Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 22:19:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 2. Feb 2016, 21:39:04 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1543
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So Zeit für die Zweite Urlaubsaltlast. Diesmal von meinem fast schon traditionellen Ausflug zum Rosengarten rüber. Nach einer Stunde Anfahrt, gings dann für mich sehr spät (9:30) auf die Brettln. Bin wie immer an der Mittelstation eingestiegen, dem Einstieg für Einheimische. Alternativ kann man auch ganz unten in Welschnofen einsteigen, mit Alpenglühen schauen klappts von der Frommeralm aus besser, hatte aber wieder Pech. Wolken im Nordwesten haben es versaut.

1. Erste Runden an der Frommeralm

Nunja wie immer gings erst mit der relativ langsamen DSB ganz rauf. Eine Wiederholung später, gings danach erstmal die komplette Talabfahrt bis Welschnofen runter. Leider besteht die im unteren Teil aus einem langen Ziehweg. Danach einmal beide Strecken rauf, bevor ich Richtung Paolina weitergeschaukelt bin.

Bild
So erste Bergfahrt, ungewohnt spät gegen 9:35

Bild
Trotzdem noch Schattig bei -16°C

Bild
Seitenblick im oberen Teil, die DSB erschliesst ausschliesslich schwarze Abfahrten, Paolina ist vom Charakter her ähnlich, allerdings etwas weniger steil.

Bild
Herbstlicher Blick bis ins Tal, wobei Schnee in Bozen unten eh eine Seltenheit ist, zu tief gelegen

Bild
Anfangs wollte kein Schwung aufkommen, später gings dann deutlich flotter

Bild
Wieder in der DSB, zuerst hab ich die linke, später die Rechte Abfahrt genommen

Bild
Seitenblick, bissl schief, weil noch gefahren

Bild
Bei der Abzweigung zum Tschein, für mich gings ganz runter

Bild
Rückblick bei der 3SB zu den Felswänden des Rosengartens

Bild
Die Talabfahrt geht idyllisch durch den Wald

Bild
Hier startete man bis vor wenigen Jahren mit einer uralten DSB, die Talstation wurde italienisch entsorgt, also stehen gelassen

Bild
Abfahrt ins Dorf

Bild
In Welschnofen angekommen, die Bahn startet direkt am Ortsrand, statt 1,5km weiter oben bei einem Hotel.

2. Wechsel zur Moseralm

Nunja unten angekommen gings erst die beiden recht langen Sektionen bis rauf. Zuerst die 3,6km lange Gondel, danach die mittlerweile etwas betagte DSB zur Kölner Hütte hoch, die in den 90er Jahren einen Korblift ersetzt hat, auch die DSB hat nochmal 1880m Fahrstrecke. In Betrieb waren diesmal alle Anlagen, die abgelegene DSB Christomannos ist dzt. LSAP. Von der Moseralm bin ich dann direkt bis Paolina durchgefahren.

Bild
Und wieder rauf

Bild
Das steilste Stück, die Bahn macht trotz ihrer Länge nur 560hm

Bild
Der alte Bauernhof steht noch

Bild
Blick rüber

Bild
Wieder die DSB

Bild
Gegen 10:30 wars endlich etwas sonniger

Bild
Dolomitenkitsch, etwas mehr Schnee könnte es schon vertragen

Bild
Nordblick, die Wolken haben mir später das Alpenglühen versaut.

Bild
Auch einige Ballonfahrer nutzten das schöne Wetter aus (Punkte im Bild)

Bild
Richtung Moseralm wird ein Blick zum Latemar frei

3. Auf dem Weg zur Einkehr

Von den Laurinliften aus ist man recht schnell beid er Moseralm. Bis jetzt noch das einzige Schigebiet im Dolomiti Superski-Verbund, bei dem man für die Verbindung mehrere Schlepplifte benötigt. Es ist zwar ein Ersatz mit einer längeren KSB Franzin geplant, bisher aber noch nix passiert. Der Schlepper ist allerdings unangenehm flach, danach kommt man im Paolina-Bereich raus. Der besteht aus ein paar Schleppern, der Hubertusgondel und der 4KSB/B Paolina aus den 90ern

Bild
Blick rauf zur Rotwand (2806m)

Bild
Oben geht's in den Wald

Bild
Danach heisst es entweder schieben oder besser den SL Rosengarten nehmen, ein schon älteres Modell

Bild
Was für die Kitschabteilung die Trasse war wg. wenig Schnee nicht präpariert im Gegensatz zum abgebauten Brunder SL Masare jedoch relativ flach.

Bild
Blick aufs Feriendorf unten am Karerpass

Bild
Unter der 4KSB/B Paolina durch, hier sieht man auch gut das Gelände, unten eher flache Almen, oben fast hochalpin

Bild
Drin mit den 20 jahre alten Skydancer-Sesseln, die hab ich so bisher nur an einzelnen Bahnen aus den 90er-Jahren gesehen, die Abfahrt ist sowieso unter der Woche eine Raserstrecke

Bild
Nordblick, tja den Nordföhn merkte man noch

Bild
Blick rüber zum Schlernmassiv, zu dem auch das Tschafon sowie die niedrigere Hammerwand und Konsorten gehören

Bild
Gegen 11:30 wars dann Zeit für die gleichnamige Hütte.

4. Einkehrschwung

Wieder oben angekommen gings in die gemütliche Paolinahütte. Die ist zwar mehr oder weniger SB, allerdings nicht wie mans bei den vor allem in Nordtirol häufigen Fresstempeln kennt, sondern eher Brauneck-like, aber die Kulisse ist schöner. Naja und der Wirt sowieso sympathisch, der hat die Hütte nun schon fast 40 Jahre und so seine Anekdoten auf Lager. Kurz einer vom Alten Schlag, zudem wird die Hütte gern von Einheimischen besucht.

Bild
Ausblick an der Hütte

Bild
Pause!

Bild
Und dazu eine gute Brotzeit, auf Suppe oder Nudeln hatte ich keine Lust

Bild
Der Schnaps danach musste auch noch sein

Bild
Blick runter zum Karerpass, dort gings als nächstes hin.

Bild
Kleiner Blick rüber zur Palagruppe, wenn ich mich nicht täusche.

Bild
Nordblick, die Ausgezeichnete Fernsicht hatte ich an so einigen Tagen während der Schiwoche

Bild
Totale der Latemarlifte, leider zu früh im Schatten.

5. Wechsel an den Latemar

Nach der ausgedehnten Einkehr, gleich mal rüber zur elendig flachen Hubertusbahn. Danach war ich für einige Abfahrten drüben am Latemar, leider wurde es im Schatten sehr frisch. Da griff ich auch mal zur Bubble, normal nur bei Schlechtwetter oder Wind. Natürlich wurde auch der Schlepper am Pass genommen, aber der Liftler dort naja über den Musikgeschmack lässt sich streiten. Volksmusik kann ich mir höchstens zeitweise mal anhören.

Bild
Blick über den Schlern hinweg, bzw. dessen Ausläufern bis zum Hauptkamm

Bild
Rotwand-Totale

Bild
Sonnig wars, aber kalt (an der Paolinahütte -12°C)

Bild
In der flachen 8EUB Hubertus, benutzt man aber normal nur 1x täglich.

Bild
Im SL oben die Latemargruppe, dort ging noch etwas Wind, hat man an Schneefahnen gesehen

Bild
In der 4KSB/B, bin die erstmal 4x gefahren jede Abfahrt 2x

Bild
Blick vom Steilhang zur Rosengartengruppe. In jedem Teilbereich ist zumindest eine schwarze Abfahrt, lediglich der Bereich rund um die Moseralm ist eher gemütlicher

Bild
Die Latemarspitzen von der leichten Variante aus (blau-rot)

Bild
Wieder ein Nordblick

Bild
Und nach Südwesten ins Fassatal

Bild
Am Karerpass

Bild
Abfahrts-Totale die taugt, nur etwas kurz.

Bild
Wieder oben angekommen, danach gings zum Paolina zurück.

6. Zurück zum Paolina

Nach 4 Runden am Latemar, gings gleich wieder zum Paolinabereich zurück Dazu bin ich vom Pra dei Tori, die längere Variante runter und direkt in die flache Hubertusabfahrt, die taugt auch eher zur Verbindung und kurz an die beiden Golflifte, waren aber nur Spassfahrten, danach noch 3x Paolina, die Abfahrt da runter hat einfach was, oben Steil, unten flach und knapp 500hm. Bin auch an der 4KSB/B stets bis oben durchgefahren. An der Mittelstation aussteigen? Geht gar ned, kann man aber machen, wenn man sich den steilen oberen Abschnitt nicht zutraut.

Bild
Wieder der Rosengarten, der macht einfach was her

Bild
Blick rüber zum Latemar, auch recht imposant, vor allem vom Rosengarten aus. Die Obereggener Seite ist etwas zahmer

Bild
Schlern und Rosengarten, beim Schlern blieb das Hochplateau erhalten, beim Rosengarten hat die Erosion die bizarren Türme und Zacken erschaffen.

Bild
Wieder das Fassatal

Bild
Die Flache Hubertusabfahrt

Bild
Und in den Golf 2, sehr kurz und flach, taugt nix

Bild
Danach nahm ich den Golf 1. Im Sommer muss dort wohl ein Golfplatz sein, weil einen Volkswagen werden die bei der Namensgebung wohl nicht im Kopf gehabt haben.

Bild
Wieder oben die Teewerbung gibts in dem Gebiet überall. "Pompadur"=Italienisches Pendant zur "Teekanne", aber dezent

Bild
Im unteren Bereich, die Kälte war in der Sonne kaum zu merken

Bild
In der 4KSB/B Paolina, die Skydancer wirken aber arg staubig mittlerweile, sind halt doch schon 20 Jahre alt

Bild
In der Bahn, bei einigen Runden blieb die Knipse in der Tasche, hat was die Abfahrt schön durchzuziehen.

Bild
Tja und dann wars auch schon Zeit zu wechseln. Wie immer wieder zu flott unterwegs, geht ja wenns im Gebiet leer ist sehr gut.

7. Rund um die Moseralm

Später gings dann gleich mal an die Lifte bei der Moseralm. An den Schleppern dort gabs auch noch die ein oder andere Wiederholung, bevor ich via Tschein wieder zu den Laurinliften gefahren bin. Insgesamt hatte ichs an dem Schitag noch recht gemütlich angehen lassen, dennoch mit so einigen Höhenmetern. Sind am Ende knapp 11000hm geworden

Bild
Zunächst noch einmal am SL Franzin lang, der hat ja leider 2 Varianten. Vom Fahren her ist der Lift, weil flach eher weniger angenehm.

Bild
So kaum wieder unten, gleich an den Moseralm-Baby, der ist sehr kurz und flach

Bild
In diesem, zu kurz, danach bin ich 2x auf den netten Moseralm II rauf.

Bild
Und drin, Leitner Dolomitenschlepperklassik, durchs Almgelände hoch direkt unter den Wänden der Rosengartengruppe (bis 3004m am Kesselkogel)

Bild
Leider war nur eine Abfahrt offen der Funpark (und die 2. Abfahrt) in Vorbereitung, die Abfahrt dafür auch nach 15:00 noch sehr nett, wenn auch kurz, da konnte mans krachen lassen.

Bild
Noch der Latemar, bin 2x die Abfahrt runter, danach noch 2x Tschein und zuletzt nur noch vorn an den Laurinliften gewesen.

Bild
In der 6KSB Tschein, besser als der 80er Jahre 3er-Sessel, nur eben ein langes Flachstück, die Topographie ist dort aber einfach so leicht unpraktisch.

Bild
Wieder der Rosengarten, Rosen wachsen da oben jedoch nicht, ist eine Ableitung aus einem alten Wort für Geröllhalde.

Bild
In der 6KSB Tschein

Bild
Seitenblick zu den Moseralmabfahrten

8. Letzte Talabfahrt

nach 2x Tschein, gings dann gleich mal zur 3SB runter, danach war noch mehr als genug Zeit für eine weitere Abfahrt nach Welschnofen hinunter. Hab allerdings auch an dem Tag noch knapp vor Liftschluss aufgehört. Auf die Dauer werden um -15°C einfach zu kalt.

Bild
Ausblick bei der 3SB oben angekommen wars noch nicht mal 15:45, also noch einmal ins Tal (Letzte Bergfahrt 16:15 beim Zubringer, die DSB oben fährt bis 16:30)

Bild
In der 3SB zu lahm, daher nur 1x gefahren

Bild
Nachmittagsimpression

Bild
Mit Blick in den Herbst

Bild
Auf der Talabfahrt, leider sehr flach, daher kaum Stopps möglich

Bild
Unterer Teil, hier hats wohl einiges weggeregnet, woher käme sonst das Eis

Bild
So nochmal ganz rauf

Bild
In der Gondel, bereits gegen 16:10 bin ich das letzte mal auf der DSB hoch, für länger war es zu frisch

Bild
Seitenblick

Bild
Und meine letzte Bergfahrt diesmal, bei strengem Frost wirds einfach irgendwann zu kalt.

Bild
Ab in den oberen Teil

Bild
Noch ein Seitenblick im oberen Bereich.

9. Letzte Abfahrt

Für mich während des Urlaubs ungewohnt, gings schon vor 16:20 auf die letzte Fahrt, bei -15°C wurde es mir trotz Schimaske etc. zu frisch. Danach gings dann unten im Tal, da am Messnerjoch nix los war, bis zur Frommeralm, wo ich dann meinen Absacker eingenommen hatte. Im Anschluss daran in einer Autostunde zurück nach St. Ulrich, da kam ich erstmal nicht ins Hotel rein, am Pfosten gescheitert. Kurz ins Hotel runter (nur 20m Wegstrecke) nachgefragt, tja die Keycard vom Hotel wär der Trigger gewesen :wall: wg. dem Code für die Anreise gabs da etwas Verwirrung. Gewöhnungsbedürftig, wenn man sonst nur Schlüssel hatte.

Bild
Seitenblick zum Rosengarten mit Alpenglühen wurde es leider nix, zu bewölkt, andernteils Mitte Dezember mal Glück gehabt und sich das von Nordtirol aus angeschaut (Gurgl)

Bild
Kulisse oben, mal eben 500-600m hohe senkrechte Wände, unmittelbar hinterm Lift

Bild
Tja die haben mir das Alpenglühen versaut

Bild
Fernsicht übers Schlernmassiv hinweg

Bild
Auf der schwarzen

Bild
Shit nix los, naja eine Etage tiefer zum nächsten Wirt

Bild
Stimmung im unteren Abfahrtsteil

Bild
Kurz vor Sonnenuntergang, leider war da wg. der Wolken auch nicht viel los, leider

Bild
Pause!

Bild
Mehr war da nimmer zu holen, zu bewölkt im Norden.

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke: 88km
Vmax: 98km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 2. Feb 2016, 21:39:04 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Feb 2016, 21:46:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 34970
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

auch Kapitel 2 aus Südtirol ist wieder schön. :) Zwar ist wenig Schnee, aber die Lichtstimmung passt doch sehr gut! Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Südtirol 2016 - Ruhetag in Bozen (17.09.2016) (85 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 3
2016-08-13: Radltour ins nördliche Allgäu
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 1
Dolomiten - Rosengarten/Karersee (23.01.2011) (85 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
2016-01-03: Doch mal etwas Schnee!
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: MaxM
Antworten: 4
Eisnebel-Halo über Bremerhaven (21.01.2016)
Forum: Sonnenauf- und Sonnenuntergänge, Athmosphärische Leuchterscheinungen, Astronomie - Sunrise and Sunset, Astronomy and atmospheric lights
Autor: Bremerhavener
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz