Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 3. Jul 2020, 15:51:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2020, 21:05:05 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1795
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
So gleich mal die Dritte Coronatour. Diesmal erst einmal zum Einkaufen gefahren das durfte man ja noch, noch beiM Bäcker die Jause geholt und dann erst mal nach Pellheim, wo ich dann an einem Bolzplatz geparkt hatte. Diesmal war wieder mein Altes Glonntaler Wanderbuch dabei und die Runde ging von Pellheim aus und dann am Höhenrücken bei Dachau sowie durch Prittlbach und via Assenhausen wieder nach Pellheim zurück. Ein Teil der Wege war aber schon nicht mehr, da die Ziegelei ihre eigenen Gruben hat und da kommt man ganz knapp daneben vorbei. War dann auch die einzige T2-Stelle des längeren Spaziergangs. Hat sich dann am Ende auf knapp 14km summiert und immerhin 280hm gesamt.

1. Pellheim - Ziegelei

Nachdem ich alles besorgt hatte ein Bierchen war bereits wieder in meiner Kühlbox, man will ja zur Jause auch ein passendes Getränk haben, gings erstmal aus Dachau Ost nach Pellheim und von dort aus. Bzw. vom Ortsrand los. Zunächst muss man eh erst einmal durch das Dorf und dann nach Süden. Hinter der Ziegelei, gehts dann aber zu einem ganz netten aber dank des Windrads auch lauten Aussichtspunkt direkt am Dachauer Stadtrand, bei Föhn auch mit Alpenblick.

Bild
Start erstmal am Alten? Friedhof vorbei

Bild
Das traf zu!

Bild
Blütenmeer bei einem der Häuser, danach gings raus aufs Feld

Bild
Zunächst muss man sich leicht aufwärts zur Ziegelei halten, die hier schon so einiges vom Hügel abgebaggert hat, da war dann später auch die Schlüsselstelle

Bild
Man muss hinten in den Wald, davor steht man aber am Rand der Lehmgrube

Bild
Wegverlauf, vor 30 Jahren (Alter des Buchs) gabs die neue Grube wohl noch nicht

Bild
Bei der Grube angekommen, man kam aber auf einem schmalen Pfad dran vorbei, irgendwann wird man als Wiederholungstäter weiter vorn einbiegen müssen

Bild
Hütte im Wald, hat aber schon bessere Zeiten gesehen, aber neues Fenster und neuer Giebel oben

Bild
Hier muss man im Wald später scharf links Abbiegen, bin dann versehentlich zu weit runter, also ein paar Extra Höhenmeter eingesammelt

2. Ziegelei - Aussichtspunkt

Tja vom Ziegeleigelände aus gings erst einmal den Hügel hoch und später wieder in die Senke hinab. Das war aber der falsche Weg, hätte oben durch die Wiesen gehen müssen. Ab dort gings dann erst einmal an einem Bienenstand vorbei und auf den Höhenrücken. Dem braucht man dann später nur noch bis zum höchsten Punkt folgen. Die Bank war übrigens nicht gesperrt, aber ausser einem älteren Ehepaar dort keinen angetroffen. Als die weg sind konnte ich in Ruhe Jausnen.

Bild
Bereits im Anstieg

Bild
Danach gings an Rapsfeldern vorbei, müffelte da auch entsprechend, schätze mal die werden wohl von Fliegen bestäubt

Bild
Blick zum zweiten Windrad, dann im Buch nachgesehen. Ups falsch, aber hab dann einfach den nächsten Feldweg genommen

Bild
Ausblick mit günstig gelegenem Jägerstand, der schießt wohl Hauptsächlich Rehe, die ja gern am Waldrand und in den Wiesen unterwegs sind

Bild
Blick auf Goppertshofen hinüber

Bild
Auf dem Weg hoch zum Höhenrücken

Bild
Bei dem Bauwagen gibts einige Bienenstöcke, die Fläche soll übrigens ein Biotop sein

Bild
Blick in den Biotopbereich, ab hier gehts dann Aussichtsreich entlang, allerdings ohne Föhn nur Stadtpanos von München und Dachau, bei Föhn sieht man auch die Alpen

Bild
Blick über die Felder

3. Am Aussichtspunkt

Tja nach einigen Fotorunden in dem Bereich der eigtl. höchste Punkt ist aber beim Windrad, die Bank unterhalb ist neuer und auf 522m, der Hügel selber hat 526m, also so 30-40m über der Stadt Dachau. Damit in etwa so Hoch wie der Schlossberg und der Erhebt sich so 40m drüber. Oben war die Bank dann bald wieder Frei und erstmal Jausenpause, immerhin schon mal wieder bei Tisch, statt auf einer Bank oder in der Wiese. Danach gings auf den weiteren Weg, der führte dann über Arzbach und Assenhausen retour, also statt im nördlichen Landkreis diesmal der Südliche, hatte sich aber bei dem Wetter angeboten da eine Runde zu gehen.

Bild
Und nur ein Stück weiter bereits am Aussichtspunkt, bzw. den Wald kurz davor. Leider macht das Windkraftwerk, kräftig Lärm. Allerdings wars an dem Tag auch ziemlich windig

Bild
Die Schornsteine der Alten Papierfabrik waren eine Woche später abgerissen, geht ja da recht schnell mit dem Abriss nach langen Diskussionen

Bild
Südblick, ein Schwacher Alpenblick war im Zoom auch drin, da gabs wohl etwas Föhn

Bild
Unten liegt Etzenhausen, ein Ortsteil der Stadt Dachau

Bild
Die beiden sind dann wieder runter, war ein Älteres Ehepaar beim Spaziergang

Bild
Pause der Imbiss kam wieder mal vom Ihle, da hol ich mir meistens was, wenn ich notgedrungen Jausnen muss, ziehe aber Biergärten vor

Bild
Ausblick, kann zwar nicht mit den Alpen mithalten aber im Gegensatz zu anderen Ländern durfte man ja das Gemeindegebiet verlassen

Bild
Unten gehen Straße uind Bahnstrecke durch

Bild
Danach gings erst einmal wieder Runter und erst einmal Richtung KZ-Friedhof, der ist nur einen Hügel weiter

Bild
Weiter hinten erkennt man schon den Hügel bei der Leithen, da steht auch eine recht schöne Kapelle droben, aber auf den Abstecher habe ich verzichtet

4. Aussichtspunkt - Prittlbach

Nach der Halben Stunde Pause oben am Aussichtspunkt gings dann wieder weiter. Erst zur Leithen und vopn dort dann runter nach Prittlbach. Dort dann am Ortsrand durch beim Bentenrieder Hof vorbei. Von dem hat eine lokale Bäckerei/Konditorei die Eier her, also 10km ist durchaus als Regional zu bezeichnen. Das war dann auch fast das einzige Stück Straße insgesamt, danach gings via Arzbach und Assenhausen retour nach Pellheim.

Bild
Wegverlauf bis auf ein kleines Stück bei der Ziegelei alles wieder T1

Bild
Vorne gings dann nach Links weiter

Bild
Wegkreuz

Bild
Auf dem Weg rüber zur Leithen

Bild
Hinten nochmal die Schornsteine, eine Woche später waren die weg!

Bild
Am Trecker gegenüber sieht man die Trockenheit. Die sollte sich aber nach dem Tiefdruckwetter in letzter Zeit aber erstmal erledigt haben

Bild
Hier kann man dann wenn man will zur Italienischen Kapelle hoch, das hab ich mir aber geschenkt

Bild
Südzoom nach München, leider sieht man die Alpen nur schemenhaft am Horizont, da war zu wenig Föhneinfluss

Bild
Nochmal die Kapelle, die sieht tatsächlich recht italienisch aus

Bild
Links München-Nord, Rechts Dachau

Bild
Auf der anderen Seite diverse Dörfer, müsste Hebertshausen sein von der Lage her, Prittlbach wäre ja links von mir an dem Standort

Bild
Jetzt kommt aber auch Prittlbach in Sicht, der Ort wird nur kurz gekreuzt

Bild
Texas? Naja nur von der Trockenheit her, aber die Gebäude hier gehören zu einer kleinen Ölförderung, wusste ich auch bis dahin nicht, dass man bei mir in der Nähe nach Erdöl bohrt, oft findet man nur Thermalquellen.

Bild
Und schon über den hier sehr regulierten Prittlbach rüber, da ist die Ilm noch natürlicher dagegen

Bild
Rückblick und bereits beim Bentenrieder Hof vorbei

5. Prittlbach - Assenhausen

Tja durch Prittlbach (Hebertshausen) durch, hab ich mich weitgehend Richtung Arzbach gehalten, ebenfalls ein kleines Dorf, gehört aber bereits zu Röhrmoos. Davor aber erst einmal quer bis Assenhausen durch. Später kamen dann noch ein paar Reiter vorbei. Die Pferde dürften zu dem Reiterhof in Assenhausen gehören. Da gings dann meist durch Felder und noch über 2 Hügel. Am Ende muss man dann noch durch Assenhausen, und dann gings wieder nach Pellheim zurück, wo das Auto bereits wartete.

Bild
Erstmal am Feld entlang

Bild
Das hier wird oder wurde wohl mal als Misthaufen benutzt, bin dort nähe Goppertshofen, wo es auch einen recht großen Bauernhof gibt

Bild
Gegenüber liegt Arzbach, der Hof daneben müsste schon in Oberweilbach sein und zwar der dortige Tannenhof, eine Christbaumplantage

Bild
Meist geht man flach südlich an den beiden kleinen Dörfern vorbei, bevor man nach Assenhausen nochmal auf einen Höhenrücken muss

Bild
Seitenblick

Bild
Wo ein Oberweilbach ist, brauchts auch ein Unterweilbach, das dürfte das Nest gegenüber sein

Bild
Bereits kurz vor Assenhausen, man hätte aber auch schon früher nach Pellheim abbiegen können, hab aber die Runde beendet

Bild
Blick auf Pellheim, hab da aber noch die kurze Schleife mitgenommen

6. Rückweg zum Auto

Tja bei Assenhausen angekommen gings noch durch den Weiler und von dort aus dann etwas unterhalb wieder nach Pellheim zurück. Das einzige Doppelte Stück war dann der Weg zurück zum Bolzplatz, wo ich das Auto in einer Wiese abgestellt habe. Die Heimfahrt ging dann, über kleine Sträßchen durch Assenhausen in knapp 15 Minuten. War zugleich auch die kürzeste der Coronatouren mit knapp 14km.

Bild
In Assenhausen, man muss kurz durchs Dorf und dann auf einem Feldweg retour

Bild
Und drin, geht dann unterhalb des Ortes weiter

Bild
Vorn kommt Prittlbach in Sicht

Bild
Rückblick auf Assenhausen

Bild
Kriegerdenkmal

Bild
Und die Kirchen-Totale

Bild
Sogar ein Gasthaus gibts in dem kleinen Dorf, war aber wegen Corona zu, bzw. Take-Away

Facts:

Bild
GPS-Track

Aufstieg: 280m
Abstieg: 280m
Strecke: 14km
Gehzeit 3,5 Stunden

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 19. Jun 2020, 21:05:05 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2020, 21:58:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2008, 00:13:19
Beiträge: 41735
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Widdi,

das war doch wieder sehr schön. Sind da auf einigen Bildern Spargelfelder zu sehen? Kartoffeln müsste man ja nicht so hoch und exakt höufeln. Und wegen des Raps, der gehört zu den Kohlpflanzen (Brassica) und von daher wird auch der Geruch kommen.

Alles Gute


Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2020, 22:50:57 
Offline
F4
F4
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 23:41:46
Beiträge: 1795
Wohnort: Markt Indersdorf (484m)
Spargelfelder waren das eher nicht, die eggt man doch nicht erst im April. Vermute mal die Rillen sind wegen der Trockenheit höher gewesen, das war bei den anderen Touren auch so. Spargel wird ja gern abgedeckt.
Wenn der Boden trockener ist häuft er sich vllt. auch mehr auf. Bin allerdings kein Landwirt. Und natürlich die Trecker usw. werden immer Schwerer, die Geräte genauer auch da gibts immer mehr High-Tech. Ich weiss eh nicht einmal was da genau angebaut wird, so oft bin ich ja doch ned in den Feldern. in der Regel aber Kartoffeln, Rüben, Mais und anderes Gemüse oder Getreide

mFg Widdi

_________________
Avatar: Winteridylle Oberstdorf-Rohrmoos (Allgäu) am 23.11.2008


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Ähnliche Beiträge

2013-06-17: Sommerliche Tour zum Speichersee
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: MaxM
Antworten: 4
Ö Tour Teil 2: Der Grenzbhf. Buchs (SG) 10.08.09
Forum: Pflanzen- und Tierbilder, Sonstiges - Plant and Animal Images, Miscellaneous
Autor: Oliver
Antworten: 3
Ehrwald - Erst pfui, später Hui(20.02.2020) (127 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 1
Tannheimer Tal - Drei Seen-Runde (25.08.2016) (132 Pics)
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Widdi
Antworten: 2
Nachmittägliche Tour durch die Region- [ vom 06.08.2013] !
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Norddeutscher
Antworten: 12

Tags

Bild, Haus, Tour, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz