Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 14. Okt 2019, 23:47:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2012, 21:06:20 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1672
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Mittlerweile bin ich beim Höhepunkt des ganzen Dolomitenaufenthalts angekommen der genialen Tour zum Lagazuoi. Man fährt zwar erstmal eine ganze Weile ab Wolkenstein, bis man in Armarentarola ankommt. Zudem hat man einen Aufpreis von insgesamt 7€, die aber mit einer landschaftlich genialen Talabfahrt belohnt wird.

1. Anfahrt nach Alta Badia

Morgens mit dem ersten Schibus gleich nach Wolkenstein gefahren und dort rüber zum Danterceppies. Einmal obendrüber und schnellstmöglich zur EUB Boe weiter, bis man den Sellaroinda-Aspiranten halbwegs entwischen kann. Ab dem Cherz hat mans dann relativ Ruhig und auch auf die Vallon-Piste will nicht jeder, dafür nehmen viele das Förderband zur DSB, damit sie sich die Schieberei sparen.

Bild
Morgens mal zu den Cirspitzen hinaufgeschaut

Bild
Sella vom Danterceppies aus

Bild
Und schon, da ich das Tempo angezogen hatte auf dem Weg zur DSB Vallon

Bild
Blick zur Marmolada, die war heute nicht mein Ziel

Bild
In der DSB bei relativ wenig bevölkerter Piste, da konnte man danach Gas geben

Bild
Blick Richtung Fanes

Bild
Und rauf zur Pigolerz-Scharte

Bild
Ausblick beim Start der Abfahrt

Bild
Den (S)Cherz sieht man schon samt seiner beiden fixen Sessel, leider hat man die rechte DSB mit einer 4SB ersetzt

2. Auf dem Weg nach Armarentarola

Nach der rassigen Abfahrt, dann doch wieder auf den stark bevölkerten Rondapisten gelandet und möglichst schnell zum Cherz rüber, der die Verbindung Richtung Lagazuoi darstellt. Allerdings muss man danach noch etwas durchs sog. Blaue Meer kreuzen. Hier hatte ich eine wohl offiziell geschlossene, aber vielbefahrene Variante erwischt, aber ausser hie und da etwas Gras war nix, dafür ein paar Ecken und Kanten in der Abfahrt. Unten gabs dann etwa 10min Wartezeit, bis ich in einen der Taxibusse auf den Falzaregopass eingestiegen bin.

Bild
In der neuen 4SB Cherz, wär mir lieber in Kuppelbar, aber da die nur 900m hat gehts

Bild
Ausblick vom Cherz

Bild
Sassongher vom Cherz aus

Bild
Blick über die "Glatze" (Kronplatz) zum Hauptkamm, rechts der Heiligkreuzkofel

Bild
Rückblick zur Sella von der Pralongia aus

Bild
Verbindungsabfahrt nach Armarentarola, etwas schneearm. Die Dreckstellen waren aber nur Gras

Bild
Blick zu den Gipfeln der Fanes

Bild
Dolomitenkulisse, das rechts könnte tw. zum Lagazuoi gehören

Bild
Auf dem Falzaregopass, dahinter Averau und Nuvolao

3. Panorama auf dem Lagazuoi

Nach der Busfahrt erstmal eine Zeit lang an der 50PB gewartet, aber wohl dank der eher schlechten Schneelage, waren es nur 2 Gondeln. Bin erstmal von der BErgstation aus noch über die Treppe zum Rifugio Lagazuoi hoch, dabei die Schi unten an der Bergstation deponiert. Letztes Jahr konnte man bei mehr als doppelter Schneehöhe den Gehweg zur Hütte mit Schi befahren heuer war daran nicht zu denken! Dafür hatte ich diesmal Sonne. Bin dann in die Hütte eingekehrt, war nicht grad die billigste, aber dafür sehr schöne Lage. Zwar wird wie weiter drin in Italien üblich Gedeckgeld verlangt aber bei den 1,50€ ist ein Brotkorb dabei, aus dem man sich nach Belieben bedienen kann, somit hebt sich das auf. Die gut Deutschsprechende Bedienung war diesmal nicht da, aber mit Englisch gings auch.

Bild
Blick zur Marmolada an der Talstation

Bild
Trasse der spektakulären 50PB

Bild
Blick ins Tal vom Lagazuoi aus

Bild
Ausblick Richtung Cortina

Bild
Monte Pelmo und Civetta vom Lagazuoi gesehen

Bild
Tiefblick ins Buchenstein vorn die einfahrende Gondel, welche nur an Tragseilen aufgehängt ist

Bild
Vermutlich die Tofane, kann mich aber auch täuschen

Bild
Evtl. ein Gipfel der Tofane, hinten vermutlich der Monte Cristallo

Bild
Diverse Zacken spitzen herüber, ka wie die alle heissen in dem Teil der Dolomiten bin ich noch nicht oft gewesen

Bild
Die Marmolada vom Lagazuoi aus

Bild
Blick vom kleinen Lagazuoi, bis zu den Geislerspitzen

Bild
Blick zur Sella, schaut von dort aus unscheinbar aus, weil ein gutes Stück entfernt, rechts davon müsste das Grödnerjoch liegen

Bild
Wieder die Marmolada mit 3343m der höchste Dolomitengipfel und gleichzeitig höchster Bergstation im Verbund (3260m)

Bild
Bei der Einkehr im Rif Lagazuoi, sehr zu empfehlen, trotz Gedeckgeld. Spätestens hier merkt, man dass man bereits in Venetien ist (Provinz Belluno)

Bild
Blick über die Bergstation zur Cristallogruppe

Bild
Dolomitenwände aus nächster Nähe

Bild
Blick über Averau und Nuvolao hinweg Richtung Civetta

Bild
Marmolada und Sella schauen herüber

Bild
Sehr gute Fernsicht, nicht nur die Puezgruppe sieht man i, Bild

Bild
Blick ins Tal, ganz hinten vmtl. ein Teil der Palagruppe

Bild
Nochmal gen Cortina geschaut.

4. Lagazuoi-Abfahrt oberer Teil

Nach der wg. des genialen Panoramas doch ausgedehnten Pause auf dem Lagazuoi gings letzlich in die herrliche Hintere Abfahrt, die mit Pferdelift gerechnet 9km völlig abseits irgendwelcher Lifte entlang führt. Leider war wg. der Schneelage und Tageszeit der obere Teil sehr steinig, aber bei dem Panorama machte das nix, da die Abfahrt eh nicht zum Rasen geeignet ist, sondern eher Kategorie Genussabfahrt. War ob der Szenerie alles paar Meter mit Fotographieren beschäftigt Unter 2300m wars dann aber auch mit den Steinen vorbei.

Bild
Am Start der Abfahrt

Bild
Blick rüber zum großen Lagazuoi

Bild
Oben gehts ein von imposanten Wänden umringtes Hochtal hinab

Bild
Imposante Landschaft und ausser der Piste ist hier nichts anderes

Bild
Ausblick, links hats einen etwas sanfteren Gipfel

Bild
Diverse Felswände

Bild
Pistenverlauf, immer in Sichtweite die imposanten Wände

Bild
Genialste Landschaft

Bild
Gleich kommt der Mittelteil, der einen bis zur Scotonihütte führt

Bild
Rückblick über den hochalpinen oberen Teil

5. Mittelteil

Kurz vor der Baumgrenze (hier auf etwa 2200m) gehts dann über eine Geländestufe zur Scotonihütte hinunter, aber nicht minder schön. Dafür wars dann mit Steinen vorbei, dennoch kenne ich im ganzen Dolomiti Superski keine schönere Piste. Immer wieder muss man anhalten, wg. der Landschaft.

Bild
Blick in die Fanes hinein

Bild
Ausblick vom Übergang aus

Bild
Kleinfanes-Alm aus der Piste gesehen die liebliche Landschaft liegt da mal eben zwischen den Felsklötzen drin

Bild
Dolomitenwände aus nächster Nähe

Bild
Freistehender Gipfel zwischendrin

Bild
Auf ca. 2200m erste Bäume/Latschen etc.

Bild
Fanesalm von der Baumgrenze aus

Bild
Die Wand von vorhin von der Baumgrenze aus

Bild
In der Geländestufe wird die Fanesalm von einem vorgelagerten Felsklotz abgeschirmt

Bild
Lichter Bergwald gegenüber den Wänden der Fanes

Bild
Kurz vor der Scotonihütte zurückgeschaut

Bild
Hoch über der Abfahrt ragen die Ausläufer der Fanes auf

Bild
Noch ein Pistenblick, die hier mal eben an einem Fels vorbeigeht

Bild
Fast im Talschluss angekommen

6. Lagazuoi-Abfahrt Unterer Teil

an der Scotonihütte vorbei geht der flache untere Teil los. Bei einer weiteren Hütte kann man wählen ob man zu den Pferden oder zum Bus will. Kostet beides mit 2€ gleich viel, aber die Pferde, welche jedoch nur bis 16:00 verkehren finde ich uriger, so dass ich mich für den Pferdelift entschieden hab. Alternativ kann man das Stück auch skaten oder gehen, wenn man zu spät für die Pferdchen ist. Unten kommt man dann kurz vorm Übungslift in Armarentarola raus.

Bild
Gefrorene Wasserfälle links der Piste, einer kommt aus einer Höhle herab

Bild
Eiskletterer am Wasserfall

Bild
Totale der Wasserfälle und noch mehr Eiskletterer

Bild
Unvermeidbar die Dolomitwände

Bild
Noch eine tw. Baumbestandene Wand, ka zu welchem Gipfel die gehört

Bild
Rückblick hoch, die Piste geht noch viel weiter oben los

Bild
Bereits mehrfach geknipster aber formschöner Gipfel rechts der Abfahrt

Bild
Hier fährt der Bus ab, bin aber zum Pferdelift weiter

Bild
Ziehweg zur Pferdestation

Bild
Kleiner Gipfel oberhalb, dürfte kaum 2000m hoch sein, dennoch felsig

Bild
An der Pferdestation, sollte man sich unbedingt geben, wenn man zur rechten Zeit da ist.

Bild
Rückblick zu den Gipfeln

Bild
Idylle am Bach, von dort aus muss man noch kurz skaten

7. Rückfahrt zum Grödnerjoch

Unten angekommen gings dann möglichst rasch ins blaue Meer zurück und dort noch ein paar Runden gedreht. Später gings dann via Grödnerjoch wieder zurück nach Wolkenstein und von dort aus bis St. Ulrich auf Schi, da ich zeitig dran war.

Bild
in der 4KSB *Namevergessen*

Bild
Der markante Sassongher vom Blauen Meer aus gesehen

Bild
Auf der Pralongia

Bild
Sellagruppe

Bild
Abfahrt gen Corvara

Bild
Bei der neuen 4SB Costes del Ega angekommen (davor stand hier eine 3SB)

Bild
Und wieder in der 4KSB Borest zurück.

Bild
Da überfährt man mal eben den Campingplatz, aber Wintercampen? Nix für mich!

Bild
An dem Tag leider unfahrbares Mittagstal, ausser man will seine Schi killen

Bild
Sellagruppe vom Danterceppies aus

Bild
Wieder bei den Cirspitzen

8. Talabfahrt nach Wolkenstein

Wieder am Danterceppies entschied ich mich für die schwarze Variante und bin über diese recht zügig zur Ciampinoibahn runter. Dort eingestiegen und vom Ciampinoi aus rüber.

Bild
Langkofel vom Danterceppies aus

Bild
Der Schlern kommt in Sicht, hinten Teile des Hauptkamms

Bild
Nochmal die Sellagruppe

Bild
Sprung auf den Ciampinoi

9. Wechsel und Nachmittag auf der Seceda

An der Ciampinoibahn angekommen, erstmal dort die Saslong runter und danach via Col Raiser zur Seceda gewechselt um die 2. große Talabfahrt des Tages zu starten. Über die Longia nach St. Ulrich

Bild
Blick zur Raschötz, ganz unten "mein" Ort

Bild
Rückblick auf den oberen Hang, wirkt flacher als er ist

Bild
Blick zur Fermeda, da gehts gleich hin

Bild
Sprung zur 4KSB Seceda

Bild
Da ich noch Zeit hatte kam ich mal in den Genuss einer Fahrt mit der DSB Catores

Bild
Fermeda von der DSB aus

Bild
Monte Stevia und Sella von der Seceda aus

Bild
Langsam goldener Monte Stevia, Zeit für die letzte Bergfahrt

Bild
Abendliche Fahrt in der 4KSB

10. Endgültige Talabfahrt

Gegen 16:45 oben angekommen gings gleich in die letzte Abfahrt über die La Longia bis ins Tal, wo es dann unten in der Bar auf 1-2 Bierchen hinein ging. Der Rückweg erfolgte zu Fuss durch den Ort zur Unterkunft.

Bild
Goldene Stunde an der Fermeda

Bild
Abendlicher Monte Stevia

Bild
Über dem Puflatsch geht langsam die Sonne unter

Bild
Abendlicher Langkofel

Bild
Monte Stevia und die Sella

Bild
Nochmal die Fermeda

Bild
Dämmerungsblick zum Schlern

Bild
Abends an der Mittelstation

Bild
Hütte im unteren Teil der Talabfahrt

Facts:

Bild
GPS-Track Recht undeutlich, wg. der langen Distanz

Vmax: 94km/h
Strecke: 103,6km (mit Transfer auf den Falzaregopass)

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 23. Feb 2012, 21:06:20 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2012, 22:09:58 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 39083
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

auch das sind mal wieder sehr schöne Bilder, besonders die mit den gefrorenen Wasserfall. Trotzdem wär's mir ganz recht, wenn die Berge allmählich wieder anfangen würden, ein bisschen grüner zu werden. :-)

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Ähnliche Beiträge

Dolomiti Superski 2017 - Marmolada (19.01.2017) (137 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiti Superski 2019 - Grödnertal (01.02.2019) (80 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Dolomiti Superski: Kronplatz (28.01.2012) (64 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Dolomiti Superski 2018 - Plose (28.01.2018) (93 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Südtirol 2012: Plattkofel (16.09.2012) (70 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, Tour, Urlaub, WG

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz