Die Wettercommunity

Das Forum für alle Wetterfreunde
Aktuelle Zeit: Fr 21. Jan 2022, 06:41:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 5. Okt 2013, 11:21:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7541
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Hallo zusammen,

im Sommer dieses Jahres habe ich einmal einen kleinen Ausflug zur neusten Attraktion des Landkreises unternommen. Und zwar heist ein Stahlturm Himmelsleiter. Die Treppe startet bei etwa 472 müNN an dem neuen Radweg entlang einer ehemaligen Nebenbahn Strecke. Der Turm ist aus Stahl. Von Beginn bis zur Platform geht es um die 20 Meter nach oben, mit Blick über die Teichlandschaft und einen Blick hinüber zum Steinwald. Unter der Brücke befinden sich ein paar Schautafeln mit Informationen zur Teichwirtschaft, Lebewesen usw. Mehr dazu aber dann später. Es gab traumhaftes Wetter an dem Tag, und auch die Sichtweite war sehr gut. So, jetzt gehen wir mal zu den Bildern. Der erste Teil zeigt den Turm und die Aussicht, bzw die Umgebung des Turmes in Mitten der großen Teichlandschaft. Der Titel „Landkreis der 1000 Teiche“ kommt nicht von ungefähr. Insgesamt gibt es im Landkreis 4.700 Teiche.

Schon von weitem kann man das neue Gebilde in mitten der Teiche erkennen. Das Bauwerk ist zwar aus Stahl, passt aber trotzdem gut in die Gegend:

Bild

Der Blick vom Radweg aus über einen der vielen Teiche:

Bild

Nun haben wir den Turm erreicht. Mit etwas über 20m Bauhöhe schon beeindruckend:

Bild

So, jetzt geht’s den Turm hinauf. Start etwa bei 472müNN. Dann jeweils, nach knapp 3 Höhenmetern wieder Platformen. Ganz oben steht man dann auf 492,5 müNN. Also knapp 20 Höhenmeter erklimmt:

Bild

Bild

Mal eine etwas andere Perspektive. Einfach mal 20m nach Unten fotografiert. Das Wasser ist so braun, weil dort überall hauptsächlich Karpfen eingesetzt sind. Natürlich auch die Moorlandschaft die dort vorherrscht:

Bild

Bild

So, jetzt geniessen wir den Blick über die Teiche, und auch den Fernblick in alle Richtungen. Die ersten zwei Bilder gehen über die Teichlandschaft. Im Hintergrund der Steinwald der bis über 900m Höhe hinauf geht:

Bild

Bild

Hier mal der Blick hinüber in den Wald. Dort werden bewusst wieder Moorflächen angelegt:

Bild

Hier mal der Blick zur Waldnaab. Die Waldnaab macht völlig unberührt, ohne jegliche Flurbereinigung Ihren Weg durch die Landschaft. Ohne Probleme wegen Hochwasser mit den dementsprechenden Folgen:

Bild

So, langsam bewegen wir uns mal zu den ganzen Schautafeln. Hier mal der Blick, auf den Weg den wir vor uns haben. Sieht ganz schön interessant aus:

Bild

Bild

Noch zwei Bilder von unterhalb der Stahlkonstruktion. Auch nicht schlecht:

Bild

Bild

Zu Beginn der Schautafeln einmal der Überblick wo man sich befindet. Wir befinden uns im Nordosten der Oberpfalz. Nahe der Grenze zu CZ. Auf dem zweiten Bild nochmal die Teichlandschaft und die Waldnaab im Vordergrund:

Bild

Bild

So, dies war der erste Teil mit den Aussichten und der Umgebung um den Turm. Der zweite Teil handelt dann von der Geologie, Flora und Faune der Waldnaabaue. Mit ein paar Beschreibungen zur Fischzucht und zu anderen interessanten Dingen. Ich hoffe der erste Teil war schon interessant. Jeder Kommentar ist willkommen.

Schöne Grüße aus der Nördlichen Oberpfalz
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 5. Okt 2013, 11:21:34 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Okt 2013, 13:07:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 23:13:19
Beiträge: 47931
Wohnort: Kirchheim bei München (520 m ü. d. M.)
Servus Markus,

sehr schöne Bilder und eine interessante "Himmelsleiter". Muss ich glatt mal meinen Bruder fragen, ob er da mit seiner Family schon mal war. Das wäre ja von Weiden aus auch nicht so arg weit. Die Aussicht von da oben ist jedenfalls klasse, und ich find's auch schön, dass die Waldnaab noch natürlich fließen darf. :)

Danke fürs Zeigen!

Alles Gute

Max

_________________
Es gibt IMMER einen Ermessensspielraum. Du musst dich nur trauen, ihn zu nutzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Okt 2013, 18:06:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 20:12:42
Beiträge: 7541
Wohnort: Tirschenreuth / nördlicher Oberpfälzer Wald / BAYERN (525m.ü.NN)
Hallo zusammen,

so, nun kommen wir zum zweiten Teil des Berichtes. Nun geht es noch kurz um die Tierwelt, die Pflanzen und natürlich auch um die Teichwirtschaft. Zur Zeit beginnen die Fischwochen im Landkreis. Auch werden jetzt langsam die Teiche abgefischt, damit zur Kirchweih genügend Karpfen vorhanden sind. Dazu am Ende der Bilder noch einen Link, was da alles geboten ist.
Nun kommen wir aber erst zu den Bildern, bzw. Erklärungen und Schautafeln. Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen.

Zum Start einen Link über Bundes-Naturschutzprojekt Waldnaabaue.
http://www.erlebnis-fisch.de/index.php? ... Itemid=101

Zu Beginn der Schautafeln trotzdem erneut der Überblick wo man sich befindet. Wir befinden uns im Nordosten der Oberpfalz. Nahe der Grenze zu CZ. Auf dem zweiten Bild nochmal die Teichlandschaft und die Waldnaab im Vordergrund:

Bild

Bild

Eine generelle Info zum Bundesnaturschutzgroßprojekt Waldnaabaue. Punkt 3 habe ich dieses Jahr aber noch nicht mitbekommen:

Bild

Kommen wir zur Geologie der Waldnaabaue:

Bild

Hier die Infos zur Tierwelt. Knapp 50 Libellen Arten, blaue Moorfrösche, aber auch Jäger wie Seeadler und Fischadler sind in diesem Ökosystem beheimatet:

Bild

Bild

Bild

Infos zu den Pflanzen in diesem Gebiet:

Bild

Noch ein paar interessante Informationen zur Karpfenzucht in den hiesigen Weihern und Teichen:

Bild

Bild

Eine allgemeine Infos zu den Teichen in der hiesigen Teichpfanne:

Bild

Das Naturschutzgebiet, ein Spagat zwischen komerzieller Fischzucht und Naturschutz. Problematisch sind die ganzen Raubtiere. Graureiher, Mink und Otter sind vorhanden. Die Bieber können dann zusätzlich noch Probleme bringen:

Bild

Und zum Schluss noch etwas Toristisches. Vielleicht verschlägt es ja mal jemanden in unsere Gegend. Es gibt viel zu sehen. Und die 150m hohen Windräder sind auch schon da:

Bild

Bild

So, das war dann schon der kleine Ausflug in die Teichpfanne. Ein kleiner Teil aus dem Landkreis der 1000 Teiche. Man kann auch viel wandern und Rad fahren hier im Landkreis. Es gibt auch ein Heilbad, also von dfaher ist für jeden etwas dabei.

Hier noch der Link zu den aktuellen Fischwochen im Landkreis.
http://www.erlebnis-fisch.de/

Viele Grüße aus Nordbayern
Markus

_________________
Viele Grüße aus der kalten, nördlichen Oberpfalz (Landkreis TIR in Bayern - Regierungsbezirk Oberpfalz - 525müNN - bei Tirschenreuth in Nordostbayern)
Markus

"Hier gibt es das echte "bayrischen Sibirien"
Bild

"Der Landkreis der 1000 Teiche im bayerischen Sibirien läßt grüßen "
Avatar: 1: Grenzübergang Hermansreuth nach Tschechien vom Februar 2006
Avatar: 2: Bäume aus Raureif am frostigen Grenzkamm CZ/BY
Avatar: 3: Kräftiger Raureif am Grenzkamm CZ/BY im Jahr 2010
Avatar: 4: Schöner CB am Abend im Jahr 2008
Avatar: 5: Der Dylen in der Tschechischen Republik auf 939 müNN im Jahr 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Okt 2013, 19:07:56 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Sep 2008, 21:26:03
Beiträge: 10574
Wohnort: Schmallenberg - Niedersorpe (Rothaargebirge) / NRW 440 m ü.NN
Als ich Himmelsleiter las ,dachte ich zuerst an was anderes als einen Aussichtsturm. Denn wir haben hier ebenfalls eine Himmelsleiter. Nur sieht die etwas anders aus:
Bild
Quelle: http://www.schmallenberger-sauerland.de /Klaus Peter Kappest

Ist bzw. war zu sehen an der Kreuzbergkapelle bei Wormbach.
http://www.pv-dorlar-wormbach.de/gemein ... leiter.php

Alles so schön saftig grün. Mittlerweile ist der Herbst ja auf Hochtouren gekommen.
Sehr schöne Bilder ;) .

_________________
Das Sauerland - Land der tausend Berge

Sieht man im Sauerland die Berge, wird es bald regnen. Sieht man sie nicht, regnet es schon.

Daten meiner Wetterstation:
http://wetterstationen.sauerlandwetter. ... iedersorpe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Wanderung zum Aussichtsturm Rabenberg/CZ (02-11-2014) Teil 1
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Markus
Antworten: 2
Landschaftsblicke Aussichtsturm Rabenberg/CZ (02-11-14) T 2
Forum: Landschafts- und Urlaubsbilder - Landscape and Holiday Images
Autor: Markus
Antworten: 3

Tags

Bahn, Bau, Bild, Flug, Reise, USA, Urlaub, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Wetter, Bild, USA, Urlaub, Erde

Impressum | Datenschutz