Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 19. Feb 2018, 18:52:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 20:04:42 
Online
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:41:46
Beiträge: 1488
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So Zeit für die Erste Südtiroler Altlast. Wie immer gings traditionell am Anreisetag auf die Seiser Alm. Ist halt für den ersten Urlaubstag das ideale Gebiet, trotz Mittelgebirgsambiente und vieler kurzer Anlagen. Trotz aller Flachheit kann man aber wenn man früh hoch fährt gut Höhenmeter machen. Leider wars mit dem frühen Aufbruch aufgrund Schneechaos in den Nordalpen Essig. Selber hatte ich zur Halbzeit dann ein Eischaos

1. Morgendliche Runden

Nunja leider kam ich erst gegen 9:00 in St- Ulrich an, also für meine Verhältnisse sehr spät. Durch den ganzen Neuschnee dauerte es trotz Räumdiensten, die aber am Brenner dann gleich mal komplett im Konvoi fuhren, also mit 40 hinterher zockeln, aber immer noch besser als Ketten drauf. Da wurden aus den normal 4 Stunden 5h Anfahrt, so lang hab ich noch nie runter gebraucht bis Gröden. Dann noch der obligatorische Cappuchino im Cafe Haiti und um halb 10 hoch zur Gondel. Oben war ich erst mal an den Südhängen unterwegs, bevor es dann zum Einkehrziel am Florianlift ging.

Bild
Ausblick am DSB Mezdi

Bild
Und recht voll dort oben, naja war ja beste Touri-Schizeit (gegen 9:45)

Bild
Seitenblick runter. Auf der Alm sind diverse Hotels verteilt, also wer will kann auch ski-out haben, aber ich ziehe lieber einen Ort im Tal vor

Bild
Im SL Ludy

Bild
Wolkenspiele an der Langkofelgruppe. Ab Mittag wurde das Wetter besser und es blieb bis auf einen kleinen Dämpfer am Freitag durchweg sonnig (und das war auch nur nen halber Tag bewölkt)

Bild
Schlernblick

Bild
Nochmal die Comun

Bild
An der DSB Leo Demetz

Bild
In der DSB Sanon, nett, aber sehr kurz

Bild
Und rüber zum Icaro, danach mal Richtung Florian gewechselt

2. Wechsel zum Florianslift

Tja nach einigen Runden an den zum Glück recht kurzen DSBs gings dann rüber Richtung Panoramalift und anschliessend zu den Gemeindeweiden rüber. Ziel war die Saltnerhütte oberhalb Saltria. Dort war Livemusik und ausserdem kenne ich die Wirtin seit über 20 Jahren (die war früher oben am Marinzen)

Bild
Aber erstmal mit der DSB Steger Dellai weiter, ein eher jüngerer Graffer aus den 90ern

Bild
Auch mit netter schmaler Abfahrt drunter

Bild
Tja Zwischendurch schneite es auch kurz mal, aber kaum in der Hütte lockerte es auf und blieb fast die ganze Woche schön.

Bild
In der 6KSB/B Panorama, leider gegen 11:00 ziemlich voll

Bild
Auf dem Weg zum Paradisoi, Goldknopf gabs dann später als es aufgelockert hat

Bild
Trübe Angelegenheit, die Sicht war aber meist ok

Bild
Und drin

Bild
Ausblick oben, leider genau nach Osten und damit in den Schneeschauer gefahren

Bild
Abfahrten am Florian, glaube die Tour mach ich jetzt immer so rum.

3. Einkehrschwung

Nunja nach 2 Fahrten auf der 4KSB/B Florian gings dann mal geradewegs zur Saltnerhütte rüber. Gut die Pause dauerte natürlich etwas länger, zumal auch Musik aufgespielt hat. Waren Dolomitenecho, die sind eher im Volkstümlichen unterwegs. Tja die Pause dauerte dann halt länger, praktisch, dass die auch drinnen Spielen konnten. Mit Terrassenwetter war da an dem Tag noch nix. die hatten auch ned gewusst wo die Spielen, zum Anteasern sinds mal raus, aber da es recht kalt war und wechselhaft doch lieber in der Hütte.

Bild
Wolken am Langkofel

Bild
Vom Puflatsch her kommen einige Auflockerungen

Bild
Pause! ist dann länger geworden, weil auch ein wenig der Musik zugehört

Bild
Der Plattkofel entledigt sich seiner Wolken

Bild
Mittag, ne ordentliche Portion Rindfleisch sauer, ess ich auf dem Marinzen im Sommer auch immer sehr gern.

Bild
Die Musik ist auch da, bin zwar ned so im Volkstümlichen aber in der Passenden Gegend kann man sich das schon mal anhören

Bild
Und ein Schnäpschen, später kam noch eins aufs Haus

Bild
Tja etwas eng da drin leider, die haben da aber schon mal nen Quartett drinnen untergebracht

Bild
Gegen 13:00 musste ich dann doch mal wieder los, das wär aber noch Stunden gegangen.

Bild
Und nochmal mit der Florian-KSB hoch

4. Wechsel zum Goldknopf

Nach der langen Einkehr, gings dann rüber zum Goldknopf. Hab oben die lange Hintenrumabfahrt via Zallinger genommen. Leider grad im unteren Abschnitt extrem flach. Unten dann erstmal eine Weile in den Goldknopf-Sektor, zugleich der Höhenmeterlastigste Teil der Seiser Alm mit gut 500hm am Stück ansonsten hats dort eher Mittelgebirgscharakter, allerdings mit der Möglichkeit eine Runde zu fahren recht abwechslungsreich, da nicht alles stumpf am Selben Hang ist.

Bild
Seitenblick, zum Plattkofel auf dem war ich im Sommer schon öfter mal, ist mit T3 ned schwer

Bild
Zallinger mit den Neuen Anbauten dazu

Bild
Tja die Hintere Abfahrt, leider etwas weglastig aber nett durch den Wald

Bild
Sprung zum Tirler, ab dort gehts sehr flach raus

Bild
In der Floralpina, die 2. Sektion (Goldknopf) geht versetzt bis auf 2200m hinauf, dort hat man dann auch Anschluss zur Speedtrap.

Bild
Seitenblick

Bild
Nochmal die Langkofelgruppe

5. Am Goldknopf

Tja im Sektor angekommen, gings dann erstmal auf eine Wiederholungsfahrt an die Floralpina und dann auf die 2. Sektion. Oben dann 2x an die Goldknopf-KSB gegangen. Auch einmal in dei Speedtrap, wegen der wechselnden Sicht aber diesmal gemütlicher runter, sind nur 85km/h geworden aber gut das reicht für den Anreisetag auch, hatte ja noch 7 Schitage danach.

Bild
Wieder in der 4KSB/B Floralpina, hier war recht wenig los

Bild
Auch am Rosengarten bessert sich das Wetter langsam

Bild
Wolkenspiele an der LAngkofelgruppe

Bild
In der 4KSB/B Goldknopf

Bild
Seitenblick

Bild
Oben angekommen die Speedtrap wurde dann geentert

Bild
Tja wenige Minuten später rauchte es an den Kofeln (war eine Hangwolke)

Bild
Blick rauf zu den Roßzähnen

Bild
Speedtrap, leider wg. tw. diffuser Sicht lieber "gemütlich" gefahren ("nur" 85km/h)

Bild
Kurze 4SB Bamby total lahm, aber ok bei nur knapp 400m Länge verschmerzbar

Bild
Und ab zur 6KSB/B Panorama, dann stand noch der Spitzbühel an

6. Nachmittags am Joch

Nunja am Panoramalift angekommen, erstmal alles bis zum Spitzbühel abgeklappert. Und jede Anlage zumindest 1-2x mitgenommen. Am mühsamsten sind auf der Alm die Schiebestücke, die man zwischen den Liften benutzen muss. Bin dann jeweils 2x an den beiden Liften gefahren. 2x am Laurin, 2x am Spitzbühel.

Bild
Blick zum Puflatsch, da schloss sich dann der Kreis

Bild
In der DSB Spitzbühel, bin dort 2x gefahren, ist halt noch recht DSB-lastig dort oben

Bild
Blick rüber zum Rittner Horn

Bild
Abfahrten an der DSB Spitzbühl

Bild
Schlernblick

Bild
Ab in die Abfahrt, danach gings wieder zur 4KSB Laurin zurück

Bild
Seitenblick aus der DSB

Bild
Und ein Sprung auf die 4KSB Laurin

Bild
Abfahrt dazu auch gegen 14:40 noch recht wenig zerfahren

Bild
Tja und dann gings auch schon zum Puflatsch, heuer war der mal als letztes dran.

7. Am Puflatsch

Tja recht Spät gings dann an den Puflatsch dort jede Abfahrt einmal gemacht, bevor ich mich gegen 16:00 langsam mal wieder rüber Richtung St. Ulrich begeben hab. Am Ende gingen sich dann doch noch ein paar Wiederholungen aus. An der Kombibahn hab ich weil die eh recht kurz ist die Sessel bevorzugt. Oben wartet noch ein flacher Schlepplift auf dem Plateau. Allzu oft angehalten hab ich nicht, da Wetterbesserung, da bin ich lieber auf Zug gefahren.

Bild
Auf der neuen Abfahrt

Bild
Tschötschalm in sehr netter Lage

Bild
Joch und Rosszähne und endlich Dolomitenwetter und heuer auch mal wieder mit ordentlich Schnee

Bild
im SL Hexe, dürfte auf der Seiser Alm mittlerweile einer der ältesten Lifte sein

Bild
Ausblick vom Plateau

Bild
Langkofelgruppe von der 4KSB Euro aus

Bild
Gaudifahrt am SL Euro 1

Bild
Die KSB daneben auch noch mitgenommen

Bild
Tja ein weiterer Dolomitenblick auch an der Sella waren am Nachmittag die Wolken verschwunden

Bild
Schlernblick von der 6KSB/B Panorama aus

8. Rückfahrt nach St. Ulrich

Nunja wieder an der 6KSB/B angekommen, gings dann rüber zum Paradiso. Da ich noch Zeit hatte, bin ich einfach nochmal kurz Richtung Goldknopf, da mir ja nur noch wenige Abfahrten fehlten. Am Ende gings dann rüber zu den DSBs am Südhang und später mit der reinen Verbindungs-DSB Sonne zurück zur Bergstation. Alternativ hätte man auch über den Kamm abfahren können auf einem Schiweg, aber da war ich dann später doch etwas zu faul. Im Tal gings dann erstmal zur Pension hoch. Nunja an die langen Wege musste ich mich nach 7 Jahren meist in Zentraler Lage mal gewöhnen. Dafür wars halt mit 32€/Nacht (Frühbucher) im Garni Dolomitenblick sehr günstig: Frühstück gabs auch ab 7:30 also perfekte Zeit.

Bild
Es zog ordentlich

Bild
Nochmal in die 6KSB Paradiso gewechselt, da noch Zeit war

Bild
Tja auf der Rückfahrt

Bild
In der 4KSB/B Icaro

Bild
Föhnstimmung am Schlern

Bild
Sella und Langkofelgruppe

Bild
Abendstimmung wie üblich bin ich erst mal oben ncohe in wenig geblieben und erst gegen 18:00 eingecheckt

Bild
Pause!

Bild
Alpenglühen Richtung Fanes

Bild
Auch die Langkofelgruppe leuchtet etwas

Bild
Noch ein Genussbier, und nette Gläser

Bild
Dämmerstimmung die Gondel läuft als Rückbringer ins Tal bis 18:00!

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke: 92,9km
Vmax: 85,4km/h

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 6. Feb 2018, 20:04:42 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 20:15:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 33269
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

hübsche Bilder wieder, da hat's ja schön Schnee gehabt, ich denke, mehr als letztes Jahr. Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
»I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it« Evelyn Beatrice Hall, die Einstellung Voltaires wiedergebend.
Avatar: Funnel über Haar (Lkr. München) am 22. April 2014


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Südtirol 2008 Teil 1: Marinzen+Seiser Alm (69 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Dolomiti Superski 2018 - Alta Badia (23.01.2018) (86 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
2018-01-15 - Radlrunde nach Stiefenhofen
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 2
Sturmtief Friederike bringt Starkschneefall (18.01.2018)
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Bremerhavener
Antworten: 1
Dolomiti Superski 2017 - Marmolada (19.01.2017) (137 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum