Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 3. Aug 2020, 17:31:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 13. Feb 2015, 22:28:03 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1800
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So Zeit für eine weitere Altlast. Diesmal gings bei deutlich besserer Schneelage wieder ins Hochzillertal. Bin jedoch diemal im Ort eingestiegen. Noch dazu waren beide Talabfahrten offen, damit auch erstmals die Schiroute nach Aschau befahren. Abends wurde noch ein 2. mal draus. Die Anfahrt war diesmal problematischer, kurz hinter Fügen gabs einen Unfall auf der Zillertalstraße also alles schmal durch die Dörfer, hat etwas Zeit gekostet. Und ein Schibus hat vor mir gleich noch einen kleinen Unfall gehabt (Zaun angefahren), der kam auf der schmalen Straße nicht vorbei und zu weit auf den Gehweg.

1. Morgendliche Talabfahrt

Oben angekommen, gings gleich in die Goldpiste, diese war unterhalb der Mittelstation schon ziemlich fertig. Vereiste, gefrorene Sulzbuckel machen keinen Spaß. Unten gabs dann auch ein paar dreckige Stellen, also gut war die nicht mehr. Oberhalb der Mittelstation gings gut, hab deswegen für spätere Talabfahrten die Hintere Abfahrt nach Aschau runter gewählt, trotz Busfahrt hinterher. Danach gings zur Neuhüttenbahn rüber

Bild
Start an der Bergstation, erstmal flach

Bild
Die Neuhüttenbahn lief noch nicht, erst ab 9:00 und hatte ziemlich mit dem Wind zu kämpfen

Bild
Bescheidene Schneelage im Tal, kommt aber bei der tiefen lage oft vor, an dem Tag hatte es unter 1000m genau gar nix

Bild
Noch oberhalb der Mittelstation

Bild
Unten wurde es selektiver, aber noch fahrbar. Man konnte wg. Schneemangel nciht mehr präparieren

Bild
Also wieder rauf

2. Am Neuhütten

An der Neuhüttenbahn fuhr ich erstmal ein paar Runden, allerdings blies es dort ziemlich ordentlich. Somit war die Bergfahrt langsamer als sonst. Später wurde es auch nötig die Haube zu Schliessen, weil es oben ziemlich kräftig gezogen hatte. Allerdings hielten alle Anlagen bis zum Schluss durch. Nach 3 Runden gings dann weiter vorwärts durchs Kaltenbacher Gebiet

Bild
In der Neuhüttenbahn. Die Ecke taugt mir immer

Bild
Oben zog es Etwas, Grund war der Föhn, der mir wiederum wenige Später eine Ladung Neuschnee in den Südalpen gebracht hatte, und zwar grad noch rechtzeitig

Bild
Seitenblick zur Neuhüttenbahn, oben doch ziemlich am Grat, kein Wunder, dass die bei Wind gern mal verreckt

Bild
Und wieder rauf

Bild
Wetterstimmungen

Bild
Wieder an der Neuhüttenbahn runter

Bild
Es war etwas windig

Bild
Ausblick, hinten die Zillertalarena

Bild
Und schon beim Sonnenjet angekommen

3. Schivormittag

Nach den drei Runden an der Neuhüttenbahn, gings quer durchs Kaltenbacher Gebiet. Ist halt ziemlich alles an einem Hang und es zieht generell im Gebiet. Bin dann mehrmals quer rüber, bis ich gegen 11:00 an der Aschauer Abfahrt angekommen bin. Da ich wusste, dass dort unterwegs eine Hütte ist war auch der Einkehrschwung schnell klar.

Bild
Flacher Zieher zur Marendalm rüber

Bild
Ausblick zum Nachbarn, und nette Lenticularis dank Föhnlage

Bild
Auf dem Sonnenjethang, der zusätzlich mit der Mizunbahn erschlossen wird

Bild
Dafür sind die Abfahrten recht lang, leider alles irgendwie ähnlich

Bild
In der Mizunbahn

Bild
Wieder die Arena

Bild
Seitenblick aus der Krössbichlbahn

Bild
Und ein Blick zum Kristallexpress, von dort aus gings dann in die Talschiroute

Bild
Und runter, man ist immer recht flott weg, schliesslich ist alles eher am selben Hang

Bild
Blick zur Kristallhütte, die habe ich diesmal jedoch nicht für die Einkehr gewählt

Bild
Zunächst gings erstmal noch am Panoramalift vorbei, der arg lahm läuft

Bild
Hochbetrieb an dem Tag, also man hat das Jännerloch bemerkt

4. Schiroute Aschau und Einkehrschwung

Nachdem ich bis rüber zur Kristallhütte geschaukelt bin gings in die zum Glück noch recht wenig bekannte zweite Talabfahrt nach Aschau runter. Die Markierung als Schiroute und der Bustransfer unten schrecken wohl ab. Dafür ists dort hinten noch recht gemütlich, sogar mit der urigen Abfahrtshütte auf halber Strecke. Am Abend machte ich nochmal die gleiche Runde, da auf die Goldpiste keine Lust gehabt.

Bild
Am Öfelerhang

Bild
Tiefblick ins Zillertal, dort gings danach runter. Der Schibus-Shuttle geht alle 10-15min

Bild
Geht durchgängig steil runter

Bild
Hütten am Weg, aber die sind alles nur Stadel, die Schihütte kommt weiter unten.

Bild
Und unten

Bild
Drin Essen gibts vom Holzherd aus Großmutters Zeiten und auch Lokale Spezialitäten, die man auch im Zillertal kaum noch kriegt.

Bild
Pause, es gibt das böhmische Budweiser

Bild
Hab aber diesmal Brotzeit gemacht die Schifahrerplatte, reichlich, da hat man Abends nimmer viel gebraucht.

Bild
Das musste mit einem Zirben verdaut werden (den gibts nach Wahl vom Wirt dazu), war aber gut

Bild
Im unteren Teil, die ist sogar komplett beschneit und gewalzt.

Bild
Tiefblick nach Aschau, die Abfahrt wäre als Piste durchgehend schwarz.

Bild
Nach kurzem Bustransfer (5-10min) gings wieder in Kaltenbach rauf und ein wenig rüber nach Hochfügen

5. Wechsel nach Hochfügen

Wieder in Kaltenbach angekommen, gings diesmal direkt rüber nach Hochfügen das dortige Gebiet im Vollbetrieb mitnehmen. Diesmal blieb ich aber nur wenige Stunden, während ich 3 Wochen zuvor die meiste Zeit in Hochfügen verbracht hatte. Natürlich diesmal Hauptsächlich Lifte und Abfahrten genommen, die am 25.12. noch nicht oder nur bedingt gingen. Hat am Ende aber zu den meisten Anlagen und Abfahrten gereicht, lediglich einige Schlepper liess ich aus.

Bild
Wieder iM Sonnenjet mit Liftsalat, die beiden Schlepper stehen auch am selben Hang im Flachteil

Bild
Ausblick die Schneelage war tw. immer noch eher mau, aber diesmal lags an den Stürmen davor

Bild
Im Wedelexpress, hat eine geniale Trasse, rauf, runter und so weiter. Hält aber bei Wind auch recht lang durch, weil recht bodennah trassiert

Bild
Oben wählte ich die Obitraudi, die war tw. Steinig, einen hab ich kassiert, hatte das deutlich gehört.

Bild
Rückblick hoch

Bild
Mal ein Flachstück

Bild
Nach fast 900hm mit dem Zillertal-Shuttle zurück, dort wählte ich die Abfahrt zur Holzalmbahn, ging deutlich besser als 3 Wochen vorher

Bild
Seitenblick aus der Gondel, viel Schnee liegt auf den Südhängen noch nicht, sollte aber mittlerweile deutlich mehr sein als vor einem Monat, trotz Inversionslage.

6. An der Holzalmbahn

nach der Bergfahrt im Shuttle gings die Gratabfahrt runter. Etwas Gemüse musste man auch am 15.1. noch ausweichen, aber bei weitem weniger als am 1. Weihnachtstag. Man konnte das bis auf wenige Stellen flüssig auch mit ordentlichem Tempo durchfahren. An der 6KSB/B Holzalm hab ich erstmal noch eine Wiederholungsfahrt gemacht. Diesmal gingen die Abfahrten Einwandfrei, kein Gemüse mehr.

Bild
Auf der roten Abfahrtsvariante, die bei der Holzalmbahn einmündet

Bild
Ausblick Richtung Karwendel

Bild
Und rüber zum Pfaffenbichel

Bild
In der Holzalmbahn, macht mit knapp 700hm ordentlich Strecke

Bild
Wieder mal Karwendel

Bild
Wolkenstimmung durch die beginnende Föhnlage

Bild
Auf den Holzalmpisten, war aber dort bereits auf dem Weg zum Pfaffenbühel, man konnts dort runter krachen lassen, daher wenige Stopps gemacht.

Bild
Tja das nächste Ziel ist in Sicht

Bild
Und schon ein Sprung zum Pfaffenbühel, bzw, zur 4SB Hochfügen 2000

7. Am Pfaffenbühel

Nach 2x Holzalm, gings rüber zum Pfaffenbühel, wo nun auch die beiden Schlepper in Betrieb waren. Allerdings habe ich den unteren nicht mitgenommen, nur oben am steilen Pfaffenbühel 2 mal kurz, danach wollte ich nochmal bis zum Einstieg in die Talabfahrt nach Aschau rüber. Daher fiel der Hochfügenbesuch diesmal relativ kurz aus.

Bild
Ausblick nach Norden

Bild
In der 4SB, dort würde was neues nicht Schaden

Bild
Abfahrten an der 4SB Hochfügen 2000

Bild
Hier müsste man auch zum Kellerjoch sehen können, kanns aber aus dem Kamm drüben nicht genau rausfinden

Bild
Blick zu den Südhängen

Bild
Auf dem Weg zum SL Pfaffenbühel 2

Bild
Danach gings wieder bis zur Talstation und nochmal die alte DSB genommen

Bild
Unterer Teil der blauen Variante, man kommt später an der DSB raus

Bild
Seitenblick aus der DSB, besonders viel gefahren bin ich an dem Tag nicht, dafür aber halt eher die längeren Anlagen

Bild
In der DSB Pfaffenbühel von 1983, fährt sehr bedächtig

Bild
Ausblick oben

Bild
Und danach gleich runter und mit dem Zillertal-Shuttle zurück

Bild
Rückblick auf die Schwarze Abfahrt zum Shuttle

Bild
Schlusshang, da ich nochmal nach Aschau runter wollte gings zurück.

8. Rückweg nach Kaltenbach

Wieder unten angekommen, gleich rein in die Gondel und auf direktem Weg rüber. Hab dann in Kaltenbach noch einige Fahrten gemacht, da ich am 1. Weihnachtsfeiertag mehr auf der Hochfügener Seite gefahren bin. Es blieb allerdings, nicht mehr viel Zeit, also gings danach ohne große Umwege weiter zur hinteren Talabfahrt.

Bild
An der Wedelhütte vorbei

Bild
Der Gipfel dahinter ist auch diesmal fast Schneelos, da abgeblasen

Bild
Tiefblick ins grüne Zillertal

Bild
Auf der roten Variante, hinten sind nur noch die Pisten schneebedeckt, obwohl über 2000m. Den wenigen Schnee hats zuvor einfach weggeblasen

Bild
Und schon im Kaltenbacher Gebiet zurück. Fährt man schnell durch und gut ist

Bild
Auf dem Weg zum Sonnenjet runter

Bild
Man ist recht schnell wieder am Öfeler zurück, danach war eh kaum noch Zeit für Abfahrten

Bild
Nochmal schnell auf die 7, danach wurde es bald 16:00, war irgendwie an dem Tag eher langsamer als sonst

Bild
Der Kristall-Express lief noch, Krössbichl war schon zu, ist aber eh nur ne Entlastungsanlage

Bild
Nochmal in den Kristall-Express (letzte Fahrt heute, bin um 15:58 rein), die Abfahrt hatte ich davor noch mitgenommen

Bild
Oben angekommen ein Ausblick zum Feierabend. Die Wahl fiel auf die Talabfahrt nach Aschau

Bild
Noch ein Blick in die Arena hinüber.

Bild
Krasse Kontraste für Jänner unten grün, oben Weiß kennt man ja sonst eher vom März (frühestens)

9. Endgültige Talabfahrt

Nachdem ich oben an der Kristallhütte angekommen war, gings nur noch ins Tal. Die Wahl fiel natürlich wieder auf die Schiroute runter nach Aschau, hat mir weitaus besser gefallen als die normale Talabfahrt, die ich in der Früh befahren hatte. Zuvor gings über die 8 zur Schiroute runter. Klar man braucht unten den Schibus, aber da der Fahrplan eh in der Hütte aushängt konnte man das natürlich gut planen. um 17:15 war ich im Bus und um halb 6 im Auto, danach gings mit 2 kleinen Pausen wieder back home

Bild
Zum Start gings auf der 8 entlang

Bild
Und rein in die Schiroute

Bild
Rückblick hoch, ist steiler als es hier aussieht

Bild
Wieder im Mittelteil, wo es kurz flacher ist

Bild
Der Absacker fand wie schon die Mittagspause zuvor nochmal in der Abfahrtshütte statt.

Bild
Pause und eine Premiere für mich 2x an einem Tag in die gleiche Hütte eingekehrt.

Bild
So 17:00 und Dämmerung, Zeit runter zu fahren, der Bus geht in 15min, ist aber locker zu schaffen, trotz noch 650hm

Bild
Hütten-Totale. Klein aber fein.

Bild
Nach unten wurde es langsam dunkel

Bild
Aschau kommt in Sicht, allerdings das im Zillertal

Bild
Hinterm Wald ist Schluss, wenig später kam der Schibus und brachte mich wieder nach Kaltenbach zurück.

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke: 107,5km, davon 4km per Bus (Rückfahrt mittags nach Kaltenbach)
Vmax: 85,6km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 13. Feb 2015, 22:28:03 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Feb 2015, 23:00:40 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42049
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

auch diesmal sind's wieder schöne Bilder geworden, mal eine ganz andere Stimmung mit der leichten Bewölkung und anfangs im Tal noch die Kaltluft. Und ein paar schöne Lentis konntest du einfangen! Und dann am Abend noch etwas Alpenglühen - die Fahrt hat sich gelohnt. Der Schinken bei der Brotzeit, das war aber wieder eine Familienportion... :)

Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Ähnliche Beiträge

Oldtimertreffen Hirschenhausen (28.06. 2015) (116 Pics)
Forum: Pflanzen- und Tierbilder, Sonstiges - Plant and Animal Images, Miscellaneous
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2015: Seceda-Broglesalm (74 Pics) (13.09.2015)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Oetz-Hochoetz (19.12.2015) (103 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Altenberg-Überschreitung (08.09.2015) (114 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Zillertal-Arena - Einmal durch (06.01.2016) (106 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz