Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 3. Aug 2020, 17:27:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 1. Feb 2017, 21:45:24 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1800
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So gleich die nächste Altlast hinterher, am 2. Urlaubstag gings wieder mal an den Rosengarten. Vor 10 Jahren waren die Finanziell schlecht beieinander, aber auch heute nach einigen Investitionen, ist es dort auch am Wochenende recht ruhig, obwohl das Gebiet recht nett ist. Montags kann man dort ein faktisches Privatgebiet haben. Mit dem Alpenglühen klappte es aber wieder nicht, leider es zog zu sehr aus Westen zu.

1. Erste Runden an den Laurinliften

Nunja nach einer Stunde Anfahrt, auch wenn es nur 50km bis zur Frommeralm (Rosengarten) sind, gings gegen 9:20 ins Gebiet, Einstieg war an der Laurin 2 (hab das Auto direkt neben der Piste geparkt) und trotz bester Stoßzeit nix los. Am Abreisetag war auch wegen Wochenende in Obereggen gleich um die Ecke deutlich mehr Betrieb. Am liebsten waren mir wie immer die schwarzen Abschnitte und Landschaftlich ist das Gebiet eh eine Granate Bin aber danach erst mal ganz ins Tal runter

Bild
Erster Blick hoch, leider ziemlich verbaut, wg. der Straße, aber den Einstieg wählen eigtl. nur Einheimische

Bild
Blick ins Unterland, später hab ich auch mal nach Maria Weißenstein gesehen, wenig verwunderlich, wenn man den Rosengarten von der Kirche dort sieht.

Bild
Bereits auf dem Weg zur DSB, kurze Abfahrt zum Aufwärmen, danach gings 1x ganz runter. An dem Tag war es sehr kalt (um -15°C am Berg als Tmax)

Bild
In der DSB, bei tw. unter -15°C ging das nur mit Schimaske, zum Glück hab ich seit letztem Winter immer eine dabei.

Bild
Oben angekommen, wenn die dort eine Gondel hinsetzen wollen, müssens aber ziemlich basteln, da oben ist wenig Platz

Bild
Blick rüber zum Latemar, das Gebiet dort gabs am Abreisetag

Bild
Schlernblick, vom Rosengarten sieht man den Tafelberg-Charakter sehr gut, da hatten Alpine Wiesen die Erosion verhindert.

Bild
Tiefblick Richtung Bozen, das Becken unten liegt auf 300m, selber steht man auf etwa 2330m

Bild
Mal Weißhorn und Schwarzhorn

Bild
So dann mal ins Tal runter

Bild
Auf der Abfahrt, eiskalt, auch unten deutlich unter -10°C da reichte die lange Gondel (3700m) nur knapp zum Auftauen

Bild
Die Alte Talstation gammelt noch vor sich hin, vor einigen Jahren hat man die DSB durch die längere Gondel ersetzt

Bild
Im unteren Teil, viel Sonne bekommt die Abfahrt nicht ab, geht aber recht weit runter (bis 1180m)

Bild
Und unten

2. Vormittags am Laurin

Nunja nach der Talabfahrt, gings dann gleich wieder hoch, noch 2x an der langen DSB König Laurin hoch und einmal am Laurin 2 entlang. Danach gings Richtung Karerpass rüber. Die Pause fiel später wieder länger aus, wg. der Kälte. Zum Glück hat man das Gebiet noch relativ wenig modernisiert, für die Verbindungen braucht man tw. Schlepplifte, allerdings sind da keine Steilen dabei.

Bild
Auf der Rückfahrt hoch, mal ein Zoom, die Kirche kenn ich doch, war ja erst im Sommer drüben, kann nur Maria Weissenstein sein

Bild
Die Trasse geht recht niedrig im Wald hoch, ok bei der Länge war die Gondel die Richtige Wahl

Bild
Der Alte Bauernhof, war aber aus der DSB besser knipsbar, steht immer noch verlassen da oben rum, ka ob der im Sommer noch bewohnt ist

Bild
Und wieder ganz oben, bin nochmal zum Laurin 2 und dann weiter Richtung Karerpass

Bild
Fernsicht, ausgenommen Dienstags, wo starker Nordföhn war hatte ich die ganze Woche über Kaiserwetter, nur ein Tag war wolkiger

Bild
Latemar, Weißhorn und Schwarzhorn

Bild
Rückblick hoch, die Anlagen gehen bis knapp unter die Felswände

Bild
Regglberg vom Laurin 2 aus

Bild
Seitenblick, Schneelage könnte besser sein, aber ok, die Landschaft ist sowieso der Hammer

Bild
Kurz vorm Wechsel zum Karerpass nochmal der Schlern, wirkt niedriger als er ist vom Schigebiet aus, man sieht aber eher die kleineren Nebengipfel, der Hauptgipfel ist das Plateau rechts

Bild
Auch nach Norden gabs eine geniale Fernsicht, ca. 100km, dahinter waren dann die Wolken

3. Auf dem Weg zur Paolina

Nunja oben angekommen, gings dann via Tschein rüber zum nostalgischen Gebietsteil. Die Verbindung via Moseralm läuft noch über Schlepplifte. Dahinter wartet noch als letzter verbliebener Oldtimer der SL Rosengarten, nachdem man ja den Masare-Lift vor wenigen Jahren geschliffen hat und die DSB Christomannos stillgesetzt hatte (hat aber eh nur 1km Abfahrten gehabt). Hier war die Piste aber nur grad so fahrbar, wohl unbeschneit. Steine fand ich jedoch nirgends vor.

Bild
Blick rüber zum Latemar

Bild
Im SL Moseralm I, sehr nett unter den Gipfeln des Rosengartens

Bild
Sehr schöne Lage da hinten

Bild
Wieder die Felswände des Rosengarten, imposant

Bild
Blick rüber Richtung Hauptkamm

Bild
Rotwand und die Rosengartengruppe

Bild
Im SL Rosengarten, sehr nette Lage, leider kaum oder wenig beschneit

Bild
Blick runter zum Karerpass

Bild
Und ab in die 4KSB/B Paolina, leider hat die neue Sessel bekommen, fand die Skydancer ganz nett, aber die waren halt nach 20 Jahren etwas klapprig

Bild
Sehr nette Lage, die Trasse geht bis fast direkt unter die Felswände

4. Auf der Paolina-Hütte

Nunja gegen 11:30, meine übliche IT-Einkehrzeit, gings zur Paolina-Hütte. Seit ich die letzte Saison entdeckt hab, geh ich eigtl. nur noch dort hin zur Mittagspause. Die Hütte wird von Einheimischen geführt, wohl sogar von der gleichen Familie und immer leckeres und deftiges Essen, sowie gute Schnäpse. Im Sommer kann man dort auch Übernachten. Geographisch liegt die Hütte jedoch schon im Trentino, das ist ja am Karerpass in etwa die Grenze.

Bild
Pause, der Ölofen wärmte die Bude grad so, eine Zentralheizung hats da wohl nicht.

Bild
Latemar von der Hütte aus, bei -13°C war es einfach zu kalt

Bild
Nordblick, ausser für Fotos bin ich nicht raus, war ja doch ein recht kalter Tag

Bild
Zoom zur Palagruppe

Bild
Fast-Totale, richtig urgemütlich die Hütte

Bild
Diesmal gabs Käseknödel, waren sehr lecker und wie alles auf der Hütte frisch gemacht.

Bild
Schnaps und Genusshalbe (ok ist nen 0,4er) waren obligatorisch

Bild
Nach gut anderthalb Stunden, gings wieder auf die Piste

5. Paolina - Latemar

Nunja nach der langen Pause, gings wieder Richtung Karerpass, hatte ja noch den vor einigen Jahren reaktivierten Latemarbereich vor mir. Das Gebiet selber ist mit etwa 40km Abfahrten nicht besonders groß, aber im Vergleich zu anderen Superski-Gebieten gemütlich. Lediglich die ewig flache EUB Hubertus ist nervig, aber eher eine Verbindungsbahn

Bild
Ausblick Richtung Tal

Bild
Tiefblick zum Karerpass, wenig später war ich wieder unten

Bild
Ind er 8EUB Hubertus, leider sehr flach, taugt nur als Verbindung, dafür ist das Latemar-Teilgebiet, klein aber nett.

Bild
Kurze Spassfahrt am SL, danach eher an der 4KSB/B geblieben, leider liegt der Gebietsteil ab Mittag im Schatten.

Bild
Rosengarten vom SL aus

Bild
Tja nach dem kurzen Warmfahren, blieb ich 5x an der 4KSB/B

Bild
Blick rüber zum Rosengarten, dank Nordostausrichtung ein Schattiger Hang

Bild
Latemar mit der Schwarzen Abfahrt, ein etwas kurzer Spass zwar, aber dennoch nett. Alternativ gibts eine leichte Umfahrung in eine andere Geländekammer

Bild
Ausblick aus der blauen Variante, die bin ich 2x gefahren, die schwarze 3x

Bild
Ausblick aus den Latemarwiesen, nette Abfahrt, leider Nachmittags schattig, bei -13°C suboptimal

Bild
Tja nach 5 Runden im Schatten, zogs mich wieder in die Sonne hinüber

Bild
Nochmal auf der blauen

Bild
Danach gings wieder zum Karerpass zurück

6. Nachmittags am Paolina

Nunja kaum aus dem Schattigen Latemar-Sektor zurück, mussten noch die beiden Golflifte gefahren werden. Der kürzere ist eher langweilig, der längere auch eher leicht. Im Sommer gibt's dort wohl einen Golfplatz, woher käme der Name sonst. Danach noch 4x Paolina, bevor ich die letzten anderthalb Stunden wieder vorn Richtung Laurinlifte unterwegs war. Ab 16:00 wurde es sogar mir kalt, weshalb es dann eher Richtung Wirtshaus ging.

Bild
Im Golf 2, sehr kleiner Übungshang, nix besonderes, den Golf 1 kann man auch als Verbindung nutzen, besser ists aber über die 4KSB/B

Bild
Tja und schon im längeren Lift, danach folgten noch 4x Paolina, bevor ich wieder zurück geschaukelt bin.

Bild
Wieder der Latemar, die Sonne steht noch knapp drüber

Bild
In der 4KSB/B, leider versauten Wolken später das Alpenglühen, dafür gabs wieder einen netten Sonnenuntergang als Ersatz

Bild
Nordblick, sehr nett, man sah auch gut, wie sich im Norden noch Wolken hielten, am Folgetag gabs dann kräftigen Nordföhn.

Bild
Nochmals die Rotwand und das umliegende Rosengartenmassiv

Bild
Mal aus der Nähe, imposant, dass über den Almwiesen mal eben solche Felsklötze stehen, in dem Fall die 2806m hohe Rotwand

Bild
Talblick, bin stets bis rauf zur Bergstation hoch (gibt einen Ausstieg unterhalb vom Steilhang)

Bild
Ausblick, bei einigen Abfahrten nicht angehalten, die Abfahrt runter zum pass ging einfach zu gut.

7. Rückfahrt zu den Laurinliften

Nunja gegen 15:00, bin ich direkt rüber. Unterwegs noch etwas an der Moseralm gefahren, eine Prise Schleppliftfahrten mitnehmen. An der 6KSB Tschein, waren dann noch ein paar Wiederholungen drin, zumal ich ja die Liftzeiten weitgehend ausnutzen wollte. Gegen Ende ging nochmals eine Abfahrt nach Welschnofen, bevor ich gegen 16:30 aufgehört hab. Es wurde mir zu kalt.

Bild
Wieder auf dem Rückweg, den SL hab ich nicht mehr gefahren, aber ein netter Oldie

Bild
Abfahrt zur Moseralm, alles eher flach dort

Bild
Rosengarten aus dem SL Franzin, sollte eigtl. auch mal durch einen Sessel ersetzt werden, ist aber noch nicht geschehen

Bild
Tja die 2. Abfahrt, leider etwas flach dort, danach gings via Moseralm zur 6KSB Tschein weg

Bild
Im Moseralm 2, ein sehr netter Schlepper, oben recht steil, lag auch an der Schneelage, aber eben direkt Richtung Felsen, auch wenn er weiter unten endet

Bild
Sprung zur 6KSB Tschein, trotz Flachstück auch 3x gefahren

Bild
Ausblick oben, auch bei den Wiederholungsfahrten kaum angehalten

Bild
Wieder der Rosengarten aus der 6KSB, der NAme kommt vom Alpenglühen und dem Ladinischen Wort für Geröllhalde "Ruza"

8. Letzte Runden

Nunja nachdem Ich wieder im Laurin-Sektor war, musste nochmals die Talabfahrt sein. Hab oben angekommen aber nur noch eine Runde an der DSB König Laurin gedreht, es wurde einfach zu kalt. Danach gings zum Absacker runter zur Frommeralm. Nur mit dem Alpenglühen war wieder nix zu holen. 3 Bier später (0,4er) gings dann wieder zurück nach Gröden. Das Auto blieb aber danach erst mal einige Tage stehen, da ich das für Touren vom Grödner Tal aus nicht brauchte. Die letzte Abfahrt war ja nur auf Halbe Höhe, aber ich steig eh generell immer an der Mittelstation ein, wenn ich im Carrezza-Gebiet bin, eben wg. des Pano zum Rosengarten rüber.

Bild
Wieder auf der Talabfahrt, danahc noch 2 Fahrten gemacht und Feierabend, wg. Kälte

Bild
Im Unteren Teil, leider alles recht flach, aber dafür braucht man den früher üblichen Schibus nicht mehr

Bild
Unten angekommen auch gegen 16:00 war die Abfahrt noch gut in Schuss, ist aber auch flach, danach gings nochmal ganz rauf und Richtung Hütte

Bild
Seitenblick aus der Gondel, sah vielversprechend aus, leider zogen aus Westen Wolken auf

Bild
Zufahrt zu den Abfahrten von der DSB König Laurin, Steine fand man faktisch keine, obwohl das schon ziemliche Geröllhalden sind dort oben

Bild
Schlern und dessen Vorgipfel

Bild
Tja da kamen auch schon die Wolken, immerhin ging sich ein netter Sonnenuntergang aus, das Zweitbeste, was man am Rosengarten abgreifen kann

Bild
Goldene Stunde, leider reichte es knapp nicht zum Alpenglühen

Bild
Abendstimmung

Bild
Tja zwar wieder kein Alpenglühen, aber ein netter Sonnenuntergang, bin dazu kurz aus der Wirtschaft raus, leider wieder zu viele Wolken unterwegs

Bild
Pause, leider wars mit Alpenglühen nix, Hoffe mal irgendwann hab ich da mal wieder Glück!

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke: 95,8km
Vmax: 98,7km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 1. Feb 2017, 21:45:24 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Feb 2017, 22:20:07 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42049
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

sehr schöne Bilder, auch wenn's kein Alpenglühen gab. Danke fürs Zeigen!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Kössen+Walchsee - Notausfahrt (28.01.2017) (93 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
US-Car-Treffen Mainburg (09.07.2017) (111 Pics)
Forum: Pflanzen- und Tierbilder, Sonstiges - Plant and Animal Images, Miscellaneous
Autor: Widdi
Antworten: 3
St. Johann in Tirol - Neuschnee (04.02.2016) (105 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Dolomiten 2016 - Marmolada (21.01.2016) (117 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Winklmoos-Steinplatte - Eiszeit (06.01.2017) (78 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, Garten, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz