Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 3. Aug 2020, 17:52:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 30. Jan 2016, 22:07:09 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1800
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So Zeit für die erste Altlast aus dem Schiurlaub. Der ging bei mir wie schon seit einigen Jahren üblich ins Dolomiti Superski. Dort dann generell nach Gröden, also genau ein Tal weiter als im Sommer. Untergebracht wie immer in St. Ulrich, diesmal beim Hotel Stetteneck in der Ortsmitte. Gut nicht ganz günstig, aber man gönnt sich ja sonst nix.

1. Erste Runden auf der Seiser Alm

Nach dem morgendlichen Schipasskauf, hatte ich mal wieder zu viel Kleingeld fürs Parken eingeworfen. Da blieben noch 15min Parkzeit über, also gings vor der Bergfahrt erstmal noch schnell auf einen Cappuccino ins nächste Cafe, bevor ich gegen 9:00 dann den Schitag begonnen hab. Leider gibts von der Seiser Alm aus seit Jahrzehnten keine Talabfahrt mehr. Oben erstmal an den DSBs auf der Grödner Seite gefahren, da wird's einem dann bei -17°C schon durchaus etwas kalt.

Bild
Bergfahrt rauf zur Alm, runter gings auf den gleichen Weg.

Bild
Standardbild, leider wenig Schnee heuer, wieder nix mit Speedtrap fahren

Bild
Blick rüber Richtung Rosengarten, davor sind die Roßzähne, in der Scharte war ich letzten Herbst mal wieder drin

Bild
In der DSB Mezdi, die vor kurzem gekaufte Schimaske tat bei der Kälte gute Dienste

Bild
Blick zum Danterceppies hinüber

Bild
Und zum Schlern rüber

Bild
Recht flaches Gelände, das zieht sich durchs ganze Gebiet, ist eher was zum gemütlichen Einschwingen

Bild
Sanonhütte, die ist nicht grad günstig

Bild
Seitenblick bei der DSB Leo Demetz

Bild
Bei der bin ich wieder nicht eingekehrt, leider.

Bild
Schlernblick, war an dem Tag nahe der Wettergrenze, somit verirrten sich auch auf die Seiser Alm wenige Flocken

Bild
Blick rüber zum Kofel, danach gings weiter Richtung Puflatsch.

2. Wechsel zum Puflatsch

Nach einigen Runden an den DSB, gings dann gleich rüber zum Panorama, dazu muss man erstmal über die DSB Steger Dellai und danach einen langen Zieher. Irgendwann kommt man dann am Puflatsch raus, leider alles Größtenteils flach, aber das Schigebiet lebt ja eher von der Landschaft, da ist die Seiser Alm genial.

Bild
Schlern und Hauptkamm vom Hotel Icaro aus

Bild
Sehr flach, nach unten gibt's dann mehr Neigung, aber blauer geht gar ned

Bild
In der DSB Steger-Dellai, die ist von Graffer aus den 90ern

Bild
Ausblick oben, sehr flach

Bild
Zunächst gings aber nochmal zur DSB runter, die hat ja doch 2 Varianten drin

Bild
Blick rüber nach Compatsch, dort bin ich dann erstmal am Puflatsch geblieben. Die Abfahrten dort sind vergleichsweise Anspruchsvoll (rot und 1x schwarz)

Bild
Verbindung rüber, sehr flach

Bild
Fast drüben angekommen.

3. Am Puflatsch

Unten angekommen, bin ich erstmal das Anfängergebiet unterhalb gefahren, schliesslich will man ja alles einmal fahren. Kaum hatte ich da die beiden Anlagen durch, gings rauf zum Puflatsch, wo ich erstmal bis zum Einkehrschwung blieb. Insgesamt hat man dort 3 "Talabfahrten" und oben noch einen eher flachen Schlepper, von der Aussicht her ist der sowieso gut. Vom Wind hat man noch nix gemerkt.

Bild
Im SL Euro 1, den hab ich nur aus Spass mitgenommen, die 4KSB daneben geht höher rauf

Bild
In dieser, gibt einen guten Übungshang

Bild
Dolomitenblick vom Eurotel-Bereich, das alte Hotel dürfte aber mittlerweile ziemlich ausser Betrieb sein

Bild
Sprung auf den Puflatsch, hier bin ich nacheinander alle Abfahrten mal runter

Bild
Schlern von der schwarzen aus

Bild
Blick zum Joch hinüber, der Steilhang ist recht kurz

Bild
Langkofelgruppe vom Puflatsch aus

Bild
Seitenblick vom SL Hexe aus

Bild
Abfahrt dazu, bei mehr Schnee ist dort der Selftimer, die rechte blaue war noch zu

Bild
Spitzbühl und Schlern von der Langen Puflatschabfahrt aus, wobei mehr wie knapp 2km hat die auch nicht

4. Einkehrschwung und Wechsel zum Joch

Wieder auf dem Puflatsch angekommen, gings natürlich ins dortige Bergrestarant, an dem früher der ESL endete. Seit der durch die Kombibahn ersetzt wurde, ist die ehemalige Bergstation ein Gastraum. Drin war aber nix mehr vom Lift zu sehen. Vor allem im Winter ist die neue Bahn jedoch praktischer und man hat den Komplex oben in den Berg integriert. Hab dort stets die Sessel genommen, damit kann man auf der Seiser Alm komplett ohne Abschnaller (ausser bei der Berg- und Talfahrt) durchkommen.

Bild
Pause!

Bild
Und dort oben kann ich nie an den Hexennudeln vorbei gehen (schön pikant), hinterher sich noch einen Zirbenschnaps genehmigt (kein Pic davon, ist nix geworden)

Bild
Wieder die Langkofelgruppe

Bild
In der Standardabfahrt vom Puflatsch, ist die schmalste dort

Bild
Wieder der Schlern

Bild
Ausblick von der Langen Puflatschabfahrt, die hat zugleich das beste Panorama

Bild
Unter der 4KSB Eurotel, der Kasten drunter ist das gleichnamige Aparthotel aus den 60er Jahren

5. Am Spitzbühl

Nachdem ich rüber zur 6KSB/B Panorama bin, gings gleich direkt zum Spitzbühel rüber. Dort dann 2x auf die DSB und anschliessend via Laurin rüber zum Joch und dann sehr flach Richtung Paradiso rüber. Am Goldknopf bin ich erst am späteren Nachmittag mal länger gefahren.

Bild
Querfahrt rüber zum Spitzbühl

Bild
In der DSB

Bild
Oben angekommen, bin dann nochmal zur DSB runter, bevor es nach einer weiteren Runde rüber zur 4KSB Laurin ging, die jedoch in dem Fall nach der dortigen Hütte benannt ist

Bild
In der DSB, ok fährt etwas bedächtig, hat aber nette Abfahrten, wobei die bei mir aber nicht an die recht langen Runs bei der 4KSB/B Florian rankommen.

Bild
Schlernblick aus der DSB Spitzbühl

Bild
Blick rüber zum Ritten, die Kontraste gabs den ganzen Urlaub über, wobei heuer irgendwie beide Seiten des Hauptkamms in die Röhre schauen (beim Schnee)

Bild
So dann mal rüber zur 4KSB Laurin

Bild
An der Laurinabfahrt, hier die flaache Verbindung rüber

Bild
Rückblick hoch

Bild
So nochmal rauf aufs Joch, via Laurin, danach hintenrunter bis zum Paradiso weiter, alles sehr flach.

6. Spitzbühel - Florian

Nunja oben angekommen, eben die flache Verbindungsabfahrt runter und möglichst direkt zur 4KSB/B Florian weiter. Dort bin ich dann wie immer gleich 4x gefahren. Später wurde es natürlich sehr Frisch, zumal der Wind deutlich stärker wurde. Fühlte sich bei um -10°C eher kälter an.

Bild
In der 6KSB/B Paradiso

Bild
Verbindung rüber zum Floralpina, die ist etwas weniger flach als der Rest

Bild
Dann noch kurz in die Floralpina-KSB rein

Bild
Abfahrt dazu, eher flach, also richtig rot ist das nicht

Bild
Wie man sieht ist der Bach nebenan so gut wie zugefroren, passiert nur bei tiefen Minusgraden

Bild
Und ab in die 4KSB/B Florian, mit 25 Jahren schon etwas älter, hat 1991 einen Korblift von 1968 ersetzt.

7. Am Florian

Bei der 4KSB/B Angekommen, fuhr ich eine Weile lang nur auf der Anlage. Die bietet gleich 4 Varianten, darunter auch eine längere Hintenrum-Abfahrt Die ist jedoch größtenteils sehr flach geraten. Unten muss man generell schieben. Aber mit 4km am Stück wohl die längste Abfahrt auf der Seiser Alm, mit 400hm jedoch nicht sehr Höhenmeterintensiv.

Bild
Blick hoch auf die Langkofelgruppe, von der Comun aus (auf den Hügel geht die Bahn rauf) ists eine nette Tagestour bis auf den Plattkofel hinauf mit 5h Gehzeit

Bild
Die Wolken von der Alpennordseite, schafften es etwa bis ins Villnösstal hinüber, viel Schnee luden die nicht ab

Bild
Standardabfahrt, sehr nett und auch mit 2,5km für Seiser Alm-Verhältnisse lang

Bild
Rückblick hoch bei der 2. Runde

Bild
Wieder in der 4KSB/B, vor allem wenig los, trotz Sonntag

Bild
Blick über die Mahlknecht-Polen zum Schlern, im Sommer kann man vom Tierser Alpl aus den Höhenweg rüber nehmen

Bild
Nochmal die Langkofelgruppe, mittlerweile mit Wetterbesserung

Bild
Am Zallinger vorbei, auf der hinteren Abfahrt

Bild
Blick hoch zur Rosengartengruppe, bzw. deren Ostausläufern

Bild
Unten geht's gemütlich dahin, oft zu gemütlich

Bild
Ab Tirler, muss man generell auch mal anschieben, es geht parallel zur Straße runter

8. Am Goldknopf

Unten angekommen, gings dann erst noch auf ein paar Runden an den Goldknopf, bevor ich mich wieder auf den Rückweg nach St. Ulrich gemacht habe. Der doch recht fiese Nordwind, hat mich dazu bewegt den Schitag am Ende etwas früher zu beenden. Früher ins Tal gefahren bin ich dennoch nicht, es ist ja praktisch eine Wirtschaft gleich neben der Gondel, in die ich dann den Absacker verlegt hab. Hätte noch bis tw. 17:00 fahren können, aber mir war es zu kalt (Wind)

Bild
An der Floralpina-KSB, die fuhr ich noch 2x, bevor ich ebenfalls 2x auf den oberen Goldknopf-Lift bin

Bild
Wetterspielchen, genau über der Seiser Alm ists sonnig

Bild
Blick rüber zum Plattkofel mit wenig Schnee

Bild
In der 4KSB/B Goldknopf, da hab ich dann doch mal die Haube gebraucht

Bild
Blick rüber zur Geislergruppe

Bild
Und hoch zu den Roßzähnen, die wie die Mahlknecht-Polen noch zum Schlernmassiv zählen

Bild
Danach gigns wieder Richtugn Seilbahn, mir wurde es zu frisch, was bei mir selten vorkommt

Bild
Puflatsch von der Abfahrt am Paradiso aus.

9. Rückweg nach St. Ulrich

Am Paradiso angekommen, gings dann gleich mal recht direkt rüber zu den Liften auf der Grödner Seite. Natürlich gings nicht direkt in die Talfahrt. Hab zuvor noch sämtliche verbliebenen Abfahrten durchgemacht, auch den SL Ludy, bevor ich via DSB Sonne und der Seiseralmbahn wieder ins Tal gefahren bin. Leider muss man sich von der Seiser Alm ja runterkutschieren lassen, was ja bei mir normal ein KO-Kriterium ist. (Ausnahme: Herbst und sehr spätes Frühjahr) Aber fürn Anreisetag passt mir so ein eher Genießer-Gebiet eben ganz gut ins Konzept, zum gemütlichen Einfahren.

Bild
Langkofelgruppe, sieht nicht nur kalt aus, war es auch!

Bild
Sprung in die 4KSB/B Monte Piz - Icaro

Bild
Danach gings gleich rüber Richtung DSB Mezdi

Bild
Rückblick zum Schlern

Bild
Und zur Langkofelgruppe

Bild
Ind er DSB Mezdi, danach gings noch an den...

Bild
... SL Ludy, dass ja alles gefahren ist.

Bild
So letzte Fahrt heute, die war bei mir gegen 16:25, ungewohnt früh, normal reiz ichs wenn die Lifte bis tw. 17:00 gehen voll aus, aber mir wurde es dann doch etwas zu frisch.

Bild
Langkofelgruppe vom Mont Seuc aus (Ladinisch für Seiser Alm)

Bild
Pause!

Bild
Gegen 17:15 bin ich dann zur Seilbahn, nach dem Absacker

Bild
Talfahrt gegen 17:15, kommt in Nordtirol eher nicht vor, die Bahn selber läuft bis 18:00

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke:107,7km
Vmax: 87,3km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 30. Jan 2016, 22:07:09 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 30. Jan 2016, 22:29:42 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 42049
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

ist ja doch etwas mehr Schnee als ich gedacht hatte. Und der Schlern gefällt mir doch immer wieder mit seiner markanten Form, vorne die Zacken und dann die Hochfläche. Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Grünten-Duo - Nostalgisch (10.03.2016) (128 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Südtirol 2016 - Maria Weissenstein (19.09.2016) (32 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 4
Wetterstatistiken und Tageswetterberichte von Winter 2016/17
Forum: Das Forum
Autor: MaxM
Antworten: 173
Wetterfahne+Rudersburg-Wanderopening (22.05.2016) (121 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Zillertal-Arena - Einmal durch (06.01.2016) (106 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1

Tags

Bild, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz