat, unser Coronaprinz ist ja leider ganz anderer Meinung. Finde es eh lächerlich, dass man bei Sinkender Inzidenz (D ist heute auf 98 gefallen) noch über Verschärfungen redet (Bayern 97). Keine Ahnung in welchem Paralleluniversum einige Politiker leben, Will das aber nicht breittreten und schiebe es einfach mal auf Wahlkampfgeplänkel.

Bild
Eines von vielen Marterln

Bild
Der Staffel hat sich auch nochmal versteckt, aber Nachmittags war es dann meist Sonnig insgesamt einen Sonne-Wolken Mix vorgefunden

Bild
Auch der Herzogstand macht sich frei

Bild
Weitere Bauernhäuser, von Massentourismus merkt man da hinten nichts

Bild
Auf der Kombinierten Loipe

Bild
Rückblick

Bild
Rechts kommt der Hirschhörnlkopf in Blick, ein Nachbar des Jochbergs, den sieht man aber erst später

Bild
Die Strecke selbst ist idyllisch an diversen Bauernhöfen vorbei

Bild
Wieder über die Jachen drüber

Bild
Tja falls da ein Nordischer Schifan drin wohnt, hat er direkten Zugang

Bild
Jochberg und hinten noch in Wolken der Herzogstand

Bild
Und der nächste Ortsteil, die ganze Gemeinde hat trotz ihrer großen Fläche nur 860 Einwohner, da dürfte wohl eh jeder jeden Kennen

Bild
Und Hochbetrieb, so einige flexible Zeitgenossen haben einfach die Nordischen Bretter genommen, war ned der einzige, der da in Alpinklamotten (oben rum) drin war

Bild
Gegenverkehr, Ansteckung würde ich mal Ausschliessen, die Skater sind ja binnen Sekunden weg

Bild
Langsam kommt der Hauptort in Sicht Jachenau-Dorf

Bild
Landschaft dort, einige Wolken waren noch da

Bild
Downtown Jachenau, jedenfalls ein sehr schön gelegenes kleines Nest da hinten

Bild
Häuser vor Ort

Bild
Wieder die Kirche

Bild
Und noch einmal samt Pferden, geht dort jedenfalls sehr ländlich zu!

Bild
Rückblick zum Staffel

4. Dorf - Mühle

Tja am Dorf vorbei und am Loipenhäuschen, wo eigtl. Maskenpflicht ist, aber das wurde nicht zu streng gesehen. Die haben auch geschaut ob man seinen Stock auch entsprechend markiert hat, wobei 4€ nen fairer Preis ist, anderswo kostet das Parken an der Loipe das gleiche. Bin dann bis Mühle weiter, wo der einzige Schilift des ganzen Tals steht und der ist passend dazu ein 50 Jahre alter Kurzbügler. Und in Normalen Zeiten bei Betrieb, gehört wohl auch wie die Loipe der Gemeinde auch sehr günstig. Unterhalb der Talstation hab ich dann meine Mittagspause gemacht, allerdings abseits der Loipe, da ja zum Glück einer per Traktor durch ist. War nur etwas windig der Platz, aber vorher fand sich nix besseres. Eine Einkehr im Wirtshaus wäre mir aber lieber gewesen als der Bagel aus der Raststätte+von zu Hause mitgebrachtem Bier. Der Müll wurde natürlich vorbildlich wieder mitgenommen, gibt genug Zeitgenossen, die das einfach liegen lassen.

Bild
Bereits auf der Dorfloipe, das ist die kürzeste, die Längste Variante ist von Leger weg, aber 35km ist mir dann doch zu viel

Bild
Auf dem Weg rüber, bissl Schräg, weil schnell rausgeholt

Bild
Diverse kleinere Gipfel in der Jachenau, der Höchste Gipfel, den man von dort machen kann ist die Benediktenwand mit immerhin 1800m die meisten Gipfel sind aber nur um die 1500m hoch oder weniger

Bild
Wieder an einem Bauernhof vorbei

Bild
Und der Markante Staffel, auf dem konnte ich vom Tal aus auch einige Aspiranten erspähen, aber keine Ahnung mit was die da rauf sind.

Bild
Rechts sieht man den kleinen Schihang

Bild
Trasse, schade, dass stündlich vermieten wie in BW praktiziert in Bayern offenbar für die Obrigkeit so ein Problem ist, die kleinen Alpenrandlifte hätten sichs verdient

Bild
In der Loipe mal wieder

Bild
Blick Talauswärts vom Rastplatz aus, Treckerspuren nach und sich in der Nähe niedergelassen, wirklich bequem war es dank Prellung nicht (unglücklich gestürzt)

Bild
Gedeck!

Bild
Und das dazugehörige Bier, ist leider etwas begrenzt bei solchen Touren, da in die Kühltasche vom Netto am Besten der Gustl reinpasst und auch mal 2 davon, mehr nehm ich aber nicht mit!

Bild
Vor allem Ostwärts hat man einen guten Blick, witzigerweise war der Schnee immer dreckig als ich los bin, aber ich vermute mal, dass das Streusalzrückstände waren ausm Herbst noch, da ich mich ja immer unter der Heckklappe umziehe (Auto)

Bild
Ausblick

Bild
"Schipass" (das Grüne am Rechten Stock)

Bild
Blick zur Loipe, ein Pärchen fragte mich gar ob ich ein Problem habe: Tja ich hab gemütlich Pause gemacht, gut Abgedichtet (hatte meine Alpinen Schiklamotten genommen, und mich wieder mal zu warm angezogen) Nach ner Halben Stunde Pause ging es dann auf den Rückweg

5. Mühle-Dorf

Tja nach dem Wendepunkt eben die Pause gemacht und wieder Richtung Jachenau-Dorf zurück. Diesmal zunächst noch auf der Dorfrunde, später aber dann nach Niggeln ausgeschert und von dort aus über die Rotwand, bzw. das Tal unterhalb selbiger wieder nach Tannern zurück. Die letzten 5km haben mir am besten gefallen, waren aber auch deutlich Anspruchsvoller als die Strecke vorne herum.

Bild
Auf dem Rückweg

Bild
Wieder in der Loipe

Bild
Und nochmal der Hirschhörndlkopf

Bild
Wieder auf der Dorfrunde

Bild
Und einiges Los

Bild
Hirschhörndlkopf und im Hintergrund der Jochberg, dachte ned, dass die so weit auseinander sind, ausser ich wäre mit dem Rabenkopf ins Gehege gekommen

Bild
Wieder beim Dorf angekommen

Bild
Rückblick der Herzogstand zeigt sich recht Prominent, später unterlief mir dann am Rückweg ein Fehler, den Roßstein hatte ich als Guffert im Blick, bis ich die Roßsteinnadel gesehen habe, ups, naja gut ich war zuvor noch nie in der Jachenau hinten

Bild
Wieder der Staffel, der bei mir auf der Frühsommerliste steht

Bild
Man nähert sich dem Dorf

Bild
Die Kirche ist in Sicht, jetzt ging es dann noch knapp 10km wieder zum Auto zurück

Bild
Nochmals das kleine Dorf, glaub ja kaum, dass da eine erhöhte Ansteckungsgefahr besteht, bei den winzigen Ortschaften dort. Die Gesamte Gemeinde Jachenau hat nur 860 Einwohner, die sich übers Tal verteilen

6. Dorf - Niggeln

Tja wieder zurück von der Dorfrunde, muss zunächst nochmal der gleiche Weg Richtung Bäcker gewählt werden. Hier hab ich mich dann für die Klassische Loipe entschieden und von dort dann weiter nach Niggeln. Dort hat man wieder 2 Möglichkeiten. Entweder man nimmt die Hauptstrecke nach Bäcker zurück oder man fährt via Rotwand weiter. hab mich für letztere Variante entschieden. Die ist zwar etwas Anspruchsvoller, führt einen aber noch in ein kleines Seitental und von dort dann mehr oder weniger an der Jachen entlang wieder nach Tannern zurück.

Bild
Wieder einmal der Staffel

Bild
Noch ein nett gelegenes Haus, wenn man Langläufer ist Ski-in/out bei genug Schnee

Bild
Rückblick mit Herzogstand, Jochberg und Hirschhörnlkopf

Bild
Bereits auf dem Rückweg

Bild
Wieder bei der Brücke angekommen

Bild
Und an einem Weiteren Haus vorbei, also von der Wohnlage auch recht schön gelegen dort, nur ist der Weg zum nächsten Supermarkt wohl etwas länger, da sehr ländlich gelegen

Bild
Wieder der Staffel von Unten, von der Wirtshausdichte im Tal konnte ich leider nicht profitieren (in jedem größeren Ortsteil ist zumindest ein Wirtshaus!), tut mir eh sehr um die Wirte leid mit diesem Kaugummilockdown seit Monaten!, das Tal selber könnte genauso gut einem Heimatfilm entsprungen sein.

Bild
Zunächst auf der Loipe weiter, erst später gabelt die sich auf

Bild
Lichtstimmung welcher Buckel das aber ist, keine Ahnung

Bild
Mal Talauswärts geschaut

Bild
Auf dem Weg nach Niggeln

Bild
Zoom zum Herzogstand, ok ohne Lockdown wäre ich da wohl nicht hingekommen, aber wenn ich da aus der Loipe zu den Wirtshäusern schaue. Leider sind die Entscheider in der Politik keine Wintersportler, sondern eher Schreibtischtäter.

Bild
Und der Klassischen Spur gefolgt, das war aber vormittags, als viele aus Jachenau-Bäcker rüber nach Jachenau-Dorf wollten absichtlich so gesetzt.

Bild
In der Spur

Bild
Bei Niggeln

7. Niggeln - Rotwand

Tja bei Niggeln hat man dann die Auswahl, entweder bequem wieder via Bäcker zurück oder die kürzere aber anspruchsvollere Strecke durch den Wald zurück nach Tannern. Hab mich für letztere Entschieden. Die Loipe geht erst einmal etwas bergauf, dann durch den Wald runter, wo allerdings die Schneelage etwas knapp war durch den Föhn letzte Woche. Es ging aber abgesehen von etwas Dreck noch gut. Danach geht es auf die örtliche Rotwand zu, die ist allerdings nur gut 1100m hoch und hat an 2 Seiten Abfallende Wände, bevor es dann durch Wälder und an der Jachen Entlang wieder nach Tannern geht.

Bild
In der klassischen Spur, ab hier gibt's nur klassisch, aber es sind wenige Anstiege, Insgesamt habe ich so 160hm aufgesammelt auf der rund 23km langen Strecke, die man aber Wahlweise auf 35km erweitern kann.

Bild
Rückblick gen Staffel

Bild
Hier trennen sich die Loipen, bin dort der klassischen nach

Bild
Die führt dann durch Wald erstmal hinauf

Bild
Und an der Jachen entlang

Bild
Auf dem Weg zur Rotwand

Bild
Wieder einmal der Staffel

Bild
Hier geht es dann Richtung Jachenauer Rotwand weiter, die sieht von unten zwar eindrücklich aus, aber ist von Hinten angegangen nur ne Leichte Wanderung und niedrig

Bild
Bereits im Seitental

Bild
Und die Rotwand in der Totalen, es gibt mehrere Rotwände in den Voralpen, die in der Jachenau ist eher ein kleiner Vertreter

Bild
Landschaft

Bild
Wegverlauf im Tal

Bild
Gegenüber erhebt sich die Benediktenwand, mit gut 1800m der markanteste und Höchste Gipfel im Isarwinkel die kann man aber aus allen Himmelsrichtungen machen

Bild
Wieder ein Rückblick

Bild
Idylle voraus

Bild
Wieder vom Seitental zurück, danach ging es im Jachental retour. 2 kleinere An- und Abstiege warteten noch und gegen 16:30 war ich wieder beim Auto

8. Rotwand - Tannern

An der Rotwand vorbei ging es dann direkt nach Tannern weiter, was ja kaum aus dem Tal raus nur noch um die 3km waren. Ein Bierchen hatte ich noch im Rucksack gehabt. Das wurde dann beim Auto als Apres-Schi vernichtet, aber alles natürlich im Legalen Rahmen. So gegen 17:00 ging es dann Back home, begleitet von an dem Tag schon recht nervigem Westwind. Gegen 18:45 saß ich dann zu Hause vorm Oldtimer, allerdings kann man ja die Plattenkiste praktischerweise, da Webradio und im Sendeplan drin vermerkt ja mehrmals nachhören. Am Ende lief die Musik dann länger als gedacht, so dass ich dann bis 1:30 morgens am Röhrenradio war über den Stream. Auch mal nett, wenn 23:00 Ende ist, das Band aber weiter läuft.

Bild
Ausblick der Schnee war aber wg. der Mildphase vorher härter als in der Vorwoche und weniger, es lag aber in der Jachenau noch weitgehend ein Halber Meter im Tal, also mehr als genug!

Bild
Wieder über die Jachen drüber

Bild
Bei dem Stadel hätte man sich hinhocken können, aber bei eh nur noch 2-3km also das muss ned sein, zumal ja sich vormittags schon was geprellt, da wars dann auf der Heckklappe bequemer (Mittlerweile geht's aber mit dem Steißbein wieder)

Bild
Und erstmal raus, bei einer weiteren Abfahrt schmiss es mich noch einmal, aber das ist alles Übungssache

Bild
Rückblick zur Rotwand (die kleinere in der Jachenau) nur 1100m hoch aber durchaus felsig

Bild
Stimmung am Weg

Bild
Noch ein Rückblick, wenige Meter weiter

Bild
Danach folgt noch ein gemütliches Stück, bevor es noch 2 kleine Anstiege gibt

Bild
Nochmal ein Stimmungsbild

Bild
Wieder bei Hinterbichl oder wie die 3 Höfe dort heißen

Bild
Langsam geht es in die Goldene Stunde, vor allem der Roßstein zeigte ich später recht gut

Bild
Oberhalb der Jachen

Bild
Kurz vorm Parkplatz angekommen, auch der Servicestand war offen

9. Feierabend

Tja am Auto angekommen erst einmal noch das 2. Bier herausgekramt und dort noch meinen Feierabend gemacht. Apres-Schi gehört halt doch irgendwie dazu, selbst wenn er nur am Auto ist. Aber keine Panik, ich hatte nur 2 Bier dabei, aber keine Lust das andere ungenutzt mitzunehmen. Einige haben dort vor Ort erst noch Brotzeit gemacht bevor es auf den Heimweg ging. Kaum Fertig nach einigem Knipsen, gings dann wieder Back home und gegen 18:45 dann zum Gemütlichen Teil vor meinem 66 Jahre alten Röhrenradio übergegangen.

Bild
Ziel in Sicht

Bild
Apres-Schi

Bild
Das Alpenglühen erwischte ich aber wg. zu vieler Bäume kaum, die untergehende Sonne schien Abends nämlich direkt rüber zum Roßstein

Bild
Der Staffel dagegen war bereits im Schatten

Bild
Ohne Zoom

Facts:

Bild
GPS-Track

Anstieg: 160m
Abstieg: 160m
Strecke 22,9km
Gehzeit 6 Stunden

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Zuletzt geändert von Widdi am Fr 29. Jan 2021, 21:53:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 28. Jan 2021, 22:46:15 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Jan 2021, 00:33:46 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 46656
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

sehr schöne Bilder, in der Loipe ist es doch auch schön, ist mal eine Abwechslung!

Übrigens, unter Punkt 2 hast du mal zweimal das gleiche Bild. Da ist das Bild mit dem Bauernhof, und das zweite sollte mit Pferden sein, die aber nicht zu sehen ist, weil's noch mal das gleiche Bild ist.

Danke fürs Zeigen!

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 29. Jan 2021, 20:30:11 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1929
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Hmm kann kein Doppelbild finden, das war wohl im Anderen Thread drin, weil Pferde hatte ich in der Jachenau keine gesehen, das unscharfe, was der gleiche (Ehemalige Bauernhof ist ist wg. dem Ortsnamen, passt ja (Arbeite ja als Bäcker, aber dzt. zu Hause, weil die Firma den Großhandel beliefert, der liegt dzt. aber brach!) Ausser ich hätte jetzt da bei 2x durchschauen was übersehen.

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 29. Jan 2021, 21:47:14 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 46656
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Ja, ich hab's auch falsch gesagt, sorry, es ist unter Punkt 3 das drittletzte und vorletzte Bild. Unterm vorletzten Bild steht was von Pferden.

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 29. Jan 2021, 21:54:19 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1929
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Ist korrigiert, wenn man nebenher noch Nachrichten durchsurft hat man sich schnell mal verklickt. Manchmal passieren eben halt auch Fehler!

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 29. Jan 2021, 22:22:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 46656
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
:zustimm: jetzt passts! :)

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Samnaun - Versöhnlicher Abschluss (24.04.2021) (145 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Langlaufrunde bei Wallgau (19.01.2021) (157 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Kronberg - Appenzell - Vernebelt (26.06.2021) (139 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Heiden - Kaienspitz - Rorschach (29.05.2021) (171 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Arber -Wetterflucht zum 1. (24.07.2021) (135 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz