Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: So 20. Jun 2021, 15:16:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 21:02:29 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1919
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So gleich die nächste Altlast. Nachdem der Vorabend etwas länger wurde, mit mehreren aufgesuchten Wirtschaften, gings am nächsten Morgen zum Frühstück. Danach meine Sachen geholt, ins Auto geworfen und die eine Stunde zum Nigerpass rüber. Leider war das Wetter schlechter als erwartet, daher entfiel am Ende das Alpenglühen. Hab aber damit eh nur alle 2 Jahre Glück. Als Entschädigung gabs beim Absacker immerhin einen netten Sonnenuntergang

1. Erste Runden am Laurin

Nach einer Stunde Anfahrt, wie immer an der Mittelstation eingestiegen. Dadurch hat man zwar keine komplette Talabfahrt, aber dafür kann man sich in aller Ruhe, so lang der Sonnenuntergang noch eher früh ist Abends das Alpenglühen anschauen. Klappt aber nur bei strahlendem Sonnenschein, sobald Wolken am Horizont sind kann man sich höchstens noch den Sonnenuntergang anschauen (Jänner). Ausserdem bietet sich der Einstieg ab Frommeralm ohnehin an, wenn man aus dem Grödner Tal anreist. Bin erstmal rauf und eine der Schwarzen Abfahrten runter, bis ich in Verlängerung die Talabfahrt in den Ort gemacht hab.

Bild
Erste Bergfahrt, ungewohnt spät um 9:45, aber das Schigebiet ist ja nicht sonderlich groß

Bild
Nette Trasse der DSB Laurin 2, macht 585hm, geht vom Wald bis unter die Wände des Rosengartens

Bild
Talblick von der schwarzen Abfahrt, unten liegt Welschnofen

Bild
Rückblick hoch hier hatte es fast allen Schnee verblasen

Bild
Latemar und die neue 6KSB Tschein, ein paar Reste der Alten 3SB gammeln noch rum

Bild
Hier war ein Snowboardrennen, aber Nachmittags konnte man auch dort runter

Bild
Einstieg in die Talabfahrt, die über weite Strecken eher ein Weg ist

Bild
Hier endet der alte Teil, den Weg runter gabs aber auch schon immer

Bild
LSAP-Talstation Korblift/DSB Laurin 1

Bild
Rückblick rauf, man fährt kilometerlang durch den Wald

Bild
Unten angekommen, hab den unteren Teil danach noch einmal wiederholt

2. Wiederholung am Laurin 1

Nach der morgendlichen Talabfahrt gings mit der Gondel zurück nach oben, allerdings danach wieder die Talabfahrt genommen, die hat oben 2 Varianten, bevor beides zur langen Schiweglastigen Talabfahrt wird. Früher konnte man nur bis zur DSB Laurin 1, die deutlich höher oben startet fahren. Nimmt man die Abfahrt von der 2. Sektion (DSB) aus unter die Bretter, hat man immerhin gut 6km Länge, von der Mittelstation aus sinds nur 4km.

Bild
Ausblick

Bild
Schneelage an der 1. Sektion, hier war zuvor alles grün und auch auf 1700m kamen nur wenige cm Neuschnee runter, hier war die SFG wohl höher als im Grödner Tal

Bild
Auf der Talabfahrt, eine lange und flache Geschichte

Bild
Wieder in der Gondel, ein Tiefblick nach Welschnofen

Bild
Seitenblick zu einem Bauernhof, das ging mit der DSB früher besser, heute schießt man dort mit 6m/s vorbei

Bild
Ausblick von der DSB Laurin 2, bis zum Abend zog es leider zu mit einigen Schneeschauern

Bild
Seitenblick zu den Wänden des Rosengartens

3. Laurin 2 und Einkehrschwung

Nach erneuter bergfahrt mit der DSB, gings noch die Abfahrt auf der anderen Seite runter, danach in Laurins Lounge, hat aber etwas nachgelassen mittlerweile. Werd also nächstes mal lieber zur Messnerjochhütte fahren. Die Lounge wird mittlerweile aus dem Fassatal bewirtschaftet, muss aber erst seit heuer der Fall sein. Beim Service müssens auch noch üben (etwas langsam obwohls noch ned voll war um 11:15). Tat dem Essen nix, war wie immer gut, aber die Verständigung war dafür schwieriger immerhin gabs Münchner Bier (Hofbräu), statt des üblichen Forst.

Bild
Seitenblick in die Wände des Rosengartenmassivs

Bild
Wolkenspiele

Bild
Rückblick zur Kölner Hütte, diese ist nur im Sommer offen, die Laurin Lounge ist der Neubau drunter

Bild
Seitenblick, hab diesmal die linke Variante genommen

Bild
Später noch ein Blick aus der DSB zum Rosengarten hinauf

Bild
Pause!

Bild
Nach über einer Stunde Pause gings weiter.

4. An der Tschein

Nach der zu langen Pause, gings gleich weiter zur neuen 6KSB Tschein. Die fuhr ich gleich 2x, war bei dem lahmen 3er-Sessel zuvor undenkbar. Zusätzlich hat man die Bahn wie schon bei der 10EUB Laurin 1 deutlich weiter runter gezogen, so dass man nun auch dort eine recht lange Abfahrt hat. Allerdings ist der untere Teil sehr flach. Die Stationen und einige Stützen der 3SB standen auch noch rum, werden aber wohl nächsten Sommer noch abgerissen.

Bild
Unter der DSB, bin dann über die rechte Variante weiter

Bild
Der Latemar war mal wieder in Wolken, Wetterglück hatte ich an dem Tag nicht

Bild
Bei der Moseralmabfahrt ging noch nix, kein Schnee

Bild
In der neuen 6KSB, leider sieht man die geringe Schneelage, vom Tief zuvor hat der Rosengarten kaum was abbekommen

Bild
Unten geht die Bahn flach dahin

Bild
Bis sie irgendwann mit der alten 3SB kreuzt, die Straßenquerung hat man vom Vorgänger übernommen

Bild
Hier ging die alte Bahn los, auf der Abfahrt davor, keinen Halt gemacht, man muss untenraus lange im Schuss runter, zu flach

Bild
Blick zum Latemar, später zog es auch am Rosengarten vorrübergehend zu mit Schneeschauern

Bild
Abfahrt zur Moseralm, ist unten so flach wie es aussieht.

5. Wechsel zum Paolina-Bereich

Nach 2 Runden an der 6KSB, gings auf dem üblichen Weg an der Moseralm vorbei Richtung Paolinabahn. Dabei muss man nach wie vor den flachen SL Franzin benutzen. Mittlerweile konnten aber auch die zuvor noch geschlossene DSB Christomannos und der alte SL Rosengarten (noch dazu Leitnerblau, wenn auch eher ins türkise gehend) in Betrieb gehen, da es im oberen Bereich doch zu ausreichend Neuschnee gelangt hat. Nur der längere SL Moseralm lief nicht, erschliesst aber nur eine kurze eigene Abfahrt.

Bild
Rotwand aus dem SL Franzin

Bild
Abfahrt Franzin, ist recht flach wie fast alles in den unteren Bereichen des Schigebiets

Bild
Rotwand (2806m)

Bild
Im SL Rosengarten, die alte 3. Sektion (SL Masare) ist mittlerweile weg

Bild
Blick runter zum Karerpass

Bild
Abfahrt runter zum Pass, ging gut, danach gings rüber zum Latemarbereich

5. Am Latemar

Nach dem Wechsel rüber zum Pass, gings gleich in die ewig flache 8EUB Hubertus und danach ins kleine Teilgebiet Latemar. Dort war die Sonne sowieso schon weg, und das nicht nur durch die Wolken, da es ab dem frühen Nachmittag dort generell schattig ist. Es gibt einen Schlepper und eine 4KSB/B, beide 2008 gebaut, als man den Teil reaktiviert hat, diese sind auch die einzigen Lifte, die im Trentino liegen.

Bild
Im SL Le Pope, schliesslich will ja alles gefahren sein, man sieht eh das gnaze Teilgebiet, nur die hintere, leichte Variante an der 4KSB/B nicht

Bild
Abfahrt am SL, mischt sich unten mit der schwarzen Hauptpiste, allerdings ists breit genug, dass man sich nicht in die Quere kommt

Bild
Auf der Direktabfahrt, nett aber etwas kurz

Bild
In der 4KSB/B die fuhr ich danach noch ein paar mal, abwechselnd beide Varianten

Bild
Ausblick zum Rosengarten von der schwarzen Variante

Bild
Bei der 3. Runde, hab danach die leichte Variante genommen

Bild
Auf der blauen Variante, sehr nett, da hintenrum mit 2km aber auch nicht allzu lang

Bild
Unten kommt man wieder an der Hauptabfahrt raus

Bild
Kontraste

Bild
Ziehweg rüber zur Hauptabfahrt

Bild
Danach gehts über die flache Hubertusabfahrt runter und an die 4KSB/B Paolina.

6. Am Christomannos

Nachdem ich wieder an der 4KSB/B war, gings nach einer Runde rüber zur kurzen, aber langsamen DSB Christomannos. Dort dann auch beide Abfarten durchgemacht. Die Schneelage war aber auf der Verbindung bereits wieder bescheiden, da schaute überall Dreck raus. man kam aber gut dran vorbei. Die Rückfahrt zur 4KSB/B war etwas selektiv, aber Problemlos

Bild
In der 4KSB/B Paolina, mit den 90er-Jahre Skydancer-Sesseln, die findet man nur selten

Bild
Tiefblick bis zum Bozner Becken

Bild
Auf dem Weg zur DSB Christomannos, drüben am Latemar gabs etwas Schnee aber unergiebig

Bild
Auf der roten Variante, recht kurz, aber klar bei einer nur 600m langen DSB

Bild
Und drin, zwischendurch gabs mal wieder etwas Sonne, insgesamt wars an dem Tag eher Aprilwetter, wenn auch deutlich winterlicher.

Bild
Das Rosengartenmassiv mal aus der blauen Variante, danach gings für ein Paar Runden an die 4KSB/B zurück

Bild
Latemar aus der blauen Variante, die recht nett an diversen Stadeln vorbeigeht

7. Paolina und Rückfahrt

Nach der Rückfahrt aus dem Latemarbereich, gings gleich zur 4KSB/B Paolina. Dort hab ich den Nachmittag fast ständig am Sessel mit eingestreuten Schlepperfahrten zwischendurch verbracht. Die Abfahrten dort fahr ich gern, allerdings war diesmal viel los. Sonntags gehts dort eigtl. immer recht gut zu, obwohl man so gut wie nie warten muss. Ist allerdings für die Bozner und Umgebung ein Naherholungsgebiet, genauso wie das Skicenter Latemar nebendran, welches man aber aus dem Carrezza-Gebiet nicht sieht, da der Namensgeber dazwischen ist. Neben Urlaubern waren auch so einige Einheimische unterwegs. Auf den meisten Runden hab ich nicht angehalten, zu gut gings dort. Bin an der 4KSB/B insgesamt 4x gefahren immer von unten bis ganz rauf. Danach gings auf direktem Weg zurück bis zur 6KSB Tschein, hab aber auf weitere Fotopausen verzichtet.

Bild
Überm Bozner Becken hing den ganzen Tag Hochnebel (Bozen selbst liegt auf grad mal 260m), bin mittlerweile bereits wieder an der 4KSB/B gewesen

Bild
Auch eine Fahrt mit den Golfliften musste mal sein und die gehen über den Golfplatz am Karerpass drüber.

Bild
SL Rosengarten und die 4KSB/B Paolina von den Golfliften aus

Bild
Blick runter vom steilen Paolina-Starthang, für schwächere Schifahrer gibts einen Zwischenausstieg

Bild
Tiefblick grob ins Eggental hinein

Bild
Hier gehts am SL Rosengarten vorbei

Bild
Und schon wieder ein großer Sprung zur 6KSB Tschein. Leider zogen immer wieder Schneeschauer durch.

Bild
An der 6KSB Tschein, die musste ich nochmal runter, man sieht genau wo die alte 3SB los ging

Bild
Die Vorgängerin ist noch ned ganz abgebaut, hier ist mir aber ausnahmsweise mal die neue 6KSB lieber.

8. Letzte Runden an den Laurinliften

Nach dem Wechsel gings noch kurz an den Laurinliften entlang. Bin dann auch mal in die lahme 3SB rein, es blieb aber bei einer einzigen Fahrt am Laurin 3er, da man die Abfahrten auch von der 6KSB Tschein aus erwischen kann. Die war mir an dem Tag zu lahm. Morgens hab ich die wegen des Snowboardrennens gemieden, Nachmittags einmal die dann freie Rennpiste entlang, bevor die letzte Fahrt nochmals der DSB König Laurin (Laurin 2) gehörte.

Bild
Wetterstimmung durch einzelne Schneeschauer

Bild
An der 3SB angekommen, hier schneite es kurz mal, da gerade ein Schauer durchzog

Bild
Nette Optik mit dem Nebel unten, während man quasi in ner Art Sandwichlage sitzt, wenn sich schon die Sonne etwas rar macht.

Bild
Ausblick, leider haben mir die Wolken später das Alpenglühen versaut, es gab aber dafür einen fotogenen Sonnenuntergang als Ersatz.

Bild
So wieder oben, noch schneit es sich aus, war aber unergiebig.

Bild
Wetterstimmung an der Bergstation

9. Endgültige Abfahrt samt Sonnenuntergang

Gegen 16:30 oben angekommen, gings dann nur mehr runter. Dazwischen kehrte ich aber noch für eine gute Halbe Stunde auf der Messnerjochhütte ein, die ist praktischerweise auf etwa halber Strecke zur Mittelstation. Dort war man gegen 17:00 am Putzen, aber man konnte locker noch etwas drin sitzen bleiben. Zwischendurch war ich aber immer wieder mal auf der Terasse, Sonnenuntergang anschauen, wenns schon nix mit dem Alpenglühen wurde. Ich war eh nicht der letzte Gast, aber einer der letzten für den Tag, die anderen, die dort abgesackt sind waren dem Dialekt nach aus der Gegend.

Bild
Dank etwas Schneefall und Nebel sah man das Massiv nur mehr im Dunst

Bild
Auf der Abfahrt leichter Schneefall und die untergehende Sonne machen ganz nette Wetterstimmungen

Bild
Es reisst auf, reichte aber nciht zum Alpenglühen

Bild
Kurz vor der Hütte, dort gings dann noch rein

Bild
Nochmals Pause!

Bild
Während der Einkehr bin ich öfter mal raus, dank nettem Sonnenuntergang

Bild
Abendstimmung

Bild
Sonnenuntergang, dank einiger Wolken fiel er besonders fotogen aus, klar nicht so toll wie ein leuchtendes Rosengartenmassiv, aber dennoch nett

Bild
Zoom, mit blossem Auge sahs besser aus als im Bild (hab ja bloss ne alte Kompakte)

Bild
Ungezoomt

Bild
Wenige Minuten Später, immer noch eine nette Abendstimmung

Bild
zum x-ten, sah einfach genial aus

Bild
Kurz nach 17:00 hatte ich mein Bierchen leer und war auf dem Weg ins Tal.

Bild
Unterer Teil der Abfahrt in der Dämmerung, wenig später war ich wieder am Auto

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke: 94,2km
Vmax: 92,4km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Zuletzt geändert von Widdi am Mo 23. Feb 2015, 20:52:36, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 17. Feb 2015, 21:02:29 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 21:38:26 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 45590
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

auch diesmal sind's wieder klasse Bilder. Aber da ist deutlich weniger Schnee verglichen mit den letzten Bildern. Schaut aus, als wenn der örtlich ziemlich weggeblasen worden wäre. Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

15.10.2015 - erster Oktoberschnee im Allgäu
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Lambo-Benni
Antworten: 5
Aktuelle Wettermeldungen Oktober 2015
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: MaxM
Antworten: 167
Schneehöhenthread 2015/16
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: MaxM
Antworten: 56
Abendliche Zellen (27.6.2015)
Forum: Wolkenbilder - Cloud Images
Autor: Widdi
Antworten: 4
Monatsstatistiken und Zusammenfassungen Januar 2015
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: Markus
Antworten: 0

Tags

Auto, Bild, Garten, ORF, Urlaub, Wetter, Wirtschaft

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz