Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 20:01:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 22:20:45 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:41:46
Beiträge: 1563
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Zeit für die erste Schnee-Altlast, die ist aber eher noch tiefster Herbst. Die Saisonkarte musste ja auch im Oktober schon mal ein wenig reingefahren werden. In dem Fall gings am Österreichischen Nationalfeiertag zu meinem Traditionellen Schiopening, wie üblich in den letzten Jahren auch, allerdings heuer später als sonst, dank des Goldenen Oktobers. Von den Unwettern auf der Alpensüdseite war aber an dem Tag ausser Hochnebel nix zu sehen und der lag relativ tief (Geschätzt 2200m, das ist für die Alpensüdseite relativ niedrig) Naja und vom Schnee den das auch am Hauptkamm abgeladen hat, sah man auch nix. Dafür Nachwirkungen vom letzten Tief mit vereisten!!! Gehängen, hatte ich so noch nie gesehen. Dementsprechend waren auch morgens nicht alle Anlagen in Betrieb, wobei man aber die Gefrorene-Wand-Lifte eh unter redunant abspeichern kann an die Abfahrten kommt man auch vom GB 3 ran.

1. Morgendliche Runden

Nunja oben erstmal gecheckt was ging, also an der Gefrorenen Wand ging nix, die hatten den Erst Mittags enteist bekommen. Am Olpererlift wurde gewerkelt, immerhin lief aber der kürzere Linke und zu dem gings als Erstes. Wie immer waren die Abfahrten dort am Besten. Leider merkte man die Geringe Schneelage, bezeichnend dass da von 1m Neuschnee die Rede war einige Tage später bei 110cm am Berg, da als Notlösung in der Woche drauf nochmal nach Hintertux gefahren. Wg. Sturmschäden und anderer Probleme wie mit den Behörden ist ja heuer die Auswahl noch eingeschränkter als Sonst um die Zeit. Naja es ging erstmal an die Olpererlifte, bis es dort zu voll wurde.

Bild
Bergfahrt und intressante Wolken, die Cam ist nicht hinüber: Hatte vergessen auf Schneemodus zu stellen und das erst Mittags bemerkt, der stand noch vom Ausflug davor auf Dämmerung.

Bild
Standardbild am GB 3 und noch recht wenig los. Das meiste waren aber Trainingsgruppen

Bild
Ausblick, fast alles bis zum Einkehrschwung ist so blau, weil Einstellen vergessen, sieht aber fast besser aus als sonst.

Bild
Olperer-Totale, es war etwas eisig, aber Problemlos. Da fand ichs letzte Woche schlimmer, als wg. Großandrang richtig schön das Blankeis raus kam, der lockere Schnee hatte sich kurz nach den Unwettern südlich vom Hauptkamm noch ned richtig mit der harten Unterlage verbunden.

Bild
Rückblick zur Gefrorenen Wand

Bild
Kurze Wartezeit, später wurden die Schlangen länger, da hatte ich mich dann zum Kaserer verzogen.

Bild
Der vom Tal aus Rechte Lift war leider eingefroren

Bild
Hier sieht mans deutlich. Die Abfahrten am Olperer waren den Umständen entsprechend gut da konnte man auch auf Vollgas fahren, nach der Analyse war das GPS zu langsam, es waren sogar 93km/h ned schlecht nach 6 Monaten Sommerpause, nur neues Equipment vertrag ich mal wieder, aber dann hab ich ein paar Jahre Ruhe.

Bild
Wenig Schnee ind er UMgebung, bin dann zum Kaserer rüber, wo das ganze von 2 höheren Einstiegen erfolgte. Man hat zum Herbsteinstieg noch den Alten Sommereinstieg (glaub ich) genommen und beim Kaserer 2 gings auch erst oberhalb los

Bild
Und rüber zum Kaserer oben war es auf ca. 50m schlecht, sonst alles offene in überraschend Gutem Zustand vorgefunden!

Bild
Und angekommen, am Meisten war ich eh am Kaserer, aber der geht mit der Zeit in die Beine.

2. Schivormittag am Kaserer

Nunja da die meisten Schifahrer eher dem Prinzip "Follow the Sun" folgten, wars am Kaserer, da es noch schattig war relativ leer. Gut man hat vllt. mal 2 min Gewartet, aber das ist grad beim sehr gut Besuchten Hintertuxer Gletscher Standard, zumal er ja sehr gut aus München erreichbar ist. Zum Glück ist der 26.10. Hierzulande kein Feiertag und selbst viele Einheimische waren noch auf Bergwandermodus. Sieht natürlich nächstes Jahr anders aus, da fällt das auf einen Samstag Am Olperer hat mand a schon mal 10min Einkalkulieren können, seh ich sowas wird ausgewichen zumal ich den Hintertuxer eh sehr gut kenne so oft wie ich da bin. Klar auf die Dauer geht der Lift vor allem beim Schlußstück in die Beine, dafür hat man oft seine Ruhe, ausser es sind Ferien

Bild
Kontraste

Bild
Und nochmal, klar dunkel, aber halt Falscher Modus drin, das bemerkte ich erst später, dank Schisucht, normal Schibilder auf Schneemodus, Wandern auf Landschaft

Bild
Schlussstück da hing man drin, aber naja ausser einem Muskelkater nix gewesen

Bild
Seitenblick zur Gefrorenen Wand

Bild
Herbstimpressionen beim Lärmstange 2, genau rund um den Ausstieg der 6KSB/B wars schlecht, aber ausser kleineren Steinen und etwas Blankeis unproblematisch

Bild
Dann mal zum Kaserer 2 rüber

Bild
Hier geht im Hochwinter und Frühjahr eine nette Schiroute runter.

Bild
Kontraste beim Kaserer 2 im Herbst ist der Bereich der schönste

Bild
Nochmal ein Ausblick, da wo die Wolken hochziehen da wohn ich, man kann vom Hintertuxer wenn man gutes Wetter erwischt bis ins Münchner Umland schauen (man erkennt aber ned wo genau)

Bild
Blick zum Kleinen Kaserer hinüber

Bild
Am Kaserer 1 sehr netter Hang, leider halt etwas hoher Einstieg (laut GPS bei 2830m, normal 2750m), aber unterhalb langte es noch ned

Bild
Und ein Sprung rüber zur Gefrorenen Wand, am Ende war ich eigtl. die meiste Zeit am Kaserer, da es dort am besten ging.

Bild
Olperer und leichtes Wuseln, aber das meiste waren Schiclubs aus der Halben Welt

Bild
Und schon wieder Kaserer, wollte dann kurz mal an die 6KSB/B

Bild
Schneelage, da war noch ned viel da Ists auch bisher ned, da es einfach zu warm ist.

3. Panopause

Tja kaum unten angekommen, gleich mal rüber zum Gletscherbus 3 und dem erstmal aufs Dach gestiegen. Wäre eine Sünde da bei Kaiserwetter nicht mal für 10 Minuten hochzugehen und die Aussicht genießen. Letztes Mal war es leider zu bewölkt, lohnt ned, wenn man nach Süden nur Pampe sieht. Und den Hochnebel in den Nordalpen sah man ja auch vom Schigebiet sehr gut. Aber dafür erstmal, weil es ging eh nur ums wieder rein kommen auf die Brettln, so dass der Ganze Tag eher Genußorientiert war aber trotzdem mehr hm gemacht als neulich, weil einfach recht wenig los war.

Bild
Südblick auf der Gefrorenen Wand

Bild
Scharfe Schneegrenze unter 2300m wars da schnell vorbei, auch neulich nur Reste Gefunden unter 2300m

Bild
Grandiose Fernsicht, würde man München gut vom Hintertuxer sehen hätte mans erkannt, hatte aber kein Fernglas dabei. Die Sichtweite dürfte so um oder gar über 100km weit gewesen sein

Bild
Hoher Riffler und Typisch Herbst geniale Fernsicht, hab ned nachgesehen wie weit das ging, aber man sah sowohl in die Dolomiten als auch bedingt ins Flachland (da sind einige Berge im Weg)

Bild
Ausblick, gut dass ich da mal schnell hoch bin

Bild
Gipfelgrat der Gefrorenen Wand die DSB lief leider ned, aber die braucht man eh nicht unbedingt, aber die hat einen Noch Besseren Ausblick

Bild
An den Gefrorene-Wand Liften wurde gewerkelt ab Mittag fuhren die dann, dürfte aber ne Plackerei gewesen das Enteisen

Bild
Standard ab der Dachterrasse, danach gings dann recht bald zur recht langen Einkehr.

Bild
Dolomitenblick der Hochnebel kündigte das Sturmtief an.

Bild
Olperer und Schrammacher und dahinter das Nebelmeer über Südtirol

Bild
Mal nach Nordwesten geschaut kaum Schnee zu sehen, nur auf den Höchsten Karwendelgipfeln und am Wetterstein oben

Bild
Wieder der Riffler mit scharfer Schneegrenze, aber das ist ein Südhang

Bild
Noch ein Nordblick

Bild
Und in die Dolomiten, danach ne kleine Wanderung zur Gletscherhütte gemacht, habs ned hochgeschafft, weil ja Vormittags alle übern GB 3 hoch kamen. Und zum Skaten keine Lsut gehabt, da lieber 2min Fussweg.

4. Einkehrschwung

NUnja nach der Pause oben am Dach, gings dann recht bald zur Gletscherhütte und da kam ich erstmal Anderthalb Stunden nimmer weg. Aus Zwei Gründen Absolutes Kaiserwetter und umwerfender Blick, leider ist die Hütte recht teuer, aber das geht bei mir unter die Rubrik die Aussicht zahlt man mit. Nur die Portionen könnten ruhig Größer sein. Aber vom Preisniveau her immer noch billiger als die Wiesn (5,50€ die Halbe, teuer, aber bei dem Ausblick!!!) Und nochmal Richtig schön Sonne getankt.

Bild
Ziel anvisieren

Bild
Pause da erst gemerkt, falscher Modus drin

Bild
And er 3SB ging noch nix

Bild
Den Tiefblick zum Schlegeisspeicher hat man dennoch, die Hütte hat die Perfekte Lage auf nem Felssporn oben auf 3075m und ist gemütlich, das findet man z.B: im Pitztal oder Kaunertal nicht in dem Umfang

Bild
Fernsicht übers Südtiroler Nebelmeer Inklusive

Bild
Zoom rüber, die Raschötz ist noch über dem Nebel, also reichte der noch nicht allzu weit rauf (der Kamm vorne)

Bild
Nochmal ohne Zoom, tja mehr Schnee wäre besser gewesen, aber ein Traumtagerl erwischt. Und naja der 1. Schitag ist bei mir eh Genußorientiert, man muss ja wieder reinkommen

Bild
Schlegeisspeicher von oben

Bild
Nordblick

Bild
Die Marille danach musste sein, Zirbenschnaps hattens leider noch ned oben, aber für die Verdauung. Übrigens konnte mans ind er Sonne im T-Shirt aushalten auf 3000m Ende Oktober, da es windstill war, neulich ging draußen Hocken zwar, aber nur mit Anorak (Wind)

Bild
Nochmal in die Dolomiten geschaut

Bild
Und noch ein Drittes Bier, ich kam da ned weg, bei der Aussicht aber auch kein Wunder

Bild
Südblick ind ei Dolomiten, vom Stubai und vom Ötztal aus hat man aber aus AT den besten Blick rüber, da spielt der Hintertuxer nur auf Platz 3 mit

Bild
Nochmal Schlegeis, Schnee fand man an dem Tag eigtl. nur im Hochgebirge vor

Bild
Und die Dolomiten, markant die Langkofelgruppe nach Anderthalb Stunden kam ich dann mal von der Hütte weg, hätte da fast verhockt.

5. Schimittag

Naja da ich Erst ab 12:30 weiter gefahren bin, gings dann erstmal Gen Fernerhaus und dann noch mehrfach Quer durch. Mittlerweile war auch das Eisproblem an der Gefrorenen Wand gelöst, die werkelten da eh mit Hochdruck dran alles auf zu bekommen. Lediglich die DSB blieb ganztags zu. In der Folge verteilten sich die Leute besser, und gleichzeitig waren viele bereits auf dem Weg ins Tal hinab. Natürlich bleib ich immer bis kurz vor Feierabend oben, also hatte ich am Schluss meine Ruhe. So ab ca. 15:00 war gar nix mehr los, aber die Anlagen gehen bis 16:00, also fahr ich auch bis 16:00 die Zubringer gehen ne Halbe Stunde länger, also genug Zeit.

Bild
Tja fast am Fernerhaus, retour musste man ab Gletscherhütte den gleichen Weg

Bild
Schlusshang, zum Gletscherbus 3 gings grad noch so on ski

Bild
Und drin

Bild
Die Stangen zeigen es viele sind weg, aber mir wars in den Trainingshängen zu Eisig, daher nicht reingefahren, das war mehr Blankeis als Schnee

Bild
Mal Ein Blick grob zum Wetterstein hinüber (65km Luftlinie)

Bild
Herbstliche Kontraste

Bild
Und wieder ab zum Kaserer, dort war es am Besten zu fahren und ab 13:30 gar nix mehr los

Bild
Die Engstelle, aber ausser ein paar Kieseln war nix rumgelegen

Bild
Tiefblick nach Hintertux

Bild
Runter war bereits vorbereitet, bin aber ned rein. Die Abfahrt im Pic hatte ich dann neulich gehabt.

Bild
Blick Talauswärts

6. Nachmittags am Kaserer

Tja kaum beim Kaserer drüben, erstmal dort geblieben. Grad im Herbst, wenn schon offen der beste Bereich des Schigebiets, da man direkt runter ins Tal schauen kann. Unten hat man dann richtig nette Kontraste: Herbst vs. Frühwinter. Auch wenn der Schlepper auf die Dauer auf die Knochen geht, vor allem bei wenig Schnee, dafür macht man damit aber gut Höhenmeter (selbst ab Stütze 5 noch so um die 350hm, gehts von unten los sinds sogar 490m HU, also durchaus ein steileres Gerät.

Bild
Seitenblick zum Kaserer 2

Bild
Nordblick von der 11 aus, unten die nervige Engstelle

Bild
Und rüber zu Gefrorenen Wand geschaut

Bild
Herbstliche Kontraste

Bild
Zwischendurch gings auch mal rüber zur 6KSB/B, der Schlepper ist halt doch ned grad der bequemste

Bild
Schneelage, im Frühjahr kann man da einfach durchfahren, glaubt man bei den Felsen ned

Bild
Seitenblick rüber zum Hohen Riffler

Bild
Standardblick von den Kasererabfahrten aus

Bild
Am Kaserer 2 war man schon am Vorbereiten, die haben da gleich bei den für die Folgetage Angekündigten Niederschlägen gleich mal eingewalzt

Bild
Zwischendrin mal rüber zur Gefrorenen Wand, da aber nur 1x gefahren, da bin ich aber eh ned oft auf der Anlage, da mir der Olpererlift gegenüber besser gefällt

Bild
Talblick beim Kaserer 1

Bild
Sprung zum Fernerhaus, danach gings dann an die letzten Runden

7. Letzte Runden am Olperer+Talfahrt

Tja nach einer Abfahrt zum Fernerhaus, nochmal auf den Gletscherbus 3 und dann nur noch beim Olperer gefahren, mit einer Prise Gefrorene Wand Zwischendurch. Am Ende nur noch Olperer gefahren um 15:50 gabs dann die letzte Runde hoch zum Olperer und von dort aus runter zum Fernerhaus. Die Wanderschuhe hatte ich leider nicht mit, also endete der Schitag dann dort. Und den Rest dann runtergondeln, aber Bezahlt ist bezahlt, das ging ja wie alle Ausflüge nach Tirol eh auf meine Saisonkarte (TSC). Und mir tats gut ab auf die Piste, endlich wieder Schifoan, der Song lief lustigerweise auf der Anfahrt im Radio (hör ja sobald ich in AT bin Ausschliesslich ORF und auch auf dem Heimweg, wenn guter Empfang auch bevorzugt Österreichische Sender. Bei den 2 Letzten Ruden war Vollgas angesagt, also endet der Bericht auch damit.

Bild
Südblick, runter muss man holprig über die Flanke aber den Blick wars Wert

Bild
Schrammacher, Olperer und Kaserer

Bild
Im Gefrorene Wand-Lift

Bild
Das Eis kam raus, so krass wie bei den 2 Besuchen bisher heuer war das aber die letzten Jahre nie, war wohl einfach zu warm und zu Trocken

Bild
Wieder mal der Olperer danach gings dann an die Olpererlifte

Bild
Tja Abzweige verpasst also nochmal Lärmstange 2, danach gings rüber zum Olperer mit Nebensonne

Bild
Wechsel Geglückt, dort noch 3x gefahren dann wars aber Zeit runter zum Fernerhaus zu Fahren

Bild
Bereits auf der Talfabfahrt, wie immer bei der letzten Runde immer links rum auf der Aussenrumabfahrt und dann zum TFH runter

Bild
Auf der Talabfahrt, beim Besuch die Woche drauf wars Fotogener mit den Nebelmeeren

Bild
An den Gefrorene Wand-Liften vorbei

Bild
Und runter in den Goldenen Herbst

Bild
Ganz oben sahs schon nach Winter aus, aber naja auf eher niedrigem Niveau

Bild
Talfahrt man hat schon ein paar Schneiversuche gemacht, waren aber nur Tests

Bild
Pause ich geh immer an die Einfachere Sandler-Bar, statt in die Tenne

Bild
Der Willi war für einen dämlichen Sturz aber nix passiert (gequert und am 2. Zaun hängengeblieben) Am K1 war zu viel los also quer weg aufn 2er Schneekontakt=Schnaps

Bild
Feierabend

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke: 88,5km gesamt
Vmax: 93km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 7. Nov 2018, 22:20:45 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 22:28:19 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 35763
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

schöne Bilder und man merkt schon den Unterschied zwischen vor dem Einkehren und danach. Da sind die Bilder schon deutlich anders vom Charakter her. Danke fürs Zeigen!

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 20:15:26 
Offline
Sonnensturm
Sonnensturm
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Dez 2013, 10:22:58
Beiträge: 8043
Das sind in der Tat sehr schöne Bilder.

_________________
Ich interessiere mich für das Wetter, auch wenn ich nicht so "fachlich gewandet" bin, also habt Geduld und Verständnis, wenn ich z.B. eine recht saloppe Mittelfristprognose mache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Schiwelt - Wechselhaft (18.03.2018) (123 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Rabenkopf - Rundtour aus Kochel (26.05.2018) (86 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Pitztaler Gletscher - Opening (20.10.2012) (90 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Aiplspitz+Jägerkamp (03.06.2018) (151 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Axamer Lizum - Hochtennbodensteig (16.09.2018) (172 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, Erde, Urlaub, Wetter, Österreich

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz