Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Do 14. Nov 2019, 12:44:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2013, 18:56:25 
Offline
F3
F3
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 22:41:46
Beiträge: 1688
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Und nun endlich der letzte Bericht aus dem Jänner. Leider hatte ich mir am Vorabend natürlich Knieprobleme geholt, und das Sportgel lag an unzugänglicher Stelle, nämlich bei mir zu Hause, habs ja gewusst, dass ich was vergessen hab. Nunja vom Schifahren hielt mich das nicht ab, allerdings gings dann nur mit angezogener Handbremse, dank der Knieschmerzen und auch bloss leicht verkürzt (1. wg. Anfahrt 2. weil erst gegen 10:45 gestartet).

1. Erste Runden in der Tofana

Nunja nach dem Frühstück gings erstmal die geschlagenen 2 Stunden nach Cortina, sollte aber gerade noch für einen Spätstart-Tag ausreichen, zumal ich ja dank des Sturzes am Vorabend eh nicht so lang fahren wollte, mal abgesehen, dass die Heimfahrt sich aus Cortina extrem zieht. Ursprünglich waren ja die Tofane früher in der Urlaubswoche geplant, aber das Wetter verschob die ganze Geschichte deutlich, nämlich auf den Abreisetag.

Bild
Erster Blick, wär aber sicher besser beraten gewesen weiter oben am Berg zu parken, so stand erstmal ein Fussmarsch an

Bild
Blick rüber zur Faloria

Bild
Vorerst hab ich mir erstmal die flachen Pisten genehmigt

Bild
Ausblick an den flachen Pisten am Pocol

Bild
In die 2. Etage gings danach, allerdings habe ich mir den Kessel oben erstmal noch für Später aufgehoben

Bild
Blick nach Cortina hinab, dahinter der Cristallo

2. Erste Abfahrten im 2. Stock

Nach dem Intermezzo drüben bei den Übungspisten, gleich mal eine Etage höher und sofort hat man die Felskulisse nicht nur über sich, sondern man ist am Tofana-Schuss schon mittendrin, da gehts auf so mancher Abfahrt direkt durch die Felsen, jedenfalls sehr spektakulär, allerdings war das noch gar nix, gegen den kleinen Kessel oben im Ra Valles. Zwischen drin auch noch Mittag gemacht im Rifugio Pomedes, war allerdings recht teuer, aber ok Cortina d' Ampezzo ist ja auch eher nen Promiort

Bild
Blick rüber zu Cinque Torri und Averau

Bild
Weitere Gipfel in der Umgebung

Bild
Vorn gehts in den Tofanaschuss, das Vmax fiel aber bei mir an dem Tag mit nur 88km/h dürftig aus, da Knieprobleme

Bild
Einfahrt in den Schuss

Bild
Steile Wände direkt oberhalb

Bild
Blick zum Cristallo hinüber

Bild
Blick hoch nach Ra Valles, deren Gondel gerade durchfährt

Bild
Blick taleinwärts, kurz darauf gings ins geniale Obere Stockwerk.

3. Schimittag auf Ra Valles

Unten gings gleich in die beiden Sektionen Seilbahn und direkt rauf in das hochalpine obere Stockwerk. Auf Ra Valles angekommen, wird der Kessel durch 3 eher kurze Sessel erschlossen, welche direkt bis zu den Felsen führen. Unten gibts eine flache 3SB, dann sind oben 2 DSBs, wovon die rechte, quasi direkt auf die Felsen zuführt. Oben an jedem der Lifte einige Wiederholungen gemacht.

Bild
Talblick aus der Gondel

Bild
Weiter oben sieht man auch gut auf den Ort

Bild
Blick hoch zur 3. Sektion, die jedoch nur Sommerbetrieb hat

Bild
Im Kessel

Bild
Rückblick rauf zu den oberen DSBs

Bild
Seitenblick

Bild
Blick rüber zur DSB Bus Tofana, die bis auf 2835m geht

Bild
Blick an der DSB Cacciatori vorbei

Bild
In der DSB Bus Tofana

Bild
Blick hinauf zur Tofana di Mezzo

Bild
Wilde Felslandschaft oben

Bild
Neckischer Zacken an der Seite

Bild
Ausblick von der Piste an der DSB Bus Tofana

Bild
Hmm ka ob da Sorapis oder Antelao drauf sind in dem Teil der Dolomiten kenn ich mich nicht so aus

Bild
Wieder mal zum Gipfel hochgeschaut, schade, dass die Gondel nur im Sommer läuft, als Aussichtsbahn wär die im Winter auch nett

Bild
Zuletzt nochmal ganz hoch

4. Talabfahrt zum Pie Tofana

Nach einer weitern Fahrt bis hoch, gings langsam wieder runter. Und natürlich nicht mit der Bahn sondern in die geniale Piste Forcella Rossa, die geht brutal steil runter und direkt zwischen den Felsen. Allerdings fand man dort auch den ein oder anderen Stein, aber alles gut umfahrbar.

Bild
Seitenblick zur im Winter stillstehenden 3. Sektion

Bild
Licht und Schatten oben

Bild
Im Gegensatz zu den anderen Superski-Gebieten ist man an den Tofanen ständig mitten im Felsgelände

Bild
Blick zur Faloria

Bild
Unten rechts gehts in die Forcella Rossa

Bild
Fängt erstmal langsam an, aber sobald man bei den Felsen ist gehts steil zur Sache

Bild
Einstieg in die geniale Abfahrt

Bild
Oberer Teil, unten kommt gleich die Kurve, danach gehts steil bis zur Waldgrenze weiter

Bild
Talblick nach Cortina d' Ampezzo

Bild
Felskulisse an der Abfahrt

Bild
Rückblick hoch und einfach genial

Bild
Unten angekommen

5. Rückfahrt zum Schuss

Wieder bei der Baumgrenze, bin ich mal kurz rüber zur 4KSB Duca D' Aosta und mit der rauf, bevor ich endgültig in den Unteren Teil gewechselt hab. Dort dann 2x die klapprige Pie Tofana DSB mitgenommen. Einmal direkt runter und einmal auf die Olympiapiste rüber.

Bild
Totale des Tofana-Schuss, kurz aber knackig

Bild
Blick rüber zur Mittelstation

Bild
Anfahrt zur DSB

Bild
In der DSB Colfiere - Col Druscie, Marchisio angeblich, aber irgendwie schaut die tw. auch nach klassischer 80er-Jahre Doppelmayr aus

Bild
Oben angekommen

Bild
Blick runter in den Ort von der Olympiapiste aus

Bild
An der Talstation zurück, tw. auch schon in Italienischem Pflegezustand (hie und da rostets schon)

Bild
Blick rauf zu den Bergstationen der oberen beiden PB-Sektionen (Gipfelstation steht in der Flucht zum Gipfel, dazwischen liegen aber 1400hm

6. Letzte Abfahrten an der Tofana

Dank der Knieprobleme war ich an dem Tag deutlich gemächlicher unterwegs als üblich, somit gings nach der Tofaninaabfahrt nochmal kurz ins Anfängergebiet runter und anschliessend zum Auto. Allerdings wird das Schigebiet, wenn auch nicht am Abreisetag, da warten aus Cortina 350 Autokilometer, da man ja erstmal ins Pustertal muss und dann übern Brenner, noch mal Besuch von mir erhalten. Alternative wäre Felbertauern, aber das zieht sich noch länger, während man via Brixen ja auf den Brenner zurückkommt. Auf dem Rückweg dann noch kurz beim Dreizinnenblick angehalten, nachdem mir da ein Auto auffiel, dessen Insassen draußen standen und knipsten. Daher schnell zum Wirt abgebogen, da Parkplatz und über die Straße mit gezückter Knipse. Danach gings heimwärts mit Einkehr in Innsbruck und ab Brenner komplett per Autobahn, so dass ich um 22:00 vom Urlaub wieder zu Hause ankam.

Bild
Zurück am Pomedes

Bild
Ausblick von der Tofanina, leider sehr ziehwegig, man kommt direkt am Übungsgebiet raus

Bild
Oben blästs allmählich

Bild
Talblick aus der Tofanina

Bild
Die Schatten werden länger

Bild
"Schlusshang"

Bild
Beim Fotohalt Blick hoch zu den 3 Zinnen

Bild
Mit Zoom, sie sinds. Leider bissl verwackelt, aber da wars mit -15°C recht frisch

Bild
Ohne Zoom gesehen, die Perspektive täuscht, die Drei Zinnen ragen bis knapp 3000m auf

Facts:

Bild
GPS-Track

Strecke: 60,5km
Vmax: 88,3km/h

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 20. Feb 2013, 18:56:25 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2013, 19:57:32 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 39395
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

auch diesmal sind's wieder klasse Bilder. Was man besonders gut auf einigen der Bilder sieht, ist die Schichtung des Dolomitkalkes, der von dem Urmeer da abgelagert wurde, ehe sich die Alpen auffalteten. Und bei dem schönen Wetter sind die Fotos sowieso toll. Danke fürs Zeigen! :zustimm:

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Hochgern (1748m) - Bewölkt (22.08.2013) (82 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Aktuelle Wettermeldungen Dezember 2013
Forum: Archivierte Wetterstatistiken
Autor: Ostwestfale
Antworten: 167
Dolomiten 2015 - Obereggen (24.01.2015) (105 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Kräftige Gewitter im südlichen Unterfranken, 25.07.2013
Forum: Wetterbeobachtungen - Weather Observations
Autor: Daniel
Antworten: 8
Nachmittägliche Tour durch die Region- [ vom 06.08.2013] !
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Norddeutscher
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz