Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Sa 31. Jul 2021, 14:38:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 21:21:08 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1924
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So Zeit für die vorerst letzte Altlast. Die Schisaison soll ja bei mir noch bis Ende April durchgehen, danach wird auf die Wanderschuhe umgestiegen und auch mal auf den Zug. Eigentlich wollte ich nach Oberstdorf, aufgrund der hohen Temperaturen und SFG und einer verspäteten Abfahrt, gings dann doch lieber auf der SnowCard zum Hochzeiger. Vom Wind wäre das KWT praktischer gewesen, aber bei einer Schneefallgrenzo von 1400-2000m je nachdem wo ein weiterer Badetag. Hab schon am Hochzeiger genug abbekommen, da alles unter der Mitte im Regen lag.

1. Erste Runden am Berg

Nunja gegen 8:15 am Hochzeiger angekommen, ist zwar von den km her nicht sonderlich weit, die Fahrerei über den Fernpass zieht sich jedoch. Von oben dann erstmal ins Tal runter, bzw. auf halbe Höhe, man fährt ja erstmal bis auf knapp 1500m rauf. Vom Charakter her kann man den Hochzeiger fast mit Ratschings vergleichen, mehrere Anlagen, jeweils mit einigen Varianten aber so weit gen Süden wollte ich dann doch ned fahren. Leider gabs ein Sturmopfer zu beklagen, die Zirbenbahn, wird also nächste Saison bei gutem Wetter fällig. Allerdings bliess es oben auf dem Grat heftig aus West. Die anderen Anlagen hielten durch, den Zirbenbahnbereich konnte ich wetterbedingt nur mit Fusswegen (abgetauter Zieher) anschneiden, sah aber intressant aus, allerdings voll im Wind gelegen.

Bild
An der Talstation, man fährt erstmal recht weit den Berg hoch, der Ort selber liegt 400m tiefer.

Bild
Oben angekommen, gleich mal die Talabfahrt genommen, für die Hohen Temperaturen recht gut in Schuss, es waren ja morgens im Inntal schon +12°C

Bild
Tiefblick die SFG sieht nicht gut aus, min 1800m, später kam auch was aus Norden rüber, allerdings weit weniger Nässe abbekommen als eine gute Woche zuvor.

Bild
Talabfahrt

Bild
Ohne Beschneiung ginge hier nix mehr, die paar Naturschneeflecken unten wurden später fleissig weggeregnet, erst auf etwa 2000m kam das als Schnee runter

Bild
Wieder in der Gondel

Bild
Und rauf auf den Kamm, oben hat man den stürmischen Wind bemerkt, da die 28 jahre alte Bahn keine Hauben hat und eine richtige Station, war der Wind kein Problem

Bild
Seitenblick zum Sechszeiger, der Grat dahinter war zu sehr im Wind

Bild
So gleich mal die Schwarzen Varianten rechts rum ins Tal

Bild
Blick zum Sechszeiger rüber.

Bild
Knick in der Rotmoosabfahrt, ziemlich fies, wenn man von oben bei mäßiger Sicht reinkommt.

2. Wechsel zum Zollberg

Tja nach einer Wiederholung an der 4KSB oben angekommen, gings dann via Kanonenrohr rüber ins Zollberggebiet. Dort steht ein älterer, steiler Schlepper. Der ist aus den 80ern und macht auf 650m Strecke 240hm. Die Abfahrten dort sind nicht beschneit, waren daher auch mal mit leichten Bräunlichkeiten garniert. Steine hab ich dort nicht gefunden.

Bild
Seitenblick aus der 4KSB die oberen Beschäftigungsanlagen haben in etwa 400-600hm, abgesehen von den Schleppern.

Bild
Im Kanonenrohr, hat mich nciht vom Hocker gehauen, Schirouten bin ich gar ned erst gefahren, mal ein Kandidat für einen Wiederholungsbesuch kommende Saison mit allem Offen

Bild
Sechszeiger, der hintere Buckel (eigtl. Gipfel) war wg. Sturms nicht erreichbar, schade, die paar Stücke die ich dort drüben gefahren bin sahen intressant aus.

Bild
An den Zollbergabfahrten

Bild
Sechszeiger Totale, den Zieher unten musste ich von der 11 aus nehmen, der war auf etwas 300-400m Strecke abgetaut, abartig für Mitte März auf 1900m

Bild
So mal die Blaue Abfahrt genommen

Bild
Im SL Zollberg, endlich mal ein gscheiter, steiler Schlepper

Bild
Abfahrten dort, die gingen zu gut um Anzuhalten

Bild
Zollbergpiste, dank etwas Baumbestand am besten. Oben wurde dann die Bodensicht tw. ziemlich schlecht.

Bild
Tja am Vormittag sprang etwas von den Niederschlägen rüber, leider hohe SFG (auf Höhe Rotmoosbahn Tal)

Bild
Und runter zur 6KSB/B Panorama, die fuhr Schleichtempo (3m/s) aber sie fuhr.

Bild
Im Lift, oben erkannte man den Grund, der Sturm blies da voll über den Grat drüber.

Bild
Oben angekommen am Windsack sieht man wie es geblasen hat.

3. Vormittägliche Runden am Sechszeiger+10a

Nunja oben angekommen, gleich mal Richtung Tal runter, schade, dass die Anlagen recht lang sind. Das haut bei Sturm ziemlich rein, naja einmal bin ich ein paar der Sturmgesperrten Abschnitte gefahren, leider nur die unteren Teile, ist halt nochmal ein besuch fällig. Die Rückfahrt war dann mit 400m Fussweg verbunden.

Bild
Tja da hatte das Wetter gewonnen, Scheiss Wind, hätte bei Stärke 5 (bergfex) nicht gedacht, dass das schon zu viel ist, kam aber wohl auf die Exposition an, naja Gurgl ist empfindlicher.

Bild
Ausblick, leider nervig bedeckt, aber gut bei schönem Wetter kanns jeder.

Bild
Talblick, Neuschnee kam über den Tag erst ganz oben dazu, drunter alles Regen, die Luftmassen waren beim NS zu warm

Bild
Sehr praktisch die Schirmbar oben am Sechszeiger, der eigtl. Gipfel war leider zu exponiert (da geht die Zirbenbahn rauf)

Bild
Hat dem Wetter nicht standgehalten, aber immerhin besser als die Zugspitze weiter nördlich da lief an dem Tag gar nix, kein Wunder bei Orkanböen oberhalb 2500m

Bild
Da musste ich einfahc rein, leider nur im oberen Teil erreichbar, Zirbenfall ging nur das untere Stück bis zur 10a, die aber bereits tw. abgetaut war.

Bild
Hochimst, gut zu sehen die hohe Schneefallgrenze (man sah bis ca. 2000m den Berg hoch)

Bild
In der 10a, leider tw. abgetaut. Oben sahs noch gut aus, aber ab dem letzten Hang immer wieder Fussweg

Bild
Immerhin im Wald, wäre es mal 2k kälter gewesen, dann wär alles als Schnee runter

Bild
Fussweg 1, waren nur so 100m, wurde aber untenraus kaum besser, aber eh wg. Schneemangel zu, muss man halt ein wenig laufen.

Bild
Noch ein Herbstspaziergang (für Frühling zu grausliges Wetter)

Bild
Das wechselte immer durch

Bild
Hier durfte ich wieder fahren, später noch 2 Laufstücke wg. Forstweg, über ne Wiese wär ich einfach mit angeaschnallten Brettln gewatschelt

Bild
Unten wars etwas besser, kaum Abschnallen, da man im Gras daneben watscheln konnte

4. Einkehrschwung

Nunja unten angekommen, erst nochmal die Panoramabahn hochgefahren und Anschliessend zur Stalderhütte runter. Die war fast komplett ausgebucht, waren einige größere Gruppen im Gebiet (dem Dialekt nach viele aus dem Schwäbischen) Hinten im Eck noch nen Platz gefunden, ganz klein, aber der reicht mir: Bin dann Mittags wieder raus und die eh auch wg. Anreisetag leeren Abfahrten runter. Ging fürs Sauwetter eh gut.

Bild
In der Panoramabahn, später ging der Niederschlag bis zur Station in (nassen) Schnee über

Bild
Oben kam dann Schnee Runter, Die Haube hatte ich Wetterbedingt unten, mach ich nur bei Sturm oder Regen.

Bild
Ausblick oben, leider begrenzt

Bild
DSB Sechszeiger, die fuhr normales Tempo die Panoramabahn sturmbedingt auf 3m/s gedrosselt

Bild
Hochzeiger und Wildgrat, sofern man das erkennen konnte. Aber die Bodensicht war fast ganztags ok, nur die Kontursicht später mies.

Bild
Unten auf die blaue Variante und ab ....

Bild
In die Stalderhütte auf ein Schnitzel mit Kartoffelsalat

Bild
Zirbenschnaps und Genusshalbe waren obligatorisch, danach gings wieder raus.

Bild
Wieder raus, ekelhaft bei dem Regenwetter, war ich eh schon recht hoch rauf gefahren für solche Verhältnisse.

Bild
Wieder oben

5. Mittägliche Runden

Nach der Pause gings wieder rauf, noch waren die Klamotten halbwegs trocken. Handschuhe und (alte) Jacke gingen mir ziemlich durch, aber bei weitem weniger als bei der letzten Schlechtwetterfahrt. Feuchte Fingerkuppen gabs erst nach 15:00, aber keine komplett durchweichten Handschuhe diesmal. Lediglich die Jacke war am Ende faktisch durch (ist aber alt) Hab mich dann nach einzelnen Runden ins Tal eher auf den oberen Anlagen aufgehalten. Naja dank TSC und stressigem Job, war mir das Wetter in dem Fall einfach egal!

Bild
Mittlerweile mäßiger Schneefall oben, unten Regen, ist auf die Dauer unangenehm

Bild
Sicht könnte besser sein, aber kaum im Wald gings, mit Knielage konnte man da aber auch gut durch

Bild
Im SL Hahntennen, bin später 1x am SL Liss gefahren, aber auch der ist mittlerweile zu, die meisten Teile der Abfahrten von denen erreicht man aber auch vond er Talabfahrt aus

Bild
Seitenblick

Bild
Auf der Talabfahrt

Bild
Diesmal die Rote gewählt

Bild
An der Talabfahrt

Bild
Im SL Liss, denen wird die Trasse verreckt sein, da hoher Grünanteil, aber bis auf ein paar Meter eh redunant

Bild
Talstations-Verhau

Bild
Wieder in der Gondel im Tal unten gibts mehrere Hotels, allerdings muss man erstmal einige km mit Bus oder Auto hochfahren, der Hauptort selber ist 400m tiefer.

Bild
Wieder oben, hier ging ziemlich der Wind.

6. An der Rotmoosbahn

Oben angekommen, gings mehrfach zur Rotmoosbahn. Dazu zog unten Nebel rein, machte grad im mittleren Bereich die Orientierung schwierig. Hohe Geschwindigkeiten gingen an dem Tag jedenfalls nicht, da muss ich was sehen. Ordentlich Höhenmeter sinds trotzdem geworden, knapp 14000. Also bei gutem Wetter und oft geringem Betrieb kann mans da krachen lassen. Muss ich halt mal bei Sonne wieder hin.

Bild
Sicht oben, leider sah man dadurch kaum Buckel, immerhin kaum Nebel

Bild
Mittelstation in Sicht, die SFG pendelte zwischen 1800 und ca. 2000m

Bild
In der 4KSB, bin die mit 10x am meisten gefahren, Platz 2 die Panoramabahn mit 8x

Bild
Seitenblick aus der Benni-Raich Piste, der ist ja nicht mehr aktiv, aber allgegenwärtig, weil sein Hausgebiet

Bild
Passable Sicht trotz Schneefall, aber eben zu warm

Bild
Mittelstation, die DSB von dort aus nur 1x gefahren

Bild
Sicht, oben nix, mittig Nebelschwaden (waren aber schnell weg) Naja fahren konnte man, aber nur langsam

Bild
Auf der FIS-Abfahrt

Bild
Sicht auf der blauen Familienabfahrt

Bild
Und mal weiter runter, hatte Lust auf einen Sessel mit Haube

Bild
Oben angekommen die Nebelschwade war nervig, da sah man mal gar nix, zog aber schnell weiter.

Bild
Und wieder die Panoramabahn hoch genommen, leider sah man oben kaum was.

7. Letzte Runden am Berg

Nunja oben angekommen, gings dann gleich erstmal zum Sechszeiger dort die restlichen Abfahrten nehmen. Nunja zur Wahl wären noch Kühtai und per Auto auf Oberstdorf rüber gestanden. Vom Wetter her, da ja überall nördlich des Hauptkamms schlecht, war dann doch der Hochzeiger ein relativ guter Deal. Für passables Wetter hätte ich entweder nach Osttirol (ewig lange Anfahrt) oder in die Sterzinger Ecke (Fremdgang) müssen.

Bild
Ka welche Abfahrt, aber schon im Zirbenwald unten, die Waldgrenze liegt jedoch im Ötztal noch etwas höher im Pitztal 2100-2200m, im Ötztal tw. 2300m

Bild
Wieder bei der Panoramabahn, hier wechselte es munter zwischen Regen und Schnee, ziemlich blödes Wetter

Bild
Unten auch nochmal gefahren, bin dann gleich in die Gondel, da Antifotowetter, mehr gefahren als Angehalten.

Bild
Nochmal Kanonenrohr die Sicht wurde besser, die SFG höher. Tja dzt. ists einfach 2-3k zu warm für die Jahreszeit

Bild
Nochmal am Zollberglift, unten and er Talstation bremsiger Schnee, war aber nur ein kleines Stück, irgendwie immer knapp über der SFG sowas gehabt.

Bild
Noch einmal auf die Zollbergpiste, danach nochmal quer durch. Die Letzte Fahrt galt der 4KSB Rotmoos

Bild
Vorher gings noch zur Panoramabahn runter. Praktisch mit 570hm, leider zu hohe SFG, die Sachen wurden mir untenraus nass, oben fehlte sich nix

Bild
So nochmal die Benni-Raich-Piste genommen, danach nochmal rauf und ab ins Tal

Bild
Letzte Fahrt für Heute, war noch ned ganz 16:00 (für März zu früh, aber bei dem Hudelwetter ned störend)

Bild
Oberer Teil: Der Wind war nur ganz oben bemerkbar, der meiste Wind war an der Alpennordseite, inneralpin kam man aber auch nicht an gelegentlichen Sturmböen vorbei

8. Endgültige Talabfahrt

Oben angekommen, gings dann direkt runter. Hab dann gegen 16:15 den Schitag im Hennenstall and er Talstation beendet. Dort war einiges los, direkt dahinter ist ein Hotel angeschlossen. Zum Auto waren nach dem Absacker noch 200m Fussweg, der Parkplatz ist weit vor der Talstation, ist aber alles am Hang.

Bild
Oben angekommen, war die letzte Abfahrt

Bild
Runter dort, kaum war man an der Waldgrenze war die Sicht gut

Bild
Und runter da, unten noch in die Kneipe, aber ned zu lang

Bild
An der Mittelstation

Bild
Unter den Nebelschwaden war man in der Regenzone, habs aber in Südtirol bei Tiefdruck auch schon gehabt, erst nebelts ein dann regnets/Schneits je nach Temperatur

Bild
Im Unteren Teil die SFG schwankte auch Abends um 1800-2000m herum

Bild
Schlusshang bei Novemberwetter

Bild
Und unten die Pfütze angepeilt rein

Bild
Pause!

Facts:

Bild
GPS-Track:

Strecke: 91,5km
Vmax: 67,2km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 23. Mär 2017, 21:21:08 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 21:46:53 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 46050
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

da war's mal nicht ganz so sonnig, aber du hattest ja ohnehin diese Saison viel Sonne bei deinen Skifahrten. :) Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Ach so ja, EIN Schnitzel, also soweit ich das sehe, sind's 2. :)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Sulzkogel - Wechselhaft (05.08.2017) (119 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Hintertuxer Gletscher (16.11.2017) (97 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Fügen-Spieljoch - Noch erwischt (12.02.2017) (109 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Südtirol 2017 - Seiser-Alm - Gröden. (11.09.2017) (79 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiti Superski 2017 - Marmolada (19.01.2017) (137 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, Liebe, ORF, Schuh, Schuhe, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz