Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 19:09:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 19:53:32 
Online
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:41:46
Beiträge: 1571
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So Mal wieder Zeit für eine Altlast diesmal vom Zweitbesuch im Hochzillertal. Leider abs zum Sturm, der tagsüber stärker wurde auch langsam Schneefälle, die in der Nacht tw. bis 2300m Höhe in Regen übergingen. Während des Schitags schneite es aber bis ganz runter. Leider hatte ich dann drüben in Hochfügen nur wenig Sicht. Irgendwie hielten die Verbindungen dann zumindest retour noch bis ca. 15:30, dann hatte der Sonnenjet kapituliert.

1. Morgendliche Talabfahrt

Nunja zum Tagesanfang schlug Murphy mal wieder zu, da es genau auf der für mich Richtung Zillertal wichtigen A8 einen Unfall gab, wohl was schwereres. Also dann übern Achenpass, dauert aber obwohl kürzer mal eben eine Halbe Stunde länger, somit nix mit 7:45 am Lift sein. Bin erst gegen 8:30 dort aufgeschlagen. Anschliessend gings einmal die Goldpiste runter, die war aber unten eher Blech, da tw. sehr eisig.

Bild
Erste Bergfahrt, leider erst gegen 8:20.

Bild
Ab etwa 900m wurde es dann winterlicher

Bild
Tiefblick ins ergrünende Zillertal. Beide Abfahrten gehen bis etwa 580m Höhe runter, also sehr tief für die Ecke

Bild
Noch war es sonnig, ab dem Nachmittag kam die Warmfront rein

Bild
Tiefblick auf Kaltenbach

Bild
Blick rüber nach Nordne, dort wurde es über den Tag verteilt immer dunkler

Bild
Ab hier war es dann eisig, nein Danke, bin bei den beiden Talabfahrten später lieber auf die Aschauer Abfahrt ausgewichen.

Bild
Unten angekommen

Bild
Und wieder oben

2. Am Neuhütten

Nunja wieder oben, gings erstmal mehrmals an die Neuhüttenbahn. Zunächst die schwarze Abfahrt genommen, die war Tiefschnee, danach die beiden anderen Varianten. Insgesamt kann man ohnehin im Hochzillertal ordentlich Höhenmeter machen. Wg. Neuschnee vom Vortag und starker Buckelbildung, haben wir 15500hm reichen müssen.

Bild
In der 6KSB/B Neuhütten, die Kaltenbacher Schihütte an der Strecke kann ich weiterempfehlen

Bild
Tiefblick ins Zillertal, sieht nicht nach Februar aus

Bild
Rückblick rauf die Schwarze hat mit der Neuschneeauflage richtig Spass gemacht, einfach nix wie rein

Bild
Auf der Roten Variante

Bild
Neben der 6KSB/B gibts einige Hütten, die werden als Ferienhäuser benutzt

Bild
Ausblick aus der roten, die man erst über einen kurzen Weg erreicht

Bild
Und drin die Schneefallgrenze ist deutlich zu sehen, die lag etwa bei 600-900m

Bild
Danach gings rüber zum Schnee-Express, da am Sonnenjet eine ziemliche Menschentraube war, und ich wollte eh erst Mittags rüberwechseln

Bild
Ausblick oben, bin dann erstmal bis Hinter, da ich Mittags die Aschauer Abfahrt machen wollte. Am Ende hab ich die Abends nochmal wiederholt und unten den letzten Bus genommen

Bild
Sonnenjet und die Arena gegenüber, die hatte mit dem starken Wind sicher auch Probleme

Bild
So hier gehts rüber zum Schnee-Express

3. Wechsel zum SL Hirschbichl

Nunja gegen 9:45 gings dann rüber ins Zentrale Gebiet. Am Sonnenjet war es mir grad zu voll, also gleich via Krössbichl weiter. Oben hab ich dann auch noch den neuen Schlepper ausprobiert. Leider sehr flach, aber mit nettem Panorama. Bin nach 3 Fahrten auf dem kleinen Ding wieder ins Kaltenbacher Hauptgebiet zurück. Danach gings quer rüber bis zur Aschauer Abfahrt.

Bild
In der 4KSB Krössbichl

Bild
Tja heuer musste man den Winter suchen, an dem Tag hab ich ihn ab etwa 800m gefunden

Bild
Der Schrott kam dann später rasch näher, hätte noch weiter Östlich fahren sollen

Bild
Am SL Hirschbichl, oben wurde es zunehmend stürmisch, bis auf den Sonnenjet hielt aber alles bis Feierabend durch

Bild
Schlepper-Totale, nix los

Bild
Ausblick, leider etwas flach und langsam

Bild
Südblick, im Dezember war der noch zu

Bild
Im Schlepper nach 2 Fahrten gings wieder ins vordere Gebiet

Bild
Wieder ein Blick zum erschlossenen Grat, leider alles ziemlich gleich von der Hanglage her, fahr das deswegen immer an einem Vormittag fast komplett durch.

Bild
Noch am Hirschbichl

Bild
So wieder im vorderen Gebietsteil, Hochfügen kam später auch noch dran, dort kippte aber das Wetter. Immerhin hatte ich keinen Nebel, aber dafür schlechte Kontursicht

4. Letzte Runden vor der Einkehr

Wieder im Hauptgebiet angekommen, gings noch ein paar mal an den Sesseln entlang, bevor ich mich auf die Talabfahrt nach Aschau verzogen hab. Die hat einen Nachteil, man braucht einen Bus zurück. Der fährt allerdings ab Abfahrtsende im 15min-Takt (bis 18:15) und auf halber Strecke gibts dazu eine urgemütliche Hütte. Die war auch diesmal mein Ziel, am Ende bin ich dann wieder 2x dort eingekehrt (der Absacker fand ebenfalls in der Abfahrtshütte statt).

Bild
Blick rüber ins vordere Gebiet

Bild
Unter der 4KSB Krössbichl, die dürfte was die Anlagen betrifft eine der ältesten im Kaltenbacher Teil sein

Bild
Blick rüber in die Zillertalarena, die hat ebenfalls sehr windanfällige Verbindungen, fiel also für diesmal raus.

Bild
Seitenblick, es zog zu, aber es ging noch einigermassen, erst später ging die Sicht in den Müll

Bild
In der DSB Öfeler, leider sehr langsam, da gefällt mir die 8KSB/B daneben besser, aber die nahm ich danach eh noch mit

Bild
Ostblick, zum Glück blieben die Wolken noch über Gipfelniveau, hatte ich dort schon mal anders erlebt, dass man über 1800m kaum noch was gesehen hat.

Bild
Auf dem Weg runter zum Kristallexpress, nach der einen Runde, gings dann gleich Richtung Hütte

Bild
In der 8KSB/B

Bild
Danahc gings nochmal zum Kristallexpress, dort nahm ich dann den Schiweg in die Aschauer Abfahrt, den hatte ich noch nie gefahren.

Bild
Blick runter nach Zell am Ziller

5. Aschauer Abfahrt und Einkehr.

Wieder beim Kristallexpress, gleich rein in den Schiweg. Wird den aber demnächst nicht mehr wählen, da er sich ziemlich zieht. Ist wohl eher eine Verbindung zur Talabfahrt vom hinteren Schigebietsteil aus. Später landet man in der netten, steilen Schiroute nach Aschau. Die ist aber eher eine schwarze Abfahrt und beschneit. In der Hütte dann mal die Zerggl probiert. Waren lecker, die haben nicht mal den Fototermin überlebt.

Bild
Hier gehts in die Talabfahrt

Bild
Zufahrt zur Route

Bild
Recht nett, aber flach, allerdings nur dank des Winterfellings, ist ja heuer sehr selten zu finden. Der März ist bisher einer der winterlichsten Monate heuer

Bild
Und in die Talabfahrt hinein

Bild
Blick zurück hoch

Bild
Pause den Zirben gabs als Aperitiv aufs Haus, leider hatte die Cam beschlagen

Bild
Ausblick vor der Hütte

Bild
Noch eins, danach gings weiter. Später bin ich nochmal in die Abfahrtshütte und hab die Buszeiten ausgereizt, wollte da nicht raus

Bild
Hütten-Totale, bevor die Abfahrt gebaut wurde war das wohl eine der vielen Almen in der Ecke

Bild
Danach geht's nochmal 600hm ins Tal, bis man unten am Buswendeplatz raus kommt.

Bild
Ab hier konnte tw. nicht mehr präpariert werden, der Schnee wurde dort etwas knapp, aber Steine etc. kamen nicht durch

Bild
Unten ists nur noch ein Schneeband

6. Wechsel nach Hochfügen

Mit dem Bus wieder an der Talstation angekommen, gings gleich auf direktem Weg rüber nach Hochfügen. Falls die Verbindung wg. des Sturms versagen sollte, gabs ja noch Plan B mit Bus und Bahn wieder nach Kaltenbach zurück zu fahren. Kam aber nicht dazu, die oberen Anlagen hielten durch, mit Ausnahme des Sonnenjets. Kaum in Hochfügen begann es zu Schneien, zunächst noch bis ganz runter. Über Nacht ging die Schneefallgrenze tw. bis 2300m hinauf. Bin zuerst in die Obitraudi, ab dort halt grob alles mitgenommen, war durch die schlechte Kontursicht (Bodensicht war ok, aber man sah nicht wo Buckel waren) etwas langsamer.

Bild
Rückfahrt hoch, tja kaum rüber fing der Schneefall an

Bild
Sprung rüber zum Sonnenjet, hier war nun nix mehr los

Bild
Im oberen Teil ging ein ziemlicher Sturm, das hat dann über den Tag immer mehr zugelegt.

Bild
In der 4KSB Wedelexpress, jetzt wundert mich die bodennahe Trasse nicht, dadurch hält das beim Sturm länger durch.

Bild
So ab in die Obitraudi, leider oben mal kaum Kontursicht

Bild
Blick rüber zum Pfaffenbühel. In den bewaldeten Bereichen gings

Bild
Im unteren Teil

Bild
Ab hier geht's dann auf die roten Varianten zurück

Bild
So fast unten, danach gings erstmal auf der Holzalmseite weiter. Nach 3 Runden, wechselte ich dann zum Pfaffenbühel, dort ist der Waldanteil etwas höher.

7. An der Holzalm

Nunja nach der Obitraudi, gings per Gondel wieder hoch zur Verbindung. Oben hat man bei Schneefall und Verwehungen mal fast gar nix gesehen, da musste man sich ziemlich durchquälen. Erst ab der Holzalm selbst wurde es besser, daher weniger zum Höhenmeterfressen gekommen. Nebel gabs jedoch keinen.

Bild
Sicht mal gar nix oben, unter ca. 2000m gings dann

Bild
Die 6KSB/B Holzalm ist in Sicht

Bild
Eigentlich nett, aber die Sicht, sonst fahr ich da öfter als 2x lang, ist eine Höhenmeterfressecke, mit 3 Runden hat man an der Holzalmbahn gleich mal über 2000hm (die 6KSB/B macht fast 700m)

Bild
Wieder im Wald

Bild
Noch bei der 1. Runde

Bild
Auf der Abfahrt runter zur 6KSB/B, tja 1:1 beim Wetterpoker (vormittags hatte ich Sonne, danach Schnee, aber noch keinen Regen)

Bild
Nochmal rauf, wieder 700hm weghauen, danach gings an den Pfaffenbühel

Bild
Hier muss man sich entscheiden, bin links geblieben

Bild
Auf der 2, hatte was von Quälerei, da man die Buckel nur schwer gesehen hat. 2x hätts mich fast hingelegt. Sturzfrei war ich da schon gar nicht mehr (vormittags 1x ausgehoben worden)

8. Am Pfaffenbühel

Nach wenigen Runden an der Holzalm, gings dann gleich rüber zum Pfaffenbühel. Dort fuhr ich auch nur 1x ganz rauf, später bin ich lieber an den unteren Anlagen gefahren, da dort wenigstens tw. noch Wald vorhanden ist. Mittlerweile liefen ja auch die beiden Schlepper. Oben bin ich nach einer Runde bis zum Hochfügen 2000 hoch, gleich in den Wald zurück.

Bild
in der 4SB Hochfügen 2000, mal völlig falsche Anlage, da wurde es einem bei dem Wind oben recht frisch

Bild
Sicht bei der 8er-Alm, die Hütte hat bei mir ein no-go, da ich Großrestaurants an Bergstationen nicht mag, lediglich dort wo es nix andres gibt geh ich auch mal in sowas.

Bild
Schneesturm bei der Talabfahrt, bin dann erstmal unten gefahren

Bild
Ab hier gings mit der Sicht, dank einzelner Bäume, etc.

Bild
Am SL Pfaffenbühel 2

Bild
Seitenblick aus dem SL

Bild
Auf der Abfahrt dazu

Bild
Im Steilhang

Bild
Kaum unten nahm ich dann den Pfaffenbühel 3, der einzige Lift mit wirklich guter Sicht, da der Rest über die Baumgrenze geht

Bild
Abfahrt dazu, bin dann noch in die DSB, um wieder zum Zillertal-Shuttle zu kommen

Bild
Ind er DSB, eigtl. wollte ich die auslassen, aber auf den Krampf wg. Sicht oben keinen Bock gehabt, also dann doch in die ältere Generation gestiegen

Bild
Hier blies es tw. sehr heftig, also Zeit wieder nach Kaltenbach zurückzufahren

Bild
Talblick nach Hochfügen

Bild
Schlusshang

Bild
Und ein Sprung zur Wedelhütte, danach gings nochmal Richtung Aschauer Abfahrt.

9. Rückweg zur Kristallhütte

Nunja oben angekommen, gings direkt Richtung Schnee-Express. Viel Zeit hatte ich nicht mehr, also nur grob durch und wg. des schlechten Wetters zeitig aufgehört und ab in die Talabfahrt. natürlich wieder die Aschauer Abfahrt gewählt. Normal reiz ich ja die Liftzeiten bis aufs äusserste aus, aber gegen 15:45 machte es dann wg. Sicht keinen Spass mehr, also ab Richtung Absacker.

Bild
Rückblick aus der Verbindung

Bild
Topjet im Sturm, gleicher Mist wie in Ellmau eine 4SB Express oder ähnliches zu nennen

Bild
Drin der hatte mit den starken Böen zu kämpfen

Bild
Der Sonnenjet ging schon nimmer, hatte gegen 15:30 garagiert, wg. Sturm

Bild
Sichtverhältnisse: hatte keinen Zweck mehr, noch eine Runde am Schnee-Express gedreht und dann ab zur Talabfahrt

Bild
Rückblick hoch, gegen 15:45 bin ich dann zum letzten mal hoch, da war mir dann der Plan H, für Hütte lieber

Bild
Letzte Fahrt für heute, hier kam mir die Sitzheizung grad recht und es ging nur mit geschlossener Haube, wenn man nicht als TK-Fleisch oben ankommen wollte

10. Endgültige Talabfahrt

Wieder oben angekommen, gings dann zunächst über die schwarze Variante vom Schnee-Express, danach über die Aschauer Abfahrt ins Tal. Natürlich nicht ohne noch einmal bei der Abfahrtshütte vorbeizuschauen. Dort war noch einiges los und praktischerweise kann man drin sitzen bleiben so lang man will. Ich musste, da das Auto in Kaltenbach war auf den Busplan achten. Notfalls, hätte ich aber auch runter in den Ort gehen können und unten in den Zug steigen. Mit dem letzten Bus (18:15) gings dann wieder nach Kaltenbach zurück.

Bild
Start zur letzten Abfahrt

Bild
Auf der schwarzen zum Schnee-Express

Bild
Bereits in der Talabfahrt, die Einkehr auf halber Strecke fiel dann länger aus

Bild
Nett steil, das zieht sich bis unten durch, vom Schnee-Express aus 5km lang bei 1550hm

Bild
Zwischenziel in Sicht, hab erstmal was fürn Durst gebraucht, bevors ans Bier ging

Bild
Pause!

Bild
Später nahm sich einer noch die Quetschn, gehörte zu ner Reisegruppe aus dem Landkreis (aus Odelzhausen waren die)

Bild
Da ging dann auch noch ein Enzian, bevor es für mich ins Tal ging

Bild
So nun waren die restlichen 600hm fällig bis zum Bus, Schnee fiel zu der Uhrzeit noch bis ganz runter, unten aber sehr nass

Bild
Runter da, war zwar noch nicht dunkel, aber immer praktisch wenn man eine Stirnlampe dabei hat

Bild
Fast unten, hier zuckerte es an, unten auf knapp 600m blieb nix liegen

Bild
Noch ein Blick hoch, danach wars mir für Knipser zu dunkel.

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke: 102,5km
Vmax: 77,6km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 8. Mär 2016, 19:53:32 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 20:04:39 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 36088
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

sehr schöne Bilder, und diesmal hattest du ja richtig Schneefall, da oben in den Bergen! :) Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Hochzillertal-Hochfügen (15.02.2017) (99 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Hintertuxer Gletscher - Schneesuche (08.12.2016) (106 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Pitztaler Gletscher (22.10.2016) (94 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2016 - Marinzen zum 3. (16.09.2016) (64 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Dolomiten 2016 - Heiligkreuz (19.01.2016) (115 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2

Tags

Bild, Tour, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz