Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Di 1. Dez 2020, 18:09:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 3. Jul 2020, 18:22:26 
Online
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:41:46
Beiträge: 1838
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So Zeit für eine Weitere Altlast, diesmal die erste aus dem benachbarten Tirol. So ging es nach fast 3 Monaten Abstinenz mal wieder auf der wg. Corona verlängerten Saisonkarte weg. Schifahren ging mangels Schnee in Kufstein natürlich nicht mehr, stattdessen eine leichte Runde gedreht über den Gamskogel zur Kaindlhütte und von dort übers Weinbergerhaus wieder zur Bergstation der beiden Einersessel zurück. Zudem war es sehr warm, aber stabil. Die Grenzen zu Österreich waren ja da bereits einigermassen geöffnet, hatte mich aber vorher Zwecks der Viruslage informiert. Auch retour am Abend ging Problemlos. Die Grenzpolizei stand nur etwas schärfer bewaffnet als sonst da. Obwohl denen ist mein Auto eh Bekannt (kommt da öfter vorbei), jedenfalls wie üblich durchgewunken worden.

1. Morgendliche Bergfahrt

Tja auf dem Weg hin, wieder mal zu schnell gewesen, also zu früh am Kaiserlift gewesen. Da der zur Schiwelt Wilder Kaiser gehört, natürlich die Saisonkarte benutzt. Die Tour selber blieb aber eher kurz mit gerade mal rund 500hm Also erst am Parkplatz noch ein wenig gewartet. Da die Parkplätze aber zur Gemeinde gehören, mussten leider 3€ Gebühr berappt werden. In Kitzbühel letztens war das besser gelöst, da konnte man wenn man die Bahn auf der Saisonkarte benutzt hat jederzeit umsonst raus. Maske brauchte man noch, die fiel ja erst in der Folgewoche weitgehend.

Bild
Morgendlicher Blick zur Festung Kufstein, weiter drüber hab ich mich noch ned getraut ;)

Bild
Bereits im ESL. Der Wurde Überholt und fährt seitdem im Sommer, heuer allerdings Coronabedingt erst 4 Wochen später

Bild
Hier gabs mal eien Zwischenstation, bzw. etwas weiter oben die ist aber seit der Liftüberholung weg. Die Mittelstation zum Umsteigen gibts natürlich noch

Bild
Blick über die Alte Schiabfahrt

Bild
Die obere Hälfte ist etwas flacher, insgesamt spart man sich mit dem Einersessel 754hm

Bild
Kurz vorm Umstieg, die Maske brauchte man da noch, aber auch nur beim Ein- und Ausstieg

Bild
In der 2. Sektion, die ist etwas flacher. Am Ende landet man auf etwa 1260m am Jahnhügel

Bild
Na ob das ein so Gutes Fangnetz ist, aber hier ist der Bodenabstand wegen eines Grabens recht hoch

Bild
Verrenkung gegen die Bayrischen Voralpen

Bild
Fast oben angekommen, wo ich fahre sieht man an den Anzeigen, da die ja dort den Ausstieg wg. was auch immer extra ausleuchten müssen in AT

Bild
Blick hoch zum Wilden Kaiser mit wenig Schnee in den Nordwänden drin, das kenn ich auch anders.

Bild
Zoom ins Ex-Schigebiet, den Aufstieg auf den Mittigen Buckel habe ich mir dann Mittags geschenkt, war einfach etwas zu faul. Man muss ja nach Corona langsam hochfahren (auch beim Wandern)

2. Abstieg ins Brentenjoch

Tja oben erst einmal kurz zum Jahnhügel hinauf, allerdings nicht zum Buckel mit dem Weinbergerhaus den gabs dann am Ende über einen älteren Steig, zumal es nachmittags doch recht warm war bei 28°C im Tal Der Abstieg geht dann leicht über Fahrwege hinab. Wie man früher wohl vom Grabenlift retour kam, entweder hochgehen oder man konnte einen Zieher zur Talabfahrt nehmen. Das Schigebiet selber ist aber schon knapp 30 Jahre nicht mehr. Schade, hätte sogar einen Stangenschlepper gehabt. Auch steht vom Grabenlift ausser der Talstation mittlerweile nix mehr.

Bild
Auf dem Jahnhügel

Bild
Gegenüber der Zahme Kaiser

Bild
Südblick

Bild
An der Brentenjochalm vorbei, dahinter stand mal die Bergstation des Grabenlifts

Bild
Etwas neugieriges Vieh

Bild
Wieder der Kaiser bei passendem Wetter, nur bissl warm wars.

Bild
Kurz nach dem Joch verlässt man den Fahrweg und landet auf einem gemütlichen Waldpfad. Der führt zum Gamskogel hinauf, von dem man eine Gute Aussicht ins Kaisertal hat. Schwerer als oberes T2 wirds aber nirgends. Der Zustieg vom Lift aus ist leichter, der Bettlersteig dahinter schwerer

Bild
Wegverlauf, eher mein Geschmack

Bild
Meist gehts im Wald hinauf und über ein paar Wiesen

3. Brentenjoch - Gamskogel-Kreuzgipfel

Tja im Joch angekommen, danach ging es rauf auf den Pfad. In dem Fall gings dem Normalweg entlang hinauf. Durch die tw. Sonnseitige Ausrichtung wurde es bei um 20°C auf 1300m durchaus recht warm. Die Schipisten waren eher Richtung Norden und Osten ausgerichtet. Das Alte Schigebiet betritt man aber am Gamskogel nicht. Man hat eh gut Aufgeräumt. Ausser ein paar Relikten ist da nix mehr zu finden (Alte Stationen wenn noch stehend) Der Kreuzgipfel selber liegt etwas unterhalb des Höchsten Punkts, hat aber die bessere Aussicht hinab ins Kaisertal.

Bild
Blick rüber nach Bayern

Bild
Eine der Lichtungen

Bild
Nettes Wandergelände, am Ende ists aber mehr Fahrweg als mir lieb war geworden.

Bild
Gemütlicher Anstieg

Bild
Da Ostseitig aber früh in der Sonne

Bild
Immer am Wald entlang

Bild
Windwurf gabs auch, der machte aber keine Probleme

Bild
Schlussanstieg der Gipfel ist etwas weiter nördlich

Bild
Am Kreuzgipfel (1444m) angekommen

Bild
Und der Übergang zum eigtl. Gipfel. Der Gamskogel ist eher ein Rücken, der den Stadtberg zum Kaisertal abschliesst

Bild
Blick rüber in den Talschluss das Kaisertal ist übrigens ausser für Anlieger nur zu Fuß zu erreichen und generell erst seit ca. 10 Jahren überhaupt mit einer Zufahrt erschlossen

4. Auf dem Gamskogel

Tja oben erstmal am Kreuzgipfel pausiert, später dann zum eigtl. Gipfel gewechselt. Leider wieder mit einem GPS-Aussetzer. Den Empfang hatte ich oben am eigtl. Gipfel wieder. Das Problem hab ich aber bei Föhnigen Wetterlagen in letzter Zeit immer wieder. Der war dank des Brückentags gut besucht, die meisten kamen aber eher aus AT, nur ein Teil hat sich auch aus Bayern rüber getraut, weil offiziell waren die Grenzen ja noch zu, was aber nicht stimmte, da eine knappe Woche vorher geöffnet wurde, zumindest zu Österreich

Bild
Blick ins Kaisertal hinein

Bild
Und rüber in die Chiemgauer Alpen

Bild
Gegenüber erkennt man das Stripsenjochhaus, das kann man aber auch von der Rückseite ersteigen

Bild
Vorderkaiserfeldenhütte und rechts davon schaut die Naunspitze heraus

Bild
Zahmer Kaiser

Bild
Und der Wilde

Bild
So Standortwechsel zum eigtl. Gipfel der hat etwas weniger Aussicht

Bild
Solche Tafeln findet man öfter, naja Schiwelt halt

Bild
Am Höchsten Punkt angekommen

Bild
Blick rüber zum Scheffauer

Bild
Nochmal der ungefähr 5m tiefere Kreuzgipfel

Bild
Und ab an den Abstieg

5. Gamskogel - Bettlersteig

Tja nach eienr doch etwa slängeren Pause auf dem Gamskogel, ging es dann wieder runter. Diesmal über den etwas schwierigeren Abstieg zum Bettlersteig. Aber auch hier gabs höchstens mal eine Stelle, die am T3 kratzte, wg. Erosion. Der Rest ist eher T2. Man hat mehrere kurze Zwischenanstiege, aber immer nur wenige Meter, bis man nahe der Steinbergalm heraus kommt. Dort kann man dann zwischen einem Abstieg ins Kaisertal und eben dem Weg über die Kaindlhütte wählen. Der wurde es dann auch. Da keine Lust auf den langen Hatscher retour gehabt. Diesmal sollte es eher eine Seilbahnrunde sein.

Bild
Kaiserblick in dem Fall der Wild. Den Zahmen sieht man nur am Gamskogel gut

Bild
Hinten erhebt sich unter anderem die Fleischbank, die ist aber Kletterern vorbehalten

Bild
Blick rüber zum Hocheck, dahinter müssten dann weit südlich die Tuxer Alpen auftauchen

Bild
Blick rüber zum Pendling, auf dem war ich letzten Herbst mal oben

Bild
Wegverlauf im Wald wird es etwas steiler

Bild
Hackenköpfe, Scheffauer und dahinter mit den Latschen der Zettenkaiser

Bild
Davor sieht man Teile des LSAP

Bild
Runter im Lichten Wald

Bild
Durch die Bäume kann man auch nochmal den Zahmen Kaiser erspähen

Bild
Steigverlauf, weitgehend T2

Bild
Unten querts eher raus

Bild
Steinbergalm vom Querweg aus. Der Bettlersteig geht dann im Sattel ins Kaisertal hinab

Bild
Entspannter Wegverlauf nur durch 2 kleine Tobel aber nie schwerer als T2

Bild
Nochmals der Weg, es ging nun flacher dahin

Bild
Rückblick rauf

Bild
Hinten kommt der Sattel

Bild
Rückblick zum Gamskogel

Bild
An ein paar Bergahornen (glaub ich) vorbei

Bild
Und nochmal der markante Pendling

6. Bettlersteig - Kaindlhütte+Einkehr

Tja vom Bettlersteigsattel aus gings via Steinbergalm rüber zur idyllisch gelegenen Kaindlhütte. Dort war dann als ich an kam gerade noch ein Plätzchen zu erwischen, da ja auch in AT noch einige Auflagen galten. Die Maske konnte bei Tisch aber weg, mittlerweile braucht man die zumindest in AT nicht mehr im Wirtshaus. Das ganze dauerte dann so etwa 30min, hab dann auch mehrmals welche an den Tisch gelassen, ist ja nur 1m in Österreich, aber halt auch sich soweit ausserhalb hingesetzt dass es knapp passte.

Bild
Blick rüber zum Jahnhügel

Bild
Am Sattel angekommen

Bild
Mal raufgeschaut man konnte zu Schibetriebszeiten wohl auch die Wiese runter in das Kar fahren

Bild
Trollblume, die war ein Prachtexemplar

Bild
An der Steinbergalm vorbei

Bild
Kitschblick vor dem Zahmen Kaiser

Bild
Auch die Kaindlhütte und das Almdorf direkt in der Nähe kommen in Sicht

Bild
Ziel anvisieren

Bild
Blick zur Kapelle, die wurde nach der Einkehr besucht

Bild
Pause!

Bild
Und eine schöne Brotzeit dazu

Bild
Kitschblick auf der Terrasse, leider bissl sehr sonnig

Bild
Diesmal wars mal kein Enzian sondern ein Birnenschnaps und der Erzeuger ist ein Bauer aus der unmittelbaren Nachbarschaft

Bild
Nochmal das Almdorf

Bild
Und das Kirchlein

Bild
Totale der Gemütlichen Hütte

7. Kaindlhütte - Brentenjoch

Nach der Einkehr gings dann erstmal zur Kapelle und kurz hinein. Danach gings dann auf den etwa Einstündigen Weg retour zur Brentenjochalm. Von dort gings aber dann weiter zum Weinbergerhaus, wo es noch eine kleine Pause gab. Ab hier wurde die Tour dann eher eine Genusswanderung, zumal keiner nach meinen Daten gefragt hatte, somit kein Papierkram. Maske trugen übrigens auch beim Personal nur ca. 50%, seit der Woche ist das aber in weiten Teilen von AT durch. Nur Oberösterreich sticht dzt. sehr negativ hervor vor allem die Gegend um Linz herum, da gabs wohl einen großen Infektionsherd.

Bild
Im Kirchlein

Bild
Totale der Kapelle

Bild
Blick hoch ins Almdorf, ein kleines Paradies da hinten

Bild
Noch die Kapelle vor dem mächtigen Wilden Kaiser

Bild
Und ein Blick rüber nach Bayern

Bild
Hier gehts dann auf einer Ex-Piste runter, allerdings den Waldsteig genommen, nimmt man den Fahrweg kommt man an der Alten Schihütte und an der Talstation des Grabenlifts vorbei

Bild
Wieder ein Kitschblick

Bild
Der Weg geht nahe der Gebäude in den Wald hinein

Bild
Die Alte Steinberg-Schihütte

Bild
Von oben schaut der Wilde Kaiser herab

Bild
Unten angekommen in der Nähe war bei einer Gumpe einiges los, aber es war auch auf 1200m recht warm an dem Tag (23°C)

Bild
Auf dem Zähen Anstieg zum Joch

Bild
Blick über den Graben hinüber

Bild
Wieder bei der Brentenjochalm zurück

8. Brentenjoch-Weinbergerhaus

Tja im Joch angekommen gings dann erstmal noch Richtung Aschenbrennerhaus weiter, aber auf halber Strecke dann im Wald auf einen schattigen Steig gegangen, der mich direkt zum Weinbergerhaus brachte. Dort gab es noch eine kleine Pause, bevor es kurz vor Liftschluss (16:30) ins Tal geht. Die Fahrt zieht sich natürlich etwas bis man die beiden Sektionen runter gefahren ist. Etwa 30min muss man da rechnen und unten ist passenderweise noch das Liftstüberl.

Bild
Nochmal der Wilde Kaiser

Bild
Und ein Sprung in den Steig hinein, auf dem dauert es zur Hütte etwa 20 Minuten

Bild
Wegverlauf aber auch im Schatten war es recht warm

Bild
Fast oben angekommen

Bild
Zwischenziel in Sicht

Bild
Ausblick oben am Stadtberg

Bild
Oben angekommen

Bild
Kleiner Talblick

Bild
Ausblick am Weinbergerhaus

Bild
Pause!

Bild
Kühe oder Schafe gibts dort nicht aber Alpakas

Bild
Hüttentotale auch wieder ein Gemütliches Teil

Bild
Bereits im Sessel

9. Talfahrt

Tja wieder am Sessel angekommen, gings dann wieder ins Tal. Unten wartete dann noch eine kleine Einkehr, die wurde dann etwas länger. Naja kaum noch Masken, das lief wenige Tage später aus und vor allem keine verpflichtende Kontaktabgabe. Ausserdem musste ich noch den Berufsverkehr abwarten. Nervig war die Maske beim Ein- und Ausstieg, ist aber in AT mittlerweile soweit ich weiss auch bei offenen Bahnen (DSB oder eben in dem Fall ESL) weg. In Gondelbahnen sollte, bzw. in Großkabinenbahnen muss man noch, aber das fällt bei mir eh im Weiten Sinne unter ÖPNV.

Bild
In der oberen Sektion

Bild
Blick rüber zu den Voralpen, hier vor allem in der Gegend um den Thiersee herum

Bild
Inntal mit Wildbarren und Kranzhorn, der Inn ist da hinten zugleich Grenzfluss

Bild
Vorn kommt die Grabenquerung

Bild
Mittelstation in Sicht

Bild
Bereits bei der Duxeralm

Bild
Und in der Unteren Sektion angekommen, die bietet im letzten Stück einen netten Blick zur Festung, wenn man nicht vergisst nach links rauszuschauen

Bild
Vorne gehts in das Steilstück

Bild
Seitenblick gen Pendling

Bild
Und Runter

Bild
Seitenblick ins Kaisertal

Bild
Kufstein ist in Sicht

Bild
Und die Talstation

Bild
Das Feierabendbier ruft

Bild
Pause!

Bild
Tja gegen 18:30 mal weggekommen stand der Lift natürlich schon

Bild
An der Talstation sind neben den bannern vom Tourismusverband auch die Tiroler und die Bayrische Flagge zu sehen!

Bild
Spritpreis, mittlerweile aber wieder deutlich teurer geworden, man kommt ja jetzt wieder immerhin einigermassen durch Europa

Facts:

Bild
GPS-Track

Aufstieg: 500m
Abstieg: 500m
Strecke: 16km, davon 11km zu Fuss
Gehzeit: 4,5 Stunden

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 3. Jul 2020, 18:22:26 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 3. Jul 2020, 20:56:16 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 43392
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

sehr schöne Bilder wieder, einige sind wieder mal dabei, die wären geeignet für den Tourismusprospekt. :) Danke fürs Zeigen!

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Widdi und 4 Gäste


Ähnliche Beiträge

Silvretta-Arena - Endzeitstimmung (12.03.2020) (135 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiti Superski 2020 - Seiser Alm (19.01.2020) (114 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
kleine Fototour durch die Puszta!
Forum: Pflanzen- und Tierbilder, Sonstiges - Plant and Animal Images, Miscellaneous
Autor: Oliver
Antworten: 2
Corona-Tour 5: Brecherspitze (27.05.2020) (131 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Auto, Bild, Essen, Haus, Tour, Urlaub, WG, Wein

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz