Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 08:31:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 18. Apr 2016, 18:58:59 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:41:46
Beiträge: 1570
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Tja Zeit mit einer Altlast aufzuräumen, die nun schon wieder 2 Wochen auf Halde liegt. Dort hatte ich mich am Sonntag für einen Ausflug ins Küthai entschieden. Dank Föhnlage, fielen höhere Ziele raus, Nachtfrost gabs unter 2300m auch keinen. Zudem war das Wetter deutlich schlechter als gemeldet, ebenfalls durch den Saharastaub verursacht.

1. Erste Runden im Kühthai

Tja gegen 8:45 angekommen, wollte ich eigtl. über die Dreiseenbahn einsteigen: Daraus wurde aber erstmal nix, denn die war defekt. offensichtlich mussten dort Bruchstabschalter gewechselt werden. Die Reparaturarbeiten konnte man dann gut vom Alpenrosenlift aus beobachten. Leider musste ich den nehmen, dort war wg. eines Schitests einiges los, daher nix wie weg und erstmal in die Kaiserbahn. Bereits bei der Ankunft war es oben mit +4°C auf 2000m schon sehr mild. Daher klare Priorität auf die Südhänge gelegt. Bin erstmal zum Sonnenlift runter, der letzte Kurzbügler im Gebiet. Danach noch einige Male Kaiserbahn, bevor ich mich Richtung Hochalterbahn verzogen hab.

Bild
Bewölkter Ausblick, dort gingen dann über den Tag noch einige Lawinen ab.

Bild
Im Alpenrosenlift, notgedrungen mein Einstieg.

Bild
Blick auf Kühtai, gefällt mir nicht, totale Hotelsiedlung

Bild
In der Kaiserbahn, gegenüber hat die Wärme der Vortage ganze Arbeit geleistet, kein Wunder wenns selbst auf über 2000m keinen Nachtfrost hat.

Bild
Seitenblick zur Dreiseenbahn, bei den ersten Abfahrten konnte man nur in den Rinnen an der Nordseite auf Sicht fahren, wg. der dichten Bewölkung

Bild
Blick rüber auf die Südseite, der Föhn kam nicht ins Kühtai hinab, vom Charakter halt ein Passschigebiet.

Bild
Intressante Wetterstimmung, überm Stubai Sonne, im Sellrain dichte Wolken.

Bild
Blick zum Finstertaler Stausee hinüber. Die Staumauer wird bei viel Schnee gern befahren.

Bild
Blick in ein Seitental hinüber, das ist allerdings nicht erschlossen.

Bild
Wieder in der Kaiserbahn, mit 500hm eine der Höhenmeterintensiveren Anlagen im Gebiet, mehr Höhenunterschied geben die Flanken rund um die Siedlung nicht her.

Bild
Seitenblick beim Schwarzmooslift, danach gings gleich mal zum Hochalter rüber.

2. Wechsel zum Hochalter

Tja kaum aus dem Schwarzmooslift, gings gleich wieder ostwärts zur langen Hochalterbahn, die den höchsten Punkt erschliesst. Von der Höhenlage her etwa mit dem Zugspitzplatt vergleichbar, allerdings ohne die dortige Hochalpine Umgebung. Bin erst über dne Zieher und dann einmal auf die Hochalterbahn. Später kam ich dort noch mal vorbei.

Bild
Verbindung zur Hochalterbahn, ziemlich flach.

Bild
Blick auf die Wiesbergbahn gegenüber, die Abfahrt links war schon arg braun, allerdings durch Gemüse

Bild
Ausblick, Sonne hatte ich erst ab Mittag

Bild
Tja hier hat man den Saharastaub bemerkt, die rötlichen Stellen abseits der Abfahrt verraten es

Bild
An der Hochalterbahn, am liebsten fahr ich dort immer die rechte Variante. Später bin ich aus Spass 2x in die Startbahn.

Bild
Blick runter ins Sellraintal, der Schnee begann erst ab ca. 1700m

Bild
Kontraste

Bild
Unterer Abfahrtsteil, den Zieher hat man von den rechten Varianten kommend immer dabei.

Bild
in der DSB Startbahn

Bild
Hier war am meisten los, im Restgebiet verteilte sich alles gut.

3. Einkehrschwung und Rückfahrt zum Hochalter

Tja kaum an der Startbahn vorbei, gings nochmal zur Kaiserbahn und oben in die Hütte "Zum Kaiser Maximilian" Von Kaiserwetter war nix zu merken, tja kaum saß ich in der Wirtschaft kam die Sonne raus. Klarer Fall von schlechtem Timing. Ab Mittag gabs aber dann meist sonniges Schiwetter, allerdings sehr mild (auf 2000m um 10°C). Von dem Grillteller war ich dann für den Rest des Tages satt, war eine ordentliche Portion.

Bild
So nochmal in die Kaiserbahn

Bild
Seitenblick aus der Gondel, komischerweise kaum verkratzt.

Bild
Der hat gut gereicht, hab leider nur umgedrehte Bierbilder

Bild
Enzian und Genusshalbe waren obligatorisch, hab leider das Drehen bei den Pics vergessen

Bild
Wieder der Finstertaler Stausee, bzw. dessen Staumauer

Bild
Nette Hütte, leider diesmal nix mit Terasse hocken gewesen.

Bild
Tja die Schneelage war auch schon mal besser, aber bei der Wärme kein Wunder, zumal es ein Südhang ist.

4. An der Hochalterbahn

Nach der Mittagspause gings dann wieder zur 4KSB/B Hochalter, dort bin ich dann trotz Wärme noch 4x entlang. Man hats aber unten am Sulz gemerkt. Kaum war die Sonne raus, wurde es recht sportlich. Später gabs an der Dreiseenbahn noch einen 4. See, aber kein Wunder nach einer trotz Höhe Frostfreien Nacht und 11°C am Tag. Zum fahren gings aber den Umständen entsprechend gut.

Bild
Auf dem Weg zur Hochalterbahn.

Bild
Sieht nach Winter aus, aber wehe man hat von der Gegenseite rüber geschaut

Bild
Die Abfahrt hat wohl auch Nachtbetrieb, wie man an der Beleuchtung sieht.

Bild
Kontraste am Südhang, die Südseite gegenüber ist dagegen natürlich nach Norden ausgerichtet

Bild
Tja und selbst auf 2400m schon apere Stellen, die kamen aber wohl durch Verwehungen vor der Wärmeperiode.

Bild
Wieder auf der 3

Bild
Seitenblick, untenraus sind die Abfahrten in Rinnen angelegt

Bild
Die Buckelfelder wurden absichtlich umgegraben zum Lawinentraining. Da haben so einige Bergwachtgruppen geübt.

Bild
Kühtai mit diversen Bräunlichkeiten, die aber nicht vom Saharastaub sind sondern vom Tauwetter, dreckigen Schnee hatte ich bei den beiden Aktuelleren Altlasten auch, dort aber vom Saharastaub.

Bild
Bergfahrt über tw. abgetaute Wiesenhänge.

Bild
Tja hier gings nachher rüber, bin dann ab ca. 13:30 für den Rest des Tages auf der Südseite geblieben. Die Nordexposition nutzte an dem Tag auch nicht viel. zu warm!

Bild
Abfahrten an der Wiesbergbahn durch die neue 4SB etwas stärker abgefahren (tw. braun)

Bild
Zeit auf die Nordhänge zu wechseln.

5. An der Hohen Mut

Nunja unten am Alpenrosenlift angekommen, gings nochmal quer rüber. Die Dreiseenbahn liess ich da noch aus. Hab die erst am Ende des Tages mehrmals gefahren und dort alle Varianten durchgemacht. Bin erst am Alpenrosenlift lang, und die bereits gesperrte Hintere Abfahrt genommen. Danach gings noch 2x an die Hohe Mut, allerdings war der obere Teil der Schwarzen Variante zu, sah nach Saisonschluss aus (und eh Schneemangel) Also alles über die rote, sehr nervig, der untere Teil ging jedoch gut, abgesehen vom Frühjahrsulz, mit dem hab ich aber kaum Probleme.

Bild
Seitenblick aus dem SL Alpenrose

Bild
Von der Hohen Mut, nicht mit der in Obergurgl zu verwechseln sieht man die tw. aperen Südhänge, naja und auffällig das Hotel Alpenrose, nicht mein Fall, also von der Architektur her.

Bild
In der 4KSB/B Hohe Mut

Bild
Tiefblick bei der 4KSB/B, leider ging die steile schwarze nicht mehr.

Bild
Wieder mal ein Stausee, diesmal der Speicher Längental

Bild
Und runter, danach gabs noch eine Wiederholung, vor dem Wechsel zur Dreiseenbahn.

Bild
Auf der roten Variante, wobei die unten eher braun war.

Bild
Nochmal der Gegenhang mit den Rinnen der Abfahrten. bei entsprechender Schneelage hat man neben den normalen Abfahrten einiges an Gelände.

Bild
Sprung in die 15, die war bereits zu, aber bis auf etwas Gemüse im unteren Teil gut fahrbar.

Bild
Ziel in Sicht, vorne das Hotel Alpenrose, bäh vom Baustil her, die Front ist noch ätzender

Bild
Der Seitenblick aus der Dreiseenbahn ist da um einiges netter.

6. Wechsel zu den Nordhängen

Nunja kaum drüben angekommen, gings gleich in Richtung Wiesberg. Dort hab ich noch mehrmals den Gaiskogellift mitgenommen. Bevor ich noch mehrere Runden auf der 4SB Wiesberg gedreht hab. Allerdings hätte man meinetwegen den alten Schlepper dort ruhig stehen lassen können. Die 4SB ist wohl nur wg. der Komfortverbesserung gebaut worden. Mit 600m zum Glück recht kurz.

Bild
Ind er Dreiseenbahn. Auf der Straße, die im Winter auch als Rodelbahn dient gabs direkte Sturzbäche vom Schmelzwasser, kein Wunder bei +11°C auf 2000m

Bild
Oben angekommen, zunächst gehts nach Süden los und danach auf einem Westhang hinab

Bild
Wieder die Südseite

Bild
Speicher Längental von oben, im Hochwinter wäre der zugefroren.

Bild
Ausblick beim Abzweiger zum Gaiskogel

Bild
Tja je nach Hanglage konnte man die Jahreszeit wählen: Frühling auf der Nordseite (Südhang), Winter, wenn man zu den Nordhängen geschaut hat.

7. Schinachmittag auf den Nordhängen

Die Wahl fiel kaum am Gaiskogel angekommen erstmal auf die vom Lift erschlossenen Nordhänge. Vom Charakter her sind beide Anlagen gleich. Steiler Beginn, und nach oben flacher. Die Abfahrten dort sind ebenfalls hauptsächlich in Rinnen, allerdings etwas schmäler. Auf einigen Abfahrten kamen bereits die Almrosenbüsche raus. Man konnte das Gemüse jedoch gut umfahren. Zu Schnell reinschiessen sollte man dort nicht, sonst hängt man irgendwo im Busch fest. bin erst 3x Gaiskogel, dann 3x Wiesberg, bevor ich für den Rest des Tages nur noch auf der Dreiseenbahn gefahren bin.

Bild
Seitenblick beim Gaiskogellift, dort bin ich ebenso wie am Wiesberg 3x entlang.

Bild
Auf der linken Gaiskogelabfahrt, die war noch am besten, die Rechte schon etwas gemüsig

Bild
Speicher Längental von der 9 aus

Bild
Unten angekommen, auf manchen Runden hielt ich nicht an.

Bild
Wiesbergbahn mit tw. aperen Südhängen

Bild
Trasse Hochalterbahn

Bild
Und mal in der 4SB, der alte Schlepper war schneller, aber mit den Kurzbügeln anstrengend zu Fahren

Bild
Noch ein Blick, diesmal aus der steilen linken Abfahrt, die jedoch mit einigem Gemüse gespickt war.

Bild
Blick rüber in die Westlichen Stubaier Alpen, die Ötztaler gehen erst noch ein Stück weiter los

Bild
Auf der 6, unten die Rinne der Abfahrt 1, die gehen dort alle untenraus durch sowas.

Bild
Downtown Kühtai, gefällt mir nicht, da spielt das eigtl. Sellraintal in einer anderen Liga.

Bild
Blick zum Stausee runter, die Alpenrose drängt sich natürlich wieder auf. Auffällig ja, Schön? Nein!

8. Letzte Runden am Berg

Kaum war ich drüben an den Nordhängen durch, bin ich noch mehrmals an der Dreiseenbahn gefahren. Die Abfahrt hat zwar eine für Kühtai gute Länge, allerdings ist nahc 450hm Schluss, quasi so auf halber Höhe. Allerdings machten tiefere Gebiete an dem Tag keinen Sinn, so dass es halt doch wieder das Kühtai wurde. Der Sulz war dort ja auch schon sehr präsent. Ganz unten wärs fast in Wasserschi ausgeartet, auf knapp 2000m Höhe!

Bild
Auf der Talabfahrt, wobei Tal, kann man bei 1950-2020m Talhöhe nicht mehr wirklich sagen, aber ist halt eben ein Passgebiet.

Bild
Ind er 4KSB/B am Ende gingen sich noch 3 Fahrten aus, dann hab ich mich Richtung Dreiseenhütte verzogen. Die waren schon ziemlich am Feierabend machen. 2 Bier gingen dann doch noch.

Bild
Wieder auf einer der Varianten, die Äußere via Dreiseenhütte wurde dann auch meine letzte.

Bild
Fernsicht, naja allzu weit sieht man aus dme Kühtai eh nicht, aber nach Westen hat man freien Blick

Bild
Wieder im Flachstück, der Staub in der Luft war deutlich am milchigen Himmel zu sehen, naja und wenn man mal einen Schwall erwischt hat im Mund.

Bild
So letzte Bergfahrt heute. Oben an der Dreiseenhütte konnte man noch bis ca. 16:30 was bekommen, danach war Feierabend, das war auf der Alten auch besser

Bild
Oben angekommen von den Drei Seen ist natürlich bei Schneelage kaum was zu sehen. Die sind allerdings in der Nähe der 4KSB/B. Die Stauseen nicht.

9. Endgültige Talabfahrt

Tja gegen 16:00 beendete ich den Schitag, da eine erneute Wiederholung nicht mehr ging. Hab mich dann zur Dreiseenhütte verzogen, zu einem Absacker. Nach 2 Bier gings dann endgültig ins Tal, gerade als die oben Kassensturz gemacht haben (gegen 16:45) So war ich um 17:00 wieder am Auto, meinte, dass man vor dem Neubau etwas länger oben sein konnte. und danach die 2,5h back home. Im Kühtai waren selbst um 17:00 noch +9°C, unten in Kematen 45min später Föhnbedingt sogar noch 22°C

Bild
Da gings jetzt hinter

Bild
Ausblick auf der Terrasse, die haben das Ding komplett umgebaut und erneuert.

Bild
Pause!

Bild
Ein Zweites ging noch dann war schon Schluss, etwas nervig.

Bild
Totale der neuen Dreiseenhütte, die alte war schöner, aber halt mal ein paar Jahre warten bis das Holz gealtert ist.

Bild
Runter gings auf der 6, unten in die Hauptabfahrt, leider musste ich das letzte Stück wg. Schneemangel doch zu Fuss gehen (zum Auto, da der Zieher abgetaut war)

Bild
Perfekt: Der Lift ist aus und Garagiert, gerade die richtige Zeit für die Talabfahrt, hätts oben aber locker noch ne halbe Stunde aushalten können.

Bild
Der Stausee Längental ist in Sicht

Bild
Rückblick hoch, sieht sulzig aus, war es auch, aber problemlos

Bild
Schlusshang. Der Parkplatz war mittlerweile fast wie ausgestorben.

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke: 85km
Vmax: 87,2km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 18. Apr 2016, 18:58:59 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Apr 2016, 19:12:33 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 36044
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

da sind wir also schon im April gelandet bei den Bildern. :) Immerhin schaut's da noch ganz nett winterlich aus. Danke fürs Zeigen! :)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Ähnliche Beiträge

Food-Truck-Festival + Wolkenspiele (02.07.2016) (45 Pics)
Forum: Pflanzen- und Tierbilder, Sonstiges - Plant and Animal Images, Miscellaneous
Autor: Widdi
Antworten: 1
Hintertuxer Gletscher - Schneesuche (08.12.2016) (106 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2016 - Schlern (12.09.2016) (118 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Mayrhofen - Frühlingshaft (27.03.2016) (106 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Hohe Kisten+Krottenkopf - Bewölkt 6.-08.2016) (124 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, Flug, Urlaub, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz